DAX+0,60 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,56 % Öl (Brent)+0,89 %

WÜNSCHE AG !!! WAS IST HIER LOS ????$$$$$ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wollt grad auf die Seite der Wünsche AG www.wuensche.de
Die gibts nicht mehr !!! Da ist jetzt ein neuer Anbieter für Telefonleistungen !!!

Wurde die Seite www.wuensche.de verkauft ???

Was heisst das für den Aktienkurs der insolventen Wünsche AG ???
Das wird die neue Webseite

www.dr-wuensche-ag.de. startet unter dieser Adresse demnächst
seinen Online-Auftritt. WebArt Internet Services.
www.dr-wuensche-ag.de/ - 2k - Im Archiv - Ähnliche Seiten
Was ist denn mit der Seite www.wuensche.de passiert??

Und warum sind die Seiten www.wuensche.de und www.connected.de gleich ???

Hat das was mit der Kursaussetzung vom 01.10.2002 zu tun ???

Fragen über Fragen ?????!!!!
Die Wuensche.de domain sind immer noch im Eigentum der Wuensche AG soweit ich DENIC vertrauen kann.
Die Werbung die da jetzt läuft denke ich war der Hoster der Webpräsenz .

Zur dr-wuensche-ag.de schmeisst DENIC folgende infos raus :
Domaindaten
Domainname: dr-wuensche-ag.de
Domaininhaber: BONNIE GmbH
Dornierstr. 22
D-73730 Esslingen a.N.
Germany
Nameserver: spider.webart.de
Nameserver: ns.space.net
Nameserver: ns3.dns.space.net
Nameserver: ns4.dns.space.net
Status: konnektiert
Letzte Aktualisierung: Dienstag, 5. Oktober 1999
Stand Datenbank: Donnerstag, 3. Oktober 2002


Administrativer Ansprechpartner
Name: Manfred Bogner
Kontakttyp: Person
Adresse: BONNIE GmbH
Dornierstr. 22
Stadt: Esslingen a.N.
PLZ: 73730
Land: GERMANY


Technischer Ansprechpartner, Zonenverwalter
Name: Peter Schaefer
Kontakttyp: Person
Adresse: WebArt Internet Services GmbH und Co. KG
Moenchhaldenstr. 28
Stadt: Stuttgart
PLZ: 70191
Land: GERMANY
Telefon: +49 711 25011 11
Telefax: +49 771 25011 22
E-Mail: schaefer@webart.net

In wie fern da ein Zusammenhang besteht keine Ahnung ...

wer die daten verifizieren will :
http://www.denic.de/servlet/Whois
da dann den domain namen ohne http und www eingeben und ihr habt die angaben .

so long
n00b
Die Wuensche.de domain sind immer noch im Eigentum der Wuensche AG soweit ich DENIC vertrauen kann.
Die Werbung die da jetzt läuft denke ich war der Hoster der Webpräsenz .

Zur dr-wuensche-ag.de schmeisst DENIC folgende infos raus :
Domaindaten
Domainname: dr-wuensche-ag.de
Domaininhaber: BONNIE GmbH
Dornierstr. 22
D-73730 Esslingen a.N.
Germany
Nameserver: spider.webart.de
Nameserver: ns.space.net
Nameserver: ns3.dns.space.net
Nameserver: ns4.dns.space.net
Status: konnektiert
Letzte Aktualisierung: Dienstag, 5. Oktober 1999
Stand Datenbank: Donnerstag, 3. Oktober 2002


Administrativer Ansprechpartner
Name: Manfred Bogner
Kontakttyp: Person
Adresse: BONNIE GmbH
Dornierstr. 22
Stadt: Esslingen a.N.
PLZ: 73730
Land: GERMANY


Technischer Ansprechpartner, Zonenverwalter
Name: Peter Schaefer
Kontakttyp: Person
Adresse: WebArt Internet Services GmbH und Co. KG
Moenchhaldenstr. 28
Stadt: Stuttgart
PLZ: 70191
Land: GERMANY
Telefon: +49 711 25011 11
Telefax: +49 771 25011 22
E-Mail: schaefer@webart.net

In wie fern da ein Zusammenhang besteht keine Ahnung ...

wer die daten verifizieren will :
http://www.denic.de/servlet/Whois
da dann den domain namen ohne http und www eingeben und ihr habt die angaben .

so long
n00b
Ach Leute,

regt Euch nicht auf wegen der Website. Der Provider mantis hat einfach die Seite kassiert, weil wahrscheinlich die Rechnung nicht mehr bezahlt wurde.

Ich schätze mal, die würden die Seite mit der durchaus hübschen domain www.wuensche.de gerne verkaufen um davon ihre offenen Rechnungen zu decken. Und was übrig bleibt, fließt in die Insolvenzmasse. Ich schätze mal, das sind bestimmt so zwischen 3-4 Euro pro Aktie ;-)) Also: mit allem einsteigen, was ihr noch habt!

Aber jetzt mal im Ernst. Laßt doch dieser armen Leiche Wünsche AG endlich ihre Ruhe. Die ist töter als tötestens. Wenn Joop überhaupt verkauft werden kann, wird die BHF Bank große Mühe haben, davon auch nur einen Teil ihres Kredits zurückzukriegen. Und selbst wenn da noch was übrig bleiben sollte, es gibt noch 1000 Banken und andere Leute, die von der Wünsche AG noch Geld zu kriegen hätten, die Aktionäre kriegen nix mehr, ich schwör´s euch.

Die Story dieser Firma ist wirklich reif für die Augsburger Puppenkiste: Wie Kai Wünsche und seine Freunde zuerst viele Kleinaktionäre (beim Börsengang) beschissen, dann WCM beschissen, dann Albert Büll beschissen, dann Peter Littmann beschissen, dann Wolfgang Joop (der beschiß allerdings kräftig zurück), dann den Cinque Eigentümer, dann beschissen sich alle Aktionäre noch einmal selbst (bei der Kapitalerhöhung 2000). Und zu guter Letzt bescheißen sich fünfzig Zocker noch einmal kräftig gegenseitig.

