DAX-0,09 % EUR/USD+0,13 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,17 %

ich traue bush zu,das er kernwaffen gegen irak,iran & n.korea einsetzt - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hat ja auch schon gedroht, sollte ABC-Waffen gegen die
USA eingesetzt werden , gibts die passende Antwort !
ich hoffe doch, daß es endlich einmal da unten ruhe gibt, scheiß fundametalisten und terroristenbrut:D
kein T(ü)rke

Genau dieser Denkweise verdanken wir diese Situation.

einfach nur flach, dein Statement.
Ich traue Saddam auch zu, dass er Kernwaffen einsetzen würde, sofern er welche besäße.Und zwar mit einer wesentlich größeren Skrupellosigkeit.Deshalb darf es auch nicht zu einer Verfügungsmöglichkeit kommen.
Sollte man bei aller berechtigter Kritik am amerikanischen Vorgehen nicht vergessen.

Röhr
Aktienelch
dem spinner traue ich alles zu. zu dumm zum brezeln-fressen :laugh: :laugh: aber .........

Wie wäre es denn mit agent orange für amerikanische wälder?



30 Jahre nach Agent Orange

USA verweigert Unterstützung


Das dioxinhaltige Entlaubungsmittel Agent Orange ist schuld an Missbildungen von Hunderttausenden von Menschen. Auch 27 Jahre nach dem Vietnamkrieg nimmt die Zahl der Kriegsopfer täglich zu. Agent Orange wurde während des Vietnamkrieges von der amerikanischen Armee gleich Tonnenweise über Vietnam abgeworfen.

Schätzungsweise eine halbe Million vietnamesischer Kinder sind infolge von Agent Orange missgebildet zur Welt gekommen. Die Kinder wissen nicht, warum sie behindert sind, und die meisten würden es nicht verstehen, wenn man ihnen es erzählen würde. Eine Entschädigung haben sie oder ihre Eltern nie erhalten. Während des Vietnamkrieges setzten die Amerikaner nicht nur konventionelle Waffen, sondern auch Napalm ein.

Um den Vietkong Deckung und Nahrungsmittel zu nehmen, wurden über Südvietnam etwa neunzig Million Liter Herbizid versprüht. Darin enthalten waren Hunderte Kilogramm des Supergiftes Dioxin. In Peace Village in Hanoi, einem speziellen Camp, leben Dioxin-Opfer. Hauptsächlich sind es Kinder, die von ihren Eltern verstoßen wurden, aber auch Kriegsveteranen. Aufnahme finden Kinder, deren Eltern in den verseuchten Gebieten kämpften und Kinder, die nach dem Krieg zu Welt kamen und deren Eltern in ein Agent Orange-Gebiet zurückkehrten.

Wieviel Dioxin in ihren Körpern ist, weiss niemand, denn die Tests sind viel zu teuer. Viele Eltern glauben, ihre missgebildeten Kinder seien eine Strafe Gottes - eine Strafe für Fehler die sie begangen haben. Die medizinische Versorgung ist sehr einfach. Viele Krankheitsbilder sind für die Ärzte neu und mit ihren Mittel auch nicht behandelbar. Die Krankheiten, die von Dioxinvergiftungen herrühren, sind sehr komplex. Alle Teile des menschlichen Körpers sind betroffen. Mit ihrem begrenzten Wissen und den knappen technischen Mitteln sind die Ärzte vor Ort oft hilflos.

Alle Ärzte in Vietnam kämpfen mit denselben Schwierigkeiten. Hundert Kinder und zehn Betreuer leben in einem Agent Orange-Camp, das mit einem Jahresbudget von 60.000 Dollar auskommen muss. Die USA hat sich an den Agent Orange-Camps bislang finanziell nicht beteiligt. Die Kinder dort bleiben nur für ein paar Monate. Sie werden medizinisch versorgt und erlernen ein Handwerk, damit sie zu Hause ihrer Familie nicht zur Last fallen. Agent Orange-Missionen wurden nur im Süden Vietnams geflogen. So konnten medizinische Vergleichsstudien zwischen Nord- und Südvietnam durch geführt werden.

