DAX-0,48 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,46 %

Positive Auswirkungen eines Irak-Krieges - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die DB-Studie sieht es ist voellig richtig, und ausserdem ist es sehr wohl moralisch vertretbar, die Auswirkungen eines Krieges auf die Wirtschaft zu analysieren, denn:

1. 99,5% der weltbevoelkerung werden durch den krieg nicht direkt, sondern nur wirtschaftlich betroffen sein, und fuer diese 99,5% ist eben auch die frage nach wirtschaftlichen auswirkungen interessant.
sogar sehr, der irak-krieg wurde inden letzten monaten immer als hauptgrund fuer fallende kurse dargestellt, die auswirkungen voellig falsch gesehen.

2. ich habe hier seit langem detailliert gepostet, warum ein irak krieg - zumindest falls schnell gewonnen, was ich fuer sehr wahrscheinlich halte - positive auswirkungen hat.

3. moralisch finde ich es erst recht richtig, diesen horror-diktator, voelkervergaser (kurden, schiiten), kriegstreiber zu eliminieren:

1. erstens damit das arsch weg ist

2. zweitens damit die moselmterorristen sehen, dass ihre nester mit stumpf und stiel ausgeraeuchert werden

3. damit kuweit, saudi etc. nicht gefaehrdet sind

4. am wichtigsten: dies ist die einzige chance, um wenigstens lfr. demokratie in dieser weltecke durchzusetzen. dauert zwar jahrzehnte, aber es wird kommen.

5. irak-nachbarn, die noch nicht fundamentalistisch sind, werden es auch nicht mehr, dafuer wird die us-basis im irak sorgen. die nichtfundis in nachbarlaendern koennen die amis dann immer zu hilfe rufen, wenn eine fundi-machtergreifung droht.

All diese Aspekte werden in Deppendeutschland nicht gesehen, dort tut man so, als ob unsere Wehrdienstleistenden vom boesen Bush zum Einsatz nur wg. US-Geldinteressen gezwungen werden und der Irak gleich hinter der Oder liegt. Total irrational. Seid froh, dass es die Amis gibt, die den Mut und die Kraft haben, infektioese Scheisse wegzuputzen. Die Deutschen wuerden auch nach einer Islamisten-Atombombe in Frankfurt oder Berlin mit Lichterketten und Dummgeschwaetz reagieren.

Alle Irakis, ausser den Systemprofteuren, hoffen auf Befreiung. Ein US-Krieg wird, zumindest im langfristigen Vergleich, weniger Opfer fordern als Saddams Untaten, Kriege, Folterkeller. Und die Irakis werden frei, reich und in der Welt wieder geachtet sein.

Aber unsere Dummdeutschen glauben, dass Saddam mit 100% der Stimmen gewaehlt und damit demokratisch legitimiert ist. Wisst Ihr, dass dort alle Stimmzettel numeriert sind und ein "Nein" der sichere Selbstmord ist?

Ihr wisst es nicht und es interessiert Euch nicht.
Falls Du Deinen thread ernst gemeint hast – was ich nicht hoffe – dann bewundere ich die professionelle Behandlungsmethoden Deiner Ärzte. In einem derartigen Stadium geistiger Umnachtung halbwegs lesbare Beiträge zu verfassen grenzt an ein medizinisches Wunder.
Über die zahlreichen logischen und stilistischen Unstimmigkeiten darf man unter diesen Umständen gnädig hinwegsehen.

Als Satire auf die omnipotenten Phantastereien eines halbgebildeten Möchtegern-Rambo finde ich ihn allerdings allererste Sahne!

Mit freundlichen Grüßen
Dr.H.Lecter
wo sind denn die logischen oder stilistischen Unstimmigkeiten?

aehnliche Analysen entprechen nicht nur der oeffentlichen Meinung in vielen Laendern, sondern sind vor allem auch logisch in allen Einzelheiten nachvollziehbar.