Laßt´s jetzt mal endlich gutsein und schmeißt die Scheißaktien dieses Scheißladens in den Gully

Mfg
Kleinernibbler
Ich denke, der IV hat den Betrieb der Wünsche-Seite zum 1.10.2002 eingestellt bzw. gekündigt.
Das war es wohl. Homepage weg - Geld weg. Ich muss mir doch was anderes suchen.
Ja, genau, Ihr habt alle soooooo recht! Bitte alle verkaufen, am besten unlimitiert! :laugh: Dann brauche ich mich nicht mehr so anzustrengen, um billig einzukaufen (und den, der bei 0,025 alles einsammelt, wird`s genauso freuen, also los)! :laugh:
Sehe ich auch so dow, und dutchoo kann sowieso nur negativ posten ohne facts. Wenn er sich die Mühe gemacht hätte und bei BÖRSE Hamburg angerufen hätte, dann würde er den Grund für die Aussetzung kennen. ;)

Gruss ramary
Eben, nur weil die hp nicht mehr existiert, laufen hier alle herum wie aufgeschreckte Hühner! Ich lach mich tot! :laugh:

P.S. dutchoo sollte man mal den Preis für die niveaulosesten postings verleihen!
@ramary

... und was war der Grund für die Aussetzung?
Danke im Voraus!

ttcn3
da setzt ich gerne noch einen drauf Ihr Amateure.

Keiner von euch hat Infos, Ihr lebt in der Hoffnung und
die stirbt zuletzt

Vielen Dank für den Preis und mein Beileid zu Wünsche

Klappt nicht immer wie bei RTV Sorry für euch
@ dutchoo

Wenn Du Wünsche für so dermaßen aussichtslos hälst, warum verfolgst Du dann die Entwicklung der Aktie und die Diskussionen hier im Board??? An Deiner Stelle würde ich meine Zeit für vernünftigeres verwenden! Oder bist Du etwa Lehrer? :laugh:

Im übrigen: Es gibt eine Reihe von Fakten, die für Wünsche sprechen, die aber hier schon weitgehend diskutiert worden sind und auf deren Erwähnung ich deshalb verzichte. :D
Dow Posting


Wünsche AG seit gestern nachmittag vom Handel ausgesetzt! Die Hammer-Meldung wird nicht lange auf sich warten lassen...!


Wo ist deine Hammermeldung ???? Pusherbaby, geh lieber
spielen

Vermutungen und Dummgepushe entnehme ich deinen postings.
:laugh: :laugh: :laugh:

Ich glaube, das Baby bist hier wohl Du, ernst nehmen kann man Dich einfach nicht, dazu belustigst Du einen viel zu sehr! :laugh:

Da hat wohl einer für ca. 4000 EUR Wünsche gekauft (für 0,028 gestern und heute). Was er wohl mit den Aktien vorhat??? Aber verkauft nur weiter, Freunde! :D
4000 Euro Wahnsinn !!!!!!!!!! was für ein Umsatz

Du machst dir in die Hose das du deinen Schrott nicht
mehr los bekommst

Pusherbaby
Nee nee, ich glaube an Wünsche! Es gibt einige Parameter (z. B. den Chart, aber auch einige andere), die positiv für Wünsche aussehen. Der Marktwert von Joop dürfte in den letzten Monaten noch gestiegen sein (andere Modeunternehmen wie z. B. Escada haben gute Zahlen vorgelegt), der Bekanntheitsgrad von Joop liegt in Deutschland bei 85 % (Quelle: www.marketone.de) und der IV läßt sich einfach Zeit mit dem Verkauf, um einen guten Preis zu erzielen! :D
du willst doch nicht im Ernst den Chart bei Wünsche ziehen
:laugh:

Joop wird nur ein Tropfen auf den heißen Stein und die Aktionäre werden nichts davon sehen.

Dow, sorry disqualifiziert
.... den einzigen Parameter was ich sehe ist der
DowJones 2000 Parameter, der immer an die Decke knallt
Ich sag es nochmals: Keine gute news in der pipeline. Joop-deal geht doch nicht so über die Bühne, wie alle hier gehofft haben.

br
azi
Hallo dow!

Es gibt Hinweise, dass der Bieter das Angebot über die 20 Mio € für Joop zurückgezogen hat. Meine Recherchen laufen noch, ich habe den Eindruck, dass aus der Sache wohl nichts mehr wird. Warum sollte jemand auch so viel ausgeben, wenn nachdem endgültigen Aus Joop! schon für weitaus weniger zu haben ist.

Ich werde mich jetzt mal wieder verstärkt in der old economy umtun. Gestern SAP gekauft und heute wieder verkauft. DCX und BMW sind heute ins Depot gewandert.



br
Hallo azi!

Old Economy klingt ganz vernünftig, aber Wünsche gehört ja streng genommen auch dazu!

Meines Wissens gab es doch zwei Bieter!? Ich halte es mit Verlaub für sehr unwahrscheinlich, daß sich kein Interessent für den Markennamen Joop! findet, der - wie ich bereits erwähnte - auf einen Bekanntheitsgrad von 85 % in Deutschland kommt. Aber selbst wenn: Ich war mir von Anfang an des Risikos bei Wünsche bewußt, wenn das Spielgeld jetzt weg ist, ist es eben weg (verkaufen werde ich allerdings erst, wenn das delisting offiziell ist, was noch einige Jahre dauern kann oder vielleicht auch gar nicht passiert, weil jemand den Börsenmantel kauft oder warum auch immer)!

Gruß

Dow

P.S. BMW habe ich vor einem guten halben Jahr bei 42 EUR verkauft, wünsche Dir dasgleiche Glück damit!


Rückschlagpotential auf 20€ im worst case. Potential bis 31.12.02 auf 35€; die nehme ich mit.

Im Dezmeber vom Window-dressing profitieren. Auch die Kriegsgefahr ist gebannt!!!

br
azi
So, das war`s dann wohl! Hab` ich mal wieder was zum abschreiben, welch ein Spaß! :mad:
... wer wird denn gleich verzweifel, wenn jemand 100 000 Stck verkauft. Etwas mehr Vertrauen in deine Anlage hätte ich schon erwartet.