Plazenta-Krebs bei Frauen wurde untersucht. Frauen können aufgrund von Wucherungen starke Blutungen erleiden und sterben. Dem Arzt bleibt nur die Entfernung der Plazenta. Im Vergleich zwischen Nord- und Südvietnamesischen Frauen ist die Rate im Süden um ein vielfaches höher als die im Norden. Zum Erbe des Krieges gehört auch die wachsende Zahl missgebildeter Neugeborener, deren Eltern mit Dioxin in Kontakt kamen. Ihre Rate ist im Süden Vietnams von 0,2 auf über drei Prozent gestiegen.

Obwohl seine Studien im Westen angezweifelt werden, kämpft Professor Dai für die Rechte der geschädigten Kinder. Es ist nicht nur humanitäres Problem, sondern auch ein Problem der Menschenrechte. Die betroffenen Kinder kennen den Vietnamkrieg nicht und haben noch nie von Agent Orange gehört. Sie wurden Jahrzehnte nach dem Krieg geboren und leiden trotzdem unter den Folgen. Die Menschenrechte dieser Kinder wurden verletzt. Dieser Aspekt wird immer noch oft vernachlässigt.


ja,ja, amerika darf alles. wenn deutschland gegen einen krieg ist, sind wir noch die schuldigen!
:eek: :eek: :confused: :confused:
@kahn paß nur auf das die alkaida dir nicht andrax in den briefkasten stecken, dann denkst du vielleicht anders.
was haben hier bei uns terroristen zu tun? was bitte schön?
die leben auf kosten unseres staates und zum dank wird hier alles platt gemacht....aber nehmt die weiterhin in schutz, werdet schon sehen, was daraus wird
Es ist so einfach:

die Amis wollen das Öl und wer nicht mitmacht ist böse, gell Deutschland, Belgien und Frankreich!

Der Ami darf sich einfach alles erlauben und dieses lächerliche Band von Bin Laden heute, das haben Sie selbst gemacht. Irgendeinen Grund zaubern sie immer aus dem Hut, denn die restliche Welt ist ja sooo dumm und lässt die USA und Israel ja alles machen.
:cry: :cry: :cry:
in ein paar jahren sind wir hier das land der tausend moscheen und ihr müßt turban tragen und 5x am tag euren teppich ausrollen, weil das dann hier brauch ist. deutsche islamische republik heißt es dann. schwarz-roz gold mit einem mond drinn.
@ bartlos

wenn dir ein krieg so viel bringt. dann melde dich doch zur legion. die suchen immer "gute" leute wie dich.:laugh: :laugh:

da kannste sicher sein, dass du was erlebst. wirst abenteuermässig duch die ganze welt geflogen oder geschippert. ab und zu musste natürlich auch mal einige 100 km laufen. aber dir macht doch so etwas bestimmt nichts aus?

bekommst sogar geld dafür!??? :cry: :cry:

dann kannste bestimmt auch irgendwo auf der welt einige "kameltreiber" um die ecke bringen.

das beste ist aber, eine neue identität bekommst auch noch dazu, wenn du es überlebt hast.
Kein T(ü)rke und bartlos


Toll Geschwister hier zu haben.
Diesen Mist können nur zwei vom gleichen Schlag rauslassen.

Sorry, vollidiotisch
@ kahn

diese Denkweise ist natürlich Müll was die beiden da von sich geben, nur leider gibt es von diesen Leuten in Israel
und in den USA zu viele davon.

