DAX-0,20 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,16 %

DGAP-Ad hoc: Berliner Effektenges. AG <BFV> - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-Ad hoc: Berliner Effektenges. AG <BFV>

Berliner Effektengesellschaft AG: Verlust im 3. Quartal

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Berliner Effektengesellschaft AG: Verlust im 3. Quartal

Berlin, 1.11.2002 Die Berliner Effektengesellschaft AG weist im Konzern zum 30.9.2002 einen Jahresfehlbetrag von -13,4 Mio. EUR gegenüber -9,1 Mio. EUR zum 30.6.2002 aus. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war ein Verlust von -39,7 Mio. EUR angefallen.

Der Bilanzverlust verringerte sich von -23,5 Mio. EUR zum 30.6.2002 auf -16,4 Mio. EUR zum Stichtag 30.9.2002. Das Eigenkapital sank von 109,6 Mio. EUR am 30.6.2002 auf 105,3 Mio. EUR am 30.9.2002, womit die Eigenkapitalquote mit nun 97,9% nahezu unverändert hoch blieb.

Die Belastungen im 3. Quartal waren im wesentlichen durch Wertberichtigungen und die Konsolidierung der Ventegis Capital AG sowie die anteilige Übernahme von Restrukturierungsaufwendungen für die Consors Capital Bank AG geprägt.

Der rein operative Verlust der 100%igen Tochtergesellschaft Berliner Freiverkehr (Aktien) AG betrug zum 30.9.2002 -918.000 EUR, was angesichts des äußerst umsatzschwachen 3. Quartals als moderat anzusehen ist.

Der ausführliche Quartalsbericht wird am heutigen Tage veröffentlicht.

Investor und Public Relations Christa Scholl Telefon: 030 - 896 06-469 Telefax: 030 - 896 06-468 E-mail: cscholl@effektengesellschaft.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 01.11.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 522 130; ISIN: DE0005221303; Index: Notiert: Amtlicher Markt in Berlin und Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (© DGAP),08:28 01.11.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.