Dutchoo
Ich habe euch gewarnt. Es kommt noch dicker.Einstieg wieder zu 1,2 cent-1,5 cent.
... was heißt hier Wiedereinstieg, nach dem Umsatzvolumen
zu schließen hängen alle noch drin und rudern mit den Armen.
Noch eine große Verkaufsorder und der Kurs geht auf 1,5 cent runter. Habe über das we noch weitere schlechte news zum Thema Wünsche erhalten. Die homepage ist dauerhaft weg! Und noch vieles mehr...

Leider kan ich das nicht hier reinschreiben.


Es würde mich nicht wundern, wenn das Insolvenzverfahren mangels Masse eingestellt wird.

br
azi
@azi

Mit Verlaub, langsam aber sicher werden Deine postings unseriös! Ob genug Masse für ein Insolvenzverfahren vorhanden ist, wird bei Eröffnung desgleichen entschieden! Außerdem geht es zunächst nur darum, ob die Kosten für ein Insolvenzverfahren gedeckt werden können (und die können nun garantiert durch die noch vorhandenen assets gedeckt werden!!!). :rolleyes:

Also, in Zukunft bitte Fakten, aber keine nebulösen Andeutungen!!! :eek:

Gruß

D.J.

P.S. Ist nicht persönlich gemeint! ;)
Fakten gibts bei Wuensche nicht !!, jedenfalls keine für die Aktionärsöffentlichkeit

die Beerdigung geht langsam und leise vor sich !

Mein Beileid
Ich sag`s nicht gerne, aber realistisch betrachtet könnte es noch bis 0,010 `runtergehen (wenn man beispielsweise die Marktkap. betrachtet)...:cry:
Hallo dow

Du hast recht - es geht weiter abwärts. Decke mich weiter mit MERCK ein.
gruß
azi
@ azi

Klingt sehr vernünftig! Die "old economy" hat einfach Substanz, gerade Merck! Happy trade damit!

Gruß

D.J.
Los: Merck kaufen 659990.

Wird ein gutes ERgebnis präsentieren.

Kursziel plus 30%

br
azi
na Ihr Wünschelruten, ob bleibt denn jetzt euer Super Zock

:laugh:

Ruhe in Frieden "Wünsche"
@(Super-)dutchoo

Hast Du auch mal etwas Konstruktives; sonst erspar uns doch bitte Deine Laberei.
rami,

will mich an so einen schönen Tag nicht mit dir streiten,
warst du der xetra held ???

Wünsche weitere geile zocks:

CURASAN AG +2,55 +255,00
ADVANCED ... +1,03 +58,19
WIZCOM TE... +0,15 +57,69
FARMATIC ... +0,89 +50,57
SZ TESTSY... +0,15 +45,45


Wer von euch Wünschelruten hat den Infos zu Wünsche ???

Was machen die Helden denn mit Ihrer Insolvenzbude ???

Na ich warte !!!

Super Dutchoo
Nabend ihr Trader! Als Senior gehe ich mit großen Engagements in die Classics: Mein Merck-Tipp hat zwar nur 10% gebracht, aber ist solide. Lieber mit 50k in MDAX als mit 5k in Zockerwerte, was bringt letztlich mehr? Halte Merck weiter! Über 3Mio Umsatz heute. Man muss auch wieder raus kommen können. Im MDAX nie ein Problem, geringe Vola - stetige Geschäfte, kann man von Traderwerten nicht sagen.
br
azi
Merkt eigentlich niemand, daß all dies nicht in den Wünsche Thread gehört?
.... dann schreib doch mal was rein zu Wünsche, falls du was
weißt !!!! oder Infos hast.

Es gibt nichts !! jedenfalls nichts für die Öffentlichkeit.

Still und leise geht Sie ...........
leider negativ,
trotzdem -wer was zu anderen Werten loswerden will sollte dies an der passenden Stelle tun.
Der Designervertrag gilt bis Mitte 2003 fort", sagte am Mittwoch der Hamburger Anwalt Daniel Ajzensztejn, der Wolfgang Joop vertreten hatte. Über die Höhe der Geldsumme, die Joop nun aus dem Vertrag zusteht, wollte sein Anwalt keine Angaben machen. Früheren Angaben zufolge war von einer Abfindung in Höhe von rund 5 Mio. Euro für Wolfgang Joop die Rede gewesen.

Die Joop GmbH hatte den Designervertrag mit Wolfgang Joop angefochten und auf diese Weise versucht, Zahlungen an den Modeschöpfer zu vermeiden. Joop war Anfang 2001 komplett aus dem Unternehmen ausgestiegen und hatte seine Anteile an Wünsche verkauft. Wünsche wurde unterdessen zahlungsunfähig und sucht seit Monaten händeringend nach einem Käufer für die Joop GmbH. Mit dem Urteil dürften sich allerdings die finanziellen Belastungen für einen Investor erhöhen. Weder das Unternehmen noch der Insolvenzverwalter des früheren Modekonzerns Wünsche waren am Mittwoch für eine Stellungnahme erreichbar.
...eigentlich ist die Joopstory völlig irrelevant, da der Verkaufserlös nicht ansatzweise genügen wird die Verbindlichkeiten der Wuensche AG zu decken. -
Im Gegenteil wird die Verwertung dieses letzten Assets dazu führen, daß die Schlußverteilung an die Gläubiger stattfinden kann was das Ende von Wuensche bedeutet !

Andere Meinungen?

Gruß vmin
da hat doch gerade wer sensationelle 20 euro + gebühren beim Fenster hinausgeworfen
Joops Sieg belastet Wünsche
Von Nicola de Paoli und Christiane Ronke, Hamburg

Dem Modekonzern Wünsche droht ein herber Rückschlag, nachdem der Designer Wolfgang Joop vor Gericht einen Sieg gegen das zahlungsunfähige Unternehmen errungen hat. Wünsche kann voraussichtlich nicht wie gehofft eine Millionenzahlung von den früheren Eigentümern der Tochter Joop GmbH einfordern.

