DAX+0,15 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+0,81 %

Die Rede des Tages hat gerade begonnen ... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

#2

klar. Weil sie jetzt auch dem letzten Deppen klarmacht, was da für Aufbruch sorgen sollte :D
Oh jetzt hört der Angie auch keiner mehr zu wie sie gerade selbst feststellte! LOL


Fuller
Die Redet und keiner hört zu :laugh:

Sogar Thierse muss für Ruhe sorgen


Bis jetzt nur Floskeln !

Nichts Konkretes ! :eek:
Aber mal ehrlich: Mich kotzt es an, von beiden Seiten zu sehen, was für eine PolitKultur die da pflegen. Jeder pöbelt zwischen die Rede des anderen. Jeder versucht, den anderen nur noch lächerlich zu machen.


Die Rede hätte doch ganz anders sein müssen:

Als Kanzler hätte ich meine Rede entworfen, mit der Opposition die wesentlichen Punkte in vernünftiger Form abgestimmt und dann erst gehalten. Dabei hätte dann vereinbart werden müssen, dass auch die Opposition positiv auf das Konzept eingeht.

Nur so kann man auch Aufbruchstimmung herstellen!

Für Deutschland tut sich so nichts Positives.
Polemik !

Immer noch nichts Konkretes



Zusammenbruch des Kalten Krieges :rolleyes:

= Neue soziale Marktwirtschaft ?

:confused:
MBS
Konkretes haben wir ja heute noch gar nicht gehört. Aber das jetzt ausgerechnet von der Opposition zu erwarten, zeigt wieder die Lage unserer Regierung. Hier erwartest selbst Du das offensichtlich nicht.:rolleyes:
Jetzt kommt die Leitidee von Angie :rolleyes:

Immer noch nichts Konkretes

Investitionen = Investitionen :rolleyes:

Sprung zur Kindererziehung

Sprung zur Zuwanderung

Sprung zur Wissenschaftsförderung

Sprung zum Arbeitsmarkt

Immer noch nichts Konkretes
ich werd auch anfangen zu sparen...

Bei den Steuerzahlungen z.B... also flux nen neuen Wagen bestellen und das Einkommen mindern....
2 Leitidee :

Arbeitslosigkeit reduzieren :cool:

Schornsteinfegerverordnung ändern :eek:
Ach Ja Nestbeschmutzerin Merkel. Ist doch die Person die sich vom Klassenfeind Nr. 1 hat neulich hofieren lassen. Ich kann nicht verstehen das man der überhaupt zuhört. was kann die schon zu sagen haben? Ist doch das traurige das die CDU im aufwind ist nicht weil sie eigene Konzepte hätte sondern weil die anderen auch keine haben. Ich jedenfalls werde keine Partei wählen in der die Schwarzgeldschieber die absolute Mehrheit bekommen und in der Deutschland im Ausland schlecht gemacht wird. Für mich war das ein tritt in die Gesichter aller Friedensdemonstranten. Au waia
#13,

das konkrete wäre die aufgabe vom gerd gewesen.

mehr als zu sagen, was er anzupacken hätte und seinen unfug kritisieren, kann sie auch nich.

das wie muss er schon selbst wissen. oder soll sie ihm das auch noch erklären?
Unglaublich diese Sozis ...... motzen wieder über alles !

Kein Stil ... keine Visionen ... keine Ahnung !

@ MBS

eben habt ihr gegen pöbelnde Opposition gewettert !
Dem parlamentarischen Stil können sich die Sozialisten und Greenpisser noch weniger anpassen !

Und solche "Armtuszeugnisse" regieren uns


debi
#19,

solange der gerd regiert, wird bestimmt genügend davon gekauft!

:D
3 Leitidee

Wer leistet muss mehr haben, als ( wir anm. des Autors) die die nichts leisten ! :rolleyes:

25 % Kürzung der Sozialhilfe ! Konkret !
Ospower,hörst du schlecht?

