DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

MetaBox: Neue Freunde für die Königslusche. - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Da sind sie wieder, die Träumer und Spinner. Menschen, eines halbwegs normalen Verstandes zugehörig, haben - auch als ehemalige Boxenidioten - den Meta-Rotz abgehakt. Aber ein Bodensatz der menschlichen Intelligenz will wieder auf diesem längst stinkenden Kadaver reiten. Nein, nicht mal nur so zu Spaß draufsetzten, in den internationalen Wettbewerb wollen sie, mit der bereits kompostierenden Leiche!

Von Set-Top Boxen haben sie gehört und von großen Märkten und - paar unverbesserliche Altlemminge stellen sich mit einer selbst verlautbarten Firmen-Lebenszeit von 6 Monaten (dann ist auch dieses Geld wieder weg) mit nutzlosen Boxen in ein Lädchen in Hildesheim mit der Hoffnung auf den großen Erfolg. Sie wissen offensichtlich nicht, dass MetaBox eine reine Abzocke war - OHNE verkaufbares Produkt.

Nur so geht es, denn dann kann man so lang als möglich ausweichen, neue Modelle ankündigen und auch die nicht bauen und auf ständig neue Kundenspezifikationen verweisen. Hätte man eine halbwegs verkaufbare Box gebaut, wäre diese sofort am Markt gescheitert - zu früh um den Abzocksack zu füllen.

Da muss doch was zu holen sein ! Sie verfolgen die Charts, sehen den Gesamtmarkt einbrechen und haben ein grünes Lichtlein bei MBX 692120. Dann saugen sie sich die Infos aus alten Tagen rein: Internordic, GB, Frankreich, Südafrika, Israel und und und. Heckeroth’s Janphil Gepushe und andere betrügerische Machwerke lesen sie offensichtlich zum ersten Mal. Die warnenden Stimmen aus alter Zeit lassen sie genauso links liegen wie die von diesen Subjekten Betrogenen der ersten Stunde.

Bei Aktienpreisen für diesen Meta-Mist von 40 Euro konnten sie nicht mitspielen (oder waren noch zu jung und die Finger reichten noch nicht bis zum Key-Board.. Aber jetzt, wo es schon für zwei Euro-Heiermänner 333 Aktien gibt, da sind sie dabei. Ihre neue Chat Plattform, das allzeit beliebte Wallstreet-Board und viele schöne Web Seiten sollen den Kurs auf 10 Cents ("Kinder-Dausend")bringen. Das wären dann 33 Euro Kurswert. Einstand 10 Euro und zwei mal flat (sagen wir 9.99) ab, bleiben 3,02 Euro übrig. Das gibt wieder ein paar Lego-Steine oder was von Playmobil.

Ja, das ist die Erklärung: Es müssen Kinder sein ! Wer sonst würde ignorieren, dass Lügner und Betrüger nun bald endlich vor dem Kadi stehen. Wer sonst würde ignorieren, dass die armseligen Habschaften der MetaBox AG (meist abgewetzte Stühle und 333MHZ Computer aus der „Serverfarm“ des Weltmarktführers) längst unter den Hammer gekommen sind. Das eingenommene Geld reicht wahrscheinlich noch nicht einmal für die Insolvenz Ausgaben. Über 16 Millionen Euro angemeldete Forderungen stehen dem gegenüber. Den Meisten war wohl schon die Briefmarke für eine sinnlose Anmeldung zu schade.

Das ist die Firma, die jetzt groß in Lizenzen machen wird. Nur Kinder (und Idioten, aber die haben schon alles verloren bei MetaBox) haben dieses sonnige Gemüt.
Nur Kinder können ignorieren, dass MetaBox einen Ruf hat, mit dem sich ein mehrfach vorbestrafter Zuhälter nicht mehr auf den Hafenstrich trauen würde. Mit MetaBox bedrucktes Toilettenpapier würde man selbst in der größten Not nicht benutzen. Nur Kinder können verdrängen, dass die selbst dann keine Lizenzen mehr loswürden, hätten sie denn jemals eine solche Technik ihr eigen nennen können.

So bleibt denn die Frage nach den Altersnachweisen bei den Online-Brokern. Sind die Systeme wirklich sicher? Und wenn ja, die Kleinen würden in ihrer Gier nach Lego und Playmobil wahrscheinlich den Opa anmelden.

Und in den Kindergärten sollte man öfters am Zaun Streife laufen, damit sich nicht Ex-Caritas Manager Venture Kapital durch die Stäbe reichen lassen („Bonität der Investoren garantiert geprüft).
@Bergfee

man( frau) wie hoch waren deine
verluste eigentlich ?
Muß schon recht viel gewesen sein
wenn mann (frau) so wie du Gift
und Galle spuckt.

Gruß josch


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.