Deshalb gibts auch diese ganzen Kriege.
Genau diese beiden Länder sind immer (Komisch sind immer die selben) für Mord, Tod, Leid, Zerstörung und v.a. Ungerechtigkeit verantwortlich.
wenn die passnde reaktion auf den einsatz von abc-waffen der einsatz von abc-waffen ist (wobei es ja gravierende unterschiede bei abc-kampfmitteln und deren einsatz gibt !), dann haben hier einige aber wohl einige internationale abkommen nicht verstanden - abgesehen davon, wenn herr bush wirklich so dämlich sein sollte über dem irak atomwaffen zum einsatz zu bringen - dann kann er die frage nach einer funktionierenden ölversorgung vergessen, denn dann wird die dekontaminaton dieses produkts aus der golfregion unerschwinglich teuer - oder man wird in den abnehmerländern - und wer ist das wohl - ernsthaftere gesundheitliche probleme bekommen als in den regionen, wo die usa bereits uran-munition eingesetzt haben - defakto wären die langzeitkonsequenzen weitaus schlimmer als die eines "begrenzten" terroranschlages mit chemischen oder biologischen waffen und einigen 1000 verletzten und toten - so und nun sollten hier einige herrschaften einmal wieder ihr hirn einschalten ...
@ bartlos.


hier der link für die legion, falls du dich bewerben willst.

http://www.br-legion.com

ich kenne jemanden der dabei war. er fand es umwerfend. die fragten ihm doch glatt ob er nicht verlängern will.

aber er hatte nach 5 jahren abenteuerurlaub die schnautze voll vom urlaub machen. :laugh: :laugh:

obwohl 5 jahre urlaub doch nicht schlecht sein können. ich begreif es nicht, warum er nicht verlängert hat? begreift du es? :eek:
wenn ihr so für die fanatischen islamisten schwärmt, warum wohnt ihr nicht bei denen?? wartet mal ab, bis es hier los geht, denen ist es doch scheiß egal ob schröder mitmacht oder nicht, kann nur hoffen, daß es vielleicht jemanden aus eurer familie erwischt, damit ihr erst einmal wach werdet. aber bitte, bis dahin unterstützt die islamisten weitehin.
absoluter schwachsinn !

nie im leben würde jemand atombomben auf den irak werfen,
was will man den mit radioaktiv verseuchten ölquellen anfangen ???

denk mal nach !


es geht doch nur um das öl...
kein T(ü)rke

Hat Dich Deine Frau wegen einem T(ü)rken verlassen und jetzt hasst Du alle Moslems. Die hätte Dich wahrscheinlich so oder so verlassen.

bartlos
Ich war im Militär und bin genau deswegen kein Kriegsfreund. Du warst wahrscheinlich nie dort, deswegen die Frustration, das Du nicht machen durftest. Es ging eben nicht über Spiele im Wald, was ?

Ihr seit nur Witzfiguren, beide


:laugh: :laugh: :laugh:
wartet nur, bis die ersten dönerbuden wieder brennen, was war denn nach dem 11 september in den deutschen großstädten? kein moslem hat sich blicken lassen, hatten alle ein schlechtes gewissen.

frage: warum sind die moslemischen verbände in deutschland so auffällig ruhig, die mischen sich doch sonst bei jedem scheiß ein?

augen auf jungs!!

ich bin kein rechter etc. das ihr mir das nicht verwechselt oder gar verwechseln wollt.
Strafen gegen Deutschland und Frankreich?

Mitglieder des republikanisch beherrschten US-Kongresses erwägen Strafmaßnahmen gegen die "Irak-Rebellen" Frankreich und Deutschland. Wie die "Washington Post" berichtet, ist der Zorn über den Widerstand der beiden Länder gegen den amerikanischen Irak-Kurs so groß, dass der republikanische Mehrheitsführer im Abgeordnetenhaus, Dennis Hastert, ein Gesetz über Einfuhrbeschränkungen für Wein und Mineralwasser aus Frankreich anstrebt. Was Deutschland betrifft, ist dem Blatt zufolge die Unterstützung im Abgeordnetenhaus für eine US-Truppenreduzierung deutlich gestiegen.
US-Außenminister Powell - Warnt vor Bruch der Nato

Video: Schröder will friedliche Irak-Lösung - Modem | ISDN | T-DSL

"Dort treffen, wo es besonders spürbar ist"
Hastert habe seinen Kollegen auf einer jüngsten Konferenz vorgeschlagen, Frankreich dort zu treffen, wo es besonders spürbar sei, heißt es in dem Blatt: bei Wein und Wasser. Frankreich ist der Spitzenexporteur von Mineralwasser in die USA. Hastert will neben Einfuhrbeschränkungen auch prüfen lassen, ob künftig Weinflaschen aus Frankreich mit Orange farbenen Warnzeichen versehen werden, wenn das Getränk mit Hilfe von Rinderblut "geklärt" wurde - ein Prozess, der seit der Verbreitung der Seuche Rinderwahnsinn verboten ist. Nach Angaben von US-Weinexperten haben vor dem Verbot allerdings nur wenige französische Hersteller Rinderblut verwendet.

