DAX+0,58 % EUR/USD0,00 % Gold+0,53 % Öl (Brent)-1,24 %

Love The King Of Emotion - Songlyrics - 500 Beiträge pro Seite (Seite 43)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi Schniddelwutz,
von Emerson hatte ich mal eine Platte, nur wegen
seiner "America"-Version drauf . Früher mal im
Fernsehen gesehen - und kam total gut
vom Beat-Club rüber. Das war echt nice.
Die LP kam genau an dem Tag an,
als ich zur Bundeswehr eingezogen wurde. Konnte sie erst
2 oder 3 Wochen später hören, als ich das erste mal wieder
zu Hause war.

Die fand ich genial ...
Das Jahr 2016 rauschte volle Kanne in die
Gruppe hinein. Im März Keith Emerson und im
Dezember holte die Parze Greg Lake.

Beim Bund lief zu der Zeit auch ständig von Nazareth "Love Hurts".
Wirklich jeden Tag mehrmals. Das kann schon manchmal traumatisierend
sein. Bei Bear Family besorgte ich mir viel später mal das
sauteure Everly Brothers CD-Box-Set. 3 Scheiben für 120,- DM das
war heftig zu der Zeit. Aber die Aufmachung, alles schrie danach : "Kauf mich !"
Und war echt toll. Kauf gelohnt. Irgendwann dachte ich mal : "Hoppla, kenn ich das Lied ?"
Und es war kaum zu glauben, nämlich "Love Hurts". Doch es klang sowas von
anders als das was man kannte. Einfach umwerfend. Da bekam ich auch
erstmal mit, daß das Lied original von den Everlys kam und nicht von Nazareth.

Sie waren neben den Beach Boys die einzigen, deren Live-Konzert ich gerne
besucht hätte. Aber irgendwas klappte dann nicht und ich schaffte es nicht
hinzukommen. Verpasst ! Und nie wieder zu schaffen, da unwiederbringlich
weil mittlerweile einer von denen gestorben ist.

Ja, Love hurts...
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.124.390 von schniddelwutz am 29.07.19 10:19:22
Zitat von schniddelwutz:
kennt wolh jeder


@schniddelwutz: ...jau, stimmt...


sänger Dan McCafferty musste die band inzwischen leider wegen copd, einer lungenerkrankung, verlassen, aber er hat eine neue soloplatte aufgenommen...

...Dan McCafferty - "Tell Me"...
ich liebe diese band und ihre musik - geniale musiker... - und happy birthday Geddy Lee zum sechsundsechzigsten...:)

...Rush - "Limelight"...

einmal im Jahr sollte zumindest die Nummer stimmen, oder komm
ich da nicht mehr raus ? https://en.wikipedia.org/wiki/801_(band)


3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.156.859 von HenryScheinulf am 01.08.19 23:20:13@henryscheinulf: schöne "nummer" von genialen musikern...


während viele helden der 80iger inzwischen deutlich schwächeln scheinen New Model Army eher immer besser zu werden - der neue song vom demnächst erscheinenden album ist jedenfalls ein meisterstück von Justin Sullivan und co. und erinnert an die großen zeiten der alternativen rockmusik - druckvoll und harmonisch...

...New Model Army - "Never Arriving"...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.182.165 von Iguana am 06.08.19 07:16:53
eines, von den geilen videos
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.197.518 von schniddelwutz am 07.08.19 15:20:46
Zitat von schniddelwutz:
eines, von den geilen videos


@schniddelwutz: ...hätte ich am anfang nicht gedacht, dass Dave Grohl es so gut ohne Kurt hinbekommt - da habe ich mich echt schwer geirrt...


"Jolene" - kann man auch mal so machen, anstatt mit countrysound...:D

...New Model Army - "Never Arriving"...
Hi Battersea, so langsam scheint es, so als ob der Sommer zu Ende geht...
Die Usedomer Schnecke, hat es dir ja richtig angetan,
sag Bescheid, wenn du die Originalaufnahme haben möchtest.
Hast es ja gerade mit cigarettes und hurt, da hab ich noch was auf meiner Liste,
scheint ein Tophit auf Youtube zu sein.

im wilden Süden, hab ich in einer Ausstellung einen Text entdeckt,
der auch ganz hier rein passt.

Nun ja, bin zwar durch ganz Europa getrampt, aber in Paris war ich nie.
ach ja und da hab ich noch was, klingt nach den Warholes *fg

und da war dann noch etwas, klingt alt ist es aber nicht

last not least, höre ich gerade wieder des öfteren die Elements...
passt auch zum Threadthema, könnte aber sein, dass es schon gespielt wurde,
war lange eins meiner Liebglingslieder, obwohl ich nie in Delmenhorst war
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei Delmenhorst (mein Heimatort liegt exakt zwischen Sarah Connor's Heimat und meinem Steuerwohnsitz Hamburg)
denke ich musikalisch eigentlich immer an Percewood's Onagram > https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfang_Michels


Nicht von dort aber aus Ann Arbor: The Iguanas mit Schlagzeuger(!) Iggy Pop - https://de.wikipedia.org/wiki/The_Iguanas
Vielleicht sollte man hier noch mal klären, ob Iggy Pop tatsächlich der Erfinder des Vorläufers des Heavy Metal-drumrisers war.

Ich erinnerte mich daran, als ich auf Arte etwas zu Neu!-Schlagzeuger Klaus Dinger sah. Doch sehen Sie selbst:
www.arte.tv/de/videos/086788-000-A/klaus-dinger-urvater-des-…
Dazu paßt m.E. eine Gruppe, die wir damals als Vorgruppe von Sonic Youth hatten.

ohne Wackelpudding, aber mit Ton https://youtu.be/NEtp-L3OOWU --------------- https://de.wikipedia.org/wiki/Ondioline
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.218.107 von HenryScheinulf am 09.08.19 19:04:04@henryscheinulf: ...danke für den link, tolle arte-doku...:)

ich war ein großer fan von La Düsseldorf und Michael Rother in seiner solozeit...

...La Düsseldorf - "Silver Cloud"...


...Michael Rother - "Flammende Herzen"...


Iggy scheint ja mit mir die liebe zu den leguanen zu teilen...

...mein kleiner zimmergenosse...


5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.220.351 von Iguana am 10.08.19 07:53:27
guten morgen - dürfte euch unbekannt sein
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.

Johannes Oerding - Heimat (Alternate Version)
gefällt mir besonders gut-hab die sendung auf pro7 aus afrika gesehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.211.831 von gesine am 09.08.19 02:42:33@gesine: obwohl ich nie in Delmenhorst war

...ich auch nicht, aber als neulich beim dfb-pokal "tag der amateure" das nordfinale mit atlas delmenhorst live von dort übertragen wurde, musste ich an genau diesen song von EoC denken... - atlas hat übrigens gewonnen und spielt zufälligerweise heute abend in der 1. hauptrunde "zu hause" im weserstadion(werder hat das stadion generös abgetreten, da in delmenhorst nicht gespielt werden kann) das nachbarschaftsderby gegen werder bremen...


...ein ohrwurm von SDP aus berlin-spandau...

...SDP - "So schön kaputt"...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.220.489 von Iguana am 10.08.19 08:42:44ist mir grad wieder untergekommen - eines,der schönsten liebeslieder -nur m.m

Durchs off'ne Fenster dringt der Tag ins Zimmer
Und Morgenlicht durchflutet schon den Raum
Ich spür' dich neben mir, du schläfst noch immer
Und suchst ihn festzuhalten, deinen Traum
Wie gerne hab' ich es, neben dir geborgen
Noch nachzudenken über dich und mich
Wie gerne mag ich die hellen Sommermorgen
Wie lieb' ich dich
Deutlicher hör', ich jetzt schon vor dem Hause
Stimmen, Straßengeräusche, Autotür'n
Verstrichen ist die stille Atempause
Du regst dich, als scheinst du es auch zu spür'n
Und blinzelst zu mir mit verschlaf'nem Lachen
Ich warte auf den Blick allmorgendlich
Wie gerne spür ich dich neben mir erwachen
Wie lieb ich Dich
Wie hastig geht die Zeit spät am Tage
Komm einen Augenblick noch nah zu mir
Wann sag' ich, wenn ich es dir jetzt nicht sage
Dass ich glücklich bin mit dir
Von deiner Wärme, deinem Rat umgeben
Von deiner Zärtlichkeit; wann sage ich
Wie gut es ist, an deiner Seite zu leben
Wie lieb' ich dich
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.437 von schniddelwutz am 11.08.19 09:50:34
Also das ist wirklich enttäuschend
Das hätte ich mir so nie gedacht
Das die Frau mit der ich zusammen bin
Solche Sachen macht
Da komm' ich nach Hause und freu mich
Das ich endlich mit ihr Liebe machen kann
Und sie ist auch da, doch wer kniet über ihr?
Es ist der Bo-Frost Mann
Der Bo-Frost Mann, der Bo-Frost Mann
Ich dachte, den gibt's gar nicht mehr
Und sie sagt nur hallo Liebling
Die Tiefkühltruhe war leer
Ein Briefträger wär' ja schon schlimm genug
Oder jemand von der Müllabfuhr
Aber ausgerechnet der Bo-Frost Mann
Ja, das ist die Härte pur
Sie fragt mich, wo bleibt dein Humor
Und sagt, stell dich nicht so an
Ich schau ihr nur zu, und wer kniet über ihr
Es ist der Bo-Frost Mann
Der Bo-Frost Mann, der Bo-Frost Mann
Ich dachte, den gibt's gar nicht mehr
Und sie sagt nur hallo Liebling
Die Tiefkühltruhe war leer
Und was hab ich gegen Bo-Frost Männer
Ja was ist, was hab ich nur
Das fragt sie mich noch und dann sagt sie mir
Er hätte Abitur
Und er hätte sogar Jura studiert
Warum fängt sie mit diesem Scheiß an
Wer immer diese eckigen Büsschen fährt
Ist und bleibt ein Bo-Frost Mann
Der Bo-Frost Mann, der Bo-Frost Mann
Ich dachte, den gibt's gar nicht mehr
Der Bo-Frost Mann, der Bo-Frost Mann
Die Tiefkühltruhe war leer
einfach nur geil :D:D:D gestern das erst mal gehört
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.228.050 von schniddelwutz am 12.08.19 08:45:46@schniddelwutz: einfach nur geil :D:D:D gestern das erst mal gehört

da hast du recht... - als alter "Hosen-fan" kannte ich es natürlich schon länger... - ich musste an dich und deinen song denken, als mich gestern ein "bofrost mann" beim radeln auf der havelchaussee überholt hat... - mit humorvoller werbung auf der rücktür "jetzt ein eis mann...?!"...:D
(eismann ist der größte tiefkühllieferdienst konkurrent von bofrost in deutschland)...


musiklegende David Crosby ist vorgestern 78 jahre alt geworden - happy birthday...
tolle arte doku über sein leben, der "Keith Richard des Folkrock"...

David Crosby : Remember My Name
https://www.arte.tv/fr/videos/089171-000-A/david-crosby-reme…

Woodstock ist gestern 50 jahre alt geworden, Crosby, Stills & Nash hatten dort ihren zweiten öffentlichen auftritt und erlangten weltruhm damit...

großartige ard-doku über das festival...:

Woodstock - Drei Tage, die eine Generation prägten
https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlL…
Schön, daß David Crosby sozusagen
noch nicht in den Himmel gewachsen ist

https://de.wikipedia.org/wiki/Eight_Miles_High

hier die Version zum Weglaufen, zum Abnicken sozusagen



Auch die schönste Feier geht einmal zu ende.
Nun hat es den Weihnachtsbaum erwischt.


