Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-1,04 %

Umgangsformen im Politikforum III (Letzter Teil) - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

@ll

Ich bedanke mich bei allen für die rege Mitarbeit und die vielen Anregungen in den ersten beiden

Umgangsformen-Threads Thread: Umgangsformen im Politik-Forum & Thread: Umgangsformen im Politikforum II

Vor allem finde ich es auch erwähnungswert, daß die Sperrquote der Postings trotz hochkochender Emotionen durch die aktuellen innen- und außenpolitischen Entwicklungen immer noch in einem erträglichen Rahmen von weit unter 1% lag, der Hauptsperrgrund "Beleidigung" ist zwar rückläufig, aber m.E. immer noch zu häufig vertreten.

Um die Sache wieder etwas übersichtlicher zu gestalten und neuen Platz für neue Anregungen zu geben, beginnen wir hier auf unseren gesammelten Erfahrungen aufbauend einen neuen letzten von mir betreuten Begleit-Thread.

Danach sollte dann auch der letzte Zweifler im Forum sich genügend mit den allseits beliebten Boardregeln und Nutzungsbestimmungen auseinandergesetzt und deren Anwendung verstanden haben.

http://www.wallstreet-online.de/ws/community/help/boardricht…

http://www.wallstreet-online.de/ws/datas.php?


Besonders hervorheben möchte ich noch einmal die folgenden Punkte:

Behandle andere Boardteilnehmer so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Auch wenn es sich hierbei nur um virtuelle Persönlichkeiten handelt, so sollte man nie vergessen, dass sich dahinter reale Menschen verbergen. Krasse Ausdrücke von Rassismus, Hasspropaganda oder Beleidigung führen zur Löschung der Beiträge und Sperrung des Users.

Eventuelle Fragen oder Beschwerden können auch per BM direkt an mich oder einen anderen Moderator gerichtet werden.

MfG
was nur 1% ? :eek::eek:

da sollten wir doch schnellstens die Quote erhöhen. :D
#3
Sorry, sollte natürlich "Boerdmod[MOD]" heißen.

Die Frage war an BoardMod gerichtet.
#7
Der war gut. :laugh:

Diese ganzen Umgangsformen im Polititkforum XXX -Threads, die derzeit eröffnet sind, machen mich ganz narrisch. da weiß man jetzt ja gar nicht, wo man überall reinposten soll. :confused:
@ BoardMod

Was ist denn jetzt aus meiner Selbstanzeige geworden?



@ dsR, #969 (alter thread)

Natürlich widerspreche ich energisch, dass ich an der Sperrung von Antigone irgend eine Schuld habe.
Wenn Antigone behauptet hat, Sep verweise zum Beweis seiner Behauptung, die Israelis hätten das Recht, für getötete Israelis im Verhältnis 1:10 Palästinenser zu töten, auf braune Links, so entspricht dies der Wahrheit. Wenn Antigone deshalb gesperrt wurde, so wurde sie zu Unrecht gesperrt.

(Mir liegt es fern, diese Dinge wieder aufzuwärmen, aber Sep hat es selbst wieder rausgekramt: Thread: IRAK SITREP US-Kräfte Middle East (wie versprochen...), #8275 )
@KoenigvonAtlantis

Narrisch dind doch hier sowieso alle, ich finde das durchaus schon etwas verwegen, dieses ausgerechnet bei deiner Person mit meinen m.E. doch recht asketisch und zweckmäßig/sparsam ausgestatten Threads in Verbindung bringen zu wollen. :eek:

MfG
Danach sollte dann auch der letzte Zweifler im Forum sich genügend mit den allseits beliebten Boardregeln und Nutzungsbestimmungen auseinandergesetzt und deren Anwendung verstanden haben.


da iss wieder der seit Menschengedenken widerlegte Glaube an das Gute und die Besserungsfähigkeit.....:laugh: :p :laugh:

dsR, realistisch denkend, lässt sich nur positiv überraschen
Noch ne andere Frage:

Warum eigentlich "letzter Teil" ?

Hast Du etwa die Hoffnung, daß Du die user innerhalb der nächsten 1000 Posting so weit umerziehst, daß tatschlich am Ende hier "Umngangformen" gepflegt werden?

Wenn Ja, woraus ergründet sich diese Zuversicht?

Aus meiner langjährigen Regentenerfahrung weiß ich, daß solch eine Hoffnung trügerisch ist. Es hilft doch nur Härte, Unachgiebigkeit gepaart mit dem offen gezeigten Willen, jegliche Unbotmäßigkeiten seitens der Untertanen sofort und gnadenlos zu sanktionieren.
an den König des versunkenen Landes

Vielleicht rührt der Optimismus daher, dass schon die ersten selbstanzeigen eingegangen sind :laugh:
KvA,

gegenüber der Hoffnung des BoardMod wirkt sogar der Glaube an den antiautoritären Kindergarten ausgesprochen realistisch :laugh: :laugh: :laugh:

wie sieht die Wirklichkeit aus :
Training
und
Praxis


dsR, aus guten Gründen immer noch schwarz gepanzert
@rv
Das Problem ist doch: Die meisten dieser jugendlichen (oder mittelalterlichen oder alten) Rüpel, die jedes zweite Wort mit Sch oder Ar beginnen, wissen doch überhaupt nicht, was eine "Selbstanzeige" ist.

Wer hier sich austauscht, so sehe ich dies im Großen und Ganzen (und Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel ;) ) jedenfalls, ist meist ja nicht das "Umgangsformen-Problem".
rv,

antigone ist in jedem Fall zu Unrecht gesperrt ;)

entweder trägst du dafür die Verantwortung (nicht : Schuld) oder Sep. also sollte einer von euch die Restsperre absitzen :D

aus reinem deeskalatorischem Ansatz ;) heraus habe ich ne Teilung der Restsperre zwischen dir und Sep angeregt

dsR, mit allgemein bekannter salomonischer Urteilskraft :cool:
#14
Gell, hatten wir doch fast dieselben Gedanken.

(Hatte Deinen Beitrag noch nicht gelesen).

Im übrigen: Ich hasse antiautoritäre Erziehung und die Produkte derselben, vor allem wenn diese dann meine wohlerzogenen Kinder belästigen und die Eltern derselben sich anschließend wundern, wenn ihre mißratenen Kinder dann zum ersten Mal in ihrem Leben mit der von mir meist adhoc praktizierten alternativen "autoritären" Erziehungsmethode in Kontakt kanmen.
Köstlich, die geschockten Eltern dieser Plagen dann zu beobachten. :laugh:
@ dsR

Oh - ich dachte zur Deeskalation gehöre auch die Entpanzerung?!

@ KvA

Mit guten Umgangsformen kann man Unverschämtheiten viel besser verpacken.
Mit Fäkalsprache setzt man sich auch dann ins Unrecht, wenn man in der sache Recht hat.
@ dsR

Ich lehne jede Verantwortung ab.

Ich gebe ja zu, dass Sep nur zu bereitwillig in meine Falle getappt, obwohl ich sogar ein Schild "Vorsicht Falle!" aufgestellt hatte - er wollte es nicht glauben.
Ich weiß nicht, was zur Sperre von Antigone geführt hat.
Wenn Antigone aber aus dem von Sep angegebenen Grund gesperrt wurde, dann wurde sie zu unrecht gesperrt, weil ihre Behauptung der Wahrheit entsprach.
#14

"Im übrigen: Ich hasse antiautoritäre Erziehung und die Produkte derselben, vor allem wenn diese dann meine wohlerzogenen Kinder belästigen und die Eltern derselben sich anschließend wundern, wenn ihre mißratenen Kinder dann zum ersten Mal in ihrem Leben mit der von mir meist adhoc praktizierten alternativen "autoritären" Erziehungsmethode in Kontakt kanmen.
Köstlich, die geschockten Eltern dieser Plagen dann zu beobachten."


Also das muss ich mir mal als Butterschmalz durch die Großhirnrinde ziehen, da lässt sich ja nun ´ne Menge Interpretationskram zusammendichten.;)
@rv #18
Exakt, allein schon das Tragen einer Abwehrvorrichtung kann in der modernen Deeskalationswissenschaft als Provokation gegenüber dem Randalierer gesehen werden. Deswegen ist bei Polizeieinsätzen gegenüber aggressiven Deomnstranten das Tragen von Helmen, Schutzschilden, Dienstwaffen und Uniformen strikt zu unterlassen. (Aus der Dienstvorschrift für Polizeibeamte in Bre, NRW, Berl, SH, M-Vopo, ... gibt es derzeit noch weitere SPD-regierte Länder?)
@TimeTunnel,
Na dann laß mal Dein Schmalz ziehen, bin auf Deine Interpretationen gespannt. :laugh:
@rv

Es hat sich noch kein Sachverständiger gemeldet und ein Schöffe fehlt auch noch. (#9)

@DSR

Ich sage nur - RTL2 (#11)

@KoenigvonAtlantis

Die Hoffnung stirbt immer zuletzt. (#12)

@rv

Herzlich Willkommen im erlauchten Kreis der Wissenden. :D (#18)

MfG
KvA,

Exakt, allein schon das Tragen einer Abwehrvorrichtung kann in der modernen Deeskalationswissenschaft als Provokation gegenüber dem Randalierer gesehen werden


da scheint wirklich was dran zu sein.....:rolleyes:

@derschwarzeRitter wurde seinerzeit dauernd provoziert, die wenigen gezielten Abwehrmassnahmen ;) wurden mit nem Sortiment gelber Karten (+ eine rote Karte) "honoriert"......:eek: ;)

seit die schwarze Rüstung nur noch imaginär ist (@rv ;) ), ists friedlicher geworden - ich muss mich nich mehr wehren. :D :cool:
Ich finde es ungerecht, dass wolaufensie im zweiten Teil die 1000 geklaut wurde...obwohl sie jetzt mir gehört.
Nur damit es klar ist, wer sie eigentlich hatte, das war wolaufensie. Der Tradition entspricht es allerdings, dass sie jetzt neben meinem Namen steht.

Den Optimismus den 3.Teil als letzten zu bezeichnen, teile ich allerdings auch nicht...
#23
Eigentlich sollte ich ja schon ein schlechtes Gewissen dabei haben, schon wieder einen der von BoardMod willkürlich auf 1000 Stück endgültig limitierten Board-Beiträge zum Erreichen des Endziels, daß alle Board-Teilnehmer höfliche Umgangsformen pflegen, verbraucht zu haben,

aber:

Deine Antwort, lieber BoardMod, befriedigt mich nur unzureichend. Kann es sein, daß Du die Beantwortung der zweiten Frage vergessen hast?
Zur höflichen Erinnerung: Diese lautete:

"Wenn Ja, woraus ergründet sich diese Zuversicht?"

Also: Woraus, aus welchen Gründen schöpfst Du die Hoffnung?
@xylophon

Schön, so weiß ich, daß dort zumindest nochmal reingeschaut wird. Es wird dort noch einiges an Spam entsorgt werden um den Thread wie üblich zu limitieren. Und der User wolaufensie bekommt auch die Gelegenheit, seine zu Recht erkämpfte Kerbe in der Tastatur zu manifestieren.

@KoenigvonAtlantis

Die Fragestellung ist nicht korrekt. Ich hoffe nicht, ich weiß es einfach, daß es der letzte von mir eröffnete Thread zum Thema sein wird. Die Gründe werden sich dir ganz von selbst erschließen

MfG
@BoardMod, #27
Bevor Du uns in Deinen (wie auch immer bedingten) Allmachtsphantasien total entgleitest, noch eine kurze Frage:

Weiß Dies User "ANOM" auch schon?
#28
Mensch ANOM,
Merkst Du das nicht?
Du hast gerade einen Thread eröffnet mit Titel "Umgansformen im Poltitikforum III" und kurz danach erdreistet sich ein User Namens "BoardMod" denselben Thread nochmals zu eröffnen. Allerdings mit der schon als eskalierende Drohung zu empfindenden Ergänzung, daß das der "letzte Teil" sei. :mad:

Und, was (im übrigen) das Letzte ist, dieser BoardMod weigert sich nun seit Stunden zu erklären, weshalb er diese "Letztigkeit" allen ehrbaren WO-Poltitik-Forum-Usern androht.
Was sage ich: Nicht nur androht, sondern noch frech ankündigt. :mad:
#31

Ich wollte MOD Boardmod[MOD] entlasten. Sicherlich hat er es mit Wohlwollen zu Kenntnis genommen. Offenbar leider zu spät.

Ob er einen 4. Teil eröffnen will oder nicht, ist ja wohl seine Sache:rolleyes:
ANOM bewirbt sich wohl gerade als Nachfolger. Er könnte ja schon mal anfangen, indem er den fehlenden 2. Schöffen macht.
@ANOM,
also zum einen hast Du in Deinem Thread einen User Namens "Boerdmod[MOD]" erwähnt, an den wir die Boardmails schicken sollten, zum anderen,
macht es schon einen Unterschied, ob ich, wie "BoardMod" siegesgewiß einen "letzten" Thread ankündige, oder wie Du nur die Eröffnung eines Nachfolge-Threads.

