DAX+0,24 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,21 %

Mal `was anderes am Tag nach den Landtagswahlen. - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Moin zusammen,

ich gratuliere der CDU zum den überwältigenden Ergebnissen bei den gestrigen Landtagswahlen.

Respekt der FDP für ihr Wahlergebnis, was ich ihr nicht zugetraut habe.

Einen besonderen Glückwunsch an B90/Die Grünen für ihr tolles Wahlergebnis. :)

Auf das miserable Ergebnis meiner SPD gehe ich nicht weiter ein. :mad:

Gruß
dickdiver
@ dickdiver, # 1:

auch wenn wir uns schon ab un zu gekappelt haben, Respekt für dieses Posting.

SFK
dickdiver,
kann (oder besser "muss":mad: ) mich nur anschließen.
Diese Landtagswahlen waren eine richtige Klatsche für die SPD. Die Grünen sollten sich meiner Meinung nach auch nicht allzusehr freuen, denn ihre strategischen Ziele haben sie nicht erreicht und in Berlin wird es für sie sicher net leichter.
Die Union hat die Wahl klar gewonnen (Glückwunsch in des Wortes eigentlicher Bedeutung, denn von der Union werden nun erst Rezepte erwartet, weil man ja qua Bundesrat mitregiert) und die FDP war deutlich stärker als ich es mir gewünscht hätte;)
@Alba, SFK: Unter Demokraten ist das selbstverständlich. :)

Grüße
dick
Hallo dick,

wie immer sehr angemessen formuliert :)-
Ganz so schlimm ( im Ausmaß) hätte man es wohl doch nicht erwartet, aber wenn es denn so sein soll :cool: - schau´n mer mal, wie´s nun wird.
Gruß
MM
Hi MM :),

leider habe ich so ein katarophales Ergenis für die SPD erwartet. Das Ergebnis drückt die Unzufriedenheit der Wählerinnen und Wähler aus. Ich kann nur hoffen, dass Schröder jetzt wieder die RiLi der (Innen)-Politik bestimmen wird und entsprechende politische Massnahmen (zur Not auch im Dissenz mit den Gewerkschaften) durchsetzt.

Gruß
dick
Kann mich nur anschließen - besonderen Glückwunsch an die FDP; da zeigt sich doch, was durch innere Geschlossenheit und kompetetentes Programm und Personal erreicht werden kann... ;)

Gruß
slo
wenn ich das lese, würde ich umgehend CDU wählen :)

"Eine an Konsens ausgerichtete Position vertritt Niedersachsen-Wahlsieger Christian Wulff. Er sagte im ZDF, man solle einen Vorschlag nicht deshalb verwerfen, nur weil er von der falschen Seite komme. In Niedersachsen wolle er mit seiner Regierungserklärung Anfang März eine andere politische Kultur und mehr Zusammenarbeit einleiten. Im Bundesrat werde die Union auf Veränderungen dringen. Wulff lehnte eine Blockadepolitik ab: "Das würden uns die Leute nie verzeihen."

Klingt anders als die markigen Sprüche der sonstigen Wahlgewinner!!

Nochmals an die Adressen derer, die es angeht:

Glückwünsch zum Doppelsieg

und möge dies unserem Land guttun!

JoeUp
Hallo JoeUp,

gute Ideen und Denkanstöße gibt doch in jeder Partei und damit hat doch Wulff vollkommen recht!;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.