DAX+0,45 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,68 %

Infos NUR hier: Pressekonferenz, 10.12.2002 10:00 Uhr SCHNEIDER Technologies AG - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es gilt weiterhin die folgende Info zur Pressekonferenz:

---------------------------------------------------------

Habe jetzt den Termin der Pressekonferenz erfahren, wie er auch hier schon gepostet wurde.

10.12.2002, 10:00 Uhr
InterCity-Hotel am Hauptbahnhof München


Inhalt:
Ist mir noch nicht genau bekannt geworden, die SCHNEIDER Insolvenz und deren Gründe werden wohl thematisiert, wie z. B. die Versprechungen von Adam, Niemeyer & Co.

Da die Unterlagen noch nicht fertig sein sollen, ist mehr derzeit nicht zu erfahren.

Ich werde am Folgetag, 11.12.2002, vom Inhalt berichten.

--------

Kein anonymer Einlass und kein Rechtsanspruch auf irgendetwas.

---------------------------------------------------------


Hatte mich leider verlesen! Der Pusher-Thread stammte nicht von Only...

Trotzdem: Weder Only... noch ich sind Veranstalter.

Ich habe mich bereit erklärt, die Unterlagen mit aufzubereiten!

Niemand außer dem Veranstaleter und mir weiß deshalb derzeit was kommen könnte!

Im Ernst: Wir wissen es selbst noch nicht genau!!! ;)

Nur soviel: Wir machen eine Bestandsaufnahme! Was dann daraus wird und ob das überhaupt jemanden interessiert, ist offen! Können wir nicht beurteilen.

Die Pressekonfrenz wird wohl keinerlei positive oder negative Auswirkungen auf den Kurs haben. Wir werden aber versuchen, eine Lösung für die Aktionäre zu finden. Was dann langfristig auch wieder SCHNEIDERund uns helfen könnte.

Bitte beachten:
Ob etwas übrig bleibt, hängt ENTSCHEIDEND von den Verkaufserlösen des Grundstücks und der noch offenen 40 Prozent-Anteils an der Laser AG ab.

Nach wie vor ist die SCHNEIDER-Story nicht entschieden! Es ist alles offen. Positiv und negativ.

Also: Ruhe bewahren und lieber Weihnachtsgeschenke einkaufen gehen... ;)
Ruhe bewahren ? :laugh:

Scheint dir aber auch mal ganz gut zu tun ! :D

AL
( entspannt lesend )
Hatte mich ein wenig aufgeregt, weil ich dachte, der Push wäre von Only gewesen und jemand geschrieben hat, ICH hätte hier etwas geschrieben gehabt.

Aber es war nur Rasi, der vor Moanten noch geschrieben hatte, dass die Aktionäre leer ausgehen (siehe Thread unten).

Beides ist wahrscheinlich falsch! Es ist m. E. vermutlich ausgeschlossen, dass die (Alt-) Aktionäre leer ausgehen! Ich glaube aber auch nicht an eine kurzfristige Aktienkurssteigerung. Warten wir einfach mal ab, wie die Presse unsere Infos aufnimmt - wenn sie überhaupt kommt. Das heisst nicht, dass keiner kommen würde. Wir denken aber langfristig: Entweder SCHNEIDER wird noch gerettet oder wir bekommen Schadensersatz. Ist zu vermuten. Aber wer weiß? Wir sind hier nicht die, die den Ton angeben... Noch nicht... ;)
Tagchen!! Das hat mich schon gewundert!!:confused: So kenne ich Dich nicht!! KEINER hat von Dir oder von Only geredet!!! Du bist überhaupt nicht schuld!! Ausserdem an was auch??? Rasi hat uns aufmerksam gemacht daß am 10 Konferenz ist, sonst nix!!! Kann ja jeder entscheiden on er einsteigt oder nicht!!!??? Nicht für Ungut, Tagchen, aber bitte ZUERST lesen und dann posten!! Salut
@Frenchmen:

Hatt emich schon entschuldigt! Mit Only hatte ich mich verlesen, Rasi hatte nur die Postings von Only wiederverwendet...