Ach ja, ... DER BAUM
Bis immerhin 17.August "überlebte" er ...
wobei er das schlimmste, die diesjährigen Klimaerwärmungskatastrophe
und das heisste Jahr seit Klimaerwärmungskatastrophen-Aufzeichnungsbeginn,
schon geschafft zu haben schien.

Nun ja, irgendwann ist dann mal Schicht im Schacht.



Apropos...,
Mit 17 stand ich mit meinem Kumpel Michael in Ampen an der B1 rum.
Plötzlich kam da Fritze vorbei. Mein erster Freund aus Kindertagen.
Mit seiner "Gummi-Kuh", einer alte BMW 750.
Es gab ein Hallo und Hellau.

Michael starb 2016, einen Tag vor David Bowie.
Nun hat es Fritzchen auch erwischt. Herzinfarkt an seinem Geburtstag,
als wir noch nicht zur Schule gingen.
Last Man standing.
Muss sagen, irgendwie komme ich mir komisch vor.
Meine Freunde und Bekannten, direkt um mich rum,
die sterben weg. Das ist kein Film und ganz eigenartig.


Bin in den letzten Wochen total versumpft ...
Es war immer irgendwas. Aber ganz besonders
ein fabelhaftes Buch von Isaac Asimov: Nemesis.

Wirklich gut. Die Spannung wird lange aufrecht erhalten.
So wie bie Ian Banks, ein ebenso begnadeter Science Fiction Autor.
Aber Asimov kriegt dann zum Schluss noch auf den letzten Seiten die Kurve.
Und so bleiben keine losen Ereignis-Fäden übrig, die dann hinten aus
dem Buch raushängen.
Dafür, in schnellen Schlüssen und vielen losen Fäden, ist Ian Banks
regelrecht berüchtigt. Seine Qualitäten sind aber so groß, dass man das
doch noch ganz gut wegstecken kann.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.280.007 von Mr_Battersea am 17.08.19 07:46:04
für gitarristen. da ist auch eine 12 saitige dabei
schreibe das, weil per fonda an lungenkrebs in l.a. gestorben ist. berühmt durch den film easy rider mit denis hopper (der hat sich aufs fotographieren spezialisiert)
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/963063-1691-1700…
hier zum nachlesen
Hi Gesine,
ja das Angebot mit Originalaufnahme der Schnecke nehme ich gerne an.
Als ich letztens zum Zahnarzt ging, - liegt etwas ausserhalb - , da gibt
es Grünzeugs und so - hatte es ausgiebig geregnet. Und automatisch,
bekam ich immer mit, z.B. wo unter/im Schatten
eine oder mehrere sein könnten und wich ihnen aus. Bei Feuchtigkeit
heften meine Augen immer am Boden, aus Angst eine Schnecke zertrampeln zu können.

Über die Cigarettes After Sex bin ich auch schon öfters mal gestolpert
und hatte sie auch schon mal verlinkt. ...hört man immer wieder gerne.
Und die Allah-Las hören sich eindeutig nach 1966 an. Als Them und
die Rolling Stones gerade unter ihren Epigonen im Garagensektor
für ziemlich viele Querschläger sorgten.

Die Allah-Las bringen 1966 auf den Punkt. wirklich genial.
Wahrscheinlich könnten Mitglieder von Them und den Stones ihre
Grosseltern sein.
Wow mit dem Posting hast Du Dich echt selbst übertroffen.
Höre gerade Brent DeBoer - Mann ist das gut.

Von dem Element of Crime hab ich bisher 2 Bücher gelesen.

Der 2. Band "Magical Mystery" gefällt mir sogar noch etwas besser
als der 1. mit Herrn Irgendwas (Schulze oder so ? - Lehmann !)
Der Herr Lehmann-Film war auch nicht so gut wie der 2. Film.
Bei dem jede Menge bekannte Schauspieler/Regisseur dabei sind.


Nun ja, bin zwar durch ganz Europa getrampt, aber in Paris war ich nie.
Hihi, bei mir ist es genau umgekehrt...
Als Interrail eingeführt wurde war ich zuerst zu jung, da unter 21.
Dann kamen Veränderungen und ich war immer einen Tick (um ein paar Tage) zu alt.
So blieb ich zu Hause. Irgendwann kam ich dann doch mal für eine Nacht nach Paris.
Ende Februar. In der Gegend um den Eiffelturm, morgens in der Frühe.
Mein Gott, sah das traurig aus. Vermutlich wäre es auch in Venedig
nicht besser gewesen.

@ HenryScheinulf - die Stereolab, Jenny Ondioline
hören sich ja sehr gefällig an. Toller Sound.
Erinnert an Allan Vega und seinem "festen" Hintegrund.
Aber wahrscheinlich mehr noch an Velvet Underground.

Oh David Crosby ist 78 geworden.
der hat sich auch nie geschont ...und kaum verändert. :look:




...und der Weihnachtsbaum liegt immer noch da,

wo er gestern auch lag.
Mal sehen, vielleicht schafft er es noch bis September.
Aber die Chancen stehen nicht gut.

@ Schniddelwutz : Auf der ganzen Platte "The Notorious Byrd Brothers"
spielt - ausser bei dem indischen Rage-Lied, die 12 seitige Gitarre mit.
Sie ist wahrscheinlich der Grund für diesen typischen Byrd-Gitarrensound.

so - ja, Peter Fonda ist jetzt auch tot ...
Wir hier hatten immer einen Gang zurück geschaltet.

Lungenkrebs - hatte mein Vatta auch.
Letzterer jedoch vom vielen Rauchen.
Und man fragt sich,
wo bleibt der verdammte Lungnkrebs, wenn man ihn wirklich mal braucht ?

George Harrison wurde mal wieder gefragt, wann denn die Beatles endlich
wieder zusammen kämen. Darauf er: Solange John Lennon tot ist, gibt
es keine neue Verbindung.
Fazit, was die Beatles angeht: für eine Reunion ist es jetzt
noch eine Idee schwieriger geworden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.283.724 von Mr_Battersea am 18.08.19 04:58:24
unverkennbar und viel zu wenig gespielt
Wales: The Joy Formidable - wenn auch wiedervorgeholt




nicht wirklich aus Wales aber auch ziemlich lang und formidabel (Porsche 356, 1953)

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.287.046 von HenryScheinulf am 19.08.19 01:28:06
einer meiner lieblingssongs-in nicht nur deswegen afrikafan
und meinem Steuerwohnsitz Hamburg)

Ups Henry, Steuerwohnsitz, hab ich noch nie gehört, aber "Husker Du"
ist mir bekannt, was ja für mich als Kücken in dieser Runde,
schon mal was ist.

Iguana,dachte ja erst als ich SPD las, ach mal wieder was neues
von der Politikfront, war dann sehr positiv überrascht.
Btw. weiß nicht ob du dich noch an KPK erinnern kannst,
aber der war auch auf dem Neil Young Konzert...
Nun ja eigentlich läuft der Titel "Delmenhorst" von den Elements bei mir unter
"Getränke Hoffmann" und seit ich hier lebe, kenne ich den realen Bezug von Sven Regner

Hi battersea*hihiumkehr...
ne hab mich nicht ins Zeug gelegt, waren alles Titel, die auf einer meinen Listen waren.
Hab angefangen vor ca. 10 Monaten , mich wieder in die Welt der Musik zu begeben
und damit auch die Vorzüge von Youtube kennen gelernt.
Wollte dir die Schneckenaufnahme per BM schicken, geht aber nicht.
Am besten du schreibst mir wie, meine Dropbox funtioniert leider nicht mehr,
da Browser veraltet... wird aber demnächst behoben.
Hab da aber beim verweilen am See eine Schnecke entdeckt,
die ich eher aus dem Aquarium kenne.

hab vor kurzem, der senilen Bettflucht geschuldet einen Titel verlinkt,

wobei mich unser aller bekannter Techno, auf eine Doku hingewiesen hat.

und ja dann hab ich noch was von den Wareholes, was mich irgendwie
an Interpol erinnert.
Hi HenryScheinulf,
die kommt mir irgendwie bekannt vor ...

...wenn ich nur wüsste woher ...
@ Schniddelwutz
unverkennbar und viel zu wenig gespielt
wie wahr, wie wahr ..., das könnte man schon glatt als Unterthread einführen .

Unter unverkennbar und wenig gespielt könnte man auch

diese schöne Studioarbeit von Mark Knopfler einordnen.
Mit der Zeit bekommt man ein Ohr dafür, wo er überall mitmischt.

Hi gesine das Jazz-Video von Bonobo ist ja liebevoll
koloriert. Man wird an "alte" Eastman-Color-Aufnahmen erinnert.
Dario Argento hatte für sein Suspiria (1977) fast alle weltweit
noch existierenden Restbestände davon aufgekauft (war recht billig).

Das Video von den Dandies ist ja witzig.
Wusste gar nicht, dass man in denen auch Obenrum und Untenrumn
so plötzlich und unerwartet zu sehen bekommt .
Die Musik von ihnen ist natürlich gut, wie immer.

Das Photo der Schnecke ist echt gut.
Ich weiss auch nicht, woran das liegt, dass einige Leute so aus dem Stegreif
echt bessere Photos hinbekommen als andere. Leider hab ich das
Talent nicht und bin immer wieder neidisch auf andere, die es haben. :cry: :D

So ja, hab da noch was gefunden.
Mal wieder was von 1966. Ein Hit, der eigentlich 2 Hits sind.

Denn der exzellente Background der Funk Brothers war zu der Zeit dermassen
ausgereift, dass sich die Platten mit ihnen schon fast von alleine verkauften,
egal welcher Büromitarbeiter/in nun da vorne sang. Stevie Wonder hätte gar nicht zu
singen brauchen, sondern nur auf seiner Mundharmonika spielen, das hätte
auch schon gereicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.220.408 von schniddelwutz am 10.08.19 08:13:11
Zitat von schniddelwutz:
guten morgen - dürfte euch unbekannt sein


@schniddelwutz: ich kenne Seiler und Speer nicht nur, sondern liebe ihre musik sogar, als alter alpenrockfan sowieso... - das neue album "Für immer" ist noch besser als der vorgänger und hat das zeug dazu eins meiner lieblingsalben 2019 zu werden...

und die erste single "Herr Inspektor" daraus ein "ohrwurm des jahres"...

...Seiler und Speer - "Herr Inspektor [Donauinselfest 2019]"...


die jungspunde gemeinsam mit der alpenrocklegende schlechthin - Wolfgang Ambros...

...Seiler und Speer - "Servas du (feat. Wolfgang Ambros)"...


...Seiler und Speer - "Da letzte Superhöd"...


die neue single live beim donauinselfest...

...Seiler und Speer - "Setz di her [Donauinselfest 2019]"...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.323.472 von Iguana am 23.08.19 07:26:49A letzter Schluck schwimmt no im Glasl
Drei laare Floschn stehn am Tisch
Die Duft ziagt si no durch die Wohnung
I frog mi grod, wos hom wir foisch gmocht
Dass jetz so is
Dei Socknladl is verschwundn
In an Karton liagn unsre Sochn, und Büda drin
Aunscheinend hots da nimmer gfoin do
Es tuat so weh waun i so nochdenk
Wos mit uns is
Waßt du wos du mit mir gmocht host
Seitdem du nimmer bei mir bist
Jeden Tog wo du ned do woast
Is a Tog mehr wo du vergisst
Wer wir woan
Beim letztn moi wie wir no gredt hom
Hom wir uns gsogt, dass Liebe is
Des wos uns beide richtig zaumhoit
I pock des überhaupt no ned
Dass jetz so is
Obwohl du laung scho nimmer do bist
Siech i di in jeder Eckn steh
Bitte lösch afoch mei nummer
Lösch a mi, hoi deine Sochn
Und bitte geh
Bitte geh
Waßt du wos du mit mir gmocht host
Seitdem du nimmer bei mir bist
Jeden Tog wo du ned do woast
Is a Tog mehr wo du vergisst
Wer wir woan
Noch Wochn glaub i dass i's pockt hob
Und dass ma jetz auf leiwand tuan
Doch plötzlich kummt a klane Nochricht
Und die gaunze Gschicht geht wieder los vo vuan
Waßt du no wie oft wir glocht hom
Söbst wie ma gwant hom woas a sche
Ma sogt die Zeit heut olle Wunden
Doch ohne di kau i ned sei
Kau i ned sei
Quelle: Musixmatch
Songwriter: Bernhard Speer
dann darf das natürlich auch net fehlen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.323.799 von schniddelwutz am 23.08.19 08:16:07guten morgen
hier könnt ihr mal nachwuchs aus österreich hören
https://www.radio886.at/Musik/Bandcontest_2019/Bandcontest_2…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.336.267 von schniddelwutz am 25.08.19 08:58:14the dukes find ich net schlecht
So ja,
bin mal wieder total versumpft, sorry.
...ist aber auch immer irgendwas.