Die Irak-Krise - Diskutieren Sie mit!

"Unterstütze alles, was ihnen wehtut"
"Alles, was wir tun können, um ihnen (Deutschen und Franzosen) wehzutun, ohne dass es uns wehtut, werde ich unterstützen", zitierte die Zeitung den republikanischen Abgeordneten Peter King. Zu Deutschland heißt es in dem Blatt, Befürworter einer Verringerung der gut 71.000 auf deutschem Boden stationierten US- Soldaten hätten deutlich Aufwind erhalten. Für eine Reduzierung hatte sich kürzlich auch der neue Nato-Oberbefehlshaber und US-General James Jones eingesetzt, allerdings nicht als Strafe, sondern mit der Begründung, dass künftig kleinere und flexiblere Einheiten gefragt seien. Die Pläne schon lange vor dem Irak-Konflikt entworfen worden, fänden aber jetzt wachsende Unterstützung, heißt es.


dpa
@ keinTrke

1) wer sagt dir denn, dass nicht die hälfte von uns schon da wohnt? wir sind alles geheimagenten von saddan! werden für unsere internet-auftritte bezahlt. klasse lohn. würde mir an deiner stelle stinken. schreibst für nix, für null,nixxxxxxx! :mad: :mad:

2) ich bin sicher, dass hier keiner für saddam ist. deshalb kann ich aber noch lange nicht einen krieg gegen die zivilbevölkerung führen. etwas anderes werden die amis im irak nicht machen! :eek: :eek:

3) gegen leute aus islamischen länder habe ich auch nichts. es gibt fanatische anhänger in deutschland, usa, - auf der ganzen welt.:confused:
@kturke und bartlos:
möglich ist das alles.
die welt entwickelt sich.

europa war nicht immer christlich und ist es auch nicht freiwillig geworden!

die ollen germanen wurden auch nicht gefragt, was sie von kirchtürmen halten. muss komisch gewesen sein, ne religion der nächstenliebe anzunehmen - oder sich töten zu lassen.
sooo schlimm wie es die christlichen eroberer getrieben haben werden es die moslems kaum treiben.
die mörder von damals wurden dann heilige.

deutschordensritter, templer, inquisition - dagegen nimmt sich der islam liberal aus.
und wenn man mal sieht, was für wissenschaftliche und kulturelle leistungen die moslems zustande brachten als in europa noch jeder in den kerker geschleift wurde, der meinte, die erde kreise um die sonne...
in der islamischen geschichte gab es ausser den inneren streitereien zwei radikalisierende faktoren:

die kreuzzüge
und der mongoleneinfall.
Mal sehen, wie lange dieser Thread noch zu lesen ist.

Ich glaube auch, dass die Sperrung auf Euch nicht lange warten lässt.


Gruss und Tschüss, bis zum nächsten Nick.
@stierprinz stell dir mal vor saddam sprengt oelquellen mit schmutzigen atombomben,wo würde der ölpreis dann landen

ausserdem haben die amis ja auch noch neutronenbomben
da kannst du 2 tage später wieder rein
tschaui:eek:

p.s ich bin absolut fest der überzeugung bush würde nicht vorher bei gerd anrufen!!!
es ist seit den frühen 70er us-amerikanische strategie, jeden angriff mit abc-waffen nuklear zu vergelten.

