DAX+0,60 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,56 % Öl (Brent)+0,89 %

Liebe Wahlverliererinnen, liebe Wahlverlierer... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

um mal mit den Worten der Genossen zu sprechen.

Euer Boss gratuliert den Handballern zur Vizeweltmeisterschaft, zum katastrophalen Wahlergebnis hingegen schweigt es sich aus und schickt seine Bubis vor.

Wie kann jemand noch deutlicher seine Geisteshaltung beschreiben?
Vermutlich haben seine Berater mit einem deutlichen Wahlsieg gerechnet und auch entsprechende Reden geschrieben.
Die tippen gerade neu.

Nur Scholz haben die keinen neuen Text gegeben und der sieht immer noch einen Wahlsieg, die die SPD Politik bestätigt.
03.02 10:21/Pressekonferenz mit Schröder verschiebt sich auf etwa 14.30 Uhr

Berlin (vwd) - Die Pressekonferenz mit Bundeskanzler Gerhard Schröder zu
den Landtagswahlergebnissen in Hessen und Niedersachsen verschiebt sich
voraussichtlich auf 14.30 Uhr. Da die Präsidiumssitzung erst gegen 12.45
beginne, ergebe sich die Verschiebung, sagte eine Sprecherin der SPD am
Montag in Berlin. Bislang hat sich der SPD-Vorsitzende und Bundeskanzler
noch nicht zum Ausgang der Wahlen geäußert, die für die SPD mit herben
Verlusten und dem Regierungswechsel in Niedersachsen endeten.
vwd/3.1.2003/bp/sam
...und immer dran denken, nie vergessen liebe Genossen,
wie es Möllemann schon postulierte Ziel 18 % !
Schröder geht es bei allem doch nur darum, daß er in der Öffentlichkeit gut darsteht - jetzt hat er halt Angst, daß er irgendwie mit dem Wahlergebnis in Verbindung gebracht werden könnte (was natürlich so ist, aber was immernoch ziemlich viele Nullchecker vor ihren Glotzen nicht raffen...).
Wer gestern "Christiansen" guckte, mußte feststellen, daß der CLEMENT ohnehin diesem "Kanzler" in allen Belangen überlegen ist! Schade, Der wäre in der FDP oder CDU viel besser aufgehoben. Was diesen Menschen so symphatisch macht, ist seine ausgleichende und ruhige Art.
In den letzten Wochen hatte ich sowieso verstärkt den Eindruck, daß Schröder sich in einer Sinn-Out-Phase befindet und ihm das ganze am A... vorbeigeht.
Der Mann muß seinen Hut nehmen. Das ist er uns schuldig.
Zuerst mal LEHERER EICHEL und Frau LEHRERIN ULLA SCHMIDT! Die sollten wirklich den Hut nehmen und sich nie mehr auf´s politische Parkett wagen! Ab in die Schule!...Pauken...ihr Penner!
aha, jetzt hab ich es kapiert:

ihr Schwarzen habt einfach Schiss vor echten Reformen.

jetzt kommen wieder diese Luftnummern und das wichtigtuerische Geschwätz


und vor allem neue Schulden:(
Es geht schon los:
Gestern erklärten Merz und Westerwelle noch vollmundig,
man wolle gemeinsam mit der Bundesregierung Subventionen abbauen.
Wulff forderte gleichzeitig, bei der Eigenheimzulage alles beim Alten zu lassen!
:confused:
schinderluder,
:laugh: :laugh: :laugh: Du kennst Clement wohl nicht wirklich, oder?
Clement hat also eine "ausgleichende und ruhige Art"?
Das sag mal seinen Mitarbeitern oder sonst irgendeinem NRWler
;)
DBrix,
natürlich definiert jetzt die Union, was Subventionen sind und was nicht! Die SPD ist an dieser Situation nicht schuldlos. Wer sich ohne Not auf den neoliberalen Holzweg begibt anstatt Politik zu machen, muss sich nicht wundern, wenn der Wähler eher das Original als die Fälschung wählt;)
Jedenfalls ist er der Einzige in diesem SAUHAUFEN, der zu was nutze ist.
@Huta
Was Clement angeht, hast Du natürlich vollkommen recht!
Ein Choleriker wie aus dem Bilderbuch.
Gestern hat er sich allerdings in einem Punkt wohltuend von Stoiber und Co. abgesetzt:
Er hat die Wahlniederlage eingeräumt und er hat die Schuld nicht den bösen Medien zugeschoben,
sondern seinen eigenen Verein dazu bekannt.
Auf meiner persönlichen Sympathieskala ist er damit von -4 auf -2 gestiegen ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.