DAX+0,19 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,04 % Öl (Brent)0,00 %

Harald Schmidt Show - die beste Show der Welt - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer von euch ist Stammgucker? Die Harald Schmidt Show ist das Beste, was im deutschen Fernsehen läuft. Außerdem hat Manuel Andrack den Bierkonsum wieder angekurbelt, ein Grund mehr Schmidt zu schauen.
Bin nicht Deiner Meinung.
Íst doch nur arrogantes Geschwafel, daß auch noch andere erfunden haben. Wieder mal von den Amis nachgeäfft!
@systembuilder
Bin Deiner Meinung, ich schaue mir die Show auch gern an. Ist nur immer etwas spät.

@mija
Was ist daran arrogantes Geschwafel? Verstehst Du diesen Humor nicht?
Ihr verwechselt da was!
Das sind keine Harald Schmidt Sprüche,
sodern für Harald Schmidt geschriebene Sprüche. das ist ein riesen Unterschied. Vortragenkann die jeder, der lesen kann...........
@mija
wenn du nur das schauen willst, was die deutschen erfunden haben, mach dein fernsehen aus.
entweder habendie amis die idee ( glücksrad, wer wird millionär usw.) oder die Holländer ( de mol und konsorten ).
Aber Schmidt hat wenigstens das notwendige niveau und beherrscht die gradwanderung zwischen witz und beleidigung perfekt " Haustier - oder wie Dieter Bohlen sagen würde: Naddel! "
Nicht umsonst ist er früher so oft verklagt worden, heute wird er mit preisen überhäuft.
Also anschauen und geniessen.


Harald Schmidt ist Kult, außerdem bemüht er sich definitiv um die Wirtschaftsförderung hier in Deutschland. Nur auf Grund seines (und Manuel `s) Engagement für die deutecshen Brauer konnte der Bierabsatz um 0,2 Mio Hektoliter gesteigert werden. Überall gibts sonst nur Umsatzrückgänge. Dirty Harry (hört er angeblich nicht mehr so gerne, möchte lieber Cheffe genannt werden )ist SUPER
In seiner Show hat er mal so anklingen lassen, daß er auch ganz gerne die Börsenseiten durchstöbert, ist er unter uns, wenn ja, welche ID ?
würde mich jemand fragen:

Vor welchen Personen aus der Welt der Stars und Sternchen hast du wirklich grossen Respekt?

Da würden mir spontan nur Harald Schmidt und Steffi Graf einfallen.

Alle anderen sind wie ich, bestensfalls:)
Geilste Sendung überhaupt !! Er verarscht uns alle, und wir haben noch richtig Spass dabei !!

Wenn ich den Idioten Stefan Raab dagegen sehe, dann weiß ma erst einmal wie gut Harald ist !!
#5 Mija: Nee, nicht wir verwechseln das was!

Harald Schmidt hält ja gar nicht hinter`m Berg, dass die ganzen Sachen "geklaut" sind und er "Sprüche"-schreiber hat.

Der Riesenunterschied liegt nicht im Vortragen und Lesen, sondern beim VERSTEHEN!!!

Du verstehen.... :confused: :D

Sollen wir Sergio besuchen .... "NNNeeeeee " :D
Harald is einer der wenigen, die einem nicht auf die Nuesse gehen nach ner Zeit.

Warum seid ihr eigentlich so sicher, dass Andracks Bier der Woche fuer den gesteigerten Bierkonsum verantwortlich is?
Harald ist Kult.

Habe kürzlich einen Bericht über seine Sendung gelesen:

Kleiner aber feiner Zuschauerkreis.

Gebildete Gutverdiener, die durch die Werbung wegen ständiger Zaperei gesucht aber schwer zu erreichen sind.

Harald polarisiert-wer seinen Humor mit ihm teilt, ist Fan, der Rest schaltet weg.