Das bedeutet nicht, dass es keinerlei Gefahren gibt. Die Vorteile werden aber unterschaetzt, und die Gefahren vor allem in Deutschland drastsich ueberhoeht dargestellt. Es ist wie bei Krebsoperationen: Die Operation selbst birgt Gefahren (kann schiefgehen)und schmerzhafte, zT drastische Nebenwirkungen. Der typisch Deutsche der Gegenwart schreckt zurueck, laesst den Tumor wachsen. Die Krebsoperation durchzufuehren ist aber evtl. die bessere Entscheidung. Dass muss rational abgewogen werden, wird es aber in Deutschland nicht, ich hoere keine Diskussion, die auf einem Austausch an Sachargumenten beruht.
Zum Glueck liefert die deutsche Sprache eine Fuelle von Begriffen, die hier angezeigt seien moegen: Von A wie Arschloch bis Z wie Zickenarsch. Und allen dazwischenliegenden Begriffen.
Mir wird beim Lesen dieser Hetze gegen Andersdenkende und Anderfuehlende schlecht. Wer so einen kleingeistigen Scheiss zusammenschreibt, der muss sich gefallen lassen, an den naechsten Arzt oder die naechste psychatrische Klinik verwiesen zu werden. Alles bekannte Argumente aus dem 3.Reich und wer aus diesen Jahren nichts gelernt hat, dem kann nicht mehr geholfen werden. So viel bescheuerte Beschraenkheit, so viel unreflektierte, uninformierte und hasserfuellte Meinungsmache, die muss den kriegstreibenden Amerikanern und Englaendern wie Musik in den Ohren klingen. Mal Gedanken darueber gemacht, was die Amerikaner so alles verbockt haben, warum es immer die Zivilbevoelkerung ist, die dafuer leiden muss, was die machtbesessenen Politiker verbocken? Wieviel Tote und Fluechtlinge zuletzt in Afghanistan oder Palaestina/Israel? Eine Ahnung oder selbst zum Lesen zu dumm?
Wer seine gesitige Nahrung aus der Gosse bezieht, der darf sich nicht wundern, dass alles nach Gosse riecht, was er so verzapft.
Immerhin ein gutes Zeichen, dass ich mit meiner Einstelung nicht allein bin. Und im ubrigen, was soll so ein Scheiss hier auf dem Board?

Ich uensche nicht, dass Du mal auf die Andersdenkenden in den Laendern triffst, die Deinen Scheiss gelesen haben. Ich denke, dass ein paar Probleme entstehen koennen.

Auch wenn`s vielleicht zu spaet ist, der Besuch einer Schule, das Lesen eines Buches und nicht nur der Groschenlektuere moegen vielleicht helfen. Wenn nicht, schiess in Wind, von rassistischen Bemerkungen sollten wir alle die Schnauze voll haben. Zumindest diejenigen, die
etwas im Hirn haben.
Der Informator hat ja nicht einmal eine deutsche Tastatur, ist also ein US-Provokateur!?
@ Stockjuppi

hier eine Analyse deiner irrational-beleidigenden Hetze, ohne ein Sachargument in so einem langen Posting:

TEIL 1:
"Zum Glueck liefert die deutsche Sprache eine Fuelle von Begriffen, die hier angezeigt seien moegen: Von A wie Arschloch bis Z wie Zickenarsch. Und allen dazwischenliegenden Begriffen.
Mir wird beim Lesen dieser Hetze gegen Andersdenkende und Anderfuehlende schlecht. Wer so einen kleingeistigen Scheiss zusammenschreibt, der muss sich gefallen lassen, an den naechsten Arzt oder die naechste psychatrische Klinik verwiesen zu werden."

...NICHTS als irrational Beleidigungen

TEIL 2:
"Alles bekannte Argumente aus dem 3.Reich und wer aus diesen Jahren nichts gelernt hat, dem kann nicht mehr geholfen werden."

WAS HAT das mit 3. Reich zu tun? Kein EINZIGES meiner Argumente. DEIN SADDAM erinnert hingegen sehr stark an Hitler. Er vergast zB Kurden. Er startet Angriffskriege mit insges. Millionen Toten (Iran, Kuweit). Er toetet alle Gegner, zT mit eigener Hand!
Zum 3. Reich, zweitens: ich kenne viele Juden, Israelis, Deutsche etc., und alle sind fuer die Beseitigung Saddams.

TEIL 3:
"So viel bescheuerte Beschraenkheit, so viel unreflektierte, uninformierte und hasserfuellte Meinungsmache, die muss den kriegstreibenden Amerikanern und Englaendern wie Musik in den Ohren klingen."

SICHER NICHT uninformiert und unreflektiert. Ich gehe taeglich durch dieverse Medien, ueberwiegend internationale, aus verschiedenen Kontinenten, in Deutsch, Englisch, Spanisch.
Die Position der Amerikaner und Englaender unterstuetze ich.
Beide Laender sind alte Demokratien, haben die Demokratie zB gegen Hitler verteidigt. Als Deutscher ist man froh darueber, gleiches gilt fuer die Mehrheit der IRaker nach der Befreiung. Du wuerdes gerne unter Saddam, Adolf oder sonstwem leben, ich und die meisten in der Welt lieber unter den Amis oder einer Ami-freundlichen Regierung.

TEIL 4:
"Mal Gedanken darueber gemacht, was die Amerikaner so alles verbockt haben, warum es immer die Zivilbevoelkerung ist, die dafuer leiden muss, was die machtbesessenen Politiker verbocken? Wieviel Tote und Fluechtlinge zuletzt in Afghanistan.."

AUCH DORT sterben unter den Amis weniger Zivilisten als unter den Taliban. Die linksgesteuerte deutsche Presse darf wohl nicht ueber die Massengraeber und Folterungen der allerextremsten Art unter den Taliban berichten (zT Voelkermord an unliebsamen Staemmen im Norden, Foltertod fuer jeden, der Karten spielt oder Bart zu kurz, oder Frauensteinigung fuer Frauen, die vergewaltigt worden sind, weil dadurch ja unrein. Gefaellt dir das? Nein? Dann schlat dein Hirn mal ein)? Viele Deutsche sind darueber nicht informiert. Und schimpfen auf die Amis, die Afghanistan befreit haben.