Fing erst ein Buch an, auf das ich nicht vorbereitet war.
Dann noch von Microsoft was einrichten gemusst, ... mittels deren Beschreibungen
und Fehlererklärungen. Es hat Tage gedauert, sich dabei durch das Falsche,
das falsch deklariert war, über das Richtige, das auch falsch deklariert war,
zum richtigen Ergebnis durzukämpfen, das von ihnen ebenfalls falsch erklärt war.
Die Onlinehilfe, egal ob bei Google oder sonstwo, war ebenfall ein Gedicht.
Da hatte einer das gleiche Problem wie ich und fragte nach Besserung.
Und die Foristen hatten nichts besseres zu tun, als seine Frage
noch mal hin zu schreiben und dazu noch, dass NORMALERWEISE der Fehler
dabei NICHT aufträte.
Mein Gott ... normalerweise fragt auch keiner um Hilfe.
Inhaltlich kam einfach nicht mehr dabei rum, nichts - negat.
Egal ob der Fehler nun im Jahre 2019, 2012 oder 2009 aufgetaucht war (sah man bei Google) .
Der ganze Planet schaffte es im Jahrzehnt nicht, darauf eine vernünftige Antwort zu geben.
Fazit : Wir sind verdammt und sitzen ganz schön tief in der Tinte drinne.
Die richtige Lösung schaffte ich dann doch noch.
Hab's alleine gemacht.
Und so ging's in einer Tour weiter ...
In den Foren musste ich an mich halten ...
Die Hölle, das sind wirklich die anderen.

Hatte vor Jahrzehnten hier auch schon mal sowas ähnliches erlebt. Da wollte einer wissen,
von wem ein bestimmtes Bild sei, das er dazu verlinkt hatte,
und wer das auf dem Bild sein könnte.
Also klare Frage, und er erwartete sicher eine klare Antwort nach Maler und Motiv.
Da tummelten sich dann haufenweise Leute, die ihn anmachten und wissen wollten,
warum er gerade DAS Bild, das sie ebenfalls nicht kannten, identifiziert haben wollte.
Es war zum auswachsen. Ich hoffe mal, dass die jetzt alle bei Facebook und Twitter sind. :D
Naja, Ende gut - Alles gut. Jetzt läuft es ja. Hab aber eine halbe Woche daran gesessen.

Ausserdem noch eine Riesenüberraschung erlebt.

Wer kennt sie nicht die deutschen "Nachkriegsautoren".
Für mich eine echte Pleite. In der Schule lasen wir einige, die mich nicht
sehr begeisterten. Trümmertexte von Borchert waren nicht so mein Ding.
Zum Glück wurde er nicht mit Preisen überhaupft. Sein Pech, dass er
zu früh starb, sonst hätte es bestimmt geklappt. Als wir dann Blöll lasen,
der kurz zuvor einen Nobelpreis gekriegt hatte, war ich geradezu erschlagen
von der unbedarften Schlichheit, dem simplen Volksschulstil seiner Texte
und seiner dünnen Plots.
Und Grass, der immer gerne dabei war, rannte staendig wie ein Gorilla
durch die Gruppe 47, trommelte sich dauernd auf die Brust und gröhlte dazu :

"Kaschubische Landschaften, kaschubische Landschaften".
Siegfried Lenz war der nette Heimkehrer. Der war so nett, dass man ihn ebenfalls
in der Schule vorgesetzt kriegte. Nett, nett, nett ...

"WO, UM HIMMELS WILLEN, SIND DENN NUR DIE TALENTE ?"
Mochte man ausgerufen haben.
Der Börsenverein des deutschen Buchhandels kackten einen daraufhin mit Megatonnen an
Umschlags-Texten und -Beschreibungen zu und rief : "HIER !!".
Doch dann kam man - nicht in der Schule - an den Solipsisten aus der Lüneburger Heide.
Ihn verband mit der Gruppe 47 und dem PEN-Club die gegenseitige Abneigung.
Seine Qualität stiess die anderen "Gruppenliteraten" ab. Immerhin - einer auf weiter Flur.
"Aber da gab es doch noch Peter Handke und Max von der Grün...?!?".
Ja, ja, ist ja schon gut. Fazit: immer noch nur einer.
Aber...
jetzt ist mir da ein Buch untergekommen, das hat Schmidt'sches Format. Nur anders.
Auch sehr introspektiv, jedoch heller. Nun ja, der Autor war gerade so jung, dass er im
Krieg nicht eingezogen werden konnte. Glückskind. Und war, wie Arno Schmidt, ebenfalls
auch (irgendwie) Science Fiction Autor. Fast wie bei der Enterprise.
Da gibt es Raumqudranten und Remulaner, biestige Klingonen und schwarze Löcher.
Aber alles innen drinne. Im Menschen. Gleich sein 1. Buch
ein Treffer, wie man es sich nicht vorstellen kann.
Von ... ich glaube 1956/57 . Die inneren Ereignisse , sie sind wie heute.
...ist mir bei Emile Zola (Nana) schon mal aufgefallen, dass seine Menschen
haargenau so sind wie jetzt. Haargenau .
Als wäre keine Zeit vergangen. Und mit "Ehen in Philippsburg",
Martin Walsers Erstling, verhält es sich ebenso. Das liest sich ganz von alleine.
Martin Walser kam, anders als Arno Schmidt, gut mit dem System zurecht.
Sogar dermassen gut, dass er mit der Famlie Augstein

sein kleines privates "Philippsburg" feiern konnte. live !
Nur dass diesmal , anders als im Buch, die Frauenseite stärkere Beachtung fand.
Das Ergebnis davon ist leider nicht so berauschend wie sein Buch "Ehen in Philippsburg".
Aber grosse Kunst wirkt eben sehr lange nach.
Vielleicht wird's ja noch mal irgendwann was mit den "Augsteins".
"Ehen in Philippsburg" von Martin Walser kann ich nur jedem an's Herz legen ...
Ich weiss, "Walser", das Wort klingt schon scheisse, so wie Walzer ...
Aber egal ...

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.336.687 von Mr_Battersea am 25.08.19 10:55:42
:eek::eek::eek:
Ich habe heute zum ersten Mal in meinem Leben einen Eisvogel in freier Natur gesichtet. In den Tiefwerder Auwiesen in Berlin-Spandau nicht mal einen Kilometer Luftlinie vom Olympiastadion entfernt, nahe der Heerstraße. Unfassbar - der seltene, scheue Eisvogel ausgerechnet mitten in Berlin...

Bevor ich den kleinen Vogeledelstein filmen konnte flog er auf und verschwand über den Teich in den Wald, aber man konnte im Flug wunderbar das türkisblaue-orange Gefieder in der Sonne leuchten sehen...
https://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/aemt…

...Puhdys - "Sturmvogel(Live Musikladen Extra)"...
Hi, so Alter
jau tolles Photo.
Einen Eisvogel hab ich auch bisher nur
auf Bildern gesehen. Da scheint noch/schon/wieder
voll die Natur zu herrschen.
Apropos, in Berlin war doch jetzt wieder so eine
vegane Kirmes über mehrere Tage (Wochen ?).
Bekannte von mir fahren nur deswegen
jedes Jahr dahin. Wegen des CO2 ist das zwar löblich,
da das für Pflanzen DIE Ernährung ist und =,037% echt wenig ist.
Aber ich bin zu bequem um meinen Hintern dahin zu bewegen.
Ausserdem, die Leute dort sind mir zu komisch und überhaupt
ist mir das zu viel Kult wegen so einer Furz-Ernährung. Deswegen
extra nach Berlin ist mir einfach zu aufwendig.
Am Alex werden auch dauernd Leute abgestochen.
Steh ich auch nicht so drauf. Hab mit mir selbst auch schon genug zu tun.
Aber in Berlin war wohl in den letzten Wochen fast nur schönes heisses Wetter,
während es hier tagelang grau und kühl war. Mit Regen dazwischen,
auch mal wirklich viel über Stunden.
So ja, also ... da fand ich ein Lied von dem es hiess "Soundtrack". Und ich suchte
und suchte nach dem Film. Nichts zu finden. Kein Film. Aber es gab da ein
Computerspiel. Und ich nehme nun mal an, dass dieser Soundtrack die Musik
aus dem Computerspiel ist.
Hört sich wirklich gut an.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.355.314 von Mr_Battersea am 27.08.19 22:06:00
eine der meist unterbewertetsten bands in meinen augen. GENIAL. nicht nur wegen des ms-clips
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.388.120 von schniddelwutz am 01.09.19 17:44:43ein anderes clip
So, verdammt noch mal,
diese Wolken, die einfach nicht klappen wollen
kosten mich noch mal den letzten Nerv ...
Haut und haut nicht hin ... sind wie Zahnschmerzen, die einfach
nicht aufhören wollen. Nix 'ne Stelle irgendwo am Körper, die leicht
juckt und wo man nicht hinkommt.

Wie schnell so ein Hype vorbei geht, konnte man recht schön
an dem Film "Das Glas Wasser" erleben. Gustaf Gründgens in einer späten Rolle.
"The Mirror, der Spiegel so heisst unsere Zeitung, vertritt die Interessen der Opposition."
...und vorbei, vorbei ...
Das waren noch Zeiten. Alles rannte da rein, jeder unterhielt sich darüber.

Jedenfalls bei uns auf dem Dorf die Erwachsenen. Und zwar in einer Art, dass wir,
die Blagen, die auf einem Kinderplaneten lebten, es auch mitbekamen.
Und dann kurze Zeit später, war der Film total vergessen.
Ich versuchte ihn im Internet zu finden, aber vergebens.
Gute Musik und gute Texte.

So ja, hier gehörte eigentlich noch Wasser, aber noch wichtiger, Wolken hin ...


Diese Version kannte ich nur von Ricky Nelson, jedoch die Fleetwoods,
bringen es sogar noch eine Idee besser zum Vortrag.
hi hi ... :look:
hAttps://www.youtube.com/watch?v=7OcsA3-KBfo
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.395.668 von Mr_Battersea am 03.09.19 02:45:57
gelungen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.355.314 von Mr_Battersea am 27.08.19 22:06:00@mr. battersea: Aber in Berlin war wohl in den letzten Wochen fast nur schönes heisses Wetter,
während es hier tagelang grau und kühl war.


jau, wir hatten 2 wochen lang 30 grad und darüber - und in den tiefwerder auen hab ich etwas ungewöhnliches gesehen - einen graureiher, der nicht im wasser sondern auf einer wiese zwischen rindern auf jagd ging...



nach 45 jahren on tour gehen Runrig in rockerrente - das abschiedsalbum "The_Last_Dance_-_Farewell_Concert_Live_at_Stirling" rockt noch mal amtlich mit viel spielfreude und euphorischen zuschauern...

