DAX+0,07 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,52 % Öl (Brent)+2,39 %

EW - Nasdaq100: Kurzfristige Trendumkehr wahrscheinlich - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Tagesausblick NDX für Dienstag 19. November


Kurzfristiger 10-Minuten-Chart NDX:


Wenig überraschend hat der NDX gestern zunächst den 1.070-er Widerstand getestet und dies dort nach unten abgeprallt. Das Mindestziel der erwartete Korrektur, nämlich 1.047, wurde fast erreicht.

Grundsätzlich gibt es keine Veränderungen im kurzfristigen Intraday-Bereich. Weiterhin wird davon ausgegangen, dass mit dem gestrigen Tageshoch die Hauptantriebswelle iii\` zu Ende gegangen ist. Der notwendige Pull-Back wäre folglich die Wave iv\`. Wie bereits in der letzten Analyse diskutiert besitzt der Index Korrekturpotenzial bis zur Aufwärtstrendbegrenzung bei rund 1.036/39. Spätestens dort sollte ein Tiefpunkt ausgebildet werden, so dass eine Wave v\` bis zumindest 1.078 Punkte folgt.

In soweit sollte es heute zu Sitzungsbeginn möglichst zu einer Bodenbildung und Trendumkehr kommen. Wichtige in diesem Zusammenhang ist, dass der Index relativ zügig wieder über 1.056 klettert, um ein kurzfristiges, bullisches Trendsignal auszulösen. Gelingt es nämlich nicht diese Chartmarke zu überwinden (d.h. Abprall nach unten), verschlechtert sich die charttechnische Ausgangslage. Zwar wäre innerhalb des Trendkanals das Verlustpotenzial begrenzt. Dennoch müsste bei dieser Entwicklung der Downmove seit dem gestrigen Tageshoch als Abwärtsimpuls abgezählt werden (vgl. obigen Chart - blau), was für die nächsten Tage weitere Verluste bedeutet, selbst wenn im ersten Anlauf der Support 1.036/39 halten wird.

Markttechnik: Die gestrigen Shortsignale sind unverändert gültig. Es können daher keine steigenden Kurse abgeleitet werde - ganz im Gegenteil: Eine Fortsetzung des Abwärtstrend ist für die nächsten Handelsstunden wahrscheinlicher.

Fazit: Noch läuft beim NDX alles nach Plan. Demnach müsste spätestens bei 1.039 eine schnelle Trendumkehr erfolgen. Ideal wäre aber ein höheres Korrekturtief, gefolgt von einem zügigem Re-Break von 1.056 Punkte. Das Ziel der Wave v\` liegt vorerst bei 1.078.

Feedback: Mathias Onischka (elliott@gmx.net)



Autor: Mathias Onischka (© wallstreet:online AG),08:51 19.11.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.