Aber wenn man so etwas liest (s. u.), finde ich es nicht mehr witzig. Es ist eine private Veranstaltung!


#16 von Bohly73 05.12.02 18:20:12 Beitrag Nr.: 8.025.450 8025450
Hi Tagchen,

schon mal etwas von Insiderhandel gehört ?
Wo sollen wir die Anzeige denn hinschicken ?
Bohly
bitterböser Bohly

#19 von rsreifen 05.12.02 18:21:52 Beitrag Nr.: 8.025.468 8025468
am 10.12 kommt die adhoc

ich wusste es das der laden noch irgendwie gerettet wird,
stoiber will wohl schröder zeigen wie man arbeitsplätze rettet.

#21 von Bohly73 05.12.02 18:27:19 Beitrag Nr.: 8.025.516 8025516
Das klang aber überall so als ob Du das ganze ins rollen gebracht hast.
Wenn dem nicht so ist, dann
entschuldige ich mich bei Dir !!

Bohly
ist ja witzig was hier heute für ein theater veranstaltet worden ist.klar ist das ding markteng und wird bei der geringsten meldung oder eben hoffnung nach oben katapultiert. die frage ist allerdings wer den kurs gestern hat absaufen lassen um ihn heute fast 70% wieder hochzuziehen. wenn da mal kein spielchen mit den armen ohnehin schön verängstigten anlegern gespielt wird.
Ich verstehe vor allem gar nicht, warum Tagchen schon wieder so in Zweckpessimismus macht und warum er partout Herr eines festbetonierten niedrigen Kurses sein will. Erst vor wenigen Tagen hat er doch selbst die Erwartung in eine Schlussdividende genaehrt. Und ganz natuerlich wird die DienstagPREKO Einfluss auf den Kurs haben, je nachdem ....
Aber warum darf denn der Kurs womoeglich erst Dienstag explodieren nach Tagchens Erlaubnis, am besten eh erst nach seinem Einsatz im Blitzlichtgewitter, oder wenn es Merkwuerden Tagchen eben so will, oder was ...

Sorry, wollte nicht etwa verletzen, aber warum um Himmels Willen wolltest Du gestern den Kurs vorsaetzlich druecken ....
Allez Hopp!!! Das frage ich mich auch???:confused: Bei alle Anerkennung für die großartige Arbeit und Mühe von Tagchen, frage ich mich und viele andere auch, warum sollte der Kurs gedrückt werden???????? Hoffe daß meine Vermutungen falsch sind!!!!!?????? Sollen vielleicht die "Grossen" billig reinkommen am Dienstag????? Salut
Ich habe den Kurs nicht gedrückt. Ich fand es nur völlig daneben, zu behaupten, dass Dienstag die Insolvenz aufgehoben wird! Und mir das dann noch anzuhängen! Völliger Quatsch, zumal wir darauf keinen Einfluss haben.
Pardon, ... aber warum nur behauptest Du Unschuldslamm, als einer der alles entscheidenden Hauptreferenten am naechsten Dienstag jetzt auch schon wieder wahrheitswidrig und tatsachenverfaelschend, wir haetten angeblich keinerlei Einfluss.
Dein Zweckpessimismus widerspricht aber ganz gewaltig den realistischen Analysen aller anderen, insbesondere der aktuellsten von Optimat.
@ Tagchen

Deine Entschuldigung ist bei mir angekommen und wird von mir für alle die jetzt fragen, wie es weiter gehen soll, in aller Form öffentlich angenommen .

Im übrigen von mir an dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Dich für Deinen unermüdlichen Einsatz .




@ ALLE

1.) Streßbedingte und damit verständliche Überreaktionen einerseits und die gestrigen Zock-Aktionen andrerseits zeigen mir eindrucksvoll, daß das Thema SCHNEIDER noch nicht im Staubbeutel der Wirtschaftsgeschichte verschwunden ist .