Wie Du zum Beispiel dem (u.a.) höchst intelligenten Beitrag #26 entnehmen kannst, gibt es schon User, die sich ob solcher von Mods willkürlich und grundlos gesetzten Knappheitsszenarien beinflussen lassen könnten.
ich würde das so sehen: dieser Thread ist mehr so für allgemeines Gerede über das, was einem gerade so einfällt, während in ANOMs Thread eher das eigentliche Thema der Überschrift im Vordergrund stehen soll... :D
@xylophon,
Dem könnte man ja sicher zustimmen,

aber:

welche Diskussion über das "eigentliche Thema" findet denn in ANOMS (fast) gleichlautenden Thread statt?
:laugh:
#18 rv
Bezüglich Umgangsformen gebe ich dir gerne Recht,setzt aber die möglichkeit der versteckten Beleidigung voraus,die nicht jedem gegeben ist.Man möge mir hierbei mildernde Umstände gewähren,sind sie doch in der Regel viel liebevoller gemeint,als eine Diplomatische Depesche die es in sich hat.
#36

Das mit dem allgemeinen Gerede hier klappt ja schon ganz gut.:D
Bei mir lässt es sich etwas langsam an. 3 Postings hat mein Tausender-Thread aber immerhin schon.:p

PS: Den Schöffen mach ich!. Wüsste blos vorher gern was das ist.
@Oktopodius
Nachdem hier jeder Beitrag abgezählt ist, und BoardMOd sich ausschließlich sterbender Hoffnungen hingibt, (s. sein letzter Beitrag, sniff)
möchte ich Dir mitteilen, daß Du (und isb. Du) hier keine mildernde Umstände bezüglich Umgangsformen zu erwarten hast, (zumindest mich betreffend), wie auch immer "liebevoll" Du Deine mir zu Ohren gebrachten beleidigenden Anzüglichkeiten gemeint zu haben, Du glaubst.
@rv wiederholt seine erste Lüge (#9), wonach ich hier den inhalt eines braunen links reingestellt hätte.

Dies ist eigentlich längst (in dem vorangegangenen Umgangsformen- Thread) widerlegt worden, was ihn nicht daran hindert, diese Lüge zu wiederholen.

Es wird nichts nützen, dies nun nochmals zu widerlegen. Er wird es dennoch erneut widerholen.

So wie er Zitate von mir fälscht.

Was er hier zu einer so genannten Selbstanzeige genutzt hat. Egal, was diese "Selbstanzeige erbringen wird: er wird immer wieder seine Behauptung widerholen, er würde mich zitieren. Obwohl dieses von ihm verwendete Zitat von ihm fabriziert wurde.

Er ist ein Typ, der mobbing als folgenloses Instrument hier entdeckt hat. Es führt nicht zu Sanktionen, und mich kratzt es nicht, wie er seine Schäfchen um sich schart.

Er ist halt ein Lügner, und dieses werde ich hier bekunden, solange er Lügen verbreitet.

Im Moment geht es darum:

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Mein Posting :


#8163 von Sep


@fitztass, das war von Dir

Aber die USA-Gegner hier haben ja auch schon angekündigt, dass sie sich von ihrem Hass auf Amerika so oder so nicht abbringen lassen werden. Wenn nach dem Krieg Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden werden, dann wird den USA unterstellt, dass sie die selbst da hingeschafft haben. Es kann also passieren was will: Wer genügend Vorurteile gegenüber der USA hat, der wird immer einen Grund finden, sie zu hassen.

Das ist der eigentliche Kern der Geschichte. Belege dafür gibt es inzwischen wie Sand am Meer.

>>>>>>>>

Das ist die Version, die ich gebracht habe. Ich bitte darauf zu achten, was ich als Zitat eingestellt habe, und was mein kommentierender text dazu, die letzte zeile, darstellt.



Thread: Kein Titel für Thread 9139607

Ende des zu betrachtenden Teils.Im nächsten Text gebe ich das wieder, was @rv daraus gemacht hat.

>>>>>>>>>>>>>>>

Und was nun hat @rv daraus gemacht ?

#8166 von rv 10.04.03 16:50:09 Beitrag Nr.: 9.139.713 9139713 Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben

@ SepIch wäre ja froh, wenn du mal anfingest, Fakten zu präsentieren. Statt dessen wieder dein übliches Gejammer über die böse welt, die den Guten Amerikanern am Zeug flicken will.

flitztass: Wenn nach dem Krieg Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden werden, dann wird den USA unterstellt, dass sie die selbst da hingeschafft haben. Es kann also passieren was will: Wer genügend Vorurteile gegenüber der USA hat, der wird immer einen Grund finden, sie zu hassen.
Sep: Das ist der eigentliche Kern der Geschichte. Belege dafür gibt es inzwischen wie Sand am Meer.


Na, wo gibt es sie denn wie Sand am Meer, die Belege für Massenvernichtungswaffen?? Zeig sie doch mal endlich!

Thread: Kein Titel für Thread 9139713

>>>>>>>>>>>>>>

Ich bitte, darauf zu erkennen, wie durch Weglassen von Textteilen, sowie eine absichtliche, nachträglich hinzugefügte, verfälschende Blocksetzung von Textpassagen mein ursprünglicher Text eine andere Bedeutung unterlegt wurde.

Es handelt sich nicht mehr, wie behauptet, um ein Zitat, welches von mir stammt. Weder der Form, noch dem Inhalt nach.

Dieser "neue" Inhalt wurde jedoch dann in dem entsprechenden Thread so weiterverbreitet, obwohl andere poster den @rv darauf hinwiesen, daß er die Aussage meines Textes verfälscht.

Die beiden threads, besonders im Original- Kontext angesehen, machen klar, das es sich um eine Verfälschung handelt.

Das nicht ich einen braunen Link verwendet habe, sondern dieser Link von @rv kam, von da ab allerdings immer mit der Behauptung unterlegt wurde, ich hätte diesen Link gesetzt und würde aus diesem Link hier Inhalte reinsetzen, das ist, ich erwähnte es schon, ebenfalls eine Lüge, und ebenfalls widerlegt worden. Und wird ebenfalls immer weiter völlig ungerührt hier verbreitet.

Also, @rv, Du bist und bleibst ein Lügner.

SEP
#39 Verehrter König von Atlantis,da mein Hobby Archäologie ist,bin ich doch sehr verwundert von euch ein schriftliches zeugnis ihrer durchlauchigsten existens zu erhalten.Ihren Posting #8 kann ich in punkto NARRiSch nur zustimmen,wie sollte man dieses auch ihnen gegenüber bestreiten,sind sie doch allem anderen abhold,sozusagen versunken im versunkenen reich jenseits der Säulen des Herakles.Ich schliesse sie mit meinen 8 armen ins Nachtgebet ein und beuge untertänigst mein Haupt.
MuG oktopodius
Huhu,

Ich stelle fest:

1. User Sep hat mit braunen Links nix am Hut!
2. User rv verdreht manchmal (aus Versehen) die Wahrheit! Er wird dafür von mir sporadisch verwarnt!:D

Sollte rv jetzt gesperrt werden, weil er einen Satz weggelassen hat?
Wer keine Argumente mehr hat, gleitet ins Unsachliche ab, und verfälscht. Da stehst du doch drüber Sep, oder?

Bitte habt euch wieder lieb!
Ich danke euch dafür.

PS: Prost okto:D
#42 Woher weißt Du,ist Grappa Cavone vom Aldi heute für 5,98€ ,echt Super.Hoffe du bist als Antialkoholiker jetzt nicht beleidigt.;)
#44 Hast wohl den Threadtitel nicht gelesen,Aldi is OK aber Pöbel:mad:
Entschuldigung okto:kiss:
Wollte dir nicht zu nahe treten:)

Hast du irgendetwas zur #42 zu ergänzen:confused:
stellen wir fest: die einzige "Archäologie", die Achhtfüssler beherrschen, ist "Grappa" in Aldiregalen auszugraben:laugh: :laugh: :laugh:
Ja die 2 gehen mir langsam auf dem Sack,Streit kann ja schön sein,aber sonderbar ist diese liebe schon ,deren Schallplatte hat einen Sprung.
Nun , das klammheimliche Gefeixe einiger ganz
Schlauer, die sich freuen, mal wieder nen Dreh gefunden zu haben wie man jemanden , dem argumentativ schwer (gar nicht ) beizukommen ist, was ans Zeug zu flicken , ist
schon ne Geduldsprobe für die Opfer . Potentiell ist jeder davon betroffen, der es ablehnt sich solcher, oben beschriebenen perfiden Techniken zu bedienen. Dadurch bleibt das Board noch einigermassen auf Kurs. Wenn sich allerdings diese Techniken bei allen durchsetzen sollten, bräche das Chaos aus und nix ginge mehr. Deshalb sollten diejenigen , die Werkzeuge zur Unterbindung besitzen etwas mehr Augenmerk darauf verwenden , dass es nicht zu oben beschriebenen Formen des "Mobbings" kommt. Es ist wahrscheinlich für die Funktionsträger kein Vergnügen sich in Vorgänge einzulesen, die ihnen am verlängerten Rücken
lang gehen...aber so oft passiert das ja auch nicht . Kann mir gut vorstellen, wie es ist, als Opfer von falschen Zitaten und wirklich böswilligen Unterstellungen dazustehen, und keine Veränderung in Aussicht ist....:cry:
#53 wolaufensie hätte ich keine Umgangsformen,würde ich ihnen jetzt adäquat antworten:p
@wolaufensie

Da hast du sicher recht. Das heißt aber nicht, daß deswegen der grobe Dreck nicht zuerst weggemacht werden sollte. Und was das zweifelhafte Vergnügen angeht, sich in die, ich nenne es mal "qualitativ höheren Formen des Mobbings" über unzählige Threads, Postingwiederholungen etc. einlesen zu müssen, hast du ebenfalls recht. Nur nervt das die User gleichermaßen, denen dieser Kram immer wieder entgegenquillt. Eigenartigerweise betrifft es nur immer wieder dieselben 2-3 User (ca.1%), die dann für sich aber 70% meiner Zeit in Anspruch nehmen und mich oder meine Kollegen möglichst noch für ihre abstrusen Streitigkeiten instrumentalisieren möchten. Wenn dann mal einem eine Entscheidung nicht in den Kram paßt, wird entweder versucht, endlos herumzudiskutieren um möglichst doch noch etwas zu erreichen oder es wird gegen den Moderator gehetzt. Wenn man den Ablauf ein paarmal durchhat, überlegt man sich schon, ob es nicht mehr Sinn macht, die Zeit lieber den Usern zu widmen, die in erster Linie zum Diskutieren oder Spaßhaben hier sind.

MfG
@okto: da ich nur bei Lidl einkaufe; wo zum Teufel steht Grappa bei Aldi, welches du täglich säufst?:laugh:
#57 Fühlte mich auch nicht angesprochen,wollte nur Ihnen einen hinweis geben,das sie kein funktionsträger sind ,und sich nicht durch böswilligen unterstellungen,ihrerseits in die Gefahr des "Mobbings" bringen.Ihre bekannte unparteilichkeit würde darunter sehr leiden.
MFG Okto
#59 apiru,eurer bitte will ich gerne entsprechen,obwohl sie nicht unbedingt Themabezogen ist.Grappa befindet sich beim Aldi wo der Alkohol untergebracht ist,vermutlich auf einem Regal.
Hoffe ich haben sie geholfen.
#62 Ich bin da durchaus selbstkritisch,aber man hört es doch immer wieder gerne.:laugh:
@okto: ja ja, man hätte der Hagar die Antibabypille verschreiben sollen:laugh:
#64 Is aber nicht sehr freundlich von dir apiru,
klingt nach wunsch zur nachträglichen abtreibung.:yawn:
ja, ja Okto, ich weiss , dass ich nicht gerade zu den
Integeren des Boards zähle, ( will ich auch nicht, da mir sonst der Spassss flöten geht...) aber es gibt ein paar, die den Kahn ziemlich auf Kurs halten , - so 3-4 .
Sei mir nicht böse Okto, aber Du gehörst auch mehr zu uns, der Masse der ...-... Nicht-Ganz-So Integeren... :D , - (kleines Späss_chen mal zwischendurch), - aber man sollte vor vorsätzlich ständig- falschen Angriffen , die nur piesacken und deren einziges Ziel es ist zu diskreditieren, einigermassen geschützt sein....
Es geht mir auf den Wecker, wenn bei den Integeren übele Trix angewandt werden von findigen perfiden Usern. :rolleyes:
Sep, # 40,
mit deinem # 6341, der Grundlage für den braunen Link, unterstellst du Israel, nur Häuser zu zerstören und auf angeblich völkerrechtlich erlaubte Erschiessungen zu verzichten.
Du hast den Eindruck erweckt, diese Zerstörungen spielen sich im Rahmen des Völkerrechts ab.

Mit keinem Wort bist du als Israelkenner auf die israelische Rechtsgrundlage der Häuserzerstörungen eingegangen.
Auf diese Rechtsgrundlage habe ich dich schon im Infernothread hingewiesen aber leider keine Antwort dazu bekommen.

Israel beruft sich bei der Zerstörung von Häusern auf die Notstandsverordnungen aus der
britischen Mandatszeit. Diese Verordnungen sind von den Briten vor israelischer Gebietsübernahme ausser Kraft gesetzt worden.In einem Brief an Al-Haq bestätigte das Britische Foreign Office die Ungültigkeit der Verordnungen.
Der HCJ als israelischer Gerichtshof betrachtet diese Verordnungen jedoch als noch gültig und nimmt sie als Rechtsgrundlage für die Häuserzerstörungen. Israel behauptet, daß sie zum örtlichen Recht gehörten und Israel durch Völkerrecht verpflichtet sei, dieses Recht zu achten.
Der HCJ vertritt die Meinung, das Art.50 HLKO, Art.33 VGK und Art. 12 u.17 Abs.2 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte nicht zutrifft, weil Art. 119 der Notstandsverordnungen Teil des örtlichen Rechts sind das nach Art. 43 HLKO und Art. 64 VGK Vorrang vor anderen Artikel habe.

