DAX-0,19 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,42 % Öl (Brent)-0,91 %

$$$$ ARTNET!!!! - kurz vor Turnaround!!!!!! $$$$ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Seht euch Artnet an ;) - scheinen den Turnaround so gut wie geschafft zu haben.

Kann mir nach dieser Adhoc Kurse um 1 Euro wieder vorstellen - viele gingen von einer Insolvenz aus - tja die scheint nun vom Tisch.

akt. Marktkap. 2.80 Mio!!! (Quelle: www.onvista.de)




DGAP-Ad hoc: artnet AG <AYD>

arnet AG erreicht im 3. Quartal nahezu schwarze Null

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

arnet AG erreicht im 3. Quartal nahezu schwarze Null

New York/Frankfurt, 06.12.2002. - Die artnet AG konnte ihr Restrukturierungs- und Kostensenkungsprogramm auch im dritten Quartal 2002 erfolgreich fortführen und so trotz eines konjunkturbedingten Umsatzrückgangs nahezu eine schwarze Null erreichen. Insgesamt entstand im dritten Quartal nur noch ein operativer Verlust von -0,2 (Q3 01: -0,49) Mio. Euro, auf Jahresbasis (Jan-Sep) von -0,65 (Vorjahr -5,27) Mio. Euro. Durch außerordentliche Erträge von 0,16 Mio. Euro wurde im dritten Quartal nur noch ein Fehlbetrag von -0,03 (Q2 01: -0,49) Mio. Euro verbucht.

Aufgrund der anhaltenden weltweiten Rezession im Kunstmarkt musste artnet in den ersten neun Monaten 2002 einen Umsatzrückgang auf 3,90 (Vj. 4,50) Mio. Euro hinnehmen. Während die Auktionsdatenbank weiterhin stabile Zuwächse auf 1,83 (Vj. 1,64) Mio. Euro aufwies, verzeichnete das konjunkturempfindlichere Galerienetzwerk einen Umsatzeinbuße auf 2,07 (Vj. 2,72) Mio. Euro. Aufgrund der eingeleiteten Verstärkung des Vertriebs rechnet artnet jedoch in den nächsten Monaten mit Umsatzsteigerungen.

Die betrieblichen Aufwendungen konnten weiter reduziert werden: Gegenüber dem 3. Quartal 2001 sanken die Ausgaben auf 1,35 (Q3 01: 1,55) Mio. Euro, im Jahresvergleich sogar auf 4,54 (9,77) Mio. Euro. Damit hat artnet die laufenden monatlichen Kosten mit 0,45 Mio. Euro sogar deutlich unter die Zielmarke von 0,5 Mio. Euro gedrückt.

Als Ergebnis der erfolgreichen Kostenreduktionen lagen die liquiden Mittel weiter stabil bei 0,3 (31.12.: 0,16) Mio. Euro; gleichzeitig konnten die Forderungen per 30.09. auf 1,63 (31.12.: 3,04) Mio. Euro signifikant gesenkt werden. Vor dem Hintergrund steigender Umsatzerlöse und stabiler Kosten wird im laufenden Jahr das Erreichen des operativen Break Even erwartet. - Please see our Nine Month Report on our website http://www.artnet.com in the investor relations section. -

Ansprechpartner: Hans Neuendorf, Vorstand HNeuendorf@artnet.com Tel.: +49 69 91 30 120 Fax: +49 69 91 30 12 79

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 06.12.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 690950; ISIN: DE0006909500; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (© DGAP),17:18 06.12.2002
Artnet hat sein Risiko arg gemindert und wird wieder schwarze Zahlen schreiben.
Vor Jahren in der Hochphase ses NM als sie glaube ich im Förtsch Depot waren, gab es pro Aktie noch einen horrenden Verlust und die Aktie stand bei 100 Euro oder knapp drunter.
Wenn der absolut überzogene Abwärtstrend endet, wird Artnet seinen Weg gehen, da geringe Umsätze reichen, kann es schnell locker 1-2 Euro gehen.
Hi rep

2 Euro sind definitv dann drin, wenn Artnet Anfang nächsten Jahres, den Break Even meldet ;)

Interessant zu sehen, wie auf Xetra mit kleinsten Stückzahlen der Kurs auf 0.41 gedrückt wurde - gibt ein Kursfeuerwerk bis Ende nächster Woche.
Parkettschlusskurs 0,47
Hoch und Tief am Freitag bei sowenig gehandelten Aktien 0,40-0,60
Da ist Musik drin.
Wir sollten auf jeden Fall dabeibleiben und mit geringen Käufen lässt sich einiges machen.
Parkettschlusskurs 0,47
Hoch und Tief am Freitag bei sowenig gehandelten Aktien 0,40-0,60
Da ist Musik drin.
Wir sollten auf jeden Fall dabeibleiben und mit geringen Käufen lässt sich einiges machen.
Hi red.

Allein heute wurde der Thread schon über 200 mal gelesen - ich glaub bei vielen ist die Neuigkeit noch gar nicht angelangt - rechne am Montag wieder mit Eröffnungskursen von 50 Cent ;)
@ Tom :

Sei ganz ruhig, mein Kind ...

Hier hast Du Deinen Lutscher ...:laugh: :laugh: :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.