Musterbeispiel für Horizontalwiderstand - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 23.08.03 23:41:54 von
neuester Beitrag 06.02.04 01:22:59 von

ISIN: DE0007617003 | WKN: 761700 | Symbol: VFF
600,00
21.10.20
München
0,00 %
0,00 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
23.08.03 23:41:54


Sogar ein ausgesprochener Charttechnik-Feind wie ich kann ausmachen, dass 200 eine gewisse Bedeutung hat. :laugh:

Kennt die jemand?
Avatar
24.08.03 00:02:47
31.500 Aktien gibt es. Davon gerade mal 3,1 % im freefloat. Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Hauptaktionärin Wirth Fulda GmbH. :rolleyes:

Aber sie hat auch ihren Thread gekriegt. ;)
Avatar
24.08.03 07:03:04
:eek: :eek: :eek:

3,1% von 31.500 stücken - das sind ja noch nicht einmal 1000 stück !
so eine börsennotiz kostet doch ?

pfandbrief, was du da immer wieder ausgräbst ;) :)
Avatar
24.08.03 08:04:25
Die Vereinigte Filzfabriken AG, kurz VFG, ist mit einer nahezu 150-jährigen Unternehmensgeschichte nicht nur einer der traditionsreichsten Filzhersteller, sondern zählt auch zu den größten Herstellern technischer Filze. Die weltweite Spitzenposition beruht ursächlich auf der Vielschichtigkeit der Produktionsmöglichkeiten, modernen Produktionsstätten und der damit verbundenen hohen Produktqualität.

Das Produktionsprogramm, das sich anfangs auf vornehmlich Hut- und Schuhfilze konzentrierte, hat sich vor allem in den letzten 50 Jahren zunehmend auf hochwertige technische Filze verlagert. Filz ist heute ein Werkstoff der höchsten Ansprüchen gerecht wird und sich der ständig verändernden Entwicklung der Technik anpasst.

Die Einsatzgebiete des Werkstoffes Wollfilz sind nahezu unbegrenzt. Heute werden im In- und Ausland von Giengen aus mehr als 80 Branchen mit unterschiedlichen Produkten beliefert. Qualität und technischer Fortschritt haben den international guten Ruf der VFG-Produkte geprägt.
trägt von euch noch jemand einen hut aus filz :laugh:
Avatar
24.08.03 09:41:50
Nee, Filzhüte nicht, aber meine gesamte Familie trägt VFG-Filzpantoffeln:laugh:
Avatar
24.08.03 13:54:29


MOHAIREFFEKT-FILZ (OM)
unifarbig mit einseitigem Mohaireffekt;
140 cm breit;
mögliche Standardstärken: 2 / 2,5 /3 / 3,6 mm;
Wichte: 0,30 g/cm³;
Gewichtslagen: 600-1.080 g/m²;
Standardfarben: siehe Farbmuster

:eek:
Avatar
26.10.03 22:42:25
Hättet Ihr halt kaufen sollen, grad +50 %.

:laugh: :laugh: :laugh:
Avatar
04.02.04 23:52:54
Falls es wen interessiert...es gibt News, die darauf hinauslaufen, dass sie etwa 260 € wert sind...oder vielleicht auch mehr, habs nicht ganz verstanden.

Tippe es (aus einem pdf File) nur dann ab, wenn es jemand interessiert.
Avatar
05.02.04 09:31:17
Mich würde es interessieren.
Im Acrobat Reader gibt es übrigens auch eine Kopierfunktion.
Avatar
06.02.04 01:22:59
Stimmt. Und funktioniert sogar. Bitte sehr.

---------------------------

Vereinigte Filzfabriken Aktiengesellschaft – WKN 761 700 / ISIN DE0007617003
- Ausgleichsnachzahlung
Das Verfahren zur gerichtlichen Bestimmung des angemessenen Ausgleichs nach § 304 AktG sowie auf
Bestimmung der angemessenen Abfindung nach § 305 AktG im Zusammenhang mit dem
Unternehmensvertrag zwischen der Wirth Fulda GmbH und der Vereinigte Filzfabriken AG ist durch
Beschluss des Oberlandesgericht Stuttgart vom 1. Oktober 2003 rechtskräftig abgeschlossen worden. Sowohl
die Barabfindung als auch die Ausgleichszahlung sind in dieser Entscheidung erhöht worden. Die Wirth Fulda
GmbH hat nunmehr den außenstehenden Aktionären der VFG nach deren Wahl für je eine VFG-Aktie o.N.
a) eine Barabfindung in Höhe von Euro 254,06 oder
b) eine Ausgleichsnachzahlung für die Geschäftsjahre 1991 bis 2002 von insgesamt
Euro 165,05
zu zahlen. Die Barabfindung ist seit dem 17. Januar 1991 mit jährlich 2 % über dem jeweiligen Diskont der
Deutschen Bundbank (jetzt: Basiszinssatz) zu verzinsen.
Ab 03. Februar 2004 werden die VFG-Aktien - WKN 761 700 / ISIN DE0007617003 -
"ex Ausgleichsnachzahlung" amtlich notiert.

-----------------------
scheint so als ob (a) irrelevant wäre, weil das Ding auch nach der Zahlung aus (b) immer noch bei ca. 250 EUR steht. Es haben also wohl alle die 165,05 kassiert und ihre Aktien behalten. Hätte man zum Zeitpunkt der Threaderöffnung für 200 gekriegt das hätt sich schon fast amortisiert. :cry:

oder die Barabfindung ist noch ohne die Verzinsung. Wie auch immer. Wer das aufklären kann, möge es tun.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.