...Runrig - "Book of Golden Stories(Live)"...
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.388.120 von schniddelwutz am 01.09.19 17:44:43@schniddelwutz: eine der meist unterbewertetsten bands in meinen augen. GENIAL. nicht nur wegen des ms-clips

bei mir standen die Furys immer hoch im kurs, ebenso wie bei vielen treuen fans, als liveband überragend, ich habe mehrere großartige konzerte gesehen - in den popcharts mit hitsingles waren sie halt selten zu finden, dafür eine klassische albumband mit hohen verkaufszahlen über lange zeiträume...

auch die nachfolgeband Wingenfelder mit deutschen texten ist ähnlich gut - "Hey Cowboy" ist ein krachersong und hebt sich angenehm vom derzeit verbreiteten konsenspoprock ab...

...Wingenfelder - "Hey Cowboy"...


...auch auf der bühne haben es die brüder Wingenfelder nicht verlernt...:

...Wingenfelder - "Klassenfahrt(Live)"...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.404.644 von Iguana am 04.09.19 02:56:27
relativ neu
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.407.779 von schniddelwutz am 04.09.19 11:51:36
nachgemacht-o d e r
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.408.637 von schniddelwutz am 04.09.19 13:19:33@schniddelwutz: nachgemacht-o d e r

erinnert zumindest sehr stark an summer of 69 von Bryan Adams...


auch mit 70 kann man noch kräftig rocken - je älter desto härter...

...Peter Maffay - "Jetzt!"...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.414.127 von Iguana am 05.09.19 05:37:40du hast recht, aber ich gebs nach doch ein bissi milder
...#!!+*&(%&$§ .... Immer noch keine Wolke hingekriegt...

Komme zwar vom Dorf aber von Folgemilch Omega 3 hab ich nie was gehört.
Unsere Kühe gaben das jedenfalls nicht. Ist sicher wieder sowas von Städtern für Städter.

Die Ramones können sich eigentlich nicht über zu wenig Aufmerksamkeit im Kino beklagen.
In einem Spiderman-Film , - eigentlich ein Spiderboy-Film - , waren sie mal wieder voll dabei.

Der Erfinder, Stan Lee, ist auch mal kurz zu sehen, als er seine alten Nachbarin Marjory
über den Zustand ihrer Mutter examiniert.

So ja, die Hosenmode scheint sich mal wieder zu erinnern an bessere Zeiten.
Als man noch die Socken, oder eben wie bei Einstein KEINE Socken,
zu sehen bekam. Die Hosen endeten über dem Knöchel , was nicht das Verkehrteste war.


...und es kommt wieder .
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.427.258 von Mr_Battersea am 06.09.19 13:36:24
relativ neu - ist ein ösi, dieser dimon lewis
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.432.778 von schniddelwutz am 07.09.19 09:33:12
und noch ein lied von einem guten bekannten aus bad hofgastein;), der auch schifahren kann
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.432.823 von schniddelwutz am 07.09.19 09:37:44
andere fassung - und jodeln kann der auch noch





www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/lana-del-reys-konzeptalbu… * https://taz.de/Neues-Album-von-Lana-Del-Rey/!5623708
Hi Battersea,

...#!!+*&(%&$§ .... Immer noch keine Wolke hingekriegt...

das mit den Wolken ist so ne Sache,
besser als Armin Müller Stahl in diesem Film kann man es wohl nicht ausdrücken.

Aber in Berlin war wohl in den letzten Wochen fast nur schönes heisses Wetter,
ja wir hatten strahlend blauen Himmel, aber nun gehts dem Herbst zu


ah ja von Herrn Lehmann gabs da auch noch die Wiener Strasse, kurzweilig... Hab mir mal deine Empfehlung "Magical Mysterie" und Martin Walsers "Ehen in Philippsburg eingepackt. Auch schon älter hat mir so am See liegend und lesend aber ganz gut gefallen Michaels Köhlmeiers "Die Abenteuer des Joel Spazierers" und Pascal Mercier "Nachtzug nach Lissabon".
das Computergedöns is noch in der Mache oder so
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Obwohl dies wahrscheinlich wieder der heisseste Sommer seit Beginn der
Zeitungs- und Redakteusenrechnung war, musste ich doch jetzt mal
den Übergangsmantel aus der Versenkung kramen.
Und auch mal nur testen, ob die Heizung schon an ist.
...jau ist an ... Am 6. September waren früher immer die grossen Ferien
zu ende und haargenau ab dem Tag konnte man seine Atemwolken sehen.
Kurz - es ist Herbst. Ab jetzt heisst es stark sein. Und die Verkäuferinnen
bei Penny kriegen ebenso, wie alle anderen das Entsetzen, als sie
vor ein paar Tagen schon die ersten Weihnachtsplätzchen auspackten.
... wer jetzt kein Haus hat baut sich keines mehr,
wer jetzt allein ist wird es lange bleiben ...


Herbstdepressionen sind Geisterbahnfahrten für Erwachsene.

...schön schaurig, aber man weiss, dass einem nichts passieren kann.
... Glad to be unhappy ... :look: :D zumindest schon mal so ein biss.chen.
Richtig gut wird das erst ab Ende Oktober.

Hi HenryScheinulf, was für höllisch viel Arbeit, die Du da gemacht hast.
Entweder alles auf Format (390 x 390 Pix) "runtergebrochen"
mit "Photoshop oder so" oder - noch härter - es so in der Grösse gesucht,
bis dass es stimmte. Aber sag mir, dass der letzte
Fall nicht stimmt, denn das wäre schlichtweg eine
unmenschliche Aufgabe.

Interessant auch, dass man mit 2 Bildern die
Ein-Bilder-Grenze von 850 Pixel auf 870 Pixel erweitern kann,
ohne dass es zum Zeilenumbruch kommt oder zu Verkleinerungen.
Wusste bis jetzt nicht, dass das so funktioniert.

An der Ostsee gibt es eine Bar/Kneipe/Spelunke
in der ich im Urlaub oft zum Saufen hin bin.
Da hörte ich mal ein elektrisierendes Lied . Auf die
Frage an die Serviererin, wer das denn sei, hörte ich zum ersten
mal den Namen "Lana Del Rey".
Für ihre jungen Jahre machte sie damals vor Jahren schon ganz
schön "erwachsene" Musik. Konnte es damals nicht glauben, dass
sie erst 1985 geboren wurde.
Zum Ausklang des bestimmt heissesten Sommers seit
es Presse gibt etwas Melancholisches ...

"The Boys of Summer" hätte sicher auch gepasst.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.438.919 von gesine am 09.09.19 01:16:18@gesine: ...Wanda damals...


...und Wanda heute - am wochenende ist das neue album "Ciao!" erschienen...

...Wanda - "Ciao Baby"...


...Wanda - "Das Erste an was ich denk"...


...Wanda - "Domian"...


...Wanda - "Nach Hause gehen"...
So ja gesine ... Michaels Köhlmeiers "Die Abenteuer des Joel Spazierers"
und Pascal Mercier "Nachtzug nach Lissabon" werde ich mir wohl jetzt auch mal
näher ansehen. Die Kritiken sahen ganz gut aus. Wobei es mal einen Film gab,
einen Frauenfilm, in dem ebenfalls in einem Zug von Lissabon? nach Paris
ein Jemand eine Jemandin kennen lernte (ficken) und sich die Zuschauerinnen
gegenseitig auf dem Klo bestätigten, ihn schon mindestens 3 mal gesehen zu haben
und immer noch an immer dieser bestimmten Stelle zu heulen . Das wäre so schön.
Aber egal, Kritik liest sich gut. Gute Bücher sind nun mal
das beste, das diese Welt zu bieten hat.

Und die Zeit rast, denn ...

...auf einmal gibt es ein Jubiläum...

Nur Samstag Nacht 1977 war der Höhepunkt sozial-medialer Aktivitäten.
Leute, die man vorher dort noch nie gesehen hatte, rannten plötzlich in`s Kino
und später dann in die Discos um das Gesehene umzusetzen. Die grosse Zeit der
Tanzfilme und des Tanzens war angebrochen.

Und jetzt erfährt man: Das war alles nur 2. Liga.
Denn ... am 7. September 1919 wollte ein Zigarettencheffe in Stuttgart,
den vielleicht das schlechte Gewissen wegen Feinstaub & Co plagte,
den Blagen seiner Arbeiter was Gutes tun.

Deshalb fragte er bei einem seiner Zeit ziemlich bekannten und
hochbeschäftigten Womanizer an, ob der nicht vielleicht etwas für
die kleinen Arbeiter-Larven tun könne. Dass sie vielleicht, wenn schon
nicht Zigarettenmillionäre würden, dann aber später auch mal
so viele Frauen um den Finger wickeln könnten wie der
komische Heilige von Playboy.

Der werkelte dann ganz alleine los, ein Konzept zu erstellen.
Das gelang ihm auch und alle freuten sich.
Der Zigarettenheini baute noch ein paar Gebäude dafür an
und das Ergebnis war am 7. September 1919 die Eröffnung der ersten Schule

in der alle Kinder immer noch lernen und das schon seit 100 Jahren,
ihren Namen zu tanzen.

Sowas nennt sich nachhaltig.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.447.040 von Mr_Battersea am 10.09.19 06:07:45
Thin Lizzy - Whiskey In The Jar 1973
abänderungen gibts es genug :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.449.779 von schniddelwutz am 10.09.19 12:53:32
Nazareth - This Flight Tonight (Auftritt im ORF, 1975)
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.438.937 von Mr_Battersea am 09.09.19 02:07:42Photos von www.listal.com kann man verkleinern und wenn man z.B. das "full" wegnimmt, dann bekommt man ein Quadrat
https://iv1.lisimg.com/image/4673379/481full-lana-del-rey.jp… > https://iv1.lisimg.com/image/4673379/390-lana-del-rey.jpg
Bei den beiden gif's habe ich das erste mit 480er Breite (wie Youtube) gesehen und brauchte ich noch eins, wo ich das Format
stufenlos verändern konnte, bei bereits bestehenden gif's m.E. eher selten


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

heute gefielen mir die Photos von https://de.wikipedia.org/Viaduc_de_Millau








Fastherbst-Zugabe, habe ich anno mal mit Steamhammer gesehen
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.455.107 von HenryScheinulf am 10.09.19 23:42:48Link korrigiert
Zitat von HenryScheinulf: heute gefielen mir die Photos von https://de.wikipedia.org/wiki/Viaduc_de_Millau
Trixi Malicious, das Original, erzeugt bestimmt mehr toxische Photosynthese
via toxisches CO2, als ihre Namens-Fetterin, die Malizia 2. Dafür geht
bei Trixi Malicious aber immer die Sonne auf wenn sie in Aktion tritt.
Auch Nachts, wie man sieht. Die Phantom-Surfers, von denen ich leider keine
CO2-Bilanz habe, werden mir trotzdem immer sympathischer...


So ja ..., da müssen wir jetzt mal durch:

Von der Wolkenfront gibt es auch mal wieder was Neues.
Und mir fällt immer ein, wenn ich's sehe, dass eventuell die Dinosauriern
in Yukatan, das Letzte das sie erblickten so ähnlich ausschaute,
bevor es ganz unten war.

Zum Rendern hat das 7 Stunden gebraucht. Ich könnte heulen. :D

Ich frage mich, ob hinter der Dame mit dem eingbauten Sonnenaufgang
nicht eventuell die etwas gereifte Kim Wilde steckt, die versucht mit einer neuen
Geschäftsidee ein Standbein an die Erde zu bekommen.