Das Landgericht Hamburg hatte am Mittwoch entschieden, dass die Joop GmbH den Designervertrag mit Wolfgang Joop zu Unrecht angefochten hat. Dieses Urteil liefert den Joop-Anwälten Schützenhilfe in einem Streit um den Verkauf der Joop GmbH an Wünsche. Wünsche hatte die Anteile für 75 Mio. Euro von den Altgesellschaftern um Wolfgang Joop 1998 übernommen und will den Kauf nun rückabwickeln. Daraus wird nach Ansicht der Anwälte von Joop nichts. "Wünsche behält die Joop GmbH, die Altgesellschafter behalten ihr Geld", sagte Daniel Ajzensztejn von der Kanzlei Taylor Wessing.

Die Begründung für die Anfechtung des Designervertrags wie auch des Kaufvertrags war in beiden Fällen identisch: Das Finanzamt Hamburg hatte Anfang März diesen Jahres eine Steuernachzahlung über 37 Mio. Euro gefordert. Die Steueränderungsbescheide beziehen sich auf die Jahre 1990 und 1991. Da Wünsche beim Kauf der Joop GmbH im Jahr 1998 über diese Risiken nicht informiert wurde, sieht das Management eine arglistige Täuschung und hat daher den Kaufvertrag angefochten.


Die Bescheide wurden jedoch im Juli diesen Jahres aufgehoben. Damit sei die Grundlage der Anfechtung entfallen, entschieden die Hamburger Richter zu Gunsten des Modeschöpfers. Nach Auffassung der Joop-Anwälte dürfte das Gericht im Fall des Kaufvertrags zwischen Wünsche und Joop ähnlich entscheiden. "Das Urteil ist richtungsweisend für den Kaufvertrag", sagt Ajzensztejn. Damit könne Wünsche den Kaufpreis nicht zurückfordern. Die Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, die die Joop GmbH vertritt, wollte sich mit Hinweis auf das laufende Verfahren nicht äußern. Die Joop GmbH könnte in Berufung gehen.


Joop will gütliche Einigung

Der Streit ist ohnehin noch nicht ausgestanden, wenn Wünsche den Kaufvertrag mit den Altgesellschaftern der Joop GmbH weiterhin rückgängig machen will. Anwalt Ajzensztejn signalisierte am Donnerstag der Gegenseite, dass Wolfgang Joop an einer gütlichen Einigung interessiert ist. "Wir sind nicht auf Krieg aus", so der Anwalt. "Wir müssen darüber reden, wie ein Ausgleich aussehen könnte." Seiner Meinung nach soll die Gegenseite die Anfechtung des Kaufvertrags zurücknehmen, damit Joop unbelastet wirtschaften könne.


Eine Einigung dürfte auch die Suche nach einem Investor für die Joop GmbH erleichtern. Seit Monaten sucht der Hauptgläubiger, die ING BHF-Bank, einen Käufer. Bislang ohne Erfolg. Mögliche Interessenten waren Anfang des Jahres abgesprungen, nachdem die Steuerbescheide gegen die Joop GmbH bekannt geworden waren. Zu einer Zahlung kam es allerdings nicht, weil sich die Annahmen nicht bestätigt hatten und daher die Bescheide aufgehoben wurden.


Auf Grund der befürchteten Nachzahlungen an das Finanzamt war auch das Sanierungskonzept für den Gesamtkonzern Wünsche gescheitert. Der bereits gefundene Investor, die Hamburger MPC Holding, war angesichts hoher Steuerschulden an einer mehrheitlichen Übernahme des Modekonzerns nicht mehr interessiert.


Der Insolvenzverwalter von Wünsche, Hans Hildebrandt, rechnet noch in diesem Jahr mit dem Verkauf der Joop GmbH. Eine Verzögerung durch das jüngste Urteil erwartet er nicht. "Solch normale Risiken eines laufenden Vertrags hat man alle Tage", so Hildebrandt.




--------------------------------------------------------------------------------



Millionen für Joop


Verkauf Die Altgesellschafter der Joop GmbH haben 1998 die Mehrheit an dem Unternehmen an die Wünsche AG verkauft.


Ausstieg Der Designer Wolfgang Joop zog sich im vergangenen Jahr komplett aus seinem ehemaligen Unternehmen zurück.


Sieg Joop stehen aus seinem Designervertrag noch Zahlungen in Millionenhöhe zu.



© 2002 Financial Times Deutschland
Ich habe ja schon darauf hingewiesen, dass es nicht geklappt hat. Auch wenn der Insolvenzverwalter mit einem Verkauf rechnet, werden sicher keine 20 Millionen mehr gezahlt.

Zu 1,5 cent kann man kaufen.

br
azimut
@aizmut

Hast Du Deine Stücke bereits verkauft?

Ich denke ein Einstieg bei Wünsche lohnt sich eher im Bereich von 0.01- 0.015!
Ich halte nur noch Spielgeld. Das ist halt ein Zockertitel.Bei 1,2 cent kaufe ich 100 k, ansonten rate ich zum `Einstieg in die Dt.Börse: 581005. Da bin ich fett seit 1 Jahr.

Wer den Merck Tipp umgesetzt hat, kann sich freuen.
br
azi
Na, was sagt ihr zuum Tipp Deutsche Börse 581005? Damit kann man gefahrlos Geld verdienen. Ws nützt es 100% mit Pennys zu machen. Kein vernünftiger Mensch wird mehr Spielgeld investieren. Bei der Börse bin ich mit 2000 Stück drin. Das rappelt dann schon.
br
azi
Wünsche ist zu 0.02€ zu haben....es juckt mich in den Fingern eine klein Pos. aufzubauen....
Ich denke, ich werde erst im Bereich von 0.012-0.015 einsteigen....aber nur eine kleine Position nur 100.000 Stck,
hahahah!
Hi dutchoo,

ist doch Klasse: 700 St. zu 0,01 = 7 € + ca. 10 € Spesen

gibt nen guten EK.


gruss ramary


P.S. Ich war`s nicht. ;)
Vergeßt doch einfach diesen Penny-Dreck. Ein Einstige wird wohl erst zu 1 cent laufen - Spielgeld.