Israel selbst ist also anscheinend der Meinung, das sich nach dem Völkerrecht keine Bestrafungen wie gehandhabt oder gar Erschiessungen 1:10 ableiten lassen und da man selber in den besetzten Gebieten keine solche Notstandsverordnungen erlassen kann, beruft man sich auf offensichtlich ungültiges britisches Recht.
Dabei wär es doch einfach für Israel, die Üngültigkeit der britischen Verordnungen zu akzeptieren und sich dann auf das Völkerrecht zu berufen.

Sep, soweit mein Verständniss zu dieser speziellen Rechtslage und noch einmal mein "Hakenkreuzlehrling" an dich, da du mit den Erschiessungen etwas vertritts, das selbst in Israel nicht vertreten wird.

Da du im Infernothread friedliebende User als "Hitlers Kinder" bezeichnet hast, mit denen du "rumfuchtelst", möchte ich dir sagen was Frisöse hier Zurecht geschrieben hat:

"Wehret den Anfängen"


#6341

Die Israelis verzichten darauf, die im Völkerrecht noch als angemessen angesehene Sanktion anzuwenden, wonach für Partisanen- Angriffe aus der Zivilbevölkerung Geiselerschießungen im Verhältnis 1 : 10 als hinnehmbar betrachtet wurde.

Sie erschießen also nicht für jeweils einen Toten eine Anzahl von 10 Geiseln.

Sie beschränken sich darauf, die Häuser der Attentäter zu zerstören.
@peace_boxer

Respekt! Klare und deutliche Argumente sind für jeden Leser, egal ob unbeteiligt oder irgendeiner "Fraktion" angehörend, leichter zu verstehen und nachzuvollziehen, als die leider noch zu oft üblichen sinnentfremdeten Wortverdrehungen, Hetzereien oder Beleidigungen. Und somit besser geeignet, "den Anfängen zu wehren".

MfG
#69 @boardmod, (auch in Anbetracht zu #58)

das Lob an peace_boxer mag ja bezeichnend sein, aber in aller Bescheidenheit weise ich darauf hin, daß ich an keiner Stelle für Geiselerschießungen eingetreten bin. Einfach mal bei PB #68 den Text von mir nachlesen, den er dort als Zitat angefügt hat. Auch durch mühlenartige Wiederholungen wird dieser Vorwurf deswegen nicht wahrer. Es ist schon in zahllosen Beiträgen auch von anderen postern hier widerlegt und richtiggestellt worden, daß ich damit mitnichten Geiselerschießungen forderte. Ich finde solche Unterstellungen ( und auch gelegentliche Nachfragungen dazu ) langsam peinlich. Für euch. Lest den Text.

Was nun den Streit mit @rv angeht, also #42, @ANOM

1. ich habe keine Sperrung von rv gefordert.

Er hat zu einer "Selbstanzeige" gegriffen.

2. Er hat nicht lediglich einen Satz weggelassen, sondern das, was dann noch übrigblieb, teilweise in einer ihm genehmen Weise Fett gesetzt.

Das, was dann - durch ihn hervorgehoben - rauskam, hatte mit dem Sinn des Textes, den ich reingestellt habe, nichts mehr zu tun.

flitztass: Wenn nach dem Krieg Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden werden, dann wird den USA unterstellt, dass sie die selbst da hingeschafft haben. Es kann also passieren was will: Wer genügend Vorurteile gegenüber der USA hat, der wird immer einen Grund finden, sie zu hassen.
Sep: Das ist der eigentliche Kern der Geschichte. Belege dafür gibt es inzwischen wie Sand am Meer.


Und nachdem er so willkürlich Passagen in Fett gesetzt hat, und es damit nicht mehr ein Zitat von mir ist, fährt er fort:

Na, wo gibt es sie denn wie Sand am Meer, die Belege für Massenvernichtungswaffen?? Zeig sie doch mal endlich!

Ich habe aber niemals behauptet, daß Massenvernichtungswaffen gefunden worden wären, nichts dergleichen. Mein Text lautete schlicht:


#8163 von Sep

@fitztass, das war von Dir

Aber die USA-Gegner hier haben ja auch schon angekündigt, dass sie sich von ihrem Hass auf Amerika so oder so nicht abbringen lassen werden. Wenn nach dem Krieg Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden werden, dann wird den USA unterstellt, dass sie die selbst da hingeschafft haben. Es kann also passieren was will: Wer genügend Vorurteile gegenüber der USA hat, der wird immer einen Grund finden, sie zu hassen.


Und dem Text (von fitztass), den ich zitiert hatte, habe ich dann noch hinzugefügt:

Das ist der eigentliche Kern der Geschichte. Belege dafür gibt es inzwischen wie Sand am Meer.


>>>>>>>>>>>>

1.) Den Kernsatz aus meinem Zitat rausgenommen, 2.) einen anderen Zusammenhang dadurch hergestellt, daß man Satzteile in Fett hervorstellt, und schon entsteht ein völlig neuer Zusammenhang. Das wird mir dann als Zitat unterschoben, die Hatz kann losgehen.

Die von @rv hier fabrizierte Unterstellung

Na, wo gibt es sie denn wie Sand am Meer, die Belege für Massenvernichtungswaffen?? Zeig sie doch mal endlich


hat offenbar funktioniert. Dies wird hier als meine Aussage weiterverbreitet. Und die Mods mit einer "Selbstanzeige" reingezogen. Ihr seid der Sache offensichtlich nicht gewachsen, sonst könnte es nicht zu der Feststellung kommen, daß da "lediglich ein Satz fehle".

Ich muß aber einräumen, daß ihr es bei @rv mit einem Fan von Ramsey Clark zu tun habt, u.a. der führende Anwalt von LaRouche. Da wird offenbar so gearbeitet. Scheinbar schwer zu durchschauen.

;)

SEP
.
#40, letzter Satz

Muss man sich so etwas hier gefallen lassen?

Und das von einem User, der nicht einmal bereit ist, auf klare Fragen nach der Interpretation eines eigenen Postings zu antworten, selbst wenn sie vom MOD kommen?

Wie gut, dass hier alles für jeden offen liegt und nachvollziehbar ist!

Zu dem wiederholten Fälschungsvorwurf habe ich hier noch gar nicht Stellung genommen. Da Sep ihn ständig wiederholt, sehe ich mich dazu aber doch gezwungen:

1. Dieses Posting muss man im Kontext der ständig sich wiederholenden Beleidigungen dieses Users sehen. "Lügner" ist dabei noch das harmloseste und am leichtesten widerlegbare.
Andere pauschale und immer wiederholte Charakterisierungen aller Andersdenkenden sind "Hitlers Kinder", "Friedenshetzer" (dies gab Sep erst auf, nachdem ich ihn darauf aufmerksam gemacht hatte, dass er hier eine beliebte Naziterminologie benutzt), "Hakenkreuz-Pazifisten".
Zu Belegen seiner teils abstrusen Behauptungen (wie das Recht Israels auf Geiselerschießungen, wobei er selbst sein eigenes Posting immer wieder fälscht) lässt er sich praktisch nie herbei, Gegenbeweise werden grundsätzlich in die antiamerikanische oder antisemitische Ecke gestellt. Der "braune Link", den er tatsächlich von mir (trotz ausdrücklicher Warnung!) übernommen hatte, wurde ja bereits ausführlich diskutiert.

2. Mein Posting #8166 bezog sich eigentlich auf die beiden vorhergehenden #8163 und #8165. Mir war aufgefallen, dass das fast unmittelbar folgende Posting #8165 von El_Torro Seps Posting ebenso missverstanden hatte wie ich zuerst. Aus dem Kontext (mein Zitat stand ja fast unmittelbat unter dem Original) ist ganz klar ersichtlich, dass ich auf dieses mögliche Missverständnis aufmerksam machen wollte. Statt die Sache klarzustellen, hat Sep jedoch (wie meistens) nur herumgeeiert.

Mir geht es nicht darum, Recht zu haben. Mir geht es um die Frage, ob es hier erlaubt ist, Meinungsäußerungen permanent mit Beleidigungen gegen Andersdenkende zu verbinden.
Und wie Sep empfinde ich es als Beleidigung, in die rechte Ecke gestellt zu werden. Dabei lege ich Wert darauf, dass ich Sep nie in die rechte Ecke gestellt habe. Ich habe lediglich darauf hingewiesen und dies belegt, dass er rechtsradikale Argumente und Kampfbegriffe übernimmt.

.
@Sep

Ich bemerke mit Erschrecken, daß dein schwerer Kampf, in mir einen latent vorhandenen Widerwillen zu erwecken, allmählich droht, erste Früchte zu tragen. Gerne würde ich mal deine Freundesliste sehen, gibt es überhaupt einen User, mit dem du gut auskommst? Ich sehe mir deine Sachen schon genau an und habe mir meine eigene Meinung darüber gebildet. Wenn du der Meinung bist, daß ich unfähig bin, nur weil ich deine Sichtweise nicht teile, steht es dir jederzeit frei, dich an einen anderen MODerator oder an WO direkt zu wenden, um Meine Ablösung zu beantragen oder dich aufgrund deiner hervorragenden Fähigkeiten selber als MODerator zu bewerben, das habe ich dir bereits mehrfach anheim gestellt. Warum tust du es nicht einfach?

Ist es nicht so, daß du selber als einer der größten Interpretationskünstler vor dem BoardHErrn schwer an deiner Art der Kommunikation zu tragen hast, wenn andere dir mit ähnlichen Methoden "zu Leibe rücken"? Ich darf nur mal als Beispiel an die kilometerlangen Worthülsen zur Bedeutung des Begriffes "temporär" erinnern. Ich werde mich jedenfalls nicht zum exekutiven Erfüllungsgehilfen deiner mißlungenen Rhetorik-Kapriolen machen lassen. Wenn du meinst, das Grundanliegen einer Diskussion besteht darin, jemanden nicht in der Sache, sondern in der Form mittels endloser Postingzitatungetüme auf einen Wackelpudding nageln zu müssen, um deinem Zerberus Namens Geltungsbedürfnis das tägliche Futter zu sichern, dann ist das deine Sache. Mit den Ergebnissen mußt du dich dann aber allein auseinandersetzen.

Falls du dazu noch eine nähere Erläuterung wünschst, kann ich gern versuchen, dir meine Sichtweise an Hand weiterer Beispiele näher zu bringen.

Nehmen wir mal deinen letzten Satz im Posting #70 hier.

2 Fragen dazu: Was meinst du damit darstellen zu müssen und wodurch läßt es sich belegen?

MfG
@rv

Wo steht das mit mit den Charakterisierungen Andersdenkender? Ich habe nicht immer die Zeit, aus euren Monster-Threads einzelne Beiträge herauszusuchen oder geschweige denn, alles in Echtzeit mitzulesen.

MfG
SEP+rv,
einer von euch hat das absetzen bestimmter nachmittäglicher sendungen
im privten fernsehen gefordert,ich habe diese forderung unterstützt.

leider kann ich keinen unterschied zwischen diesen talk shows und euren `diskussionen`erkennen.eine analyse(diagnose)erspare ich uns.

think about it!



mod,

Antigone hat mich auch mit bekannten äusserungen verunglimpft.
dennoch sollte einer entsperrung nichts im wege stehen.
vielleicht kannst du sie ja darauf hinweisen,dass gerade
moralapostel und hüter der moral,die sich vehement für die einhaltung von rechten oder was sie dafür halten einsetzen, unglaubwürdig werden,wenn sie selbst permanent straffällig werden,
friedliche koexistenz ist nur unter beachtung und respektierung auch andersdenkender möglich,so lange sich diese nicht rechtswidrig verhalten.

Schönes Wochenende
Opti
#72 BoardMod

1.) Es war nicht meine Idee, die Mods hier mit einer "Selbstanzeige" zu befassen.

2.) Leute, die sich auf Ramsey Clark beziehen, und sich dann in endlosen postings von den "nicht vorhandenen" Kollegen hier nachweisen lassen müssen, daß dieser in enger Beziehung zu LaRouche steht, werden von mir als solche auch gekennzeichnet.

Auch wenn Dir dies nicht passen sollte. Soviel zu Deiner Nachfrage. Sollte es hier unerwünscht sein, das aufscheinen von LaRouche bzw. seiner engsten Zuarbeiter zu markieren - ich interpretiere Deine Anfrage so - dann mache das hier bitte deutlicher. Da Du ja anführst, daß Du Dir meine Sachen genauer ansiehst, kann Dir unmöglich entgangen sein, daß sich gut ein Dutzend Beiträge zu diesem Komplex finden lassen, zwischen @rv und mir, und denen, die ich nicht als meine Freunde denunzieren möchte, (nach denen fragtest Du ja) sondern lediglich als Mitstreiter bezeichne.

3.) Ich weiß, wie ein Zitat auszusehen hat. Ich weiß, ab wann es kein Zitat mehr ist.

Zitate zu fabrizieren - wie auch unterstellte Zitate aus unterschobenen braunen Links - ist nicht akzeptabel. Ich stelle Dir frei, sich dazu noch zu äußern, oder aber den Wunsch des @rv nach einer Stellungnahme besser unbeantwortet zu lassen.