Konkreter als Merkel,geht es wohl nicht!
Ganz im Ggensatz zu Schröder.Von ihm hatte ich nichts erwartet,er hat diese Erwartung noch unterboten.
And down!
Leute ich klinke mich aus der Rede Kommentierung aus ....zu schlecht ! :(

Eine Frechheit, dass die Parteivorsitzende der CDU kein Wort zum drohenden Krieg von sich gibt ! Warum wohl .....:mad:
Bravo - endlcih die Menschen als mündige Bürger betrachten und nicht als Deppen, die von Leuten wie Münte oder Scholz geführt werden müssen von der Kindheit (Hoiheit über den Kinderbetten) bis ins Alter
#24
Das wäre ein z.B.erster Ansatz. Aber auch Arbeitslose müssen dahingehend motiviert werden, auch wenn sie wochenlang nix vom Arbeitsamt hören, auf eigene Initiative Arbeit zu suchen. Wie kann es denn sein, das sich jemand arbeitslos melden kann, der "jung und gesund" ist, ohne dass er gefragt wird, WARUM. Das ist schon ein Fehler im System..
Ein Freund von mir macht sich so einen Lenz.:mad:
#25,

ja, sie ist einiges konkreter als der gerd, opti.

und um längen besser!

der gerd hat wirklich die schlimmsten befürchtungen noch unterboten. selbst den genossen stand das entsetzen ins gesicht geschrieben!

das gibt nen totalverriss im blätterwald morgen.

gerd hat endgültig fertig.
@ Fuller

Da kann man nicht einschlafen .. alleine wegen den rumpöbelnden Sozialisten und Greenpissern ! :laugh: :laugh: :laugh:

Die schreien soviel, da kann keiner ruhig zuhören !


debi
(der findet, daß Merkel anfänglich schwach war, nun aber faktisch argumentativ nicht schlecht ist)
USA: 14-Jähriger hat mitten im Unterricht Oralsex - Schule entsetzt

Nachdem ein 14-jähriger Schüler von seiner Schule suspendiert wurde, hofft seine Familie jetzt, dass er bald wieder am Unterricht teilnehmen kann. Der Junge war suspendiert worden, als er und ein gleichaltriges Mädchen im Unterricht Oralsex hatten.
Zu dem Zeitpunkt, als die beiden Oralsex hatten, waren 20 Schüler in dem Klassenraum anwesend. Der 14-Jährige, der zum Zeitpunkt des Oralsexes ein gebrochenes Bein hatte, und das Mädchen wurden für den Rest des Schuljahres suspendiert.
Die entsetzte Schule verglich das `Verbrechen` der beiden Jugendlichen mit den Terroranschlägen am 11. September 2001. Der Anwalt der Familie findet dies jedoch lächerlich und erklärte, dass der Junge von dem Mädchen missbraucht worden sei.


:laugh: :rolleyes: :cool:


Fuller
#34,

der hat, im gegensatz zum gerd, wenigstens ein konkretes programm.

:laugh:
Ospower,

- so bekommen wir keinen Arbeitslosen weniger
-so wird keine einzige neue Stelle geschaffen
-er treibt 40000Betriebe in die Pleite und fordert nun Ausbildungsgarantie
-er praktiziert den Schulterschluss mit den Gewerkschaften
-die geplante Reduzierung der KV-Beiträge auf unter 13 % bringt nix,gar nix
-was nützen Vereinfachungen bei Betriebseröffnungen,wenn es keine Aufträge gibt?Nix!
-Merkel gibt die Richtung klar vor,Billigjobs!Bei Schröder nicht mal erwähnt!Fakt,ohne,werden mind.5mio nie mehr eine Arbeit sehen
-diese asoziale Haltung Schröder`s grent Millionen aus!
-die Schwächsten werden finanziell nieder geprügelt(genau eben die SPD-Wähler!)und erhalten keine Alternative diesem Schicksal zu entrinnen.
.Null Reformen
-Null perspektive
-weiter abwärts
können die sozis heut wirklich nur saudumme zwischenrufe bringen....

schon erschreckend was da für leute für viel geld sitzen:cry: :(
Marc28

Das war doch Stiegler - der läuft ausser Konkurrenz, weil den sowieso niemand mehr ernst nimmt.
Irak !

Friedens-Politik der Regierung ein Trauerspiel ! :eek:

Saddam ist der Sieger :confused:

( Ich dachte Frau Merkel der soll weggebombt werden ):mad:

Frankreich ist wichtig aber Polen auch :eek:

(Warum Polen weil die für den Krieg sind ? )

Die kleinen EU Länder sind wichtig ? Bulgarien etc.

:eek: :rolleyes:

Neues und altes Europa

Merkel wettert gegen Chirac und die Franzosen unseren WICHTIGSTEN WIRTSCHAFTSPARTNER !