Die Musik spielt bei der Dt. Börse! Hatte Freitag nochmal 500 Stück zugelegt... Schaut euch mal den Chartverlauf nach dem 11.09.01 an! Während alle Titel nach dem Schock ins Bodenlose fielen, klettert die Börse, nach einem kurzen Ausrutscher wieder hoch, wer konnte das außer Conti (aber da ist definitif die Lauft raus)?

Börse läuft immer, in guten und schlechten Zeiten wird Geld verdient. Hauptsache, es wird gehandelt. Es würde mich nicht wundern, wenn es ein joint venture zeischen der geplanten Nesdaq und der Börse geben wird. In Amiland sind die Gerüchte im Umlauf.

Mein KZ 50€ noch bis Jahresultimo.

Mein Tipp: kauf 500 Dt. Börse und 100 k Wünsches zu 1,2cent.

Gruß
Azi
Was soll man mit Drecks Deutsche Börse, Wünsche ist ein heißer Kandidat für ein Rebound! Kauf zu 0.012/0.015 mit Ziel 0.02/0.025!
Gut gebrüllt Löwe, das Problem ist, daß sich Wünsche aufgegeben hat. Auch nachträglich habe ich das Gefühl, daß der Vorstand geradezu geil darauf war, den Laden an die Wand zu fahren. Ich hoffe darauf, daß der Mantel weiter verwendet wird. Inwieweit dies dem Kurs allerdings noch hilft? Grüße und viel Erfolg Smart
Kauf erster Position Wünsche zu 0.012 mit VK-Ziel (mittelfristig) zu 0.02/0.025, yes baby, let its burn!
Tja, also bei 0,12 könnte ich auch fast wieder schwach werden...
Aber nachdem gontard schon nicht läuft, ist mein pennystock- Bedarf erstmal gedeckt! :(
WOW. 1,1 cent

Wann kriegt man was raus, man das Klopapier abnimmt?
wie lautet die Preismindestgröße im parkett-handel , kann der kurs auch in den 0.00X-Breich abrutschen...?? Also 0.009, 0.005 € etc...
RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Noch gibt es 1,1 cent. Morgen nur noch einen halben. Weg mit dem Zeug!!!!!

Aktie völlig wertlos!!!!!
Hier wird sich bald was tun, Joop steht kurz vor dem Vekauf! Hier guter Einstiegskurs.
1. Joop steht schon seit langem "kurz vor dem Verkauf".

2. Was wird es der Wünsche AG bzw. ihren Aktionären noch nützen? Nichts, da die Gläubiger sowieso alle Erlöse erhalten werden! Traurig, aber wahr!

Die einzige Hoffnung besteht noch darin, daß der Börsenmantel weitergeführt wird, aber auch dies steht in den Sternen! Billig ist die Aktie jedenfalls, bei der derzeitigen Marktkap. von ca. 0,5 Mio EUR ist kaum mit einem weiteren Rückgang des Kurses zu rechnen. :D
Noch ist ist Wünsche für mich noch ein Übernahmekanditat, wenn der Deal mit Joop! über der Brühne ist. Mit Miles und Jansen sind noch Firmen mit guten Ertragsentwicklungen im Portfolio. :-)
@ Poppov

Ich bedaure, Dir mitteilen zu müssen, daß Miles bereits an die Hamburgische Landesbank verkauft worden ist und auch bei Jansen "eine Lösung kurz bevorsteht". Es bleibt also nichts anderes übrig als ein leerer Mantel, bei dem eine weitere Verwendung sehr, sehr zweifelhaft ist! Im übrigen hätte ein Übernahmeinteressent in jedem Fall Miles und Jansen separat übernommen, ohne sich mit den Schulden der Holding zu belasten! So sieht leider die Realität aus, alles andere ist Wunsch- bzw. Wünsche- Denken! :)

Quelle: Hamburger Abendblatt
So, die Wünsche AG steht bei genau 0.01€ (MK gerademal 0.44 Mio € !!!!!) , ich denke ab jetzt kann man nix falsch machen, liegen lassen und auf eine Mantelspekulation setzen, mittelfristigens KZ 0.02/0.03!

Gruß
Hloew
Nach meiner Information ist Miles noch nicht entgültig aus dem Wünsche-Konzern ausgeschieden.
(Kreditabsicherung an die Bank)
Da eine Umwandlung der Verpfändung in Eigentum der Banken vollzogen werden müsste, ist nach meiner Information noch nicht über die Bühne.
Wenn du neuere Informationen hast, lass es mich wissen.
Das ist der letzte mir bekannte Artikel aus dem Hamburger Abendblatt und auch das letzte, was ich überhaupt über Wünsche gehört bzw. gelesen habe. Zu beachten ist vor allem der letzte Absatz. :eek:
Sollte es neuere Infos geben (Fakten mit Quellen, keine Gerüchte), bitte ich, diese hier hereinzustellen!

Hamburg: Joop! vor Verkauf
Warum die Designfirma in neue Hände kommen soll. Schadenersatz für Wolfgang Joop?

Von Daniela Stürmlinger

Hamburg - Die Hamburger Modefirma Joop! GmbH steht kurz vor dem Verkauf. "Ich hoffe, dass ein Vertrag noch in diesem Jahr abgeschlossen werden kann", sagte Hans Ulrich Hildebrandt, Insolvenzverwalter der Wünsche AG, dem Abendblatt. Das Hamburger Designunternehmen (rund 100 Mitarbeiter) gehört zur Wünsche AG, die Ende März dieses Jahres einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hat.

"Es geht nur noch um den Preis", sagte Hildebrandt weiter. Geklärt werden müsse zum Beispiel noch, welche Risiken der neue Investor übernehmen müsse. Eine neue Unwägbarkeit hat sich erst in dieser Woche ergeben. Das Landgericht Hamburg entschied, dass die Joop! GmbH ihrem ehemaligen Designer und Namensgeber Wolfgang Joop eine Entschädigung bezahlen muss. Joop hat mit dem Unternehmen einen Designvertrag, der bis Mitte 2003 läuft.

