DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

J.D. Power Report 2003 - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die deutschen Autobesitzer fällen ein klares Urteil. Japanische Modelle liegen wie im Vorjahr vorn - mit Toyota an der Spitze.

Letztes Jahr war die Dominanz der japanischen Hersteller noch eine Überraschung, heuer hat sie sich bestätigt. Die Autos aus Japan belegen die ersten acht Plätze. Wie im Vorjahr dominiert Toyota mit dem Celica-Coupé als Gesamtsieger. Aus der Sicht der deutschen Hersteller ist entsprechend dem allgemeinen Trend eine gesteigerte Zufriedenheit erkennbar, auch wenn es nur Mercedes mit der E-Klasse gelingt, in die Top Ten vorzudringen. Allerdings erfüllen nicht alle Modelle der Schwaben die Erwartungen so gut: Die V-Klasse markiert das Schlusslicht der Gesamttabelle. Auch das Kleinwagenmodell des Konzerns, der Smart, rangiert nur wenig besser. Abgerutscht sind auch die meisten VW-Modelle: Keine Baureihe der Wolfsburger findet sich mehr in der vorderen Tabellenhälfte. Bei Audi sieht das Bild dagegen anders aus. So verbesserte sich der A2 von Platz 97 auf 23.

Rang Marke & Modell CSI-Index
1 Toyota (1) 84,1 %
2 Mazda (2) 81,0 %
3 BMW (3) 80,9 %
4 Honda (4) 80,8 %
5 Subaru (7) 80,6 %
6 Nissan (11) 79,8 %
7 Audi (12) 79,7 %
7 Mercedes Benz (8) 79,7 %
9 Mitsubishi (10) 79,3 %
10 Daihatsu (6) 79,1 %
11 Renault (-) 79,0 %
12 Skoda (15) 78,7 %
12 Volvo (14) 78,7 %
14 Ford (16) 78,4 %

(Quelle: http://www.auto.t-online.de/news_uebersicht/auto_technik_dis…)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.