Die hat den Verstand verloren !
Geil ist auch das Laufband auf n-tv. Nein zum Irak-Krieg. Innenpolitsch ist von Schröders Rede nicht viel übrig, zumindest nicht im Laufband.
der stiegler hat bestimmt schon ein paar UNderberg aus der kantine gepichelt:p
Frau Merkel hab ich da gerade gehört sie Fordern deutsche Truppen an der Seite der USA ?

Saddam soll Angst bekommen vor dem Westen ?

Angies Liebeserklärung an Bush folgt !

Unser Gegner ist Saddam und nicht Bush jr.
Es ist wirklich traurig. Seit dem 11ten September sind wir alle bedroht. Im Irak ist alles ein Trauerspiel, weil Saddam uns allen Schaden zugefügt hat. Es geht um die Eu, die nato und die Uno. Die Union will .... Merkel stottert redet über Gerds Blumen... das 21. jhd. und wir müssen eine klare Linie haben und die Aussenpolitik sollte Deutschen Interessen dienen. gutes verhältnis zu europäische nachbarn. wir brauchen balance gutes verhältnis zu frankreich und zu polen LOL... am 8. mai 95 sagte batroschewski angie war dabei gerührt. es solle nie wieder eine politik von frankreich d und russland gemacht werden die über die köpfe der polen hinweggeht. D muss sich um die kleinen Länder in Europa kümmer. wie Andorra :laugh: Wir verspielen 50 jahre aussenpolitik. wir müssen über krieg und frieden sprechen. eine politische u ion in europa D muss motor sein. Spaltungen und Achsen in europa und das ist nicht gut und muss veränder werden. angie liegt europa am herzen altes wie neues. franzosen sollen osteuropäer beledigt haben. zwete saüle ist die transatlantische. wir brauchen die nato als eine gemeinschaft die handlungsfähig unsere gemeinsamen interessen versteht. europa ist nicht so sicher dass wir niemals mehr unterstützung brauchen. djindcic ist tot. wir brauchen eine uno und nato und joschka hat nix über irgendwas gesagt.

wenn union an der macht wäre, dann hätten sie die militärische option niemals ausgeschlossen. sie hättn eine gemeinsame eu absprache im september gemacht. angie hätte sich alle paar monate getroffen und hätte mit amis geplaudert und sie hätten eine gemeinsame position gefunden. eine befristug der inspektionen befürwortet. die paralellität von militärischer drohkulisse und zeitbedarf der inspektionen koorfiniert. blix sagt ohne drohkulisse keinen erfolg hat. franzmann brauchst sie auch opponiert aber gegen amis und inselaffen. das ist unser zentraler vorwurd den wir der bundesregierung machen.

intensieve bitte: gerd soll versuchen in der uno eine lösung finden die die uno stärkt und saddam soll sich in die hose machen.

ich sage auch..unser gegner ist nicht der bush sonder saddam. *wirklich* :)

ap meldung: 260000 $ gingen an palästinensische angehörige von selbstmordattentäterm. saddam ist eine reale gefahr.


spd hat die aufgaben dass wir in einer völlig neuen zeit leben nicht verstanden.

noch ist D nicht verloren. wir brauchen ideen und konzepte.


:)


Fuller
Wer jetzt noch wach ist, der wird es nicht lange bleiben denn jetzt kommt Münte! :p


Fuller
#49,

jetzt kommt münte, der geistige insolvenzverwalter.

[glotze off]
Angie sitzt bedröppelt auf ihrem Stuhl, schaut nach unten. Sie weint gleich. :cry:


Fuller
Vielleicht sollten wir den Beruf wechseln -
-Schornsteinfeger,

wenn dann die Verordnung kommt...:)
es wird von Rede zu Rede immer peinlicher. Wollen die unseren Comedyshows Konkurrenz machen?

Das könne sie aber genau so wenig, wie vernünftige Politik machen.

Kann man die nicht alle komplett, wie sie da sind austauschen?:cry:
Müntefering:

"Frau Merkel, wenn Sie auf dieser Regierungsbank sitzen würden, wäre eine friedliche Lösung des Irakproblems, so wie wir es bisher erlebt haben, nicht möglich gewesen!"

Schön, daß das Problem schon vorbei ist.