Anfang 2001 stieg Joop im Streit komplett aus der Firma aus und verkaufte seine restlichen Anteile an die Wünsche AG. Sie stellte daraufhin die Zahlungen an Joop im Zusammenhang mit dem Designvertrag ein. Doch das war nicht richtig, urteilten jetzt die Richter. Welche Summe Joop nun beanspruchen kann, wurde nicht festgelegt. Früheren Angaben zufolge war von einer Abfindungssumme in Höhe von fünf Millionen Euro die Rede gewesen.

"Wir werden uns die schriftliche Begründung des Urteils anschauen und dann entscheiden, ob wir in die Berufung gehen", sagte Hildebrandt gestern dem Abendblatt. Seine Verkaufsbemühungen für Joop! würden dadurch nicht beeinflusst, da das Unternehmen Rückstellungen im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung mit Wolfgang Joop gebildet habe.

Nach Informationen des Abendblatts führt Hildebrandt die Verkaufsgespräche mit zwei verschiedenen Bietergruppen. Interesse an der Joop! GmbH haben demnach die Gebrüder Uwe und Jochen Holy, Gründer und frühere Eigentümer der Modefirma Windsor. Die Holys bieten im Verbund mit dem Lederwarenspezialisten Egana Goldpfeil. Weiterer Interessent ist Heiner Sefranek, Mehrheitsgesellschafter der Jeansfirma Mustang. Sie produziert als Lizenznehmer Joop!-Jeans, wobei den Holys größere Chancen eingeräumt werden.

Mit dem Verkauf von Joop! könnte Hildebrandt das Kapitel Wünsche AG beenden. Die Norderstedter Wünsche-Tochter Miles AG, die zum Beispiel für Aldi Bekleidung herstellt, hat er an die Hamburgische Landesbank verkauft. Das Modelabel Cinque ging an eine Investorengruppe, und bei der Wäschetochter Jansen steht eine Lösung kurz bevor.

erschienen am 25. Okt 2002 in Wirtschaft
Hallo hier ist euer azi:

Habt Ihr Merck gekauft? Schade - das wäre doch zu 19 als ich den Tipp gab, ein Riesen-Erfolg gewesen.

Aber hier ist der neue:

Fraport!!!!! Nicht zu spät aber schwer im Kommen. Da darf man gerne den Tagesgewinner kaufen. Hessen-Wahl abwarten und kasieren.

Na, heute schon Dosenpfand bezahlt?

Unsere Chaos Regierung wird umrüsten auf Tomra-Lösungen; bestens in USA und SChweden bewährt. WKN 872535

Ich erübrige mir hier, das warum uns so weiter...

Die Wünsche AG ist fertig, es bleiben unsere Wünsche.

Azimut45
Hallo,

Fraport habe ich verkauft. Alles in Tomra gesteckt. Das wird der nächste Renner!!!

br
azi
@ azimut

Mit Verlaub, Du scheinst ja Deine Meinungen recht schnell zu ändern... ;)

Was hälst Du von LHA? Vielleicht sollte man noch die Tarifverhandlungen abwarten...

Mit Wünsche geht leider wirklich nichts (trotzdem habe ich noch ein paar bei 0,013 gekauft), deshalb können wir in diesem Board ruhig über andere Aktien diskutieren! ;)

Gruß

Fed
Hi Fred!

Ich halte Fraport weiterhin für sehr interessant, habe aber heute erst mal die Gewinne mitgenommen. Die nächsten Tage gehen seitwärts. Eine vorzügliche Gewinnsituation ist eben jetzt bei Tomra. Heute nochmals aufgestockt.

Lufthansa hat Potential nach oben - Achtung im Kriesfall stürzt sie ab.

br
azi
Weiß jemand von Euch etwas über den aktuellen Stand bei der Wünsche AG? Die Internet-Adresse scheint auch schon seit Monaten vom Netz genommen worden zu sein......arbeitet da überhaupt einer noch, außer dem Insolvenzverwalter?
Scheinbar weiß hier niemand so richtig Bescheid! ;)

Meines Wissens hat die Holding doch gar kein operatives Geschäft mehr!? Da wird dann wohl nur noch der IV sitzen und Däumchen drehen! :look:

Die Geld- Seite wird auch immer wieder bedient, na ja, warten wir`s mal ab und harren der Dinge, die da kommen... :D
Der InsoV dreht mit Sicherheit keine Däumchen, sondern versucht die Insolvenzmasse sprich JOOPzu verwerten - weil
1. Vergütung richtet sich nach Höhe der Masse
2. Vergütung wird nicht laufend, sondern erst nach Verfahrensabschluß durch das Insolvenzgericht bewilligt. :rolleyes:
Danke für den Tipp, wäre ich von selbst nie daraufgekommen, ich glaube, da habe ich damals im Studium geschlafen! :rolleyes:
Heute hat doch einer für 2 EURO Wuensche-Aktien gekauft. Ich frage mich, was das soll....
telefonisch ist da auch keiner mehr erreichbar.....tote leitung....fehlt nur noch eine meldung von iv von wegen die aktie vom handel ganz auszusetzen....
Das kann passieren! Dann lasse ich mir die Stücke ausliefern... :D
das kann ganz teuer werden....wiveiel hast du denn?

100.000 oder gar 500.000 Stck.? :D
Joop vor Verkauf - Insolvenzverwalter bei der Endauswahl
Die Hamburger Modefirma Joop steht kurz vor dem Verkauf. Nach monatelangen Verhandlungen und Prüfungen befindet sich der Insolvenzverwalter der Wünsche AG jetzt in der Endauswahl. Das berichtete NDR 90,3. Laut BHF-Bank haben die Gespräche mit vier Interessenten „einen hohen Reifegrad". Der Banksprecher rechnet mit einem kurzfristigen Abschluss. Insider erwarten einen Preis von höchsten 20 bis 30 Millionen Euro. Zu den Investoren gehört mit dem Hamburger Rechtsanwalt Philip Buse auch ein Joop-Alteigentümer. Namensgeber Wolfgang Joop will jedoch nicht wieder in der Firma aktiv werden. FBi