Sie könnte es sein.
Mein Gott, sie ist es... :eek:

...nur eben ein bis.chen mehr als früher. :look:
Und sie hat immer weniger Scheu, sich direkt dem
kritischen Publikum zu stellen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.463.516 von Mr_Battersea am 11.09.19 23:30:40
_________https://de.wikipedia.org/wiki/Stacia_Blake

x-rated: http://4.bp.blogspot.com/-tLNiJlzuGJg/TZ9F6eR92kI/AAAAAAAABp…

Stacia's letztes mal auf der Hawkwind-Bühne konnte ich dabei sein;
es gibt davon auch ein Bootleg: https://youtu.be/zn_OEKr6LQ0

Hawkwind: BBC-Doku > https://youtu.be/9zBNQL7Uo9w?t=136
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.455.107 von HenryScheinulf am 10.09.19 23:42:48@henryscheinulf: beeindruckendes bauwerk...


ich habe die musik von Eddie Money immer gerne gehört - jetzt ist er mit 70 jahren einer krebserkrankung erlegen... - ruhe sanft...

...Eddie Money - "Running Back"...


...Eddie Money - "Take Me Home Tonight/Be My Baby"...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.482.833 von Iguana am 14.09.19 08:08:18guten morgen
ihr könnt da auch mitmachen
88.6 Best Of: Hangover
Jetzt ab­stimmen! Wir spielen am Sonntag den 15.9., in der 88.6 Motto­show "Best Of: Hang­over" eure Lieb­lings­songs im Count­down!

Sonntag, der 15. September ist DER Hangover-Sonntag des Jahres, denn das ist der Tag nach der 88.6 Deltaparty.
Deswegen gehen wir's an diesem Tag ruhig an und spielen das 88.6 Best Of: Hangover.
hier ist der link
https://www.radio886.at/Programm/Shows/886_Best_Of/Best_Of_H…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.483.418 von schniddelwutz am 14.09.19 10:39:51
vielleicht verwendbar, für die, die so ne schwester haben :laugh::laugh::laugh:
schönes we @ all
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Sister Hope





https://en.wikipedia.org/wiki/Hope_Sandoval
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.486.196 von HenryScheinulf am 14.09.19 22:57:24
leider viel zu selten
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.487.117 von schniddelwutz am 15.09.19 10:42:13
für alle gitarrenfreunde
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.483.445 von schniddelwutz am 14.09.19 10:43:13@schniddelwutz: vielleicht verwendbar, für die, die so ne schwester haben
ich hab lediglich einen bruder - und der ist weniger martialisch...:D


nach und nach sterben immer mehr meiner lieblingsbands aus...

...The Cars - "Good Times Roll(Live)"...


...The Cars - "Magic"...


...The Cars - "Moving In Stereo"...
Das Ruhrgebiet hat's mal wieder versaut.

Mal wieder.
Und zwar auf ganzer Ebene.

Ausser Max von der Grün hatten sie nie einen Autoren
der irgendwas konnte. Und dann hatten sie doch mal einen
Wolfgang Welt aber der passte ihnen nicht so richtig in's Konzept.
Warum konnte er nicht einfach schreiben, wie all die anderen
Kriegsheimkehrer ? Oder wie was Nachgeborenes:
50 Shades of Grey hätte man auch gut im Ruhrgebiet ansiedeln
können. Zumindest noch bis in die 70er Jahre hinein.
Einfach irgend sowas Nettes wie die andern alle,
wenn's sie denn gäbe.
Sondern einer der immer so ein biss.chen seinen Bukoswski
raushängen liess. So einen kann man doch nicht
im Rathaus zum Kultur-Dinner einladen und aushalten.
Ausserdem sass er nachts als Nachtwächter (Nightauditor)
in irgend so einem Schauspielhaus und gab vergessene
Mäntel raus. Der war doch ganz weit unten.

Und auf einmal ist er tot und alle finden ihn gut.
Plötzlich, als er nicht mehr stoffwechselte schrieb der SPIEGEL
was über ihn. Eigentlich jeder.
Ich hatte sein Peggy Sue schon vor längerer Zeit gelesen und
es gut gefunden. Das las sich so weg.
War aber auch recht dünn.

Apropos

Da hatte doch vor ein paar Tagen so ein
Künstler einen ganz tollen Auftritt in Österreich (Wien ?)
gehabt, den alle ganz toll fanden. Hab seinen Namen vergessen
und von ihm nur noch behalten, dass er sang - so wie
Wolfgang Borchert schrieb (Trümmertext), heisst es.
Das muss nichts Anrüchiges sein, denn es gibt ja auch
Trümmerfrauen, und die sind hoch angesehen. Bei fast allen.
Im Ruhrgebiet hat man sich nicht mal an dem orientiert. Denn
sonst hätte man sicher auch mal ein Lied über Langendreer gehört.

Einen Reim auf dieses Fleckchen Ruhrpott zu finden ist sicher
nicht leicht. Vielleicht in etwa :
"Langendreher ! Du Frühaufsteher
machst mir mein' Schlaf kaputt"
... oder so :look:
ähnlich aber gibt's schon... :D

Wahrscheinlich ist es auch eine ziemliche Herausforderung
darauf einen Reim zu machen. Oder mal was über Wuppertal ...

So ja, Wolken sind mal wieder in der Mache gewesen ...

Es hakt zwar noch vorne und hinten aber läuft etwas besser.
Die Beschreibungen sind katastrophal gewesen.
Doch immerhin - ich will nicht undankbar sein.

Da hatte ich für ein paar Tage einen schlimmen Ohrenvirus
von einem Lied, das mich um's Verrecken einfach nicht loslassen
wollte. Ein tolles Hippie-Lied von einem, der wohl wirklich
ein autochthoner Hippie war. Wuchs mit allen HollywoodgrössInnen
auf, die alle ziemlich schnell Erfolg hatten und ihn überholten.
Und dann hatte er auch noch das Pech mit 52 Jahren zu sterben.
Ganz unhippiemässig am Herzen. Also nix voll entspannt im Hier und Jetzt.
Und auf lange Sicht überholt er sie alle, weil seine Musik sowohl
die Essenz seiner Zeit hatte, was man allerdings erst viel später
raushörte. Und das damit eben wesentlich mehr Zukunft besass als die anderen.

Nur dummerweise nach seinem Ableben.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.499.642 von Mr_Battersea am 17.09.19 09:43:22
ganz einfach schön
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.509.536 von schniddelwutz am 18.09.19 11:19:37
ein ersatz fürs fitness-studio:D:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.519.442 von schniddelwutz am 19.09.19 11:20:14
alt, aber gut - schönen tag @ all
Ach, wenn ich gerade schon mal hier bin ... kann ich auch
noch was schreiben. Obwohl ich noch kein neues Bild
erbrütet habe.

Hatte gerade über Claas Relotius gelesen und mal nachgesehen:
Mensch, der wurde im November 1985 geboren. Wie kann man
nur so jung sein ? Es hiess, dass, als er aufgeflogen war, er seine
ganzen Pokale und Auszeichnungen genommen, in eine IKEA-Tüte
gesteckt und unten in den Zollkanal geworfen hätte.
Muss zugeben, das klingt auch schon wieder etwas sehr ... irgendwie "literarisch".

Aber ... er schrieb wirklich gut.
Bediente seine Kunden genau so wie sie es wollten.
Und sogar darüber hinaus, - was dann Preise über Preise generierte.

Er war jung und er brauchte das Geld.
Um mal zu kucken, was denn im November '85 so war hab ich mal
die Billboard Singles Top 100 weekley rausgesucht. Und man merkte
da schon wie die Musik einen Knick nach unten hatte. Auch damals kannte
ich vieles nicht. Am 9. November 1985 war das Miami Vice Theme
von Jan Hammer auf dem ersten Platz. Aus irgendwelchen Gründen
war ich nie ein grosser Miami Vice-Kucker gewesen. Hatte auch keine Zeit
dafür. Lindenstrasse war gerade angefangen, was sich ebenfalls ungesehen
von mir abwickelte. Part Time Lover von Stevie Wonder auf Platz 2.
Dabei war der war mal so gut, und plötzlich kommt sowas aus ihm raus.
Ein schöner Indikator wohin die Musik lief. "Build this City" von Starship
- ebenfalls ... irgendwie umstritten :D - zumindest in mir :look: .
Eine wirklich eigenartige Hitparade. Irgendwo, ganz nah, war da der
definitive Bruch.
Naja bei solchen Liedern geboren, können ja schon mal Geburtstraumata
entstehen. Aber : Hier gibt es sonst keine bedeutenden Schreiber mehr.
Wie auch keine herausragenden bildenden Künstler.
... bis auf Wolfgang Beltracchi, der "Fast-Fälscher", jedoch Betrüger.

Für mich einer der Grössten. Er kopierte keine Bilder, sondern malte im
Stile bekannter Künstler und bildete eine Legende darum. Wie etwa:
Neu aufgetaucht nach langer Verschollenheit. Das verschwundene Bild,
welches zwar schon mal erwähnt, jedoch noch nie gesehen wurde.
Plötzlich da , bei den Beltracchis. Und dann mal nicht aufgepasst.
Ich glaube es war ein Weiss, mit Stoffen, die es damals nicht gab.
Und dann für eine Weile Knast. Jedoch immer noch gut im Pinseln.

Beltracchi, ein Mal-Mutant, den es nur einmal gibt.
Hab kein vernünftiges Lied im November 1985 gefunden, deshalb ...

Kurz, der grösste zeitgenössische Künstler. Jetzt unter eigenem Namen
und noch halberlei-dreiviertel relativ günstig zu haben. Obwohl ,.... so günstig
auch schon nicht mehr. Er, Beltracchi, wundert sich selbst darüber.

In der Relotius-Branche -> Tom Wolfe.
Er löste sich von seinem Reporter-Sein und wurde Schriftsteller. Einer der grössten.
Für mich der grösste.
Zu hoffen wäre, dass es der talentierte Claas Relotius ebenso macht.
Besser formulieren als Heinrich Böll konnte er sicher schon mit 10 Jahren .
Und endlich schreiben ohne den Politporno-Klischee-Erwartungsdruck
seiner Spiegel-Vorgesetzten im Nacken bringt bestimmt auch noch versteckte
Qualitäten zutage.
Ich verspreche mir noch eine ganze Menge Unterhaltsames von Claas Relotius.
Da er plötzlich nicht mehr der beste Reporter in Hierland ist,
dürfte er bei der aktuellen Konkurrenz zumindest der beste Schriftsteller sein.
Zu hoffen ist, dass ihn seine vorgesetzten Politpornoraphen
(finde eine Frau mit Kind aus einer Scheissgegend und bleib dran) psychisch nicht
derart in die Zange nehmen können, dass er davon Schaden nimmt.