4.) Behauptungen bleiben falsch selbst dann, wenn sie sich nur in einem einzigen Zusammenhang als falsch herausgestellt haben sollten.

Beispiel: Es hat keinen einzigen Kriegsgerichtsprozeß über Vietnam gegeben. Auch wenn ein gewisser Mod kunstvoll versucht, da herum ein Gebäude aufzubauen, das an dieser Falsch- Behauptung herumzukommen versucht. Es bleibt eine Falsch- Aussage, die eigentlich hier zu unterlassen ist.

5.) Mods, die nicht erkennen können, was der Satz bedeutet:

Die Israelis verzichten darauf, die im Völkerrecht noch als angemessen angesehene Sanktion anzuwenden, wonach für Partisanen- Angriffe aus der Zivilbevölkerung Geiselerschießungen im Verhältnis 1 : 10 als hinnehmbar betrachtet wurde.

Sie erschießen also nicht für jeweils einen Toten eine Anzahl von 10 Geiseln.

Sie beschränken sich darauf, die Häuser der Attentäter zu zerstören.


nachdem der user peace_boxer dieser von mir stammenden Feststellung voranstellte:

Sep, soweit mein Verständniss......., da du mit den Erschiessungen etwas vertritts, das selbst in Israel nicht vertreten wird.

haben wohl nicht die Gabe, die Bedeutung eines Satzes richtig zu erfassen. Nirgendwo wird sich etwas finden lassen, woraus man schließen könnte, ich würde Erschießungen vertreten.

Damit bleibt die Antwort des Mods auf diesen Beitrag von peace_boxer völlig unverständlich. Daß meine Feststellung diesem Mod bereits einmal besondere Schwierigkeiten bereitet hatte, ist von diesem dargelegt worden dadurch, daß er mich eionmal anfragte, wie ich persönlich zu Geiselerschießungen stünde. Nicht nur xylophon hatte dies als Gesinnungsschnüffelei empfunden.

6. ) Ich frage mich, warum @antigone gesperrt wurde.

Um das mal klarzustellen: Ich habe deren Sperrung nicht gefordert, beantragt, initiiert oder sonstwas.

Normalerweise ist es ja so, daß jemand gesperrt wird, wenn er in einem Text irgendetwas nicht Vertretbares postet.
Mit mir, also einer Beleidigung, die mir widerfahren sein könnte, kann dies nichts zu tun haben, denn der Text, den @antigone über mich verfaßte, der steht immer noch drin.

Mithin kann er nicht beleidigend sein. Die Frage bleibt dann allerdings, warum @antigone gesperrt wurde.

Oder ist es vielleicht so, daß dieser MOd nichts dagegen hat, wenn ich beleidigt werde, und diese Beleidigungen dann stehen läßt ( im vorangehenden Mod- Thread, #748) , weil er sie als gerecht empfindet ? Wie ja auch andere user so empfinden ? Und sowas gar als Zeichen von Zivilcourage feiern, wenn derartige beleidigungen ausgebracht werden ?

Dann gaben wir jetzt also hier Beleidigungen geschaffen, die berechtigt sind, und solche, die zu unterlassen wären.

So, wie es Tatsachenbehauptungen gibt, die zwar nicht stimmen, aber eigentlich ganz gut stimmen könnten, und deswegen stehen bleiben können.

Alles unter diesem Mod.

Was willst du von mir ?

SEP
Mod,

ich bin in der glücklichen Lage,aufgeben zu können,was ich in dieser Angelegenheit hiermit tue :cry: :rolleyes: :D
@Mod

wo ist mein Thread : 25 Tatsachen zum neuen M. Moore WTC Film .... ?

AW
@optimality

Ich setze einfach voraus, daß dieses jedem bekannt ist, der zumindest das Grundwissen erworben hat, wie man sich in öffentlichen Diskussionsforen verhalten sollte. Und für diejenigen, denen die Zusammenhänge noch immer nicht ganz klar sind, verweise ich auf die angebotenen Links im Eröffnungsposting. Einer Entsperrung steht man sich nur selbst im Wege, wenn man meint, diese nun wirklich simplen Grundprinzipien für andere in Anspruch nehmen zu wollen, für sich selber aber ignorieren zu müssen.

Und wie mittlerweile schon gewohnt darf ich erneut darauf hinweisen, daß es automatische Entsperrungen hier nicht geben wird. Wenn jemand seine Entsperrung wünscht, dann sollte er das auch kundtun. Je nach Sachlage gibt es dann einen kleinen Meinungsaustausch und fertig. Bis jetzt hat noch keiner einen Schaden deswegen davongetragen, frage ruhig mal ein paar Betroffene mit Erfahrungen in dieser Richtung.

MfG
Nachtrag


Zum weiteren Studium verhift die gemeinsame Eingabe von "Ramsey Clark" und "LaRouche" in google. Man sollte nicht eher aufhören, bis man an die Darstellungen gelangt, in denen geschildert wird, daß Ramsey Clark der federführende Anwalt von LaRouche ist.

<<<<<<<<<

#7726 von rv 04.04.03 14:31:03 Beitrag Nr.: 9.083.423 9083423 Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
@ flitztass & uspowerReicht euch das vielleicht? Oder ist ein ehemaliger US-Justizminister verdächtig, von Hass auf die USA getrieben zu sein?Dieses Zitat stammt von Ramsey Clark, Justizminister unter Johnson.Shortly after the popular nationalist revolution came to power in Iraq on Bastille Day 1958, the CIA formed a "health alterations committee" to plot the assassination of the new Iraqi leader, Abdel Karim Kassem. At the same time, U.S. generals in Turkey devised a military plan, code-named Cannonbone, for invading northern Iraq and seizing the oil fields there, the same oil fields targeted by the U.S. severance of areas of Iraq it called "Kurdish" in 1991. In 1963, Kassem and thousands of his supporters were massacred in a bloody CIA-backed coup. Testifying before a Senate committee about the coup, a CIA member quipped, "The target suffered a terminal illness before a firing squad in Baghdad."Quelle: http://www.doublestandards.org/clark1.htmlDas Zitat findet sich ähnlich in dem Buch:Ramsey Clark, Wüstensturm - US.Kriegsverbrechen am Golf, Lamuv Taschenbuch, 1995, ISBN 3-88977-407-5. Kassem suchte den Irak aus dem Würgegriff der westlichen Ölkonzerne zu befreien, der die Kontrolle über den Verkauf des arabischen Erdöls ermöglicht hatte. .. Kurz nach der Revolution von 1958 bildete die CIA eine Gruppe, zynischerweise "Komitee zur Änderung der Gesundheit" (health alterations committee) genannt, die ein Attentat auf Kassem planen sollte. Gleichzeitig entwarfen US-Generäle in der Türkei ein Planspiel mit dem Decknamen "Cannonnbone" für eine Invasion des irakischen Nordens und die Besetzung der dortigen Ölfelder.1963 wurden Kassem und Tausende seiner Anhänger in einem von der CIA unterstützten blutigem Umsturz massakriert.Zehn Jahre zuvor hatte eine von der CIA gestützte Operation die demokratisch gewählte Mossadegh-Regierung im benachbartem Iran gestürzt.Wie im Irak war auch bei der iranischen Aktion der Wunsch des Landes, über eine eigene Ölindustrie zu verfügen, der wichtigste Anreiz. Man ließ Schah Reza Pahlevi den Pfauenthron besteigen, worauf er 40 Prozent der Anteile an den iranischen Ölfeldern den US-Konzernen überschrieb. Kermit Roosevelt, der führende CIA-Kopf beim iranischen Umsturz, wurde Vizepräsident der Gulf-Oil. zitiert nach: http://www.miprox.de/USA_speziell/Ramsey_Clark_zum_Irak.html
>>>>>>>>>>

Ich helfe gerne weiter aus mit Beiträgen hierzu
MOD,

hiermit muss ich leider mein Schöffenmandat zurückgeben - jeder Normalsterbliche iss da intellektuell überfordert ;)

denke, dass ein Kindergarten-Abzählspiel eine mindest ebenso grosse Gerechtigkeits-Trefferquote hat wie das Vertiefen in diesen Fall :laugh: :laugh: :laugh:

bin da zu pragmatisch veranlagt. aber Freund xylo hat öfter gerne recht ;) - vielleicht iss er als Schöffe kompetenter ? :eek:

dsR, der hier an eine seiner gaanz seltenen Grenzen gestossen ist
78,Mod

da hast du mich falsch verstanden,ich wollte dir nicht ins Handwerk pfuschen;)
Gruß
@Sep #75

Sep, was ich von dir will? Nichts. Es gibt nichts, was du hast, woran ich auch nur marginal interessiert wäre. Und wenn du deine sinnverdrehenden Unterstellungen wie Nr.6 in deinem Elaborat nicht endlich unterläßt, dann mach dich alsbald mit dem Gedanken vertraut, dein Tagewerk woanders zu verrichten. Zu deiner Erinnerung: Es wurde dir von anderen Usern wie von mir nach deinem Herumgeheule noch nach der Sperre von antigone deutlich gemacht, warum das Posting dort stehenbleibt, übrigens hast du dich trotz meiner Nachfrage dann nicht dahingehend geäußert, daß es entfernt werden soll. Ich halte fest, Herr Sep: Dein hier zur Schau getragenes scheinheiliges Pharisäertum zeigt bei mir keine Wirkung.

Ich darf dir dein eigenes #4 zurechtrücken und erspare mir daher, mir den Tag mit dem Beantworten des kläglichen Rests deines Schmarrns zu verderben. Ich habe besseres zu tun. Beschwerden und MOD-Bewerbungen bitte an die allseits bekannte Adresse feedback@wallstreetonline.de

Ich wünsche noch einen guten Tag.

@optimalisty #76

Du darfst das. :D

@Aktienwatcher #77

Im Nirvana der allgemeinen Verschwörungstheorien. :)

@DSR

Ich kann es gut nachempfinden und gebe daher dem Antrag zwecks Vermeidung bleibender Schäden statt. :D

MfG
ja, der @rv ist gut, der weiß, wie man Nebel wirft.

Ich habe jetzt alle LaRouche- Ramsey Clark- Beiträge aus dem Sitrep- Thread zusammengetragen, und das war jetzt alles für die Katz.

Und @rv lacht sich ins Fäustchen, daß ich mir diese Arbeit gemacht habe, nicht wahr.

Darauf beruht ja die ganze Taktik: etwas behaupten, und damit den anderen in Beweispflicht des Gegenteils zu bringen. Und dann diese Beweise nicht gelten lassen zu wollen, sie für falsch zu erklären.

Wer der daran Unbeteiligten macht sich die Mühe, da durchsteigen zu wollen. Ich habe Verständnis dafür, daß man da besseres zu tun hat.

Was bleibt ist eben, daß an dem anderen was hängenbleibt. Und das ist das Ziel des Unternehmens.

Immerhin, ich habe den gesamten Mist jetzt rauskopiert, wer es sehen will, soll sich rühren.

@MOD, nochmals: wenn Du den Text, auf den hin @antigone gesperrt wurde, hier stehen läßt, dann ist es eigentlich inkonsequent, @antigone überhaupt dafür gesperrt zu haben. Ich würde an ihrer Stelle auch nicht um eine Entsperrung nachkommen, wenn nicht einmal der scheinbar beanstandete Text entfernt werden mußte.

Ich mache natürlich diesen Text (#746 im vorangegangenen Thread) zum Maßstab dafür, was hier erlaubt zu sein scheint.

SEP
sorry, aber meine Meinung:
die angebliche-Fälschungs-Story trägt groteske Züge.
Wenn sich jemand derart missverständlich ausdrückt, muss er wohl damit leben, wenn er darauf hingewiesen wird, oder auch damit aufgezogen wird. Dies als Fälschung und Lüge zu denunzieren, geht doch wohl entschieden zu weit?!
Immerhin wäre es für sep ein Leichtes gewesen, klarzustellen, was er eigentlich gemeint hat. Warum er dies nicht tat, darüber könnte man spekulieren...

Zur Geiselerschießungsdebatte schreibt er nun in #70:
Es ist schon in zahllosen Beiträgen auch von anderen postern hier widerlegt und richtiggestellt worden, daß ich damit mitnichten Geiselerschießungen forderte.
auch hier hat er vermutlich wieder einmal nicht das gemeint, was geschrieben hat. Nun will ich nicht darauf herumreiten, denn aus dem Kontext kann man schliessen, daß er wohl sagen wollte, es sei widerlegt worden, er fordere Geiselerschiessungen.
Nun impliziert dies aber, daß es jemanden gibt, der behauptet, sep fordere Geiselerschiessungen. Mehr noch, sep meint, derartige Unterstellungen würden mühlenartig wiederholt.
Ich frage mich, wer hat dies behauptet, und wo, und wie oft...

Und davon abgesehen frage ich mich, ist es eigentlich auch Fälschung und Lüge, wenn jemand seinen "Diskussionsgegnern" ohne konkret zu werden ständig Äusserungen unterstellt, die so nicht gemacht wurden, um dann gegen diese Äusserungen zu argumentieren?
Aus #71

2. Mein Posting #8166 bezog sich eigentlich auf die beiden vorhergehenden #8163 und #8165. Mir war aufgefallen, dass das fast unmittelbar folgende Posting #8165 von El_Torro Seps Posting ebenso missverstanden hatte wie ich zuerst.