TEIL 5:
"oder Palaestina/Israel? Eine Ahnung oder selbst zum Lesen zu dumm?"

Ich lese, nicht du. Palaestina-Opfer entstehen durhc Massnahmen der Israelis, nicht der USA. Die USA sind mit denIsraelis befreundet, weisen sie aber auch ab und zu in die Schranken (Siedlungen etc.), unter Sharon aber mit begrenztem Erfolg. Dass ist aber keine voelkerrechtswidrige Handlung der Amis.

TEIL 6:
"Wer seine gesitige Nahrung aus der Gosse bezieht, der darf sich nicht wundern, dass alles nach Gosse riecht, was er so verzapft."

Meine Quellen sind recht breitgefaechert, im Gegensatz zu deinen.

TEIL 7:
"Immerhin ein gutes Zeichen, dass ich mit meiner Einstelung nicht allein bin."

Klar, linke, weltfremde, antiamerikanische Provinzler denken alle so. Leider haben sie in D. die Macht und machen das Land kaputt, wirtschaftlich und im internationalen Ansehen. Jeder aufrechte Buerger ist aufgefordert, bis zur Grenze der Legalitaet (nicht ueberschreiten) sein Aeusserstes zu geben, unser Linksregime niederzuringen, u.a. damit Leute wie dieser Moechtegern-"Juppi" keinen einfluss bekommen sondern weiter mit Schaum vorm Mund in linken Zirkeln rumdebattieren.


TEIL 8:
" Und im ubrigen, was soll so ein Scheiss hier auf dem Board?"

DIE SEKTION heisst "Politik"

TEIL 9:
"Ich uensche nicht, dass Du mal auf die Andersdenkenden in den Laendern triffst, die Deinen Scheiss gelesen haben. Ich denke, dass ein paar Probleme entstehen koennen."

ICH KANN DIR GERNE erzaehlen, dass ich auf viele "Andersdenkende" gestossen bin, z.b. auf Gangs der Gruppe in Indonesien, die die Bali-Bombe gelegt hat. Vor 2 Jahren haben sie nur Bars zerschlagen und die einheimischen Maedels mit Baseballschlaegern verpruegelt, zT mit bleibenden verstuemmelnden Verletzungen. Nicht mal die unislamischen Nutten, sondern Freundinnen von Weissen (Studentinnen etc.). Und weitere Erfahrungen aehnlicher Art.
Massenmoerder Osama oder Saddam sind die Spitze des Eisbergs, die Leiden unter dem Islamismus trffen Millionen, insbes. aufgeklaerte Buerger solcher Laender. Ich denke, wesentlich mehr Erfahrungen zu haben, als jemand wie du, der sich bestenfalls in linken deutschen Provinzkreisen bewegt und sich auf entprechende Medien beschraenkt.

TEIL 10:
"Auch wenn`s vielleicht zu spaet ist, der Besuch einer Schule, das Lesen eines Buches und nicht nur der Groschenlektuere moegen vielleicht helfen."

Die Quellen habe ich bereits angesprochen, auch meine akademische Qualifikation ist exzellent.

TEIL 11:
"Wenn nicht, schiess in Wind, von rassistischen Bemerkungen sollten wir alle die Schnauze voll haben. Zumindest diejenigen, die etwas im Hirn haben."

Zitiere doch mal EINE EINZIGE RASSISTISCHE Bemerkung. Gibt keine. Dein Geschwaetz ist voll von Beleidigungen, incl.Volksverhetzung Amerikas und Englands.
der typ ist von der bildflaeche verschwunden, so wie hoffentlich auch bald saddam.
Sehe das im Grunde auch so. Viel zu viel Panik im Lande, keiner denkt nach, die USA werden einfach verteufelt, gegen den wahren Teufel sagt keiner was.
Frage:
Bei der nächsten Wirtschaftskrise greifen wir dann Lichtenstein an?......
Informator, der folgende Satz aus Posting #1 entlarvt Deine Gesinnung:

4. am wichtigsten: dies ist die einzige chance, um wenigstens lfr. demokratie in dieser weltecke durchzusetzen. dauert zwar jahrzehnte, aber es wird kommen.

Alles andere ist Beiwerk, aber Deine Philosophie ist klar sichtbar. Ich empfehle Dir, in Zukunft demokratische Staaten zu meiden, Du könntest mit Deiner Ansicht genau dort "anecken" und das Mündungsrohr einer texanischen Magnum von innen bewundern dürfen...

fondast
2. zweitens damit die moselmterorristen sehen, dass ihre nester mit stumpf und stiel ausgeraeuchert werden

3. damit kuweit, saudi etc. nicht gefaehrdet sind


was denkst du von wem deine Moslemterroristen unterstützt werden. wer ist der größte Finanzier dieser radikalen Gruppen. Saudi-Arabien :D, wenn dann kannst du die Saudis mit ausräuchern. hm? willst du doch wohl nicht :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.