DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Ukraine Berechnung - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich bin über den hohen Kurs der Ukraine Anleihe verwundert, aber vielleicht mach ich ja einen Denkfehler. Seit 2001 wird die Anleihe 2 x jährlich teilweise getilgt in 2001 je 3% und in 2002 je 5%. Demzufolge wurden 16% schon zurückgezahlt. Wer jetzt einsteigt bekommt also bis Ende Laufzeit 84% plus Zinsen. Der Kurs steht ca. bei 99% und damit zahl ich ca. 115%, da ich ja nur noch 84% zurückbekommen werde. Ganz grob über den Daumen gepeilt ist das eine Rendite von 6 - 7% für einen Wert dessen Schuldner vor kurzem zahlungsunfähig war. Dann kauf ich doch besser eine GM-Anleihe oder?
Danke für Eure Auskunft
Martin
Hi,

gib mal bitte die WKN der Rente, ich schau mir das morgen mal an, ich nehme an, das ist ein Poolfaktorpapier, bei jeder Poolfaktoränderung wird die Differenz als Tilgung an dich ausbezahlt. Änderungen des Faktors passieren oft monatlich oder zu Zinszahlungsterminen.

Diese Papiere nützen illiquiden Firmen, da sie selbst entscheiden können, vollen Zinsdienst zu leisten oder eben stattdessen Korrekturen über die Poolfaktoren zu machen, wenns mau aussieht.

Diese Papiere sind oft auf "flat" gesetzt, d.h. Zinsansprüche werden überhaupt nicht bedient.


Grüße

Outi



PS:

Beispiel für Poolfaktorberechnung


Nominal 10.000.000 € Faktor 1 = 10.000.000€ x 1 (z.B. bei Ausgabe)

Nominal 10.000.000 @ Faktor neu 0,85 = 10.000.000 x 0,85 = 8.500.000 € Bank schickt dir ne Abrechnung über WP-Einlösung i.H.v. 1.500.000 €

...usw....


Vorteil: je geringer die Nominale wird, desto weniger Zinsdienst muss der Emmitent bedienen, da 8 % auch 10.000.000 € auf die Laufzeit gesehen teurer ist als 8% auf eine neue Nominale 8.500.000 €
du musst die anleihe mit einem faktor von ,84 multiplizieren. d.h du kaufst für 3000 eur kurs 96,5 mit faktor ,84 zahlst 2431,8 eur.
hatte sie erst kürzlich verkauft kenn-nr. 452760


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.