Nabil Khayat und die Bullen.... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Das könnt ihr nicht auf Euch sitzen lassen.
Schreibt mal vernünftige Argumente und beweist ihm, dass ihr nicht nur schreit.

:p :p :p

grüsse an alle Bullen!!:kiss: :kiss: :kiss:

fs
mir ist es egal, was er schreibt.

er ist halt short und argumentiert dementsprechend.

allerdings verstehe ich nicht ganz, daß er der meinung ist, kursziele im dax mit 500 usw sind nicht marktschreierisch.

außerdem finde ich, daß er doch ein ziemlich einfacher gestrickter geist ist, da ja unbedingt ein selloff kommen soll, um den markt zu bereinigen.

diese argumentation ist purer selbstzweck, da es für ihn des EINFACHSTE SZENARIO ist, da er seine shorts mit fettem gewinn covern kann und sich sofort auf die lange seite schlagen kann.

weiters ist es vollkommen logisch, daß solche vermögensverwaltungen lieber auf der kurzen seite stehen, da sie ja als benchmark einen reinen aktienindex haben und sie diesen schlagen wollen, und wenn der markt fällt, schaut es halt besonders gut aus und schon sind neue kunden aquiriert.

was die hoffnung betrifft, die ja angeblich nur die bullen an den tag legen. ist es bei den bären ja nicht auch die hoffnung auf einen selloff, um fett abzusahnen und dann beim upswing gleich nochmal dicke dabei zu sein?
Die langfristige Aussicht von ihm teile ich schon, aber warum muß er jede Kursbewegung kommentieren. :(
Also so richtig gute Argumente fallen mir auf der Bullenseite auch nicht ein, ausser dass es aus heiterem Himmel einen richtig fetten Bounce geben wird, weil die ganzen shorts dann ausgeqetscht werden und das macht die institutionellen jungs mega nervös.:D

Ansonsten hätte ich für den Khayat noch ein Bärenargument, das er sich aber nicht traut zu schreiben.
Nämlich dass immer mehr Anleger ihr Kapital abziehen, weil sie den jungs ihr sauer verdientes geld nicht mehr zum spielen hinterher werfen wollen.

gruss fs
Ich finde es aber gut, dass er mehrmals pro Tag seine Meinung äußert.
Besonders für Anfänger ist es sehr hilfreich, obejktive Kommentare zum Marktverlauf zu lesen.
Ich selbst kombiniere mehrere Tagesanalysen plus meine persönliche Meinung.

Also Nabil Khayat, mach weiter so!
Bleib aber immer objektiv(egal was du im Depot hast)!

Gruß
Objektiv :rolleyes: :laugh: :laugh:

Er schreibt doch selber "Wenn man sich auf den Boards in WO umsieht, liest man ein Menge, aber nicht viel Brauchbares, leider"
DAS versuche ich ihm schon seit Wochen klar zu machen, aber er schreibt und schreibt und schreibt ......:cry:

Damit meint er doch seine Threads.... oder nicht :rolleyes:

"Na ja, ich weiß, dass eine Menge professionelle Investoren auf WO zuhause sind" :laugh: :laugh:

In dem Moment, wo ihr zuhause WO ist, sind es für mich schon keine professionellen Investoren :D
(NEIN, ICH bin KEINE professioneller Investor)
(NEIN, mein zuhause ist auch NICHT WO) ;)

Aha, morgen will er die Meinungen AUSWERTEN :laugh:
"Es ist SEHR wichtig, dass nur 1 Argument fällt", weil Börse ja soooo einfach ist.

Morgen wird er in DIE RICHTUNG posten, in der die meisten seiner Jünger gepostet haben..... Man muss die Jungs irgendwie bei Laune halten...... und das mit den Sexbilder ist ja nicht mehr ......:laugh: :laugh:

Und der von ihm angesprochene Kindergarten hat sich wohl mehr oder weniger um ihn versammelt.







Noch ein paar Tage und er greift User persönlich an, weil sie nicht "folgen" ... :D
wieso, das ist doch en sehr wichtiger und guter grund. was glaubst du wieviele vermögensverwalter es dieses jahr zerfetzt, weil sie einfach nicht mehr genug verwalten und die kosten nich tragen können...geschmolzenes kapital und miese stimmung beim privatanleger = scheiss zeiten für vermögensverwalter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.