Genau, das war mir auch aufgefallen! Die Textfettung von rv geht an der Sache völlig vorbei.

Der Begriff Massenvernichtungswaffen im einen Posting, die bloße Erwähnung von Belegen in der Antwort darauf, sind genügend Signal das Chaos von Motiven, Gründen, Rechtfertigungen und Vorwänden für den Krieg aufs Neue in seinem Sinne ordnen zu müßen.
Man kann also sagen, flitztass und Sep haben mit arglistigen Schlüsselwörtern den armen rv zu einer inhaltlich falschen Verknüpfung verführt - wenn nicht gar provoziert.

Belege für etwas, was noch gefunden werden muß, kann es logischerweise noch nicht geben. Wenn Sep tatsächlich Belege für Massenvernichtungswaffen hätte vorlegen können, hätte er flitztass zurechtweisen müssen, nähmlich in der Form, dass es nichts zu unterstellen gibt wo Sachverhalte eh klar sein werden. Wenn mit dem eigentlichen Kern der Geschichte, zukünftig noch zu findende Massenvernichtungswaffen gemeint gewesen wären, hätte Sep mit seinen Belegen also Müll geredet.

So beziehen sich die Belege auf die Selbstzeugnisse der Verschwörungstheoretiker. Denn
untergejubelte Massenvernichtungswaffen sind nur ein Beispiel um zum Kern der Geschichte zu kommen, dass wer genügend Vorurteile hat, immer einen Grund finden wird. Und solche Vorabunterstellungen (da hat Sep Recht) gibt es im Bord wie Sand am Meer.

Das mein Betthupferl neulich in die gleiche Richtung ging, ist bei rv auch unterhalb der Wahrnehmungsschwelle geblieben, das hat er dann galant auf Bush bezogen obwohl auch er damit gemeint war. Ich würde die Textfettung daher auch vielmehr als Reflex denn als Lüge bezeichen wollen.
@Sep

Deine Beitragssammlung kannst du ruhig hier abliefern. Aber bitte nicht als Volltext.

MfG
#75 Sep hast ja recht,deine beweggründe dieser endlosen aussernandersetzung auszuloten,würde ich auch als Gesinnungsschnüffelei empfinden.Manchmal soll es helfen nicht darauf einzugehen,auch Paulus konnte sich in Korinth (noch heute spricht man von den korinthenhackern)erst verspätet durchsetzen,unsterblich bist du bereits jetzt.Eine beleidigung von antigone an dir mit ihrer Sperre, ist ja aufgrund einer lüge erfolgt,deshalb sollte sie auch wieder entsperrt werden,damit sie die Wahrheit weiterhin ,schreiben kann.
SEP, da zwischen Dir und Board-Mod keine Kommunikation möglich zu sein scheint: das Posting von antigone blieb offenbar stehen, damit sich jeder ein Bild machen kann, ob sie zu Recht gesperrt wurde, quasi als "Beweisstück" ihres Sperrgrundes.

Zum zweiten solltest Du ein wenig mehr darauf vertrauen, dass diejenigen, auf die es ankommt, verstehen, was Du wirklich gesagt hast, was eine Verzerrung ist und dass sie es bereits beim 1. oder 2. Mal verstanden haben.
Diejenigen, die ohnehin nur ihre Vorurteile bestätigt wissen wollen, wirst Du aber auch beim 7. Mal der Wiederholung nicht überzeugen.

Zum dritten hattest Du zu Recht mehrfach geschrieben, dass es hier nicht darum gehen soll, persönlich zu glänzen, sondern sich auszutauschen. Von daher erscheint es mir hinnehmbar, dass es mit der jetzigen Situation sein Bewenden hat. Man weiß was passiert ist, man macht sich seine Gedanken und zieht seine Schlüsse.

Zum vierten gibt es nun mal das, dass Leute eine Wellenlänge haben und das gleiche meinen, wenn sie die gleichen Worte verwenden - und andere verstehen sich ständig falsch, weil sie mit den gleichen Worten irgendetwas anderes verbinden. Ein Linguist wird das näher erläutern können, ich kann es nur als tatsächliches Phänomen bemerken und schildern, ohne Erklärung.

Zum 5. schließlich - das geht nicht an Sep - scheint mir die Sache "entscheidungsreif" zu sein. ANOM hat bereits einen Entscheidungsvorschlag unterbreitet. Er hat festgestellt, dass das Verfälschen von Zitaten inakzeptabel ist und eine Rüge erteilt. Er hat einen guten Job gemacht auch wenn es eigentlich Aufgabe eines andere gewesen wäre die Bewerbung als Nachfolger von Board-Mod, der offenbar über ein Ausscheiden nachdenkt, wird von mir unterstützt...;).

Zum 6: Da niemand der Wertung des ANOM widersprochen hat, insbesondere nicht der zuständige Board-MOD, gilt diese aus meiner Sicht als genehmigt und die Rüge ist rechtswirksam, es sei denn rv. widerspricht und fordert eine Entscheidung des zuständigen Organs MOD.


Zum 7: Dies war mein Vorschlag, die Sache zu beenden.
#82, das ist ja wohl die Höhe.

was soll denn dass heißen ?

Und wenn du deine sinnverdrehenden Unterstellungen wie Nr.6 in deinem Elaborat nicht endlich unterläßt, dann mach dich alsbald mit dem Gedanken vertraut, dein Tagewerk woanders zu verrichten.

Das war Punkt 6 von mir:


6. ) Ich frage mich, warum @antigone gesperrt wurde.

Um das mal klarzustellen: Ich habe deren Sperrung nicht gefordert, beantragt, initiiert oder sonstwas.

Normalerweise ist es ja so, daß jemand gesperrt wird, wenn er in einem Text irgendetwas nicht Vertretbares postet.
Mit mir, also einer Beleidigung, die mir widerfahren sein könnte, kann dies nichts zu tun haben, denn der Text, den @antigone über mich verfaßte, der steht immer noch drin.

Mithin kann er nicht beleidigend sein. Die Frage bleibt dann allerdings, warum @antigone gesperrt wurde.

Oder ist es vielleicht so, daß dieser MOd nichts dagegen hat, wenn ich beleidigt werde, und diese Beleidigungen dann stehen läßt ( im vorangehenden Mod- Thread, #748) , weil er sie als gerecht empfindet ? Wie ja auch andere user so empfinden ? Und sowas gar als Zeichen von Zivilcourage feiern, wenn derartige beleidigungen ausgebracht werden ?

Dann gaben wir jetzt also hier Beleidigungen geschaffen, die berechtigt sind, und solche, die zu unterlassen wären.



Nach wie vor steht der beanstandete Text drin, er ist von Dir nicht entfernt worden. Du möchtest, daß ich das beantrage ? Werden Beleidigungen jetzt erst auf Antrag entfernt ?

Antigones posting lautete (und lautet):



#746 von antigone 02.04.03 02:00:03 Beitrag Nr.: 9.055.742 9055742 Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
sep. du bist und bleibst eines der infamsten arschlöcher dafür hat xylo die orangefarbene karte bekommen. kratzfuss vor der obersten heeresleitung bei w:o die w:o je gesehen hat. und es ist mir völlig gleichgültig, welche folgen meine aussage hat.jemand, der sich von anfang an in allen seinen postings erfrecht, in dreistester weise über andere herzufallen, der vor keiner beleidigung zurückgeschreckt hat, der die unflätigsten wortverschraubungen erfunden hat, die einem dreckigen usrealisch-propagandistischen hirn entspringen können, z.b.:hakenkreuzpazifistenerfrecht sich hier, als sachwalter der alleinseligmachenden wahrheit aufzutreten. und erwartet belege von anderen, die ihrem unmut über einen dreckigen krieg und seine vorläufer luft machen, während er selbst nur auf brauen seiten verweisen kann, wenns um belege geht...wie tief muss ein mensch eigentlich fallen, um sich derart zu äußern?ich fordere hiermit die sperrung von sep und seinen USraelischen konsorten kuehe, dem radfahrer eddy und all dem gesocks, das w:o aus welchen gründen auch immer mit einer mildtätigkeit behandelt, die eine verachtung der eigenen regeln beinhaltet, von der ich nicht mehr weiss, wie sie nachvollziehbar sein soll





Ich stelle fest, daß ich mich in dem gesamten Umfeld dieses Postings nicht zu antigone geäußert habe. Also auch keine Sperrung angeregt/ erbeten habe.

So ein Text darf offensichtlich stehenbleiben, wohl weil er Beleidigungen wiedergibt, die als stichhaltig angesehen werden ? Nur der Verursacher wird dafür gesperrt ?

Und nochmals: ich habe auf keine braunen Seiten verwiesen. Das war eine Unterstellung von @rv, unzählige Male (nicht nur durch mich) widerlegt, aber dennoch von ihm immer wieder vorgebracht.

SEP
okto,damit sie die halbe Wahrheit schreiben kann,trifft es besser;)
@xylo, ich danke Dir für Deine Zeilen.

Hoffentlich hast du Dich jetzt nicht geoutet. Ich muß mir ja mittlerweile Fragen gefallen lassen, wen ich zu meinen "Freunden" zählen könne. Du mußt Dich ja auch von anderen schon anpinkeln lassen als "mein Anwalt"

Wahrscheinlich hat dieser Mod die Vorstellung, daß ich ihm mein Postfach auskippe.

Hochachtung vor Deinem Mut, xylo

SEP
@3 Promille

Es gibt also tatsächlich noch User, die den Überblick behalten und das Wesentliche in eine vernünftige Relation zur ihrer Verhältnismäßigkeit setzen können. Danke. Ich hätte es bald nicht mehr für möglich gehalten. :)

@Tutnix

Auch eine interessante Interpretation. :)

@oktopodius

Du gehst einfach von falschen Vorraussetzungen aus. Die Sperrung erfolgte aufgrund der bewußt vorsätzlichen verbalen Entgleisung unter Berücksichtigung bereits vorangegangener beanstandeter Beiträge, Ermahnungen per BM und einer gelben Karte. Im übrigen halte ich es für ziemlich dreist, Gesinnungsschnüffelei zu unterstellen, wenn eine nicht klargestellte Äußerung von mir hinterfragt wird.

MfG
#84, promille

Kontext kann man schliessen, daß er wohl sagen wollte, es sei widerlegt worden, er fordere Geiselerschiessungen.
Nun impliziert dies aber, daß es jemanden gibt, der behauptet, sep fordere Geiselerschiessungen. Mehr noch, sep meint, derartige Unterstellungen würden mühlenartig wiederholt.
Ich frage mich, wer hat dies behauptet, und wo, und wie oft...


ein paar Beiträge vorher, von peace_boxer.

Sep, soweit mein Verständniss zu dieser speziellen Rechtslage und noch einmal mein "Hakenkreuzlehrling" an dich, da du mit den Erschiessungen etwas vertritts, das selbst in Israel nicht vertreten wird.

Soll ich weitermachen ?

SEP
okto,falls du Beweise für die gerechtigte Sperrung von Antigone suchen möchtest,brauchst du nur in meinem thread
`Keine Rente für Kinderlose`zu blättern.Da werden dir beide Augen aufgehen.
Da ich nicht Anti sondern Pro eingestellt bin,habe ich mich trotzdem für die Entsperrung eingesetzt.

Aber bitte,ihr Einäugigen,und dies ist nun wirklich eine Bitte,lernt doch mal endlich einfach bei der Wahrheit zu bleiben.Diese kann man unterschiedlich werten.
87 gibt zudem Anlass, auf Nr. 4 in 88 als Nr. 4 a abzuwandeln:

Es gibt schließlich auch ein Phänomen, das in Internet-Boards nicht so selten vorkommt und auch mit der Auffassungsgabe der Leute zu tun hat sorry okto;)

Man liest schnell, übersieht ein Wort oder versteht was falsch - inbesondere bei "falscher Wellenlänge" - und antwortet auf etwas, was so nicht gesagt wurde. Sehr schnell nehmen andere dies auf und die Schnelligkeit des Mediums führt dazu, dass auf einmal eine "Wahrheit" im Raum steht, die mit der Realität nichts zu tun hat, weil nur ein Teilaspekt wahrgenommen wird, der allein aber völlig verzerrt das widergibt, was wirklich passiert ist.

dabei muss nicht einmal Absicht im Spiel sein. Es reicht, dass jemand zu schnell liest und etwas übersieht und genau dieses Posting dann zur Grundlage weiterer Postings wird.

Das ist jetzt zum Beispiel mit der Sperre antigones passiert:
Tatsächlich wurde sie wegen eines Konvoluts an Beleidigungen der untersten Schublade gesperrt. Unter anderem erwähnte sie dabei etwas - neben vielen anderen Dingen - was sie möglicherweise falsch aufgenommen hat, weil es möglicherweise von rv gefälscht wurde. dieses möglicherweise bitte nicht zum Anlass neuer Diskussionen nehmen, ich wollte es einfach möglichst neutral formulieren
Dann stellt dsR fest, dass sie dann ja wohl zu Unrecht gesperrt sei, nämlich Opfer einer Täuschung von rv geworden ist. Und dazu wird dann weiter ein bißchen geschrieben und schließlich bleibt hängen: antigone konnte nix dafür, die wurde getäuscht, sie ist zu entsperren. Weil ein kleiner Teilaspekt völlig zu Unrecht in den Vordergrund rückt, der mit dem eigentlichen Sperrgrund nicht das geringst zu tun hat.

