DAX+0,22 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+0,25 %

Dell Computer: Kommt die Gewinnwarnung? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Weil der zweitgrößte Computerhersteller Dell Computer noch keinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr ausgegeben hat, gehen zahlreiche Analysten derzeit davon aus, dass es bald an der Zeit für eine Gewinnwarnung bzw. für ein Eingeständnis, die vom Markt angestellten Prognosen nicht erfüllen zu können. Zu sehr laste derzeit die schwache Wirtschaft und die Irak-Krise auf dem Geschäft des PC-Profis.

Am Donnerstag sollen die Zahlen für das Q4 vorgelegt werden, im Anschluss soll dann eine Pressekonferenz über den Ausblick kommen. Schon vergangene Woche hat Kevin Rollins, COO von Dell, gegenüber Reuters verkündet, dass die Ausgaben im PC-Bereich auch in diesem Jahr sehr schwach sein werden.

Auch mächtige Hightechunternehmen aus anderen Segmenten, wie Cisco Systems oder Applied Materials, haben zuletzt die Erwartungen verfehlt oder aber verkündet, dass das neue Jahr sehr schwach begonnen hat.

Aus Expertenkreisen war zuletzt zu hören, dass viele Verbraucher lediglich ihre Geräte auf das Nötigste aufrüsten und jede zusätzliche Ausgabe scheuen.
13.02. 10:08
Dell Computer: Wie wird der Ausblick?


Der in den US-amerikanischen Medien als der "Dude" bekannte Benjamin Curtis, der für die Werbung des PC-Fabrikanten Dell Computer verantwortlich war, ist von den Behörden aufgrund des Besitzes von Marijuana verhaftet worden. Doch dürfte es größere Probleme für Dell geben, wie das Quartalsergebnis und besonders den Ausblick, den das Unternehmen nachbörslich präsentieren wird.

Kevin Rollins, der President von Dell, sagte bereits in der vergangenen Woche in einem TV-Interview, dass die Investitionsbereitschaft der Unternehmen für Informationstechnologie voraussichtlich schwach bleiben wird. Hauptgründe für die Schwäche sei der drohende Irakkrieg und die schwach wachsende Wirtschaft, so Rollins. Analysten gehen davon aus, dass die Vorstandschaft während des Conference Call am heutigen Abend ähnliches von sich geben wird.

Während allerdings Wettbewerber wie Hewlett-Packard oder Gateway in den letzten zwei Jahren ein schwaches Geschäft hatten, konnte Dell seine Marktanteile in dieser Zeit steigern, profitabel bleiben und in neue Sektoren wie Drucker, PDAs und Server expandieren.

Analysten rechnen für das abgelaufene vierte Quartal durchschnittlich mit einem Gewinn von $593 Millionen oder 23 cents je Aktie bei einem Umsatz von $9.73 Milliarden.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.