DAX+0,95 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,39 % Öl (Brent)+0,76 %

Neuer Meilenstein - Schmid hat Treuhänder benannt ! - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wichtiger Meilenstein !
Die Treuhand-Frage gilt als ein wichtiger Punkt für die Rettung der angeschlagenen Mobilfunkfirma.

dpa-afx
Schmid hat Treuhänder für sein MobilCom-Paket benannt
Freitag 1. November 2002, 16:03 Uhr
FRANKFURT (dpa-AFX) - MobilCom (Xetra: 662240.DE - Nachrichten - Forum) -Hauptaktionär und Ex-Vorstandschef Gerhard Schmid hat einen Treuhänder für seine Unternehmensbeteiligung gefunden. Der Firmengründer habe der Bundesregierung am Freitag einen Treuhändervertrag vorgelegt, sagte eine Sprecherin von Schmid am Freitag der dpa-AFX. Den Namen wollte Schmid nicht preisgeben.
Wer das rund 40-Prozent-Aktienpaket von Schmid treuhänderisch verwalten soll, werde erst bekannt gegeben, wenn der Vertag unterzeichnet sei, sagte die Sprecherin. "Idealerweise wird das noch heute geschehen."

Schmid hatte seine Stimmrechte bereits MobilCom-Aufsichtsratsmitglied Dieter Vogel angeboten, der die Verhandlungen mit France Telecom SA (Paris: 13330.PA - Nachrichten) über die Übernahme der MobilCom-Schulden führt. Doch Vogel lehnte ab.

France Telecom und Schmid sind heillos miteinander zerstritten./mur/cs/hi
jetzt scheint der Weg scheinbar frei zu sein - der Kurs bewegt sich kaum - Ruhe vor dem Sturm?
Bin mal echt gespannt wen er jetzt benannt hat. "Idealerweise wird das noch heute geschehen."
Ein Münchner Aktienhändler wies auf die erhöhten Umsätze von MobilCom hin. "Da gibt es Interesse von privaten und institutionellen Anlegern", sagte er.

Also VORSICHT - es geht los, wenn erst die Institutionellen einkaufen !

dpa-afx
AKTIE IM FOKUS: MobilCom knapp behauptet - `Langfristig Überlebenschance`
Freitag 1. November 2002, 14:33 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Einen Tag nach der erneuten Kreditstundung haben sich die Aktien der MobilCom (Xetra: 662240.DE - Nachrichten - Forum) knapp behaupten können. Der Wert lag um 13.33 Uhr bei 5,10 Euro - genau auf dem Niveau vom Vortagesschluss. Der Neue Markt war hingegen in die Verlustzone gerutscht. Er büßte 1,90 Prozent auf 428,36 Zähler ein.
Ein Münchner Aktienhändler wies auf die erhöhten Umsätze von MobilCom hin. "Da gibt es Interesse von privaten und institutionellen Anlegern", sagte er. Offensichtlich werde dem Wert Kurspotential zugetraut, auch wenn die Verhandlungen mit dem Großaktionär France Telecom wie ein "Damoklesschwert" über MobilCom hingen.

"Es gibt zur Zeit sehr viele Unsicherheiten am Markt", sagte ein Telekom-Analyst in Frankfurt. "Das ist kein Zustand - weder für die Anleger noch für die Mitarbeiter von MobilCom." Nach Informationen aus Banken- und Unternehmenskreisen gehe der Analyst davon aus, dass die MobilCom-Schulden von France Telecom (Paris: 13330.PA - Nachrichten) übernommen werden. Im Gegenzug bietet France Telecom den Banken Unternehmensanleihen an, die zu einem Kurs von über 40 Euro wandelbar sind in Aktien der France Telecom.

Ob Übernahme der MobilCom-Schulden zustande kommt, hänge davon ab, ob France Telecom sich mit MobilCom einigt und MobilCom auf Ansprüche aus Verträgen mit France Telecom verzichtet, sagte der Analyst. Langfristig sieht er eine Überlebenschance von MobilCom als Mobilfunkservicebetreiber.

Am Donnerstag war das angeschlagene Mobilfunkunternehmen MobilCom zum vierten Mal knapp an einem Insolvenzverfahren vorbeigeschrammt. Die Banken räumten MobilCom nochmals zwei Wochen Zeit ein, um einen Weg aus der Krise zu finden. Der fällige Kredit über 4,7 Milliarden Euro werde bis zum 15. November gestundet./mh/mr


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.