So ja, Immer noch nichts Vernünftiges in November 1985 gefunden, deshalb :

Hier ganz interessante, wirklich hörenswerte Accordwechsel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.509.536 von schniddelwutz am 18.09.19 11:19:37
Zitat von schniddelwutz:
ganz einfach schön


@schniddelwutz: starke, markante stimme - das wäre das richtige für eine neue melodik-hardrock-supergroup...


klasse konzert von Peter Maffay zur präsentation des neuen albums in berlin...:

Peter Maffay - JETZT! Das Konzert
https://www.ardmediathek.de/mdr/player/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZ…

...und passend zum klimatag 20.9. ...:
...Peter Maffay - "Morgen"...
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.526.810 von Iguana am 20.09.19 07:06:52
schade, daß es sie net mehr gibt😢😢
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.529.192 von schniddelwutz am 20.09.19 11:32:17
leider wird dieses lied viel zu wenig gespielt
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.532.789 von schniddelwutz am 20.09.19 17:06:32
alt, aber gut und fast net gespielt :mad::mad:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.698 von schniddelwutz am 22.09.19 08:26:30wer kennt sie noch ???
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.734 von schniddelwutz am 22.09.19 08:34:16
zum aussuchen

und noch nen schönen sonntag @all
So ja, ...
als ich mir vor ein paar Tagen mal die Single-Hitparade
vom 9. November 1985 mal wegen Claas Relotius vorgenommen hatte
sah es doch zunächst mal ganz schön duster aus für das Jahr.
Allerdings ganz so schlecht, wie es aus der Hitparade herüber kam
schien es mir nicht gewesen zu sein.
Denn kinomässig war es ein ziemlich erfolgreiches Jahr gewesen.
A Nightmare at Elmstreet und Lifeforce von Tobe Hooper,
Zurück in die Zukunft ... Die waren auch noch ganz famos gedreht.
Schöne Bilder und liebevoll ausgearbeitete Drehbücher.
Mit wenig Sprüngen und Lücken darin. Und siehe da, ...ich hatte es
damals nicht mitbekommen weil zu viel zu tun. Scritti Pollitti ...hatten wohl
zu der Zeit ihre Erfolge. Ich fand sie gar nicht mal schlecht.
In der Peel-Session 1978 wirkten sie allerdings noch sehr ungeschliffen
und rau im Vergleich zu später.

Ich glaube, dass sie in den Musikzeitschriften keinen so gut Fuss drinne hatten,
weiss es aber nicht genau. Miles Davis versuchte auf seine alten Tage auch noch
etwas Moos zu machen und eventuell doch noch ein paar Punkte. Indem
er sich bei den Jüngeren (die mittlerweile auch ganz schön alt sind) versuchte
einzuschleimen. Via eines Scritti Pollitti-Liedes. Kritiker fragten ihn, warum er
nicht lieber ein Lied von Johnny Cash nähme, - so von wegen altersmässig.
Aber das wollte er, Miles, auf keinen Fall. Endlich sollten die Jungen auch mal
auf sein Getröte reinfallen. Was sie allerdings nicht taten. Die etwas Älteren
feieten ihn dafür aber wieder wie den Messias - wie üblich.


In der gleichen Zeit war auch aus einem aktuellen Film ein super gutes Lied in
den Charts. "One Of The Living" von Tina Turner.
Gefiel mir ausnehmend gut.
Neben den Phil Spector-Liedern und "Proud Mary"- noch zusammen mit Ike,
eines ihrer besten. Damals meinte ich es sei sogar ihr bestes.
Sie spielte sogar in dem Film eine tragende Rolle,

Aunty Entity - die böse, böse Bösewichtin.
Das machte sie ganz gut.

Sie hatte in den
70er Jahren in Ken Russels "Tommy" schon die etwas erwachsenere Rolle
der Acid-Queen gespielt. Mad Max 3 - Beyonde Thunderdome
gefiel mir ganz gut. Zwar nicht so gut wie der 2. Teil aber immer noch gut genug
und weitaus besser als alles, was in Deutschland durch die
Filmförderungskrankheit bis heute je heraus gebracht wurde.

Nachdem man zufälligerweise feststellte, dass diejenigen Konstrukte,
die früher "Frauen" waren, bei der Besetzung von
BATMAN-Rollen genauso oft bedacht wurden, wie in den Genderwissenschaften
Männer bei der Vergabe von Profix.-Stellen , wurde zumindest
hier sofort gehandelt. Kurz bevor noch ein globaler Frauenaufschrei erschallte.
Hilfreich dabei ist, dass, nachdem das saisonale Klima schlechter wird/wurde
infolgedessen nun die Motivationen für schlechteres Wetter auf die
Strassen zu gehen bei den Blagen nicht gerade überschwenglich war.
Mit steigender Tendenz. Deshalb versucht nun unsere Bundesregierung die Kids mit
"Viel mehr Frauen in Batman, She-Man und Batmanx-Rollen"

Freitagmorgens auf die Strasse zu bringen.
Alle Schulrätinnen und Schulrätin*innen gaben schon bekannt, dass
dieses Teil des Sozialkundeunterrichts sei und infolgedessen so 'ne Art Freizeit,
in der die Blagen weiterhin machen könnten was sie wollten.
Den megawichtigen politischen Prozessen wolle sich keiner aus
den Schulen entgegenstellen.
Nun ja Battersea, bin ja gerade mal wieder zurück und habs mal so überflogen.
Hab mir ja schon gedacht das, dass mit den Wolken nicht so deins ist,
aber wie soll ich es dir näher bringen.
Sind doch die Wolken der Himmel so viel mehr als ein paar physikalische/chemische Formeln.
Mein Ausblick der letzetn Wochen war ja ,
der Kleene is ja gerade ja auch auf dem Wolkentrip, allerdings in Kuba.

was soll ich sagen, der Himmel ist eben mehr als in Farbe getauchte Wattebällchen. *fg
Hatte ja viel Zeit und bei Martin Walsers "Ehen in Philippsburg" kam mir Wechselweise
der alte Filmklassiker
aber auch Kurt Tuchholskys
in den Sinn.
Sven Regeners Lehmann Trilogie habe ich ja gelesen und war schon immer ein Fan von Karl,
da kam mir Magic Mysterial sehr entgegen, zum Ende hin war ich ganz verliebt,
wenn es da es nicht den Charley von Hannes Wader gäbe.


oh ja wir haben nun Herbst, die Zeit passend zum Threadthema
ein bisschen Chet Baker zu hören.

auf dem Wg der Genessung und auf anraten der Kleenen,
liegt der goldene Handschuh bereit.
Na klar maxgesine, und alles nur so zufällig.
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.561.284 von borazon am 25.09.19 06:15:06
aufgenommen Altes Sanatorium im Erzgebirge, März 2018
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.561.827 von schniddelwutz am 25.09.19 08:23:57
So´n müdes Herz (Original: The weary kind)
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.561.851 von schniddelwutz am 25.09.19 08:25:45
wahrscheinlich wenigen bekannt - wie wenn er es geahnt hätte:mad:
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.563.405 von schniddelwutz am 25.09.19 10:31:02
die stimme schon etwas zittrig, aber großartig
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.575.816 von schniddelwutz am 26.09.19 16:30:14@schniddelwutz: ...ein echter gänsehautsong - Rick Rubin sei dank...:cool:


schwedischer death metal - den klimaleugnern mal ins hirn geblasen...:D

..."Greta Thunberg sings Swedish Death Metal"...
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.575.816 von schniddelwutz am 26.09.19 16:30:14...starker auftritt von Silly mit den beiden neuen sängerinnen...

...Silly mit Anna R & Julia Neigel - "Medley (Goldene Henne 2019)"...
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.580.019 von Iguana am 27.09.19 06:36:50...ich persönlich steh ja mehr auf true metal als auf death metal - da sind die schweden auch ganz vorn mit dabei...

...HammerFall - "Templars of Steel(Live at Lisebergshallen, Sweden, 2003)"...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.587.843 von Iguana am 28.09.19 05:42:29
sper musik-super fotos -guten morgen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.588.365 von schniddelwutz am 28.09.19 09:42:46
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.588.653 von schniddelwutz am 28.09.19 10:47:46
und für freunde der irischen musik

und für gitarrenfreunde - heute, wo das wetter net unbedingt einladend ist-kann man ja üben :D:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.588.716 von schniddelwutz am 28.09.19 10:57:31
wird leider gar net gespielt
Hi gesine

ja, bin auch ein grosser Fan von Wolken.
Die haben oftmals die skurrilsten Formen.
Diese hier hatte es mir schon seit frühen Tagen angetan.
Sah nach reiner Phantasie aus, bis ...
Bis ich in die Eichstätter Gegend kam. Nähe Ingolstadt
an der Jura-Hochstrasse. Dort sah ich zum ersten mal
solche seltsamen Wolkenformationen.

Und auch nur dort.
Stehe dabei auf diese bedrückenden, schweren Wolken,
die nichts Gutes versprechen, wie etwa auf den Bildern
der Thoma-Mappe.

...die ist leider bei unseren vielen Todesfällen
schwer unter die Räder gekommen und ich weiss nicht, wo sie jetzt
geblieben ist.

So ja, mit Wolken kann man schon seine liebe Not haben ...
wenn man sie "nachbauen" will.
Kinders ist das eine Arbeit.
Solange ich das noch nicht richtig drauf habe muss ich wohl weiterhin
auf bewährtes "Reales" setzen.
Schliesslich hab ich mir den Photoapparat hauptsächlich wegen
potentieller Wolkenaufnahmen zugelegt.

Aber komischerweise sind die "seltsamen" Wolken in den letzten Jahren
irgendwie total rar geworden. Man sieht sie einfach nicht mehr.
Vielleicht liegt es ja an der Klimaerwärmungskatastrophe ?
Dass dieses Viel zu Viel an toxischer Photosynthese (CO2) auch schlecht
für die schönen Schlechtwetterwolken ist ?!?

Auf sowas muss man jezt lange warten.

Ach ja, der Heinz Strunk ...
hatte ihn vor vielen Jahren gelesen.
Sein erstes Buch war recht amüsant. Über die Tanzmucke
im ländlichen Bereich. Die aßen da immer pfannenweise

Spiegeleier und mussten dann auf der Bühne, etwas abseits vom normalen
Hochzeitspublikum dauernd furzen. Ganz extrem furzen !
Das ging so lange gut, bis dass irgendwann
mal ein Gastegeber etwas von ihnen wollte und sich fast übergeben hätte
aufgrund der drückenden Stinkerei auf der Bühne.

Kumpel von mir war während der Honka-Zeit bei der Bundeswehr in Buxtehude
und verkehrte auch dauernd in den ... naja, den Geschäften (frühen Späties ?)
wo sich der Honky-Man auch dauernd rumtrieb. Dort flogen dann manchmal auch
die Fetzen nur so durch die Gegend. Die Stories waren immer ganz
interessant, die er dann zu Hause zu erzählen wusste.

Hi Igu, Greta zeigt es mal wieder, wie man's macht.
Man muss es den Klimaerwärmungskatastrophen-Verweigerern einfach nur mal ordentlich zeigen. Dem Pack ! :D
Bin jetzt auf dem besten Weg ein Death-Metal-Fan zu werden. :look:

... hier noch über einen Sommer-Nachzügler gestolpert.
Ganz phantastische Hippie-Musik. ... voll begeistert. :D
Hello Battersea,
weiß ja nicht aber in diesem Sommer hatte ich so viele wahnsinns Wolken gesehn,
war ganz hin und weg... Hab ja selten einen Fotoapparat dabei und nicht mal immer das phone.
Aber ein bisschen verrückt, Schnecken, Wolken, Chet Baker...

Das Gemüsebuch kenne ich auch, war ein Muttertagsgeschenk, hatte meine Freude daran.
Is ja bei mir so, dass ich oft Bücher nicht lese wenn sie in aller Munde sind, irgendwann
lese ich sie dann auch. So erging es mir auch mit Houellebecq und seinen Elemtarteilchen,
wobei mir "Karte und Gebiet" wesentlich besser gefiel.

Als Iguana die Greta Thunberg Metall gebracht hatte,
musste ich ja irgendwie innerlich schmunzeln,
da mir der Song von einem alten uns allen Bekannten,
kurz vorher als Antwort auf einen vom mir gepostete Frankfurter Techno DJ Variante kam.
Angeregt von der Arte Doko Glam Rock hab ich mal wieder ein bisschen David Bowie gehört.
...Thees Uhlmann - "Junkies und Scientologen"...


wolken über der wiesn...
So ja ...
wenn nicht jetzt, wann denn ..., kann man das Lied spielen ?
Und weil es 1000e Versionen davon gibt
könnte man es auch 1000e male spielen. Das Intro ist das stärkste
seit "Mr. Tambourine Man"(von den Byrds) , ein ganz eigenes Lied.