Und ich möchte da niemandem Absicht unterstellen. Dennoch ist hier eine "Realtität" entstanden, die mit den tatsächlichen Geschehnissen - die als Beweis im 2. Thread ja noch nachzulesen sind - nicht das geringste zu tun haben....


Das könnte sich jetzt ganz gut fortsetzen, fast ein Fall für meinen Logik-Thread: viele mir Übel-Meinende werden jetzt dieses Posting, das letztlich nur beschreibend, nicht wertend ist, beschreibend bzgl. der "Veränderung der Realität" durch Postings - viele werden also nur Lesen: "antigone wurde zu Recht gesperrt." Reaktion: "So ein Arsch, sowas zu schreiben. Wo sie sich nicht einmal wehren kann." Damit muss ich leben, zumal es darum gar nicht geht. Es ist aber absehbar, dass es einige geben wird, die genau so reagieren. Weil sie nicht genau lesen.
@tutnix,

ich glaube, Du hast es Dir ganz einfach gemacht, lol. Du hast das posting ganz einfach nicht mißverstehen wollen.

Da war normal nichts mißzuverstehen. Deswegen mußte man auch einen Satz, und zwar den Kernsatz herausnehmen, und aus dem Rest eines Zitats von Fitztass, und meinem Kommentar durch Fettung dem gesamten Beitrag eine völlig andere Bedeutung geben wollen.

Dann kam raus, was man hier unterstellen will. Lächerlich. Demnach habe ich dann gesagt, daß bereits massenhaft Massenvernichtungswaffen gefunden worden seien.

Irgendwo ist der @rv ja auch ganz lustig, nicht wahr?

Danke für Deinen Beitrag.

SEP
natürlich sep, mach ruhig weiter...

das von Dir angeführte peace_boxer-Zitat verstehe ich keineswegs so, daß er Dir unterstellt, Du fordertest Geiselerschießungen.
Aber vielleicht sollte er dies nochmal klarstellen, damit auch Du es verstehst...
cool, endlich mal ein rhetorik-thread. ;)

"...da du mit den Erschiessungen etwas vertritts, das selbst in Israel nicht vertreten wird."

wo vertritt denn sep so etwas?

ps: muss ich erwähnen, dass ich kein sep-anwalt bin? :D
@xylophon

Da habe ich doch gestern einiges überlesen in der Hektik, kam eine Weile garnicht dazu, hier reinzuschaun. :)

Den ersten Teil überliest Sep sicher wieder gern, ist ja nicht das erste mal, wenn es ihm nicht in den Kram paßt. :D

Zu 5. also Das ist korrekt, sollte allerdings dann alle Seiten betreffen und auf sinnentfremdete Wortverdrehungen, Unterstellungen und wissentlich falsche Behauptungen audgedehnt werden

Zu 6. da ich nicht beabsichtige, der Rüge von ANOM gegen rv zu widersprechen, gilt die Rüge von ANOM gegen rv als genehmigt, solange dieser nicht widerspricht, das ist richtig. :D

zu 7. gefällt mir am besten. :)

MfG
So jetzt muss nur noch rv. die Rüge akezptieren, dann können wir uns ja Neuem zuwenden.
#94 Opti lass es gut sein,ich bin aus eigenen interesse gegen genormten sprachgebrauch,wäre doch furchtbar.Ferner bin ich gegen Sperre ,solange sie nicht zu Beruflichen oder körperlichen benachteiligung eines Users führt.Die Boardregeln sind aber x anders gestaltet, und so muss man sie akzeptieren.Auch einäugige (von Natur aus benachteiligt)sollten an diskussionen teilnehmen dürfen,da bist du erfreulich Privilegiert.Ab und zu sollte aber ein schlußstrich anstehen,damit man über frisches wieder erfreulich streiten kann.
@xylophon

#95 genau so ist es meist. :) Sehr gut hier im Board zu beobachten in den letzten 2 Jahren. Irgendjemand reimt sich etwas zusammen, postet es irgendwo, ein anderer liest es, prüft es nicht oder hat garnicht die Möglichkeit, alle Info`s dazu zu erlangen. Dann kommen die Nachholzer aus Spaß an der Freud. Und letztendlich soll der MODerator der Gekniffene sein. Ich möchte nur einmal ein Beispiel sehen, wo es genau andersrum gelaufen ist und ein mehrheitliches Lob für den MODerator übrig blieb. Nur einmal, bitte :D Deswegen schmeiße ich die "Freiheit für jedermann"-Beiträge auch raus oder beachte sie einfach nicht.

MfG
okto: ich zitier dich mal (richtig):

Ferner bin ich gegen Sperre ,solange sie nicht zu Beruflichen oder körperlichen benachteiligung eines Users führt.


Da scheint aber was nicht zu stimmen oder? Das würde ja bedeuten, dass Du (ab) dann nicht gegen Sperre bist, wenn sie zu Beruflichen oder körperlichen benachteiligung eines Users führt.
:eek: :eek: :eek:
Das wäre ungewöhnlich, und ich hatte Dich keinesegs für einen solchen Hardliner gehalten, was die Boardregeln betrifft.;)
#Okto, Beistand von Dir ist für mich selten. Danke.

Gesinnungsschnüffelei:

Ich finde, wenn man meinen Text liest, dann kann es keinen Interpretationsraum geben dafür, daß ich persönlich für Geiselerschießungen wäre.

Ich habe darauf hingewiesen, was die Israelis machen:

Häuser zerdeppern.

Ich bin der Meinung ( diese kann falsch sein !) daß die Israelis mehr machen könnten, daß dies sogar die Rechtslage hergeben würde.

Weder bin ich der Meinung, daß die Israelis dies tun sollten, noch daß sie dies tun würden.

Ich habe in einem Beitrag hier dargelegt, daß die Israelis sehr wohl große vorteile hätten davon, daß sie Geiseln erschießen würden, beispielsweise die Familienangehörigen von Selbstmordattentätern.

Weil sich der 2. Selbstmordattentäter bereits vor Augen führen muß, was mit seiner Familie geschehen wird. Und dies würde Selbstmordattentätern sehr schnell ihr Handeln so weit erschweren, daß sie nicht das Leben von Vater, Mutter und Geschwister opfern.

Die Israelis machen dies nicht.

Und selbstverständlich findet dies meine tiefste Zustimmung.

Es ging damals darum, daß ich einem poster entgegengehalten habe, daß man die Zerstörung von Häusern nicht als das abgrundtief Schlechteste sehen muß, was denkbar ist, sondern aus der Sicht der Israelis womöglich die mildestmögliche Maßnahme, die einem Selbstmordattentat folgen kann.

Das mögen wir anders sehen. Wir sind aber auch nicht in Israel.

Ich halte an meiner Meinung fest. Auch wenn sie Eurer Meinung nach falsch sein mag. Das muß doch möglich sein.

@peace_boxer hat hier Texte reingestellt, wonach die Britische Militärverwaltung eine diesbezügliche Notverordnung außer Kraft gesetzt hat. Er macht in seiner Beweisführung an der Stelle halt, die klären müßte, in wieweit eine nicht näher bekannte Stelle einer Militärverwaltung eine Verordnung außer Kraft setzen kann.
Das wäre, mit heutigen Zuständen vergleichbar so, als ob die USA im Irak eine beliebige Regelung außer Kraft setzen.
Man kann das hinnehmen, es gibt aber keine Rechtsgrundlage dafür, die verpflichtend ist.

Die Britten sind nicht mehr in Israel. Deswegen hat deren Vorstellung absolut keine Relevanz. Weil sie das Recht nicht durchsetzen können. Recht muß man durchsetzen können.

Nun hat peace_boxer für sich erkannt, daß die höchstricherliche Entscheidung des israelischen Gerichtshofes fehlerhaft sein soll, in seinen Augen. Je nun, was soll ich darauf sagen ?

Hat eine rechtliche Würdigung von peace_boxer (oder sonstwem hier) irgendeine bindende Wirkung auf Dich ? Auf mich ? Das ist nix gegen peace_boxer. Außer, daß er sich überhebt, wie alle, die hinter einem recht stehen, das sich nicht entfalten kann, und gegen ein Recht stehen, daß sich entfaltet. Und er sich dann entscheidet, er wolle eigentlich jenes (aufgegebene) Recht (der Britten) haben, also empfindet er dies als allein rechtmäßig.

SEP
BoardMod, wenn darüber hinaus Interesse an einer überparteilichen grundlegenden Darstellung des 10:1 Falles meinerseits besteht?

...:D
@boardmod,

ich nehme Deinen Hinweis zu Beginn von #99 auf und gelobe Besserung.

SEP
@Cole_T

Ich dachte beim Schreiben meines Beitrags daran, ja richtig. :)

@xylophon

Ist mir auch aufgefallen, kann aber bestätigen, daß der User bisher in Hinsicht auf solch restriktive Anwendung der Boardregeln bisher nicht in Erscheinung getreten ist. Vielleicht stellt er sich für einen Selbstversuch zur Verfügung? :D

@Tutnix

Interesse habe ich an allem möglichen, aber ich verstehe den Zusammenhang nicht !? :eek:

MfG
@ BoardMod

Dem Fälschungsvorwurf habe ich bereits in #71 energisch und mit ausführlicher Begründung widersprochen.

Ebenso habe ich bereits früher schon dem zweiten Vorwurf von Sep widersprochen, ich habe die Sperre von Antigone verursacht.

Da ein Schöffe nach allgemeinem Rechtsbrauch (ist doch so, xylo?) kein Urteil aussprechen kann, habe ich geglaubt dies ignorieren zu können, zumal ANON keinerlei Begründung geliefert hat.

Falls es dennoch nötig sein sollte: Ich widerspreche der Rüge schon allein deswegen, weil ANON als Schöffe keinerlei Recht hat, eine solche auszusprechen.

Sollte die Rechtslage anders aussehen, stelle ich hilfsweise den Antrag, ANON wegen Befangenheit das Schöffenmandat zu entziehen. Bei Bedarf liefere ich dazu eine Begründung. ;)

Zu deiner Nachfrage in #73: Frag Sep, ob er pauschal alle Kriegsgegner als "Friedenshetzer", "Kinder Hitlers" und "Hakenkreuzpazifisten" (darauf war er besonders stolz) bezeichnet hat. Wenn er leugnet, liefere ich Beweise - ansonsten ist mir das bei den über 8000 Postings im Thread etwas zu mühsam.



@ Sep, #105 und viele andere Postings:

Niemand hat hier behauptet, ich nicht und auch auch peace-boxer nicht, du fordertest Geiselerschießungen. Dieser Vorwurf wird durch Wiederholung nicht richtiger.
Allerdings wiederhole ich nochmals den Vorwurf, der sich unschwer aus deinem Original-Posting herauslesen lässt, dass du Geiselerschießungen für völkerrechts-konform hältst. Eine entsprechende Nachfrage vom MOD hast du bis jetrzt nicht beantwortet.
@rv

Der Widerspruch ist in dieser Form nicht zulässig, da die Begründung, ANOM habe als Schöffe nicht das Recht, dir eine Rüge auszusprechen nicht stichhaltig ist. ANOM hat dieses Recht wie jeder andere User auch. Die Wirksamkeit einer Rüge durch User mag dahingestellt bleiben, da sie in die erweiterten Rechte der Administrative in keinster Weise eingreift. Nichtsdestotrotz sollte man auch Rügen durch User immerhin dahingehend beachten, soweit sie sachlich begründet vorgebracht werden und den betreffenden User hinweisenden und beratend unterstützenden Charakter haben. Der Antrag, dem Schöffen ANOM wegen Befangenheit das Mandat zu entziehen wird schon aus dem Grunde nicht entsprochen, da der Schöffe von mir bestellt wurde.

Vielleicht können sich die beiden Kontrahenten auf zwei weitere Schöffen einigen, sonst werde ich den Spruch ohne beisitzende Unterstützung fällen. :)

MfG
#109

es ging hier ausschließlich darum, ob @rv Zitate von mir verfälscht.

Es ging nicht darum, welche Begriffe ich hier - in völlig anderem Zusammenhang - verwende, oder verwendet habe.

Will @rv nun den Fall ausweiten, aus der Selbstanzeige aussteigen ? Und nun eine Anklage absetzen ?
Sozusagen hilfsweise, weil er mit seiner Zitat- Verfälschung nicht durchkommt ?

SEP
@Mod

würdest du die Freundlichkeit besitzen und meine Frage beantworten ?

Dank im voraus !

AW
#104 Jaja mein Deitsch ist scheisse,sehe dich schon schmunzeln,wäre ein fressen für jeden winkeladvokaten. :laugh: Also ich halte eine sperre gegen einem User für gerechtfertigt, so jemand körperliche und berufliche benachteiligung,gegen einem User öffentlich wegen eines missliebigen Postings androht.Alles andere liesse sich per bm regeln,bzw. muss man sich halt dem Mod seiner meinung ,spätestens nach dessen bitte unterordnen. Damit die Mod,s nicht arbeitslos werden ,sollte für User aus anderen gesperrten gründen, nach 1 monat der erfolg einer resozialisierung,automatisch überprüft werden,unabhängig davon ob er sie wahrnimmt.nicht jedem ist es gegeben ein Gnadengesuch einzureichen,schon garnicht wen er sich im recht fühlt.So gehen dem Board interessante beiträge von Usern verloren,was ich sehr bedauere. Für mitteilungsbedürftige User,dürfte es ohnehin eine spürbare strafe sein.;)
uiuiui



hier wird ja heute wieder zensiert
wie zu Stalins besten Zeiten :look:
okto, ich wollte das gar nicht so supergenau wissen..;).

