DAX-0,47 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,13 % Öl (Brent)-2,35 %

Aixtron hat das Tief hinter sich gelassen - die Branche ebenfalls ... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

#5 von fsch 06.05.02 21:43:56 Beitrag Nr.: 6.346.874 6346874
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben AIXTRON AG O.N.

@derschwarzeRitter,

KGV aktuell bei 32, sollte der Gewinn für Q2-Q4 beibehalten werden (was ich mir absolut nicht vorstellen kann). Daneben eine relativ aggressive (aber ordnungsgemäße) Bilanzierung in der Vergangenheit dürfte nun in einem schlechten Umfeld ihre Stützen verlieren.

Sinkender Auftragsbestand wird früher oder später zu Personalkürzungen führen. In den Quartalen einer Umstrukturierung sind aus meiner Sicht Gewinne kaum vorstellbar. Rechne aber mit dem Beginn einer Umstrukturierung frühestens in Q4. Auftragsbestand reicht ja noch eine Weile.

Keine akute Gefahr für das Unternehmen, aber der Kurs dürfte vieles Negative in Kürze vorweg nehmen.

In welchen Punkten denkst Du, liege ich falsch?

Grüße, fs
----------
Einer ähnlich genauen Prognose für die Zukunft bedarf es vorerst nicht. Nur Eines: Der Kurs wird mittelfristig etwas langsamer steigen als heute..

Grüße, fs
AIX

weltmarktführer für €2.5 - no comment
habe ich schon eingesackt. den kriegt meine zwei jahrige tochter wenn sie 20 ist.....

70 cent mehr oder weniger -was solls- den absoluten boden triffst du nicht...falls es nochmal arg tiefergehen sollte wird halt gestützt.
kurz bis mittelfristig kein grosses potential! ab 2004 sieht es dann besser aus denke ich.

good luck
;)
Hallo,
wollte mal fragen welche Zukunftsaussichten die Aixtron AG
hat.Ist das Unternehmen ausreichend finanziert ?Ich möchte gerne in Aixtron investieren.Bei welchem Kurs kann man noch einsteigen?
bitte nur ehrlich gemeinte Antworten !
aber erstmal wird der Markt wohl noch weiter fallen,daher auch Aixtron auch
@Gnuechtel
Wenn du dich nicht selbst über das Unternehmen informierst indem du dir die Quartalsberichte durchliest und wenn du dir dann keine eigene Meinung bilden kannst, sondern auf eine Kaufempfehlung von anderen Usern hier im Board hoffst, dann kann ich dir nur raten, keine Aktien (vor allem nicht vom Neuen Markt) zu kaufen.
Du wolltest doch eine ehrlich gemeinte Aussage, oder?? :D
Hi,
danke für eure Antworten.Ich glaube,daß der Neue Markt doch noch ein bisschen zu " heiß " ist, momentan auf jedenfall,allein wegen der Kriegsstimmung. Aixtron hat keine guten Zahlen gebracht und auch die Auftragseingänge sind zurückgegangen,dann auch noch der personalabbau alles schlechte Zeichen.Dennoch ist das Unternehmen gut finanziert im Gegensatz zu manch anderen werten wie z.B. Morphosys ! soll ja eigentlich auch ein Marktführer sein genau wie Aixtron.Aber ich meinte viel mehr ob Aixtron auch gute Zukunftsaussichten hat.Hat Aixtron starke Konkurrens ?Was meint ihr kann sich Aixtron so lange über Wasser halten bis die schlechten Zeiten wieder vorbei sind ?Ich bin kein Typ der sein Geld in eine Aktie investiert und nach ein oder zwei Jahren diese wieder verkauft.Habe gehört,dass Aixtron auch in Asien vertreten ist, ich glaube in China
weiss einer etwas davon und wenn ja wie sind die Umsatz dort!Wenn Aixtron die Durststrecke überwunden hat und die Aufträge herein kommen, ist der jetzige Kurs doch ein Witz
Wenn man optimistisch ist, so kann mann in 5-6 Jahren einen
Kurs von 12€-15€ sehen.Was meint Ihr?
:rolleyes:
@Gnuechtel

kann mich Kaktus-Jones nur anschliessen. falls du zu faul bist dir die quartalsberichte durchzulesen, dann lass es lieber bleiben :D

ansonsten umsatzanteil in Asien 60 %, USA 30 %, einzigster nennenswerter Konkurrent Emcore (oder so aehnlich) macht verluste
@pompino
habe mir die quartalsberichte angesehen und auch das sehr schlecht ausgefallene ebit.Da aixtron sehr exportabhängig
ist, sehe ich auch in den nächsten monaten keine richtige
erholung.Aber trotzdem, nach reichlicher überlegung, werde ich einige stücke in mein depot legen.Wie schon erwähnt macht Emcore ( 30% Marktanteil ) auch verluste,es sind nur wenige die in dieser zeit nicht bluten müssen. Und wir werden ja sehen wo der kurs in einigen jahren steht!:lick:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.