Hier auch ein paar Wolken vom Oktoberfest ...


Die Blagen sind auch mal wieder voll beschäftigt bei Beobachtung
des toxischen CO2. Und das wird mal schnell in's Handy getippt.
"Liebe Bibi, liebe Tina, da lungert schon wieder perverses CO2 rum. ...

...man kann es ganz deutlich sehen !!!"

Sorge macht ihren Lehrern auch die immer stärker
auftretende toxische Photosynthese.

Von dem Thomamappen Hans, der es ganz gut mit Wolken kann

ein ebenfalls echt magisches Bild, von dem ich bisher nicht wusste,
dass es von ihm war. Als ich vor ein paar Tagen Richtung Süden unterwegs
war, sah ich doch noch ein paar Klapperstörche im Schilf-Wasser rumstaksen.

Wer jetzt nicht weg ist kann gleich hierbleiben
wer jetzt allein ist wird es lange bleiben
... und wird es, wie üblich in den Alleen mit den Blättern treiben. (Rilke/naja fast)

So, von Aldi gibt's was neues.
Wenn man das so futtert und die Textur nebenbei sieht, dann kann man's doch
mit der Angst bekommen. Puh, ist sowas von "fleischig" , dass einem
fast schlecht wird. Also Volltreffer ! Schmecken tut das Ding auch so lala,
jedenfalls besser als der Vorläufer, und macht pappensatt. Aber sowas von ...
Das Verfallsdatum ist gan schön flott erreicht. So dass ich jetzt 4 abgelaufene
Stücke verspachteln muss. Hab aber nicht das Gefühl, dass die Bakterien ganz
scharf darauf sind. Die nehmen lieber einfacheres so, dass es doch ganz gut
über die Zeit hält. Voll gelungen. Weiss nicht wie es sich für Carnivore anschmeckt ...


äh... ja, und die Raucher sind auch gerade dabei ihren neuen Stil zu finden. :D

Sonst ist alles im grünen Bereich.
Bin bis jetzt dieses Jahr noch nicht einmal auf dem Oktoberfest gewesen ...
hab aber die Wolken darüber schon gesehen. :look:
Ansonsten alles im grünen Bereich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.580.019 von Iguana am 27.09.19 06:36:50
Zitat von Iguana: ..."Greta Thunberg sings Swedish Death Metal"...

Ihre Mutter wäre
vielleicht als Sängerin von Nightwish o.ä. besser rausgekommen.
www.eurovision.de/teilnehmer/Schweden-Malena-Ernman,malenaer…

---

Trommelstöcke abgegeben
https://de.wikipedia.org/wiki/Ginger_Baker


https://youtu.be/l5Qd0q-Ugqk?t=85



https://youtu.be/7eC3NRRRi9Q?t=62





1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.634.787 von HenryScheinulf am 07.10.19 00:19:14encore/double bass

@ HenryScheinulf
Boah ..., der hat noch gelebt ?!?
Bei solch einem Lebenswandel 80 Jahre zu werden ist ...
macht mich sprachlos.
Da kann man mal sehen, was Menschen doch auszuhalten
in der Lage sind. Das macht Hoffnung.
Ich dachte er wäre schon lange tot. Da war doch mal
so ein Schlagzeuger vor einiger Zeit.
Jau, Cozy Powell. Hab Ginger Baker immer mit dem verwechselt
und dachte deshalb er wäre schon 1998 oder so gestorben.
Gott schützt manchmal die Verrückten. Ginger Baker kann sich wirklich
nicht beschweren über zu wenig erfülltes Leben.

Wenn schon mal Oktoberfest ist, dann bin ich entweder meistens weg

oder wahnsinns-erkältet. Schleppte mich am Donnerstag noch mit letzter Kraft
zur Wiesn. Und hier hatte ich davon eigentlich schon ziemlich die Schnauze voll

Ich glaube ich bin kein Woodstock-Typ.
Ich werde alt.
Diese Massen waren heuer noch unerträglicher als sonst.
OK ich bin alt. :D

Wenn ich schon mal Wolken MIT Oktoberfest aufnehmen will...

dann passiert DAS !

Oktoberfest JA, aber keine Wolken ...
Noch näher ranzugehen fehlte mir der Nerv.
Solche Massen waren da doch früher nicht , oder ?
Noch ein paar Photos gemacht (von Theresienhöhe)

dann trollte ich mich auch schon wieder,
und immer noch war keine verdammte Wolke zu sehen. :look:

Allerdings in den Tagen danach war die Sonne überhaupt nicht mehr
zu sehen und ich musste mich auskurieren.

Ganz zum S'chluss gab es dann noch einen Lichtblick.
Für all diejenigen, die von Wiesn und Tollwood einfach
nicht genug bekommen. :D
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.637.475 von Mr_Battersea am 07.10.19 13:54:29@mr. battersea: Jau, Cozy Powell. Hab Ginger Baker immer mit dem verwechselt
und dachte deshalb er wäre schon 1998 oder so gestorben.


Cozy Powell war mein lieblingsdrummer - autounfall mit 50 jahren, hier einiges mir bisher unbekannte zum hergang und über sein leben...:
https://www.udiscover-music.de/popkultur/zeitsprung-5-4-1998…

letzte woche ist die remasterte best of von TRB erschienen - passt gut zum "hörbuch"...

...Tom Robinson Band - "Up Against The Wall"...


...Tom Robinson Band - "2-4-6-8 Motorway (Live)"...
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.637.475 von Mr_Battersea am 07.10.19 13:54:29Ich glaube ich bin kein Woodstock-Typ.
Ich werde alt.
da geb ich dir recht, bins auch net mehr, war füher allerdings anders:D:D
hab mal etwas recherchiert und das da gefunden

sie hätte vielleicht doch wohl besser weitersingen sollen

hoffe, diese musik gefällt euch besser
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.643.055 von schniddelwutz am 08.10.19 09:26:17


viel zu selten gehört
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.643.133 von schniddelwutz am 08.10.19 09:32:05und zum drüberstreun noch einen song von einem guten freund, der leider net mehr unter uns ist
Iguana auf der Wiesn kann ich mir gar nicht vorstellen,
du Battersea bist ja eh gerne mental anwesend, wenn es ums feiern geht.
Denke da an Hamburg, vor vielen Jahren *fg
Gut war ja selbst noch nie auf dem Oktoberfest,
zu viele Menschen und zuviel Schweinebratenduft.
Aber dafür eun paar Wolken...


12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.652.226 von gesine am 09.10.19 01:19:12
solange schon im geschäft und noch immer diese freude am singen - ja,ja,alte herren könnens auch noch :D:D:D
schönen mittwoch
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.653.741 von schniddelwutz am 09.10.19 09:36:38@schniddelwutz: solange schon im geschäft und noch immer diese freude am singen - ja,ja,alte herren könnens auch noch

...mein lieblingslied von ZZ Top in einer geilen liveversion...:cool:

die noch 5 jahre älteren herren Townshend und Daltrey können es auch noch und bringen sogar noch rockiges brandneue fertig - vorbote auf das album...:

...THE WHO - "BALL AND CHAIN"...
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.652.226 von gesine am 09.10.19 01:19:12@gesine: Iguana auf der Wiesn kann ich mir gar nicht vorstellen

stimmt - wie am logo gut zu erkennen ist habe ich das vom tv aus der br sendung "wir in bayern" abfotografiert... - auf dem oktoberfest war ich natürlich noch nie, nur in den bayerischen bergen...


...Tom Robinson Band - "Too Good to Be True"...


berliner wolken sehen anders aus - dafür direkt vor dem küchenfenster...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.754 von Iguana am 10.10.19 06:48:54


tommy ist einer meiner lieblinge von den who,s
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.904 von schniddelwutz am 10.10.19 07:39:14
hört man net:mad::mad::mad:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.919 von schniddelwutz am 10.10.19 07:41:43
hört man, allerdings von den limp bizkit,s
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.934 von schniddelwutz am 10.10.19 07:43:55
aus den anfangszeiten:D:D
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.662.699 von schniddelwutz am 10.10.19 09:22:59
geht immer wieder zu herzen
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.663.544 von schniddelwutz am 10.10.19 10:53:56
ein paar bilder aus meiner heimat
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.663.559 von schniddelwutz am 10.10.19 10:56:30
besser kann man,s net in worte fassen - ist auch unsere "geheime" nationalhymne

.


*
* Titelmusik für www.imdb.com/title/tt5560712/
* https://de.wikipedia.org/wiki/Ralf_Hildenbeutel
.

.

.

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.934 von schniddelwutz am 10.10.19 07:43:55@schniddelwutz: mit Baba O'Riley und Behind Blue Eyes hast du bereits zwei aus der trilogie meiner klassikerlieblingslieder der Who erwischt - hier der dritte noch fehlende song...

...The Who - "Won't Get Fooled Again"...


...dazu gesellt sich noch ein weitgehend unbekannter späterer song der band - nicht von Daltrey gesungen, sondern vom verstorbenen bassmann John "The Quiet One" Entwistle...

...The Who - "Trick of the Light"...


...The Who - "Trick of the Light(Live 1989)"...
So ja ...

The Cyborgs in the street
The concrete and the clay beneath my feet
Begins to crumble
But love will never die
Because we'll see the mountains tumble
Before we say goodbye

...wer jetzt kein Haus hat baut sich keines mehr ...
wer jetzt allein ist
wird es lange bleiben...

So richtig warm wird es auch nichtmehr ...

...und die Sonnenuntergänge ähneln schönen Weltuntergängen,
was aber nichts macht. Die diesjährige Klimaerwärmungskatastrophe
neigt sich ihrem Ende zu.


... und im Joker spielt man Garry Glitter ...
"Glad to be unhappy-Leute" werden den Film mögen.
Die "Sad to be unhappy-People" wahrscheinlich nicht.
Quintessenz: Taxidriver fährt jetzt mit der U-Bahn.

Konzertplakat 1972 und Photos vom 12.8.72 Ernst-Merck-Halle Hamburg, Karte http://www.thewholive.net/bilder/concert/1972-08-12-ticket-r…




https://youtu.be/7o2UkBYS3Ks?list=PLDMs8fzYLwxmSa_Kb9RLFJgfu…
The Who als Reggae
Man kann's auch so sagen :

So viel wie nötig, so wenig wie möglich.
Für mich DAS Top-Lied an Reduktion und Intensität.

Die Who wurden von den 1944er-1946er Jahrgängen, die die "68er" wurden präferiert.
Sie waren schon gross als ich klein war.
Ich gehörte da eher zur Zaungäste-Generation.


Wollte mir damals mal eine Platte von denen zulegen.
Und hatte sie mir aber vorher mit Tommy total übergehört.
Ausserdem konnte es nach Tommy nichts mehr geben.
So dachte ich.
"Who's next" traf mich dann wie eine Axt.
Überhaupt kam es um diese Zeit herum zu einem kurzen
heftigen Aufglühen von alten 60er Veteranen.
Hatte mir dann später auch mal eine Platte der Who zugelegt,
die jede Menge Papierzeugs drinne enthielt. Dachte schon ich hätte
einen dünnen Papierkorb gekauft. Aber nach einigem Suchen:
siehe da! war da doch noch 'ne Platte.

Später holte ich mir dann auch "Who's next" ... allerdings auf CD.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.688 von Mr_Battersea am 13.10.19 10:42:11
eben entdeckt - guten morgen
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.784 von schniddelwutz am 13.10.19 11:00:07
das war DER hit von den who,s
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.784 von schniddelwutz am 13.10.19 11:00:07
einer der alten "hadern" von m.m.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.807 von schniddelwutz am 13.10.19 11:04:30
ich hatte auch das glück, sie kennen zu lernen
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.825 von schniddelwutz am 13.10.19 11:06:04
wird überhaupt net mehr gespielt :mad::mad:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.849 von schniddelwutz am 13.10.19 11:08:32
hab ich wieder mal gehört
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.793 von Iguana am 10.10.19 07:04:37
Zitat von Iguana: ...Tom Robinson Band - "Too Good to Be True"...


berliner wolken sehen anders aus - dafür direkt vor dem küchenfenster...