SFK
münte ist stolz auf gerd und joschka........


na das is doch mal ne aussage:laugh:


so geh jetzt mit meinem hund spazieren...das kann ich mir nicht mehr angucken....sich gegenseitig runtermachen und zum schluß kommt nix raus was uns weiterbringt:confused:
#57

und ich hab wegen dieser Reden heute auf den Spaziergang mit dem Hund verzichtet.
ftd.de, Fr, 14.3.2003, 10:59

Von Margaret Heckel, Berlin
Schröder fehlt ein Sanierungskompass

Eine große, eine historische Rede? Der Masterplan für den Umbau Deutschlands? Ein konsequentes Umsteuern von mehr Staat zu mehr Markt? Wer dies von Bundeskanzler Gerhard Schröder in seiner Regierungserklärung erwartet hat, wurde schwer enttäuscht.

Einen Aufbruch im Land, gar eine psychologische Trendwende wird diese Rede nicht auslösen. Dabei hatte der Kanzler eigentlich ganz richtig angefangen. Nüchtern, klar und deutlich konstatierte er zu Anfang seiner Rede, dass die Leistungen des Staates zurückgefahren werden müssten, die Eigenverantwortung gefordert und mehr Eigenleistung notwendig werden würde.

Doch die "gewaltige Anstrengung", die der Kanzler ankündigte, ist allenfalls ein Mäuschen: Als einzige Überraschung kann die Begrenzung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes gelten, die die über 50-Jährigen treffen wird. Und vielleicht noch die Drohung mit einer Ausbildungsabgabe, sollten die Firmen in diesem Jahr nicht genügend Lehrstellen zur Verfügung stellen.

Widersprüchliche Maßnahmen

Beide Beispiele zeigen exemplarisch, dass Schröder diesen Sanierungskompass "Weniger Staat, mehr Markt" nicht besitzt - oder was wahrscheinlicher ist, ablehnt: Etwas weniger Staat beim Arbeitslosengeld, deutlich mehr Staat bei Ausbildungsfragen. Weil er diesen Kompass nicht besitzt, sind diese und die anderen vorgeschlagenen Maßnahmen bestenfalls widersprüchlich und werden insgesamt nur wenig erreichen.

Das gilt für die neuen Maßnahmen beim Kündigungsschutz, dem Umbau des Arbeitsmarktes und des Gesundheitswesens. Vor allem bei letzterem wird Schröder die von ihm geforderte - und postulierte - Senkung der Lohnnebenkosten nicht erreichen: Nur mit der privaten Finanzierung des Krankengeldes, nicht aber der Unfallversicherung, ist eine Beitragssenkung von derzeit 14,4 auf 13 Prozent nicht zu erreichen - und auch nicht mit den angestrebten Effizienzverbesserungen.

Wenn es tatsächlich stimmt, dass diese Rede Schröders letzte Chance war, dann hat er sie nicht genutzt: Das Drama des sich leider immer weiter beschleunigenden Niedergangs Deutschlands wird anhalten.

© 2003 Financial Times Deutschland
#59,

und diese zusammenfassung ist noch sehr wohlwollend formuliert.
Auch ich habe die rede von SCHRÖDER mitverfolgt und gewann immer mehr den Eindruck, als ob die Gewerkschaften ganz alleine regierten. Der "Gewerkschaftspaladin Müntefering" machte dabei das zufriedenste Gesicht. Dieser Rösselsprung wird nur keinerlei Chance haben. Alleine die aussergewöhnlichen Belastungen, die da auf die BfA zukommen werden, wird die Probleme noch verschärfen!

- Kein durchsetztes Konzept
- Keine nachhaltige Entlastung der Kommunen
- Kein Abbau des öffentlichen Dienstes
- Kein Sparwille an der Verwaltung
- Keine Zusammenlegungen von hochdefizitären Bundesländern
- Die Kluft zwischen Rentnern und Beamten wird noch größer
- Keine Abkopplung von Regierung und Gewerkschaften
die kanzlerrede auf den punkt gebracht:

Freitag 14. März 2003, 16:54 Uhr

Berlin (AP) «Es ist nicht klar geworden, wer aus der Krise herausgeführt werden soll: Sie, Herr Bundeskanzler persönlich, oder dieses Land.»

(Unionsfraktionschefin Angela Merkel am Freitag in ihrer Antwort auf die Regierungserklärung von Bundeskanzler Gerhard Schröder im Bundestag)...



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.