DAX-0,11 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,10 % Öl (Brent)-0,11 %

Ich ziehe vor Euch Bullen meinen Hut. - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Veranstaltung der letzten Wochen ist nicht von schlechten Eltern, alle Achtung.

Mal sehen wie lange Euch der Sprit noch reicht.

So long
bis 3.000 no problem! Danach sind wir erst mal wieder auf die Shorties angewiesen!

:D
falls du es noch nicht gemerkt hast, ein Bulle braucht nicht immer ein Bulle zu sein. Ein Bär braucht auch nicht sein Leben lang ein Bär zu sein. Und wenn du das alles mal begriffen hast, brauchst du auch nicht immer den Hut zu ziehen...
Glückwunsch an alle Bullen! Glaube aber, daß nicht viele bei der Party dabei sind. DAX jetzt + 2,1%. :lick: :lick: :lick:
#3

Auweia, jetzt hast Du es mir aber gegeben. Das wirft meine ganze Weltanschauung über den Haufen. Nu bin ich wie ein Stück Holz, dass von der Strömung hin und her gezogen wird, ohne Richtung und halt.

Das wars, jetzt habe ich fertig.

So long
Sei nicht gleich beleidigt Pferd, mir geht nur dieses ständige Bullen und Bären-Geplappere auf den Sack... . Ich warte bloss noch bis irgendein Rookie mit Schäfchen anfängt... .
`Langsam nervt mich das ! Ja, ich geb´s zu - habe nicht damit gerechnet, daß diese Zwischenerholung so stark ausfällt. Wollte eigentlich bei 2000 Punkten den ersten Teil meiner Cash Position in Dax Zertifikate stecken ( und dann notfalls bei 1500 Punkten nachkaufen)- dazu kam`s leider nicht mehr
#6 fesdu

Ich kann dich leider nicht verschonen. Superguru Nabil hat heute 17.00 Uhr den Schäfchen-Alarm ausgerufen.

SCHÄFCHENALARM!


Mein lieber Herr Gesangsverein,

das Schäfchenlevel bei 1430 ist im COMPX erneut nach oben durchbrochen worden. Es ist das dritte Mal, dass dieser Bereich in Angriff genommen wird und das erinnert mich zwangsläufig an den ersten mittelfristigen Upswing im zweiten Halbjahr 2000. Seinerzeit lag das Schäfchenlevel bei 4000 Punkten und der COMPX durchbrach das Level vier Mal. Das erste Mal hielt er sich 2 Tage auf der Schäfchenwiese auf, das zweite Mal 1 Tag, das dritte Mal 8 Tage und das vierte und letzte Mal waren es 10 Tage.
#BigTexan

Heute habe ich damit einen guten Zock gemacht. Also ist das doch okay.

Grundsätzlich bin ich davon überzeugt, dass wir einen heftigen Rücksetzer sehen werden. Aber ich lasse noch die Finger von den Puts weg. Im Moment werden nur Schlingen ausgelegt und in die will ich nicht treten.

So long
SARS breitet sich aus, in Japan verlaufen die Pensionsfonds wegen Rückzahlungsverpflichtungen und bei uns steigen die Kurse weil Unternehmen mehrmals gesenkte Prognosen erfüllen und Ausblicke a la "wird schon nicht so schlimm werden" geben. Die Wirtschaftsdaten sind auch suuuper und wir in D leiden immer noch unter Schröder und den Gewerkschaften.
Da kann ich die steigenden Kurse nur zu gut nachvollziehen und vor allem sind weitere Steigerungen bei dem Umfeld ausgemachte Sache!
pferd : tage wie heute spiele ich nicht, da stehe ich wirklich lieber an der aussenlinie !

ich bin deiner meinung, dass wir noch mal einen downmove sehen werden. die puts sind schön billig geworden, und es kommt der augenblick in dem sich das zuschlagen lohnen wird !


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.