aus sicht der militärs ist das ein akt der freiwilligen begrenzung gewesen und eine folge des angeblichen verzichts der usa auf b- und c-waffen:

angriffe mit b- oder c-waffen galten/gelten übrigens als vergleichsweise "schlimmer" als a-waffen, die als "beherrschbarer" galten/gelten und das vergleichsweise kleinste dekontaminierungsproblem darstellen, mit vergleichsweise kalkulierbareren folgen etc.

das klingt zwar abenteuerlich, ist aber die sicht der militärs sinnig.
von den abc-waffen gelten a-waffen als das noch kleinste übel (wohlgemerkt nur als taktische waffen, in einem strategischen schlagabtausch ist das natürlich pillepalle.)

ob die usa diese option ergreifen? sie wären aus ihrer sicht bescheuert, wenn sie das anders darfstellen würden.
eine ganz andere frage ist es, ob die usa es schaffen im fall eines entsprechenden angriffes auf israel die israelis von atomarer vergeltung abzuhalten.
israel besitzt im übrigen nicht nur modernste kleinsprengköpfe, einen atomaren minengrütel nach syrien sondern sondern auch richtig fieses zeug...kobalt.
@ villa nova


"Alles, was wir tun können, um ihnen (Deutschen und Franzosen) wehzutun, ohne dass es uns wehtut;) ;) , werde ich unterstützen", zitierte die Zeitung den republikanischen Abgeordneten Peter King. :cry: :cry:

ist doch typisch ami - oder? :eek: :eek:
bartlos oder KeinTrke

warum gleich zwei Nicks benutzen und mit beiden gleichen Mist rauslassen.
Wäre doch einfach nur einem.

Diese rassistischen Äusserungen sind Sperrgrund und mit Recht.
Aber in einer Demokratie darf eben jeder seinen Blödsinn verzapfen.
eben weil wir eine demokratie haben, dürfen in deutschland terroristen ihr unwesen treiben (siehe hamburg)
laufen lassen, khan

schau dir doch mal die registrierung der beiden an. wie lang sie dabei sind etc.
typische zweitnicks, regelrecht darauf angelegt, rumzupöbeln bis sie gesperrt werden.

das sind halt ängstliche leute die im alltag zu allem ja und amen sagen (müssen) und unter ner maske gross tönen können.

bei hunden nennt man das angstagression.

soche leute sind jenseits dieses threads vollkommen bedeutungslos, deswegen geben sie sich ja so.
die brauchen reibung, damit ihenn warm wird.
da ihnen vorurteile die bildung ersetzen können sie nicht diskutieren. sie haben keine ahnung von geschichte, von religionen, von politik.
vielfalt verwirrt sie nur und dann kriegen sie angst.

das sind arme leute, sie fühlen sich erkennbar unsicher, bedroht usw. über sowas geht die zeit einfach hinweg.
#16 und 20

Die Amis haben angekündigt, im Falle eines Giftgaseinsatzes der Iraker (der aber auch problemlos von den Amis als IRAKISCHER vorgetäuscht werden kann) sogenannte KLEINE ATOMBOMBEN einzusetzen. Ihre Einsetzung in Bagdad würde die Ölquellen überhaupt nicht beeinträchtigen.

WEnn aber erstmal die Hemmschwelle erst einmal überschritten ist, Atombomben einzusetzen, dann dürfte was los sein. Stichwort: Nordkorea, Pakistan, Indien.

TS
Username: Dschingis_Khan
Registriert seit: 04.02.2003 [ seit 9 Tagen ]
User ist momentan: Online seit 12.02.2003 18:10:

:laugh: :laugh: :laugh:
Comeback
Das zitieren irgendwelcher Ausrutscher hilft auch nicht zum Verständnis, das wird dir auch privat nicht weiterhelfen

Bei allen NegativSzenarien, die AntiKriegsbewegung ist ja noch gar nicht angelaufen, die Amis in der derzeitigen Verfassung würden ein AntiUS-Klima wie zu Zeiten Vietnams nicht verkraften. Und irgendwann kommens drauf daß die Kriegsrhetorik ausgereizt ist, und nichts mehr bringt außer Isolation.
Dann kommt die Opposition im eigenen Land, haben ja nicht alle republikanisch gewählt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.