Ich wollte nur, dass Dein Satz so nicht stehenbleibt, sonst wärest Du hier demnächst noch als "Board-Schill" o.ä. bezeichnet worden - und das wäre doch wirklich nicht angemessen, oder???
ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Antigone hat ganz klar die Boardregeln verletzt, in dem sie einen anderen User ziemlich hart beleidigt hat. Dies führte zur Sperrung und nichts anderes. Es ist doch völlig irrelevant, warum Antigone so handelte. Einzig die Tatsache, dass sie so handelte, ist entscheidend. BoardMod hat in meinen Augen absolut richtig gehandelt.
Ich kann mich auch nicht entsinnen, dass SEP die Erschiessung der Hinterbliebenen gefordert haben soll. Ich glaube, kein geistig gesunde Mensch könnte sowas ernsthaft fordern. Ob die Massnahmen, die die Israelis zur Abschreckung anwenden, richtig sind oder nicht, kann man diskutieren. Zu einem ernsthaften Erfolg haben sie jedenfalls nicht geführt. Leere Häuser zu zerstören bringt eben nicht viel. Die Austrocknung der Geldquellen im Irak wird mehr Wirkung zeigen:D
Hallo achtfüßler,
ich hoffe, du hast den gestrigen Grappa gut verdaut und bist tatsächlich zu Deinem in #41 versprochenen Nachtgebet gekommen. :) Vielen Dank übrigens für Deine fromme Fürsorge und Huldigung.

Aber, wenn Du glaubst, ich lasse mich von Fischfutter in meiner Existenz anzweifeln, dann hast Du Dich gehörig geschnitten! :mad:

Apropos "geschnitten", wie magst Du eigentlich Calamares am liebsten? Fritiert oder schön cross gebacken? ;)
@ BoardMod, #109

Du wirst bemerken, dass ich der Rüge durch ANOM nicht nur aus formalen Gründen widersprochen habe. Vielmehr habe ich auf den begründeten Widerspruch in #71 verwiesen.


@ Sep, #111

Nein, ich kann dich beruhigen, ich will, dass meine Selbstanzeige behandelt wird.
Diese Selbstanzeige bezieht sich auf zwei Vorwürfe von Dir:
1. Fälschung (nicht "Verfälschung"!) eines Zitats.
2. Schuld an der Sperrung der Userin Antigone.
In beiden Fällen erkläre ich mich für unschuldig.

An einer Untersuchung des Sachverhalts bin ich nach wie vor interessiert.
Allerdings bestehe ich darauf, dass der Sachverhalt im Kontext gesehen wird. Zu diesem Kontext gehören auch deine vorausgegangenen wiederholten Beleidigungen, u.a. mit Schimpfwörtern aus dem Nazi-Repertoire. Immerhin streitest du das ja nicht ab.


@ apiru, #117

Die Behauptung, Antigone sei wegen der (im Übrigen wahren) Behauptung gesperrt worden, Sep berufe sich auf braune Links, stammt von Sep (s.u.). Ich habe sie leider ungeprüft übernommen. In Zukunft muss ich wohl beim User Sep etwas vorsichtiger sein. ;)

Aus Thread: IRAK SITREP US-Kräfte Middle East (wie versprochen...), #8275 von Sep:

@antigone, die mir in dem Beitrag, der zu ihrer Sperrung führte, vorwarf, ich würde braune Quellen verwenden, war damit das erste Opfer dieser @rv- Taktik. Sie ist dessen Falschmeldung aufgesessen.

Das kommt davon, wenn man 1. seine Beleidigungen ausgerechnet im Boardmod- thread absetzt, und 2. sich von so Leuten wie @rv instrumentalisieren läßt. Und so ist sie vom boardmod gesperrt worden, weil sie @rv vertraut hat.
#118 Dank Grappa haben meine Gebete haben Heilkraft,bei Rasputin soll es etwas anderes gewesen sein,aber Königliche Hoheit wissen dies offenbar auch zu schätzen.:laugh:
Oktopus,Gegrillt auf Steinplatte,frisch gefangen,weich geschlagen und gescheuert natürlich,bei Calamares spare ich mir die Arbeit.:lick:
@rv, #119: Soweit ich verstanden habe, hat Antigone doch SEP beleidigt. Nur dafür erfolgte die Sperrung. Jegliche weiteren Behauptungen sind hier von etwas "untergeordneter" Bedeutung:D
@oktopodius,
Zu welchem Gott oder "höherem Wesen" betest Du gewöhnlich?

Deine jüngst gelesene Aussage beunruhigte mich dann doch etwas: Zitat: "apiru,kann nicht behaupten das mich das Christentum oder der Islam sehr anspricht"

Nicht, daß ich mir davon dann was einfange, oder Ausschläge bekomme, wenn du da weiter für mich betetst. :rolleyes:
#1,2,3 apiru halte endlich mal dein maul wenn ich mit dem König komuniziere:mad:,sonst bekommt der noch die Pest.

#122 Ich halte es da mit Kneipp,es ist der Wassergott.:confused:
@ apiru
Bei den vielen Gurus und Gottheiten, die es da gibt, wird mir ganz schummerig.

Hoffentlich hat er vorher die Gebrauchsanweisung gründlich gelesen.
@oktopodius
Und wofür ist der gut?
Hatte bisher nie Probleme mit dem "Wasser lassen".
der war echt gut: "Kneipp der Wassergott":laugh:
scheint schon eine Menge Grappa geflosssen zu sein:laugh:
@rv, so ein Lügenmaul wie Dich habe ich wirklich selten erlebt. Und ich habe schon ein paar Jahrzehnte hinter mir.

Lügen sind nicht verboten. Also wird er sie immer wieder neu auftischen.

Es ist dem @rv von den verschiedensten Seiten nachgewiesen worden, daß er versuchte, mir braune links in die Schuhe zu schieben.

Das stört den nicht.

Er wiederholt seine Lügen.

Dazu habe ich festgestellt, daß @antigone in ihrem Beitrag über mich, der wohl zu ihrer Sperrung führte, diese Lügengeschichte von @rv aufgegriffen hatte, weil sie darauf reingefallen war. Das hat sie, man kann dies nachlesen, sehr auf die Palme gebracht.

Und damit ist @antigone ein Opfer des @rv.

Nicht mehr habe ich behauptet. Und nicht weniger. Sie ist damit ein Opfer des @rv.

Ich habe nicht behauptet, daß sie gesperrt wurde, weil sie die falschen Behauptungen des @rv über mich gepostet hat, oder sonstwas, sondern weil sie diese für wahr hielt, und sich von den Lügen des @rv hat anstecken lassen.

Wie geht es weiter ? Es ist völlig gleichgültig, was hier festgestellt wird, @rv hat sich in der Vergangenheit nicht daran gehalten, diese Falschbehauptung nicht mehr zu verwenden. Denn dies ist in dem Vorgänger- Thread "Umgangsformen" schon einmal behandelt worden.

Er wird sich auch diesmal an nichts halten, egal wer hier zu welchem Ergebnis kommen wird. @rv ist nicht zu beeindrucken. Lüge und üble Nachrede ist nicht sanktionsfähig.

Ich kann damit leben, ich weiß, wen ich vor mir habe, und ich weiß, wie ich mich zu verhalten habe, wenngleich es schwierig ist, gegen solch einen Typen den Kurs halbwegs zu halten.

Jetzt suche ich noch die Behandlung der mir unterschobenen braunen Links raus, auf die u.a. @antigone reingefallen ist. @antigone ist das Sekundär- Opfer vom Mobbing des @rv geworden. Ich bin gegen Mobbing völlig resistent. Bitte mißversteht das aber nicht als Mitleid mit @antigone, es geht es um die sachlich korrekte Darstellung der Zusammenhänge der Flurschäden, wenn solch ein Artist wie @rv mit seinen Künsten durch die Seiten streicht.

Klar hat der Ausraster von antigone auch mit Deiner Falschmeldungen zu tun. Beitrag #746, im vorangegangenen Benimm- Thread.

Noch was: @rv ist von mir niemals mit irgendwelchen Bezeichnungen belegt worden wie Hakenkreuz- Pazifist etc. Er erweckt den Anschein, als habe ich ihn persönlich mit derartigen Bezeichnungen beleidigt, und behauptet sogar, ich würde derartiges bereits einräumen.

Ein Spinner. Genau so arbeitet der. Er behauptet einfach.

Beweise es !!!

Du möchtest Deine Selbstanzeige retten, ich versteh es ja.

Na dann pack mal alles aus, was ich so die letzten Monate geschrieben habe. Aber Vorsicht, keine Deiner üblichen gefinkelten Unterstellungen. Nur Fakten.

SEP
@SEP: antigone ist einzig und allein das Opfer ihres eigenen Schandmauls geworden. Nicht mehr und nicht weniger.:cry:
#130 Gibt es eigentlich keinen Perversen Psychologen im Board, der sich dem Problem annehmen möchte um eine lösung anzustreben?.Dies könnte per BM analysiert und zur beiderseitigen befriedigung doch gelöst werden,damit nicht der WR Thread in absehbarer Zeit überholt wird.:cry:
#132Ein Seelendoc würde bei Sep vielleicht ein Zwischending zwischen Autoerotismus und Alloerotismus diagnostizieren und gegen diesen Narzißmus eine sekundäre Objektbesetzung als Therapie empfehlen.
Konkret sähe diese Therapie so aus, ihn so schreiben zu lassen, wie er hier schreibt und seine Meinung so vertreten zu lassen, wie er sie vertritt.

Und seine Meinung vertritt Sep so wie ich meine Füsse an der Fussmatte vertrete.

:laugh:
#119 Ich habe sie leider ungeprüft übernommen.

Wieder ein typischer rv. Aber diesmal kein Verteidigungsreflex sondern ein bewußtes sich dumm stellen.

Ich selbst fand die Einführung der Geiselerschiessungen im Verhältnis 10:1 auch nicht so berauschend, doch was solls. Kriegsrecht ist ein Recht der Sieger und geht mir am Arsch vorbei. Individuell ist es mir als Geisel wenig tröstlich an zehnter Stelle zu stehen und meine eigene Hinrichtung deswegen als ehrenrührig hinzunehmen. Fakt ist aber, dass Sep darauf hinwies, dass die Israelis hinter dieser fragwürdigen Praktik der Partisanenbekämpfung zurückbleibt. Sein Ziel, die in der Diskussion als unmenschlich gegeiselte Zerstörung palästinänsischer Häuser zu relativieren, hinterließ eine leicht verwundbare Flanke bei Sep. Der User rv schlug als erster in die Bresche und erschien hier freudig mit dem umstrittenen Link.

Jetzt gibt er hier vor, die Formulierung Seps, @antigone, die mir in dem Beitrag, der zu ihrer Sperrung führte, vorwarf, ich würde braune Quellen verwenden, war damit das erste Opfer dieser @rv- Taktik., wäre so zu verstehen, als hätte Sep die Quelle selbst verwendet und nicht in dem Sinne als wäre Antigone gesperrt worden weil rv - also er selbst - lediglich behauptet, Sep habe die Quelle selber eingeführt.

Ein unbedarfter Leser mag ja die Zitate leider ungeprüft übernehmen können - aber der beste Zeuge selbst, das ist doch ziemlich Panne.
@tutnix,

ja, das war ein Lacher. @rv würde von mir irgendetwas ungeprüft übernehmen. In Wirklichkeit überlegt der sich Tag und Nacht, wie er Formulierungen von mir so umdeuten kann, daß ich in die Defensive gerate.

Der prüft nicht nur jede Äußerung von mir auf Stichhaltigkeit, sondern eben auch auf weitergehende Verwendbarkeit.

Ich habe nichts dagegen. Er fällt damit immer wieder auf den Bauch, und je öfter er dies durchzieht, umso mehr Leute bekommen mit, mit wem sie es eigentlich zu tun haben.

Seine Selbstanzeige - die ja entweder auf Oberflächlichkeit der Mods setzt, oder auf deren Voreingenommenheit gegen mich - die zerbröselt ihm mittlerweile.

Er ist ein in diesen Dingen geschulter Mann, das ist deutlich zu erkennen, und er verzweifelt langsam daran, daß er nicht einmal hier seine Dominanz- Gelüste ausleben kann. An welcher Stelle er vorher auch tätig gewesen sein mag, es langt nicht einmal mehr für ein Politik- Forum.

Deswegen ist ein Eingeständnis, oder ein Zugeständnis für ihn völlig ausgeschlossen. Mann soll nicht meinen, es ginge um nichts.

SEP
@ Sep, #130

Ausgerechnet du nennst mich ein Lügenmaul?
Der du selbst doch wie kaum jemand anders mit pauschalen verunglimpfungen und unbewiesenen Behauptungen arbeitest?
Der selbst nicht einmal bereit ist auf klare Fragen des MOD über eigene Postings zu antworten?

Wollen wir mal sehen, was es jetzt wieder gibt.
Damit mir nicht wieder Fälschung vorgeworfen wird, zitiere ich dein Posting vollständig (sorry, wenn der Thread dadurch zugemüllt wird, aber es geht nicht anders) und ohne jede Hervorhebung, allerdings mit Kommentierung (das wirst du doch wohl nicht als Fälschung bezeichnen!?):



@rv, so ein Lügenmaul wie Dich habe ich wirklich selten erlebt. Und ich habe schon ein paar Jahrzehnte hinter mir.
Einige Jahrzehnte habe ich auch schon hinter mir. Und deine Vorwürfe richten sich gegen dich selbst, wie jeder User hier unschwer feststellen kann. Sehen wir weiter.