Wer kann sich in diesem Lande schon solche Äußerungen im Fernsehen getrauen wie: Welche Randgruppe habe ich heute noch nicht beleidigt?:laugh:
Stand mal so (bezeichnenderweise) im SAT 1 Videotext. Vielleicht war da auch der Wunsch der Vater des Gedankens. Wahrscheinlich ist der momentane Zustand der Republik nur im Suff zu ertragen.
Was ich persönlich schlecht fand war diese Zungenputznummer, die war nicht besonders lustig, da drohte er wieder zum "Dirty Harry " zu mutieren
Ich habe beim Zunge putzen flach gelegen, dafür bei seiner Sendung auf französisch weggeschaltet.

Er bringt scheinbar für jeden etwas.
Die Zungenputznummer wurde zwar ins lächerliche gezogen, hat aber schon medizinische bzw. hygienische Hintergründe.

Übrigens: man sollte sich auch die Zunge Putzen, denn hier leben zwei Drittel der im Mund heimischen Keime. Zungenputzen beugt damit auch unangenehmen Mundgeruch vor.
Quelle: http://www.dr-paris.de/Info.htm
@matthiasch:

Darf ich Gott (oder wenigstens : Größter Entertainer aller Zeiten) zu Dir sagen ? `Tschuldigung für die sprachliche Nähe zum "Größten Feldherrn aller Zeiten "GRÖFAZ"

Kommt an Allerheiligen überhaupt die Show ? Habe gerade kein Fernsehprogramm zur Hand...
die Zungensache war aber wenigstens nuetzlich, denn das sollte man machen , kaum jemand weiss aber davon. Dasist nur in den Ostasiatischen Laendern verbreitet.
nützlich war die auf jeden Fall. Außerdem hat er ja den Ton gemacht, damit man weggucken konnte :laugh:
Gut war auch Helmut Z. mit seinem Hobby "Röntgen". Die Einlagen von Helmut wirken auf mich leider immer SEHR einstudiert, der paßt nicht so ganz richtig in die Show, klasse war halt früher noch der Feuerstein in "SCHMIDTEINANDER"
@ mija

Dass Schmidt einen Haufen Gag-Schreiber beschäftigt, ist richtig. Doch ich habe mal von einem dieser Gag-Schreiber gehört, dass am Ende doch mehr als 50% der Gags von Schmidt selber stammen. Das beste sind ohnehin die Gags, von denen man merkt, dass sie spontane Einfälle sind.

Scarbo
Am besten ist immer die erste halbe Stunde, who Harald seine Show durchziehen kann. Die Gäste , die dann immer ein Buch, `ne CD oder was auch immer vorstellen sind i.d.R. ziemlich öde.
Das Abnehmprocedere von seinem Schulfreund Peter ist schon ein wenig eigenartig, als Peter anfing zu "joggen" (oder war`s doch "walken", wollte ich dem Peter schon fast áls Sportart "Engagiertes Sitzen") empfehlen......
Wie bitte :confused:

Wenn die Gäste kommen wird`s langweilig :confused:

Ich erinner mich noch an den Gast "Anastasia" von M-TV.... DER HAMMER... ich hab mich weggeschmissen.
Oder diese ex-Mod. von Viva ... das mit der Nase spülen :laugh:
Oder diese Inderin?/Moderatorin von Bravo-TV .... :rolleyes:

oder die "gefürchtete" Anke Engelke... mit Mike Krüger :D

oder diese Hunzinger... :D "Arald isch magg disch"
Also das mit den Gästen kann man wirklich nicht so pauschal sagen, das hängt vom Gast ab. Aus den letzten Wochen sind mir noch einige positiv in Erinnerung, z.b. Paul Breitner, Otto Sander oder Jürgen Vogel. Aber wenn irgendwelche "Möchtegernstars" auftauchen schalte ich meistens ab und könne mir die 20 Min. mehr Schlaf.
Schmidt lässt doch neuerdings manchmal die Gäste komplett weg, oder es kommt ein richtig guter.

