DAX-0,68 % EUR/USD0,00 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-1,93 %

Macropore mit NEWS! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die amerikanische MacroPore Biosurgery Inc. teilte am Montag mit, dass sie als erster Anbieter die europäische CE-Zulassung für ein resorbierbares Wirbelsäulenfusionssystem erhalten hat. Diese Implantate werden in dem am schnellst wachsenden Segment des Orthopädiemarktes angewandt, wenn Bandscheiben verletzt,altersschwach oder mit Krankheit befallen sind (Wirbelsäulenversteifung).

Diese Zulassung ermöglicht dem Unternehmen gemeinsam mit seinem Partner Medtronic den Eintritt in das größte Segment im auf 350 Mio. Dollar geschätzten europäischen Markt für Wirbelsäulenimplantate. Die MacroPore-Wirbelsäulenimplantate werden auf Basis eines Milchsäurecopolymers (PLa) hergestellt, das den Heilungsprozess unterstützt und anschließend vollständig abgebaut wird.

Die Aktie von MacroPore Biosurgery gewinnt derzeit 4,08 Prozent auf 4,08 Euro.

Wertpapiere des Artikels:
MACROPORE BIO.REGS DL-001


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),14:45 13.01.2003
also das is ja der absolute Hammer diese Meldung!

schön für alle, die investiert sind.

Viel Glück!
Einige wollen ihre Aktien los werden.

Kann ich allerdings überhaupt nicht nachvollziehen!:confused:
.....kann ich auch nicht. Diese Meldung müßte den Kurs eigentlich um 50% heraufsetzen........

Aber wer versteht schon die Börse???

Wenn ich sehe was Schrottmeldungen aus MOR,LIO und MDG gemacht haben..........fällt mir nichts mehr ein.
:D Da haben einige wieder mächtig auf die Fresse bekommen. Wobei ehrlich gesagt verstehe ich den Kursverlauf nicht. Andere Aktien springen um 50% bei so einer Meldung an.
Scheint mir fast so als ob einige ihre Bestände abbauen wollen.

Danach sollte es bergauf gehen!!!
Man muaß auch etwas Geduld haben.Ist ein Gelegenheit ncch
billig einzusteigen nch dieser Melddung.;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.