Tom Robinson Band, hört sich gut an... gefällt mir...


hab da auch noch 2 mal Himmel





...wer jetzt kein Haus hat baut sich keines mehr ...
wer jetzt allein ist
wird es lange bleiben...


Hi Battersea, übertreibst du nich ein bisschen, bauen kann man immer,
wenn man es denn will. Den zweiten Teil man auch anders sehen,
lieber gern allein, als zu zweit einsam... natürlich kann man auch so richtig
in trauter Zweisamkeit glücklich sein, das fällt aber nicht vom Himmel.





The Who und Tommy ja das war was, mein großer Bruder
hat mich auf seiner Kreidler Florett mit ins Kino genommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.682.861 von schniddelwutz am 13.10.19 11:10:03
die Cover von Prong und Vibrators sind mir lieber neben dem Original (s.u.)

"Always The Sun" war auf dem Dreamtime-Album. Ich hatte auf der Tour ein Konzert mit der Band in Hamburg in der damaligen "Knopf's Music Hall". Das Knopf's war lange vorher das erste Kino in Deutschland. Jetzt und schon lange Jahre heißt der Saal auf dem Kiez "Dock's". Das Plakat, daß ich immer noch in meiner Hamburg Wohnung hängen habe, sieht so aus (nur mit Hamburger Eindruck tags zuvor) https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51z1r6S%2Bc…
Apropos "No More Heroes", neu ist die Schriftart (nur in Großbuchstaben) GRETA GROTESK https://drive.google.com/file/d/1f6JdU9jG6J69mngi5-xYwbKXtCc…
Der Schrifttypus soll durchaus auch an sechs weiteren Wochentagen erlaubt sein.





4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.685.239 von HenryScheinulf am 14.10.19 02:40:13kenn mich in hamburg leider net so gut aus
einer der interessanten musiker, leider net mehr unter uns


leider fast net gespielt

er konnte eben was :D
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.686.637 von schniddelwutz am 14.10.19 11:09:36

Good Vibrations the Lost Studio Footage
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.686.757 von schniddelwutz am 14.10.19 11:33:12
war net schlecht, der sound
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.686.637 von schniddelwutz am 14.10.19 11:09:36
Zitat von schniddelwutz: kenn mich in hamburg leider net so gut aus
einer der interessanten musiker, leider net mehr unter uns

In Hamburg 1999 war er noch lebendig auf der Bühne;
das einzige Konzert von ihm, wo ich ihn lebendig gesehen habe:

< The Byrds-cover
=

-
So ja, ...
....and then I kissed her von den Beach Boys ging mir als Blag runter wie Öl.
Es war die erste Version, die ich von dem Lied hörte und bekam nicht
genug davon. Leider gab's damit keine Weihnachts- oder Geburtstagsgratifikation.
Pech. Als ich dann später das Original von Phil Spector & Co hörte konnte ich es
kaum fassen, so gut war die. Alles was Rang und Namen hatte war daran beteiligt.
Die Wrecking Crew machte die Sound-Wall und Jack Nitzsche hatte alles
unter seiner Leitung. Ergebnis: Eines der besten Poplieder überhaupt.
Hatte mir mal das Box-Set "Phil Spector Back To Mono" besorgt, darauf war es
das beste Lied und schlug sogar "Sleigh Ride". Weil es einfach jedes Lied schlägt.
Die Beach Boys konnten sich der Spector'schen Magie wohl auch nicht entziehen,
wie sie insgesamt mit ihren Coverversionen immer ganz gut fuhren.
Phil Spector-Musik kam im Kino sowieso ganz gut an.

Gab zwar anfangs mit Martin Scorsese etwas Kniest, weil der einfach mal so
ein oder zwei der besten Lieder im Film für seinen
Vor-Taxidriver-Film mopste, und Spector als Komponist war darüber nicht sehr amused.

Aber mit der mittlerweile in Ehren ermilften und vercougarten Elisabeth Shue
wurde das Lied 1987 zu aller Vorteil noch mal wieder eingespannte.

Der Herbst zeigt sich gerade mal von seiner nettesten (klimaerwärmungskatastrophalen)
Seite. Und meinetwegen könnten die Schotten wieder in der Lage sein Wein anzubauen
um wieder eine Brandy-Süffler-Gesellschaft zu werden.

Natürlich wurde, wie üblich, der erste Wolkenversuch nichts, ...

.... wurde dann aber ein bis.chen besser.


Hi gesine, langsam hab ich den Verdacht, dass die Dandy Wahrhols überhaupt
keine schlechten Lieder können. So wie Midas immer Gold produzierte, was er auch immer
berührte, so kommt bei denen bei jedem simplen Akkord und Klang eine gute Melodie raus.

Sehe gerade, dass wohl die Charly Brown-Produzenten mitbekommen haben, dass
ihre Klientel etwas älter geworden ist, und haben schon mal eine Challenge
für ein neues Konzept ausgerufen. John Carpenter war einer der ersten dabei.


...und überhaupt ... weiss man sich angesichts
proppenvoller Freitage bei anstehend wichtiger
und superguter Sachen doch noch irgendwie
weiter zu helfen.


Nachdem die Stranglers so viele gute Sachen gemacht hatten war ich bei Golden Brown
richtig angepisst. Weil man direkt merkte was beabsichtigt war.
Hab das Lied echt ...nicht gemocht. ...bis jetzt auf einmal diese Mariachi-Version
zur Originalstimme auftauchte und alles wieder gut machte. Instrumentierung ist alles.
hab mir ja gerade vor ein paar Tagen,
eine Karte für the Stranglers + Ruts geholt

Golden Brown dürfte seinen Platz in sämtlichen Musikthreads
gefunden haben, dass mit dem Text ist so ne Sache.

Lana Del Rey scheint auch bei einem Nachbarn hoch im Kurs zu stehen,
zumindest hörte ich sie des öfteren im Hinterhof,
als die Temperaturen noch offene Fenster erlaubten.

Scorsese und Robert De Niro, ein starkes Team...

okay war noch in New York aber dafür in HH

meine Devise immer warme Klamotten einpacken, kann sonst passieren
das du bei 30 Grad von Berlin losfährst und in HH angekommen
das Thermometer nicht mal die 20 erreicht.



Ach ja das Alter, alt ist man dann wenn man so geworden ist,
wie man als junger Mensch nicht werden wollte. *imho
Heute gilt der Sänger von Bilderbuch als sexy, immerhin ohne Bart

*
Titelmusik zur TV-Serie https://de.wikipedia.org/wiki/The_Politician*





*
So ja ...

Als die Stranglers dann 1 Jahr später nach "Golden Brown" "Strange Little Girl"
rausbrachten war ich davon hin und weg ... Verdammt ! Ich hätte mir von denen
schon viel eher eine Platte kaufen müssen. Aber "Golden Brown" steckte mir
wie Blei in den Gliedern.

Verblüffend, wie sehr sich der Sänger optisch in den Jahrzehnten verändert hat.
Jedoch mit gleichbleibender Stimme. Bei dem Mariachi-Golden-Brown klang sie immer
noch genauso wie 1981, allerdings stimmte diesmal alles (für meine Ohren).

Hi gesine ..., jau Berlin ist wirklich die Klima(oder Wetter?)-Hölle.

Da gaben sich die Mitarbeiterinnen/eine Ingenieurin damals im Internet so inovativ
mit ihren tollen Nähmaschinen. Und dann kamen plötzlich ein paar wirklich kräftige
Sturmböen und fetzten alles auf den Boden. Das war eine Sache von paar Minuten,
ohne ein Tornado zu sein. Jedoch mit ähnlichen Ergebnissen. Würde mich auch
nicht wundern, wenn dort öfters mal Windhosen aufträten.
Was hatte man nicht alles bei Cargo Lifter versucht um an weiteres Geld ranzukommen
und seine glücklichen Gläubigen zu unglücklichen Gläubigen zu machen.
Mit Hänchenhalten und Luftschiff-Konturen mittels Menschenmassen auf dem Boden
nachzuzeichen.
Half alles nichts.
Allerdings wurde es dananch sogar noch inovativer.

Hätte jetzt so herbstmässig wieder Lust auf ein Lied
von Georg Kreisler, jedoch gibt es das leider nicht im Netz.
Deshalb nur als Text.
Bis du sterbst

Text: Georg Kreisler

Aber nach dem Frühling kommt der Sommer.
Aber nach dem Sommer kommt der Herbst.
Aber nach dem Herbst, da kommt der Winter.
Und so geht es weiter, bis du sterbst.

Und du siehst den Sommer in der Ferne,
manchmal wenn der Frühling kaum begann.
Hast du erst den Winter in der Wohnung,
stellt sich schon der Sommer hinten an.

Denn der lange Frühling nimmt kein Ende.
Und der lange Winter, der bleibt stehn.
Und der lange Sommer macht nicht vorwärts.
Und der lange Herbst will nicht vergehn.

Und du läßt die Türe einfach offen.
Und sie kommen rein und sind zu viert.
Zwar bist du zuerst davon betroffen,
aber mit der Zeit wirst du versiert.

Und du hast Geburtstag zweimal täglich.
Nur am Ostersonntag läßt du‘s sein.
Und du hältst Dezember für unmöglich.
Und den Monat Jänner stampfst du ein.

Und der Monat März kehrt dreimal wieder,
meistens im Oktober und April.
Und erst im November blüht der Flieder,
weil man ihn da ohnehin nicht will.

Und die ganze Welt dreht sich im Kreise.
Und es gibt Silvester Mitte Mai.
Und erst Ende Juli fall'n die Preise,
denn da ist der Winter schon vorbei.

Endlich gehts dem Frühling auf die Nerven
und er sagt ein kleines, leises Wort.
Dann macht er sich wieder auf die Wanderung.
Aber das bemerkst du nicht sofort.

Dann gehen auch der Sommer und der Winter.
Und du sagst zum Herbst: »Noch ein Glas Wein!«
Doch der trinkt Kaffee. Und schließlich geht er.
Und dann bist du plötzlich ganz allein.

Und du läufst zum Fenster und du rufst sie.
In der Ferne siehst du noch den Herbst.
Dann ist er verschwunden. Du bist einsam.
Ringsherum ist gar nichts, einfach gar nichts.
Ringsherum ist gar nichts, bis du sterbst.



Hi HenryScheinulf, über die die Peanuts hab ich echt lachen müssen.
Auch die Film/Fernsehmusik war ganz ordentlich.

Mensch gesine, das war ja eine Mörderarbeit, die Du Dir da gemacht hast.
Das hat bestimmt Stunden gedauert. Ja toll ...

Und Schniedelwutz, Dir vielen Dank für die vielen Stichwörter und Anregungen ...

...und noch ein Meisterstück vom Grossmeister.

... der wird viel zu selten gespielt ... :cry: :eek: :D :look:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.709.674 von Mr_Battersea am 17.10.19 06:08:41 diese aufnahme hat mit schon immer besser gefallen, als wild thing,
man schwelgt eben in der erinnerung guten morgen @ all
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.710.766 von schniddelwutz am 17.10.19 09:12:59

und einer, der mir immer in erinnerung bleiben wird, ein großartiger künstler, der leider viel zu früh von uns gegangen ist
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.710.853 von schniddelwutz am 17.10.19 09:19:09
1 badener,weiß ich