Schmidt dürfte seit letzter Woche auch Fans aus dem "Wir-zappen-während-Ronin-Lager" haben... :D

Gruß
slo
@29:

Stimmt Anastasia von M-Tv war wirklich super, war allerdings einer der wenigen wirklich guten Gäste, ich mag lieber Harald pur.
Das ist schon etwas länger her, aber Aleksandra Bechtels (VIVA ?) war auch mal in seiner Show, die war auch herlich witzig und schlagfertig
gestern der mittermeier war auch gut, allerdings sind die gäste meistens nicht so berauschend, und dann leg ich mich besser mal ins bett (wenn ich nicht vor schmidt einpenne).

allerdings ist schmidt meiner meinung nach der beste im deutschen fernesehen, und die besten gags sind nicht geschrieben, sonder spontan von schmidt (oder andrack, den ohne den würd ganz schön was fehlen!)

schmidts witze sind vor allem geil, wenn man ein bisserl ahnung hat von politik und dem ganzen zeugs!!
Gestern Laternenbasteln und einige schöne ironische Seitenhiebe auf die Hobbythek und "pädagogisch wertvolle" Kindersendungen, sehr schön ...........
Spruch des (gestrigen ) Tages / Abend:

Rentenbeiträge steigen
Immer mehr Rentner müssen sich nebenher etwas dazu verdienen: als Bundesbauminister, Bundesinnenminister oder als Bundespräsident

Heutiger Gast: Eine gewisse Jessika Schmidt (Viva-Moderatorin), denke da werde ich wieder 20Minuten eher in die Heia gehen !!!!
schmidt war ja damals kurz vor der absetzung. doch seit andrack dabei ist, paßt das konzept wieder, und diese zwiegespräche schmidt - andrack (oder smalltalks) wirken alles andere als einstudiert. allerdings glaube ich kaum, daß andrack alleine ein show machen könnte. schmidt hat schon bewiesen, daß er es kann, und mußte eben zu diesem zeitpunkt nur wieder angeschoben werden.... :)
Die Zwiegespräche mit Manuel finde ich auch immer ganz witzig, bloß die Einlagen von Helmut sind irgendwie ziemlich flach. Am besten wäre so ein Dreigestirn Feuerstein-Schmidt-Andrack
schmidt finde ich auch genial -

leider kommt er zu einer zeit, zu der ich bereits im bett bin. ich muss morgens gegen 6 raus und bin eigentlich ein langschläfer.... :rolleyes:

obwohl "schmidteinander" wohl nicht mehr zu toppen sein dürfte :D
ja, also der Anfang war ja der Hammer heute, hab mich nur weggelacht.Aber nach der Werbung als dieser Ralf Kalopper oder wie der heisst kam wurds scheisse! Gaehnend langwelig, und jetzt mit der alten auch noch...schade.
"Mainz erkennt Hitler die Ehrenbürgerschaft ab
Liebe Mainzer, man kann zumindest nicht sagen, daß die Entscheidung übereilt war."

:laugh: :laugh: :laugh:

übrigens greatmr, ich muss auch kurz vor sechs raus, aber nach schmidt schläft man gut
Konnte erst wieder diese Tage die Show sehen, klasse war seine Spielzeugpräsentation ("Der Graskantenschneider, exakt, das was sich Kinder immer wünschen", Genial : Die Bohrmaschinennummer)

Heutiger Gast:Bibiana Ballbè Serra VIVA-Moderatorin (mir persönlich völlig unbekannt)
Seine Aktion gestern Abend, wo er barfuß über eine 8 Meter lange Strecke mit Legoklötzen ging!

Ich hab´ mich totgelacht!

:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:

Er ist einfach der Beste!

g4
"Uni, das kennt ihr doch, liebe Studenten, das ist das Gebäude neben der Mensa";)
Die Sendung wird immer skuriler. Gestern spielte man fast die Hälfte der Zeit Poker, heute ist Miles-Davis-Abend.
Mir gefällt`s. ;)
In drei Minuten kommt der Höhepunkt der täglichen TV-Unterhaltung, Show wird wirklich immer skuriller, Mikado-Spielen, Poker-Spielen etc., ich muß Pitu recht geben: Mir gefällt`s auch !!!!
genau :D

hab mir ihn gestern auch wieder reingezogen :D

und wir sollten uns an ihm ein beispiel nehmen und optimistisch sein, wenn auch nicht gleich mit torte :laugh:
Seltsame Geschichte, das mit dem FAZ-Feuilleton. Wer hat`s gestern noch gesehen?
Fand ich auch sehr seltsam Pitu , vielleicht gibt es heute in der Show schon Aufklärung . Oder in der FAZ , die müßte zuerst mal ihre Leser aufklären ? :rolleyes:

gruss
superior;)
Auf der Website schmidt.de haben die Zuschauer das ganze inzwischen aufgeklärt:


Liebes Schmidt-Team!

Die Leute beim Feuilleton der FAZ scheinen schon länger am
Durchdrehen zu sein. Vor ziemlich genau einem Jahr las ich
im Rahmen einen Praktikums regelmäßig die FAZ (eigentlich
in erster Linie den Wirtschaftsteil, doch für den Rest
blieb auch noch etwas Zeit) und da fiel mir auf, daß einige
Schlagzeilen aus Liedtiteln der großartigen Band Tocotronic
bestanden! Zuerst dachte ich, es wäre Zufall, doch die
Sache hörte nicht auf und ich interpretierte es als einen
Versuch, etwas Hipness ins Blatt zu bringen. Denn die, die
Tocotronic nicht kennen (vermutlich der Großteil der Leser)
wird es eh nicht merken, die anderen denken: Boaah, cool!
Oder, sie wundern sich einfach nur, wie ich zum Beispiel.
Also spätestens, wenn sie auf Titel von Pur zurückgreifen,
müssen wir uns ernsthafte Sorgen machen...


Schöne Grüße aus Bielefeld
Marc



Da denkt man im ersten Moment, was für ein aufgewoktes Kerlchen, weschen der Nummer mit den "Ärzten". Gestern noch 4:1 vor den Latz bekommen und heute schon wieder hellwach. Ganz so schlimm ist es aber auch nicht. Früher war Entenhausen-Phase bei der FAZ, jetzt ist eben Ärzte-Phase angesagt. Und? Wie allgemein bekannt, hatten die beiden FAZ-Feuilletonisten Patrick Bahners und Andreas Platthaus (seit 1997) keine Gelegenheit ausgelassen, beim Texten von Titeln und Bildunterschriften möglichst viele Sätze aus Duck-Sprechblasen im Feuilleton unterzubringen. Als Mitglieder der 1976 gegründeten Vereinigung D.O.N.A.L.D - Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus, waren die beiden FAZler einfach dazu verpflichtet, denn die Vereinssatzung verlangt
"Verbreitung donaldistischen Sinngutes" (Paragraph 1.1) und "die Etablierung des Donaldismus in Bildungseinrichtungen aller Art".
Na, aber irgendjemand wird sich schon finden, der für diese Enthüllung malwieder einen GRIMME-Spezialpreis auslobt.

Gruß aus Mainz
Markus B. Goldschmitt
Streit in der CDU wg. Irak-Krieg
Ich glaube, Angela "Marlene" Merkel steht kurz davor, für die amerikanischen Front-Soldaten zu singen.

:laugh: :laugh:
Harald Schmidt hat aus Solidaritätsgründen zu den Proleten seinen hochwertigen Bürostuhl gegen den einfachen Arbeiterholzstuhl der Toilettendame ausgetauscht und mit aufgesetzter Arbeiterkappe zur "Einheitsfront" angestimmt.
:laugh: :laugh: :laugh:
Freunde, das Warten hat ein Ende; morgen gehts wieder los!
Das Highlight gibt`s dann am Donnerstag. Schmidt vier Stunden auf Vater Rhein.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.