2.) Im Gegenteil ! Ich bin trotz "OHRENBETÄUBENDEN SCHWEIGEN" einzelner Entscheidungsträger auf aller höchster Ebene, die immer noch völlig irrtümlich zu glauben scheinen sich vergraben zu können bis der Sturm vorübergezogen ist, auch nach interner Generalklausur und gründlicher Aufrüstung unseres Luftgebläses mit verschiedenen justierbaren Regelstufen immer noch bereit am Grillfeuer zu stehen .

Bei überschlägiger Durchsicht der gestern zusätzlich gesicherten Unterlagen zeigt sich, daß sich im Falle SCHNEIDER nicht nur sehr sehr tiefe Abgründe aufgetan haben, sondern bei Kenntnis der gesamten Unterlagen und des Hintergrundwissens ( = HardFacts ) sich eine ERSCHRECKENDE Grand-Canyon-Schluchtenlandschaften herauszukristallisieren scheint .

Ich bin regelrecht SCHOCKIERT, welches Spiel die "Big Player" bei SCHNEIDER in der Vergangenheit im Hintergrund gespielt hatten und noch spielen .


@Optimat

Ich stimme Dir in Deiner letzten Zusammenfassung voll zu .

1.) Ich weiß wirklich nicht, wie man 18 vollgestopfte Leitz-Ordner mit Dokumenten und Beweisunterlagen plus langjähriges Hintergrundwissen auf 1-2 Stunden Pressekonferenz komprimieren kann .

2.) KONZENTRIEREN wir uns am kommenden Dienstag zunächst einmal nur auf einzelne Schlüsselpersonen . Sonst müßte man im wahrsten Sinne des Wortes in München und Gera den ALLGEMEINEN KATASTROPHEN-NOTSTAND ausrufen .

3.) Bitte nenne mir am Montag Morgen die gewünschte/n Zielperson/en und laß uns mal sehen, was diese "Bücher der Erkenntnis" so alles ausspucken. Egal was der Zufallsgenerator ausspuckt - die Themen sind für mich präsent .

4.) Die ENTSCHEIDUNG wie es bei SCHNEIDER weitergehen kann, liegt ganz sicher bei anderen Entscheidungsträgern !

Offensichtlich hat man sich eben nicht nach den Nikolaus-Präsenten ( für die guten Kinder ), sondern nach der KnechtRupprecht-Rute ( für die nicht so artigen Kinder )gesehnt und der 06.Dezember läßt sich halt nicht so einfach verschieben nur weil einige zu meinen glauben, sie sind Herr über Gut und Böse. Welch eine Torheit !



:eek: :eek:
Könnte es sein, das am Dienstag aufgrund der Pressekonferenz die Aktien einer anderen AG negativ tangiert werden könnten? Fängt mit "Jen" an und hört mit "optic" auf. ;)

Oder könnte es sein, daß gewisse Insolvenzverwalter sich lastwagenweise Persil kaufen müssen, wegen weisser Weste und so! :laugh:

Bin echt gespannt!:cool:
@Allez Hopp Posting #10

Ich muß an dieser Stelle wirklich tagchen verteidigen!

Wenn er erklärt, daß wir keine Entscheidungen treffen können und unser direkter Einfluss beschränkt ist, dann erklärt er nichts anderes als ich auch.

Mit der PK haben wir es aber in der Hand, uns indirekt Einfluss zu schaffen und die Dinge in der Öffentlichkeit beim Namen zu nennen!

Hoffen wir auf eine gute PK und wir werden sehen, welchen Druck wir auf die tatsächlichen Entscheidungsträger aufbauen können!

In diesem Sinne: bitte unterlasst die Angriffe auf tagchen! Er ist eben etwas vorsichtiger als - möglicherweise - Only oder meine Wenigkeit! Dies ist aber absolut nicht negativ zu sehen!

Je mehr erwartet wird, umso enttäuschter kann man dann vom Ergebnis sein!
Schraubt die Erwartungshaltung herunter - umso erfreulicher werden dann vielleicht auch kleine Erfolgsmeldungen sein!

Gruß Optimat


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.