Lügen sind nicht verboten. Also wird er sie immer wieder neu auftischen.
Bisher hast du noch keine meiner Behauptungen widerlegt. Wie mir dein "Anwalt" xylo z.B. bestätigen kann, macht es mir (im Gegensatz zu dir) nichts, Irrtümer zuzugeben. Vor Irrtümern ist niemand gefeit. Weise mir einen Irrtum oder eine Lüge nach - ich wäre der letzte, der sie nicht zugibt.

Es ist dem @rv von den verschiedensten Seiten nachgewiesen worden, daß er versuchte, mir braune links in die Schuhe zu schieben.
Nein. Wie schon mehrfach dargestellt und anhand der Original-Postings leicht nachvollziehbar, habe ich einen braunen Link angegeben, der Seps Behauptung, Geiselerschießungen seien vom Völkerrecht heute noch gedeckt, (allerdings auch nur bis zum 2. Weltkrieg) zu bestätigen scheint. Ich hatte ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dies ein brauner Link sei. Dieser Link wurde (in Ermangelung anderer Belege) von Sep dankbar aufgegriffen; Sep hat dabei geleugnet, dass er braun sei.

Das stört den nicht.
Sollte es?

Er wiederholt seine Lügen.
Einen Beweis dafür bist du schuldig geblieben.

Dazu habe ich festgestellt, daß @antigone in ihrem Beitrag über mich, der wohl zu ihrer Sperrung führte, diese Lügengeschichte von @rv aufgegriffen hatte, weil sie darauf reingefallen war. Das hat sie, man kann dies nachlesen, sehr auf die Palme gebracht.
Wie ich jetzt höre, war es aber keineswegs (wie du behauptet hast) der Sperrgrund, dass sie wahrheitsgemäß behauptet hat, du würdest dich auf braune Links berufen.

Und damit ist @antigone ein Opfer des @rv.
Eher doch wohl ein Opfer von Dir und möglicherweise ihrer eigenen eigenen Unbeherrschtheit.

Nicht mehr habe ich behauptet. Und nicht weniger. Sie ist damit ein Opfer des @rv.
So?

Ich habe nicht behauptet, daß sie gesperrt wurde, weil sie die falschen Behauptungen des @rv über mich gepostet hat, oder sonstwas, sondern weil sie diese für wahr hielt, und sich von den Lügen des @rv hat anstecken lassen.
Ich hatte dich so verstanden (vgl. #119). Wenn ich dich da missverstanden habe, liegt das vielleicht auch an deiner unklaren Ausdrucksweise. Für ein mögliches Missverständnis meinerseits entschuldige ich mich.

Wie geht es weiter ? Es ist völlig gleichgültig, was hier festgestellt wird, @rv hat sich in der Vergangenheit nicht daran gehalten, diese Falschbehauptung nicht mehr zu verwenden. Denn dies ist in dem Vorgänger- Thread "Umgangsformen" schon einmal behandelt worden.
Wie bitte? Dort hast du eine Stellungnahme verweigert. Durch Wiederholung werden deine Behauptungen nicht wahrer.

Er wird sich auch diesmal an nichts halten, egal wer hier zu welchem Ergebnis kommen wird. @rv ist nicht zu beeindrucken. Lüge und üble Nachrede ist nicht sanktionsfähig.
Wie ich oben schon gesagt habe, macht es mir gar nichts, Irrtümer zuzugeben. Aber ich werde weiterhin Wahres wahr und Lügen Lügen nennen.
Im Übrigen ist Üble Nachrede als Beleidigung sehr wohl sanktionsfähig.

Ich kann damit leben, ich weiß, wen ich vor mir habe, und ich weiß, wie ich mich zu verhalten habe, wenngleich es schwierig ist, gegen solch einen Typen den Kurs halbwegs zu halten.

Jetzt suche ich noch die Behandlung der mir unterschobenen braunen Links raus, auf die u.a. @antigone reingefallen ist. @antigone ist das Sekundär- Opfer vom Mobbing des @rv geworden. Ich bin gegen Mobbing völlig resistent. Bitte mißversteht das aber nicht als Mitleid mit @antigone, es geht es um die sachlich korrekte Darstellung der Zusammenhänge der Flurschäden, wenn solch ein Artist wie @rv mit seinen Künsten durch die Seiten streicht.
Tu das und mach dich weiter lächerlich.

Klar hat der Ausraster von antigone auch mit Deiner Falschmeldungen zu tun. Beitrag #746, im vorangegangenen Benimm- Thread.

Noch was: @rv ist von mir niemals mit irgendwelchen Bezeichnungen belegt worden wie Hakenkreuz- Pazifist etc. Er erweckt den Anschein, als habe ich ihn persönlich mit derartigen Bezeichnungen beleidigt, und behauptet sogar, ich würde derartiges bereits einräumen.
Beziehst du dich da auf #71? Dort habe ich wahrheitsgemäß darauf hingewiesen, dass du wiederholt pauschal Kriegsgegner als "Kinder Hitlers", "Friedenshetzer" und "Hakenkreuz-Pazifisten" bezeichnet hast. Dies wirst du doch wohl nicht leugnen?
Du hast mich zwar nicht persönlich genannt, aber als bekennenden Kriegsgegner wohl auch gemeint.

Mich persönlich hast du ähnlich absurd als LaRouche-Anhänger bezeichnet. Dein einziger Beleg dafür ist, dass ich den ehemaligen US-Justizminister Clark (über die Geschichte der US-Irak-Beziehungen) zitiert habe, der (was ich nicht wusste) auch mal den Herrn LaRouche verteidigt hat.

Ein Spinner. Genau so arbeitet der. Er behauptet einfach.
Muss man sich hier silche Beleidigungen gefallen lassen?

Beweise es !!!
Leugnest du es etwa? Für die oben genannten pauschalen Verunglimpfungen, teils im Nazi-Jargon, kann ich die Postings bei Bedarf sehr wohl heraussuchen.

Du möchtest Deine Selbstanzeige retten, ich versteh es ja.

Na dann pack mal alles aus, was ich so die letzten Monate geschrieben habe. Aber Vorsicht, keine Deiner üblichen gefinkelten Unterstellungen. Nur Fakten.
Ich glaube, dass ich davon schon genug geliefert habe. Nur Fakten.
Ich hab aber (vielleicht im Gegensatz zu dir) auch noch anderes zu tun.
Mister rv,habe ich mich in dir getäuscht?Habe ich dich überschätzt?
@ opti

Ich hab mir auch überlegt, ob ich unseren guten Sep nicht einfach weiterplärren lasse.

Nun ist Sep im Austeilen und Beleidigen alles andere als zimperlich. Mir geht es darum, dies hier einmal vorzuführen.
dieser Thread wird vermutlich derjenige "Umgangsformen"-Thread sein, der am schnellsten die 1000 erreicht und die geringste Zahl verschiedener User hat, die teilnehmen; die ersten 200 dürfte der Schnitt bei ca. 8-10 Usern liegen, von 201 bis 1000 in den nächsten 3 Wochen dann nur noch 2....:D
..ansonsten stelle ich als Zwischenergebnis fest:

Trotz Widerspruchs wurde die Rüge nicht zurückgenommen, sondern "das Gericht" hat sich dem Urteil des möglicherweise unzuständigen "Bewerbers um das Richteramt" angeschlossen und es sich zueigen gemacht.

Da Rechtsmittel gegen die Entscheidung nicht vorgesehen sind, sollte das Thema mit dieser Rüge eigentlich abgeschlossen sein. Die Selbstanklage führte zu einer (milden) Ahndung.
Der Selbstankläger hält sie für ungerecht, was aber offenbar die Entscheidung nicht verändert, da seine Argumente die Entscheidungsträger nicht überzeugen.
An Seps Stelle - gilt ja auch für Andere - würde ich schonmal nachdenken warum man ständig in Kontroversen gerät.
Aber bei solcher Persönlichkeitsstruktur ist man vermutlich stolz darauf.
Bei meinem allerersten Postkontakt hat er mich gleich als Schmalspurwixer oder so ähnlich tituliert, und vor allem der spürbare ideologische Hintergrund hält mich von weiteren Diskussionen mit ihm ab.
Auf den Scheiterhaufen mit ihm,

ähem, und wenn man schon mal dabei ist, soviel Holz aufzuschichten, am besten gleich alle beide incl. Richter, Schöffen und allen anderen Beteiligten.
Das beruhigt die glotzende Masse aller Erfahrung nach am besten. :laugh:
der thread hat den falschen titel.

der bessere titel wäre:

"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde" :laugh:

r
@ xylo

Wer hat dich denn hier zum Richter ernannt??

Wenn diese diese Sache deinem Mandanten und dir als seinem selbsternannten Anwalt peinlich wird, dann seid doch einfach still.

Beleidigungen wie in #70 lasse ich aber nicht einfach stehen.
#145
:laugh: :laugh: :laugh:
Bitte das nächste mal vorwarnen,
ringe immer noch nach Atem.
:laugh: :laugh: :laugh:
Ich bin nur Beobachter...und halte meine Beobachtungen fest, rv.

Entschieden haben andere.
#145
eine von manchen sehr witzigen Satzschöpfungen für deren Konservierung leider mein Gedächtnis zu schwach ausgeprägt ist.
also, ich bin dafür, den Sep 10 mal zu erschiessen, damit er merkt, wie menschlich so etwas ist.

rv ist erstklssig freizusprechen und in die zweite Klasse zu versetzten.

:)
#149

Ich bin auch immer stiller Beobachter, wenn Deine Wortschöpfungen und Aussagekreationen wieder einmal mit einer kräftigen Breitseite von Deep beantwortet werden. Ein besonderer Genuss ist es, zu beobachten, wie Deine Antworten zu Deiner hauseigenen Fähigkeit zur Bekämpfung der Volksseuche AIDS (Nachzulesen in Deinem eigenen Thread, der nun auch von ROCHE gesprengt wurde :D), Stück für Stück von Deep mit sauberer Sachlichkeit, zelebrierend zerbröselt werden.

Da wird der große Richter zum mickrigen kleinen Angeklagten.

Keine Wertung, nur Beobachter, entschieden haben andere!:D

TT
145,148
:laugh: :laugh: :laugh:
bitte das nächste mal vorwarnen,
ringe immer noch nach Atem
:laugh: :laugh: :laugh:
.."von Deep mit sauberer Sachlichkeit, zelebrierend zerbröselt werden."

Ein ganz neuer Begriff von Sachlichkeit hält Einzug in die deutsche Sprache - oder mir ist da was wesentliches verborgen geblieben...

:laugh: :laugh: :laugh:
den Klagen Hört denn dieser Kindergarten niemals auf? des Users @apiru (2.ID ?) stehe ich mit Unverständnis entgegen. :eek:

hier wird ne Menge geboten....

der Koch[MOD] hat einige erstklassige Lieferanten. Suppe, Kartoffeln, Gemüse, Fisch und Fleisch vom Feinsten, sehr gut gewürzt - was will man noch mehr ?

dsR, der sich auf dem Logenplatz gut unterhalten fühlt und den pfeifenden Pöbel auf den billigen Rängen ;) bittet, Missfallenskundgebungen einzustellen
dsR: ...als ob nicht einen ganz wesentlichen Reiz des Gladiatorenkampfes auch und gerade das Gejohle und Gemaule des Publikums ausmachen würde....
Stell Dir mal ein Fußballstadion ohne Zuschauer vor, wie toll die Spieler auch wären, es wäre einfach nur die Hälfte wert.
#154

Das erheitert Dich, gell ?:D

Pack den Punkt zum "verborgen geblieben", könntest ihn aber auch einem allzu "durchsichtigen Ausweichmanöver" zuschanzen.;)

Aber ich hab mich auch köstlich amüsiert, nicht hier, in Deinem Thread, meine ich.:laugh:

Schreibst gar nix mehr rein, wie kommt´s ? Thema überholt ?:D:D:D
Thema ist tatsächlich nicht mehr aktuell derzeit. Wenn Du was beizutragen hast, setz es gerne rein. Aber die Diskussion dort scheint beendet zu sein und ich sehe keinen Grund, das gleiche noch einmal zu schreiben, die letzten 30 Postings waren ohnehin nur noch Wiederholungen.

Damit Du nicht glaubst, mir wäre der Thread peinlich, hol ich ihn mal hervor.
xylo,




jede Ähnlichkeit mit gewissen Vorgängen.....:eek:

....iss nich zufällig, sondern sogar beabsichtigt :laugh: :laugh: :laugh:

mir gings aber darum, unverständliche Missfallensbezeigungen zu stoppen. :cool:

dsR, immer mit dem angebrachten Respekt vor dem Unterhaltungswert
AIDS-AFRIKA

Durch Aids werden ganze Landstriche in Afrika bis 2050 verschwunden sein.Weniger betroffene Gebiete leiden unter
einer dramatischen Bevölkerungsexplosion.
Ausweg,
-Globalisierung
-Demokratisierung
-Geburtenkontrolle
-Entwicklungshilfe,die den Namen verdient.Nur wenige Hilfsorganisationen demonstrieren eine erfolgreiche
Entwicklungshilfe.