Artikel erschienen am 14. Feb 2003 Die Welt
Das wird der Wünsche AG nicht mehr soviel nutzen, na gut, die Quote wird höher, aber sonst??? Lieber wäre mir da schon eine Meldung bzgl. Übernahme des Börsenmantels gewesen...dann brauche ich mir die Stücke doch nicht effektiv ausliefern zu lassen! :D

@ HLoew

Habe wohl leider zu viele! ;) Aber meines Wissens wird die Auslieferung nach Wertpapiergattung bezahlt, nicht nach Stückzahl, na ja, vielleicht brauche ich die Sammler ja doch nicht... :laugh:
ist schon korekt mit der Quote - aber zum einen interessiert das die Lemminge nicht wenn die nachricht kommt und zum anderen wird die Endabwickung mit einem evtl. Mantelverkauf erst nach Liquidierung sämtlicher Beteiligungen erfolgen.:rolleyes:
Wenn ich mir den DAX heute so anschaue, bin ich doch recht froh z. Zt. in Wünsche investiert zu sein... :D

Aber ein bißchen Umsatz könnte nicht schaden! :)
Fed, so gehts mir auch! :D Bin mal gespannt wann der nächste Zock startet. Sollte nicht mehr lange dauern und dann werden uns die Teile für 0,04 oder mehr aus der Hand gerissen! :laugh:
Hui, 242 k im bid!?! Vielleicht ein fake? Na ja, glaube ich nicht, vom Volumen her wäre es ja auch nicht so viel, aber die Stückzahl ist nicht schlecht! Wollte nur mal darauf aufmerksam machen...:eek:

P.S. Wahrscheinlich Abstauber- Limit ohne Insiderwissen! ;)
wie kannst du das sehen? im parketthandel kannst du keine order-größe sehen...
Nur nicht gleich aufregen, dazu besteht gar kein Anlaß! :)

Schon mal was von "Times and Sales" gehört? Z.B. bei w:o, aber auch anderswo! ;)

Helau! :p
Sollte bald soweit sein. Nicht viele Stücke im Ask, momentan Ask 0,014...

Grüße

Dauberus
Nur noch etwa 120 k im bid bei 0,010! Es könnte noch unter einen Cent gehen und das wird`s wohl auch... :(
du kannst doch im parketthandel nicht einsehen, wieviel stücke im bid bzw. ask liegen, oder bist du der MM von wünsche?
und seien wir mal doch ehrlich, falls das stimmt, was sind 120 k bei einem Preis von 0.01€!? Gerademal 1.200€....Kleinzockerei nix weiter.....
@ HLoew

Klick mal auf "Times and Sales" links oben und dann Frankfurt! Und daß das leider nicht viel zu bedeuten hat, habe ich selbst geschrieben! :O
nun tatsächlich steht dort eine zahl, aber wie kommt "wo" , dies zu wissen, wo dem anderen marktteilnehmern es verwehrt bleibt?

Wie tief kann normalerweise der kurs sinken, ich denke bei 0.001€ ist schluß, oder nicht? oder geht es noch tiefer?
Meines Wissens ist bei 0,001 Schluß. Soweit wird es aber nicht `runtergehen, das wäre ja dann eine Marktkap. von etwa 44000 EUR! Dann würde ich das Ding komplett kaufen! :D

Übrigens: Die bids und asks bei w:o sind einigermaßen zuverlässig, wie ich schon mehrfach durch Traden ausprobiert habe. Allerdings basieren diese Angaben wohl auf Makler- Schätzungen.
wer ist eigentlich der mm von wünsche....sitzt da jemand den ganzen tag vor der glotze, und sieht sich den kurs von 9 bis 19:30 so an....?auch wenn es zu keinem umsatz kommt?
Ich glaube, ich werfe gleich mal 100 k so zum Spaß, um mal Umsatz zu sehen...! :mad:

Na ja, heute mal wieder ein vorsichtiger Blick auf den DAX und es geht mir wieder gut! :D
Wünsche ist leider eine 0 € Umsatzaktie.....nur für den Aufbau von Zackerchancen geeignet, mehr nicht......
Na ja, soviel sind`s nicht, aber wenn ich mir die derzeitigen Umsätze ansehe, bin ich schon in Sorge, die überhaupt noch einmal loszubekommen! Z. Zt. habe ich 150 k, will aber ca. auf 250 k, natürlich nur zu günstigen Kursen! :cool:
Ein schöner Chart-----AUFSTIEG UND FALL DER WÜNSCHE AG!

Bereits 2 Jahre vor der Hausse im Nemax und im Dax (1997), begann der langsame Zerfall, und selbst in jener Periode der Superhausse gab es kaum nennenswerte Kursaufschläge, sondern es ging eher Seitwärts-bis stark abnehmend.......

@ HLoew

Bist Du etwa schon so lange dabei? :eek: Ich habe Wünsche erst als Insolvenzwert entdeckt! ;)
Mit wieviel €-Einsatz im Schnitt? Also ich denke mit 2k-€ in diesem Wert, wäre schon mehr als ausreichend. Hoffe für dich, dass dieser Wert nicht ganz vom Handel ausgesetzt wird, manche werden es, wie letztens Carrier1 und manche notieren selbst nach 50 Jahren der Insolvenz an der Börse (IG-Farben).

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass diese Aktie kurzfristig ein Pontenzial an die 0.02/0.03€ hat, wären immerhin, bei einer Eindeckung von 0.01€ ca. 200-300% (!!!) Gewinn.

Weißt du etwas aktuelles zum Unternehmen? Es scheint keiner dort mehr zu arbeiten, die Leitung ist tod, I-Net-Adresse abgeschaltet.....???? Wie heißt der Insolvenzverwalter der Wünsche AG? Hast du seine Tel.-Nummer?
Kenne diesen Wert schon etwas länger, als sie um die 0.35€ notiert haben, bin dann beim ersten Kursrutsch von ca. 0.11€ auf 0.05€ eingestiegen und habe dann den Austieg verpasst....und da ich nicht mit Verlust verkaufen wollte, mußte ich es aussitzen....nach einer mehrmonatigen Zitterpartie, kurzfristig notierte die Aktie um die 0.018-0.019€, kam die Adhoc wegen der Steuernachzahlungen/Finanzamt, worauf ich sofort den Kursanstieg zum Austieg genutzt habe und mit Gewinn (VK 0.065€)verkauft habe, da habe ich mich nicht zweimal bitten lassen.
Das war wohl auch die richtige Entscheidung! Ich sehe meinen Einsatz als Spielgeld, wenn`s weg ist, werde ich nicht hungern! Außerdem bin ich günstig rein, bei 0,011 bis 0,014.

