DAX-0,49 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,67 % Öl (Brent)-0,47 %

NORDEX Vorsicht, die 0,90 fällt.....schaut Euch den Chart an - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Liebe Nordexgemeinde,
sieht leider nicht gut aus um unsere Nordex
war vorsichtshalber bei 1,12 raus und habe meine kleinen Verluste realisiert
So ganz kann ich den Vertrauensverlust in die Nordex nicht verlieren, aber wie schon ein User bei Travel sagte:
die Börse gibt den Weg vor, nicht wir, und wenn der Kurs läuft dann läuft er halt (oder nicht wie bei Nordex)

aber ehrlich, wenn die 0,90 fehlt kann es hier ganz schön runter gehen, nächste widerstand im Bereich 0,5 bis 0,6

:(

P.S.
Sollten wir diese Kurse tatsächlich nochmal sehen, nehme ich es gleich vorweg, bevor ihr es mir sowieso unterstellt, dann kauf ich - kann ja nicht immer so weitergehen :mad:
Von 0,2 Cent bis o,1 Cent sind immer noch 50% Velußt!
(Nicht auf Nordex gemünzt, nur auf: "kann ja nicht immer so weitergehen" machnchmal leider schon...:( )
Nordex wird überleben, die Frage ist nur in welcher Form. Alleine wird es die Firma wohl kaum schaffen, der Einstieg eines Multis ist sicher mehr eine Frage der Zeit, weniger des Preises. Einer GE ist es de facto egal, ob sie 50 oder 200 Mio € auf den Tisch legt. Nicht egal sind aber die politischen Rahmenbedingungen, ein Fortbestehen von Rot-Grün in Deutschland als Grundvoraussetzung für die weitere Subventionierung von Öko-Strom beispielsweise. Der Einstieg eines Peers steht wohl nicht zur Diskussion.

Ob NDX nochmals auf 0,56 € geht? Bin mir da nicht so sicher, potentere Trader haben sicher Angst, einen Upswing oder ein erneutes Aufflammen der Übernahmediskussion zu verpassen und greifen möglicherweise früher hinein. Der Firma wird der Rauswurf aus dem TecDAX letztendlich nicht schaden, ein bißchen weniger im Rampenlicht zu stehen wird dem neuen Vorstand als Sanierer die Arbeit sicherlich leichter machen.
Auch einer GE wird nicht 200 Mios ausgeben, wenn sie den Laden für 50 Mios schiessen kann. Da sitzen nämlich keine Blödmänner im Managment.
Leider weiss man nicht, zu welchem Kurs das soweit bei Nordex sein wird. Wetten zu aktuellen Kursen würde ich nicht, eher unterhalb des ATLs bei 0,55, weil sie damals auch nicht zu diesem Kurs zugegriffen haben. Unterhalb von 50 würde ich auch mal mit kleinem Einsatz spekulativ mitpokern. Bis dahin dürfte allerdings noch so mancher Zocker weichgekocht werden.
Ein etwaiger Interessent wird sicher nicht zu einem bestimmten Kurs wie 0,5 €, 0,6 € oder wo auch immer zugreifen. Außerdem wird er es wohl kaum schaffen, sukzessive genügend Stücke möglichst unauffällig über den Markt zu erwerben.
@Gweihir,

muß er ja auch nicht. Die Altaktionäre sind doch immer die ersten die verkaufen. Und bei entsprechend niedrigem Kus fallen bei Nordex 100 k pro Tag auch über die Börse gar nicht auf.
@derdieschnautzelangsamvollhat

Die Altaktionäre wie zB WestLB? Haben doch nicht mehr wirklich viel zu verlieren.

100 K fallen wohl nicht auf, um aber alleine 5% (-> Meldepflicht) des Grundkapitals über die Börse einzusammeln, müßte jemand ca. 2,6 Mio Aktien erwerben, was sehr wohl auffällig wäre. Der Aufbau einer kontrollierenden Beteiligung (30%) über die Börse ist bei Nordex daher wohl theoretisch unmöglich, ohne den Kurs durch die Decke zu jagen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.