DAX+0,74 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,68 %

Kennt Jemand den A-S-H-Vertrieb???? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Mein Bruder und sein Freund wollten schlau wie sie sind viel Geld mit wenig Arbeit verdienen. Da haben sie in der Zeitung eine Annouce vom ASH-Vertrieb gefunden. Dieser bietet "Heimverdienste aller Art, Geschäftsideen, Existenzgründungen" an. Sie haben sich für die "Heimverdienste aller Art" interessiert, welche z.B. Prospekte falten, Kugelschreiber montieren, Werbung am Auto usw. umfassen. Tja all unsere Warnungen prallten an ihnen ab. Auf ihre Anfrage hin bekamen sie ein Schreiben in dem folgender Wortlaut vorkam:
"Für die Zusendung der kompletten Arbeitsunterlagen erheben wir eine einmalige Einschreibegebühr von 40€. Können wir ein Angebot nicht aufrechterhalten erstatten wir ihnen diese 40€ wieder zurück."
Nach Zahlung der 40€ bekamen sie ein weiteres Schreiben (von G.Friedland Postfach 1336 48694 Stadtlohn), indem eine der Tätigkeiten (Kugelschreiber montieren) genauer umschrieben wurde. Desweiteren wurden sie dazu aufgefordert eine weitere Zahlung zu leisten (25€), um spezifische Angebote und Arbeitsunterlagen für diese Tätigkeit zu erhalten. Zum Glück ging dann auch endlich meinem Bruder ein Licht auf. Über die Auskunft erfuhren wir das es sich bei G.Friedland nur um eine Postkastenfirma handelt.

1. Kennt jemand diesen ASH-Vertrieb? (Segeberger Straße 39, 23617 Stockelsdorf)
2. Allgemein: Hat jemand Erfahrung mit solch einer Abzocke und weis welche Chancen man hat das Geld wieder zu bekommen?

Gruß
krauts
:laugh:

... jeden Morgen steht irgendwo ein Dummer auf. Man muß ihn nur finden ...

:laugh: :laugh: :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.