Mit Namen und Adresse des Insolvenzverwalters kann ich dienen: Dr. Hans- Ulrich Hildebrandt; Kanzlei Johlke, Niethammer und Partner, Hamburg;
Tel. (Kanzlei): 040/ 33 44 6 - 0
homepage: www.johlke-niethammer.de
Hast du mit ihm über die aktuelle Situation gesprochen? Läßt er Wünsche an der Börse notiert oder nimmt er sie vom Kurszettel?
Keine Ahnung, habe noch nicht versucht, ihn anzurufen! Bisher schien er eigentlich recht aktionärsfreundlich zu sein, ein delisting wäre natürlich der SuperGAU! :(
Ist mal jemandem aufgefallen, daß die Stückzahlen im bid und im ask (siehe times and sales) teilweise hin und her wechseln?

Beispiel: 14.47 Uhr bid 115869 St., ask 19021 St.
16.13 Uhr bid 133890 St., ask 1000 St.

Also genau die 18021 St. vom ask ins bid gewechselt! Welch aberwitziges Spiel! :eek:

Für mich heißt das nur, daß z. Zt. weder Kauf- noch Verkaufsbereitschaft vorhanden ist und der MM seine Spielchen treibt oder sieht jemand in diesem "Wechsel" vom ask zum bid und umgekehrt einen Sinn??? :confused:
Auf Xetra gingen 16.000 Stck zu 0.002 € (!!!!) über die Ladentheke----Wahnsinn, das gab es noch nie! Damit haben sich Wünscheaktien um 60% zum FSE-Kurs verbilligt.
Also im Bereich um 0.002-0.005 würde ich mir schon sehr gerne ein paar Wünsches ins Depo legen (MK gerademal 0,13 Mio.).
Es gibt bei Wünsche keinen Xetra- Handel mehr! Wer`s nicht glaubt, darf ja mal gerne am Montag versuchen, über Xetra zu traden! Die Umsätze sind ausschließlich vom MM gestellt, haben also keinerlei Bedeutung! :eek:
Stimmt! Aber wer handelt schon in der Auktion? Kann mir doch niemand weismachen, daß jemand für 0,002 verkauft, wenn er bei jeder Regionalbörse und FSE noch einen ganzen Cent dafür bekommt! Das kann nur ein MM- Kurs gewesen sein! :)
nun, das ist jemand der anscheinend zuviel geld auf dem konto hat....
...und der sorgt auch in Bälde dafür, daß es unter 0,01 geht! :cry:
ich denke bei wünsche ist leider nix mehr rauszuholen, schmeiß deine stücke auf dem markt solange du noch für sie um die 0.009 bekommst.
Bin dabei! Das gibt nichts mehr! Kursziel 0,001 mit anschließendem Delisting... :cry:
Ja verkauf nur! Ich nehm deine Stücke gerne! :laugh:
Jetzt malt doch mal alle nicht den Teufel an die Wand. Es ist momentan einfach 0 Interesse an dem Wert!!! Da ist es doch nicht verwunderlich dass mit ein paar Hundert Euro der Kurs nach unten gedrückt werden kann.
Glaube nicht an ein Delisting und auch an keine Insidergeschäfte. Dafür sind die Umsätze VIEL zu gering!!
Man sollte eher schlau sein und nachkaufen!:mad:
Nachkaufen :confused: ..... :laugh: :laugh: :laugh: da hast ja gleich 100% buchverlust ;)

FRA 0,001 zu 0,009€ :laugh: :laugh: :laugh:
Wie war das? Keine Umsätze? :eek:

Bei 0,006 wären wir schon einmal, die 0,001 folgen noch! Das delisting scheint bevorzustehen! :eek:
wer von euch hat verkauft? stück-umsatz 140.000 Stck zu 0.006€ ATL (!!!!!!), aber lächerlicher €-umsatz von nicht mal 900€.

Also bei 0.001/0.002 lege ich mir schon gerne ein paar wünsche
ins depo....da kann man ja wirklich nix mehr falsch machen....
:D
Ausgesetzt? Es ist jetzt fast 10.00 Uhr und ich habe realtime immernoch keinen Kurs in FSE!? :confused:
@imagen

durch die verkäufe wird doch auch dein buchverlust immer größer, wieviel shares hast du denn im depo?
@dauberus


verkaufst du echt nicht, bist doch schon jetzt mit -40% im Minus (dein KK 0.013/letzter Kurs 0.008€)
nun ja die -40%, sind ja "nur" ein buchverlust, was ist jedoch
wenn sich der Kurs zw. 0.001 und 0.005 einpendelt... (MK 0,22 Mio beim Kurs von 0.005€, recht hoch für eine insolvente firma, die man nicht mal telefonisch erreichen kann, web-seite abgeschaltet, telefon abgeschaltet, es scheint nur einen börsenmantel zu geben )dann hat er noch einen fetteren verlust...
Der Börsenmantel ist mindestens 1 Cent wert (man vergleiche die Kosten für ein IPO mit der Marktkap.), die Verlustvorträge nicht mitgerechnet, welche den Wert auf ein vielfaches hochschnellen lassen könnten! Die Gretchenfrage ist die, ob der Börsenmantel irgendeine weitere Verwendung (durch wen auch immer) finden wird, oder ob die Wünsche AG vom Kurszettel gestrichen wird. Warten wir`s ab, alles ist möglich! :look:
Verdammt, schon wieder auf 0,012 Brief (0,01 Geld) hochgetaxt, wie soll ich denn da nachkaufen? :mad:

Dauberus hat (bisher zumindest) Recht gehabt, der Einbruch war nur kurzfristiger Natur! ;)
Also unter einen Cent werden wir heute wohl nicht mehr gehen, es sei denn, das bid wäre gefaked! :eek: