Am Mittwoch sind wir "Tante Käthe" los! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Am Mittwoch sind wir "Tante Käthe" los!

Am Mittwoch gibts wieder einen neuen Tiefpunkt unter dem letzten Tiefpunkt. :D
Und jemand wird diese "Sauerei" (!) wieder aussprechen und "alles in den Dreck ziehen".
Und Völler kann wieder blindwütige Fäkalien-Rundumschläge austeilen.
Aber: "Das ist das Allerletzte - und ich lasse mir das nicht mehr so lange gefallen,
das sage ich euch ganz ehrlich."

Aber er klebt ja nicht an seinem Stuhl. :laugh: Nur, gehen tut er auch nicht. :(


Völler:
"Ich könnte es mir einfach machen, mich kritisiert ja keiner. ..."
Ach so! Stimmt! Was kann der denn dafür, wenn so eine Gurkentruppe über den Platz stolpert?
"Da wird der Sturm kritisiert, da wird der kritisiert, da wird die Abwehr kritisiert."
Eben! Hat doch alles mit Völler gar nichts zu tun.
Völler kritisieren. Wer würde sich das schon trauen? Wo der doch solche gewaltigen Worte
wie "Scheißdreck", "Schwachsinn", "Scheiß" und nochmal "Scheiß" kennt und sich nicht scheut
mit diesen Wörtern auf seine Gegner zu werfen. :laugh:


Am Mittwoch wird Berti, der "sich das alles gefallen lassen" hat und "das alles immer runter
schlucken" musste, ihm schon zeigen, wer den größeren Sch...Dreck zusammenspielt. :D


Tschüss, Rudi!

Der DFB wirds dann schon wieder richten - und einen neuen Kasper ausgucken.

Ich tippe auf

.
.
.
.

.


Matthias Sammer.
Der "Terrier" und "Wadenbeißer" wirds schon richten.
Gegen den hat eine "Tante" keine Chance. :D
Hier der Beweis, dass Sammer noch besser als Völler wäre:


Zunächst nochmal Völler:
"Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch lange nicht!"
"Was meine Frisur betrifft, da bin ich Realist."
Rudi Völler (über Rainer Calmund):
"Ja gut, der arbeitet von morgens bis abends. Ja gut, sowas nennt man im Volksmund glaube ich Alcoholic."


Das ist aber alles nichts gegen

Matthias Sammer:
"Das nächste Spiel ist immer das nächste. "

und Trara...Trara

Matthias Sammer (über seinen Spitznamen "Motzki" ):
"Wenn ich am Ende vorn stehe, können mich die Leute auch Arschloch nennen. Das ist mir egal."
:D










Die Sprüche habe ich mir übrigens da ausgeborgt:
http://www.familie-ahlers.de/witze/fussballsprueche.html
wenn das publikum charakter hat dann wird es 90 minuten lang

" rudi raus "

brüllen
vor einem jahr war er noch der größte.
der hat doch voll recht.
netzer ist ein drückeberger so wie breitner und all die aderen.
die sitzen im studio und labern nur scheiße.
was soll völler mit leuten wie kehl und so machen???
die nehmen im verein schon die beine hoch.
und wenn dann ein J.J. fehlt oder angeschlagen ist reißt sich keiner mehr den arch auf.
na und wo war unser superkahn als käpten???
der hat auch total versagt.


das einzige richtig gute spiel der deutschen war bei der em 96 gegen england.
#5
Und am lautesten Brüllen sicher die,
die vor einem Jahr noch in Frankfurt beim Empfang
"Es gibt nur einen Rudi Völler" gegrölt haben.

:mad: :mad: :mad:
Im Grunde ist mir Fußball regal.
Bayern wird statistisch gesehen alle 2 Jahre Meister, wo ist da der Reiz?
Was der Rudi in seinem Kader versammelt hat ist ein Sammelsurium von Einzelspielern. Blockbildung wäre besser.
Einige halten sich sichtbar zurück was wohl auf "Empfehlungen" ihrer Arbeitgeber zurückzuführen ist.
Und ... andere können auch mit dem Ball umgehen und sind noch nicht so satt.
Was ich vermisse ist der unbedingte Siegeswille, mehr Einsatz bei den Zweikämpfen und auch mal für den anderen laufen.
Wenn ich aber weiß das ich sowieso nominiert werde, warum soll ich mich dann unnötig anstrengen? Ein ,zwei gute Szenen das reicht wohl offensichtlich.
Na und die Presse, die schreibt doch eh nur auflagenorientiert. Wahrheitsgehalt oder nicht ist doch unwichtig. Ob Olli ne neue Schickse hat ist doch wichtiger.
Armer Rudi - in doppelter Hinsicht.
Was wollt Ihr von Rudi?

Warum greift Ihr nicht diese Flaschen auf dem Spielfeld an ?
Ramelow oder Ballack diese ueberbezahlten Kruecken!
Von denen verdient jeder mehr als die gesamte MANNSCHAFT von
Frankfurt !
UEBER DIE FALLT IHR HER.

Nationalelf ? Nationale Blamage !
Teddy,

kann es sein, daß Deine Lieblingsbeschäftigung die ist, anderen Leuten auf jedes Wort zu hören ob sie nicht doch mal einen Versprecher drin haben?

Macht Dir das ehrlich Spass:confused: :laugh: :laugh: :laugh:

Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel, bitte.
#10

1) Ja :p
2) Was willst Du mit dem Hirn? :confused: :D


Wo wir schon dabei sind:

Bayern-Manager Hoeneß [...]: "Er war Weltklasse.
Das war die beste Vorstellung eines Bundestrainers, seit ich denken kann. [...]"
:laugh:

Vielleicht braucht Hoeneß das Hirn? Denken scheint nicht seine Stärke zu sein. ;)
#9

Wer trägt denn die Verantwortung für diese Gurkentruppe?

Seit Völler da am Werkeln ist mit Skibbe ist überhaupt nichts besser geworden, eher schlechter.

Und erzählt mir nicht von "Vizeweltmeister". Wie die dahin gekommen sind, weiß keine Sau.

Bei der WM war ja noch Südkorea besser, die Türkei sowieso und noch andere. Bald macht sich die DFB-Elf in die Hose, wenn sie gegen die USA spielen muß. Und Völler wird dann erzählen, dass wir die nicht schlagen müssen - schließlich sind das die Kicker der Supermacht. :laugh:
Warum hat der Rudi Völler dem Waldi und dem Duo Delling/Netzer denn nicht erklärt, warum das kein neuer Tiefpunkt ist? Hat ihn jemand daran gehindert?
Warum hat er denen denn nicht in seiner Spielanalyse nachgewiesen, dass das Spiel gar nicht so schlecht war?

Na? Na? Warum wohl?

Da hat er es doch lieber vorgezogen mit Fäkalien-Ausdrücken um sich zu schmeißen.

Und kriegt auch noch Beifall von Beckenbauer, Hoeneß, Calmund, Schröder, Schily, Stoiber usw.
Das wird ja immer bunter! Echt zum Kotzen! :mad:
#5
broker2204

Das, was Du als Charakter bezeichnest, wäre nichts weiter als der Ausdruck von Dummheit.

Rudi hat Recht.
Dauernd dieses Gelaber von neuerlichen Tiefpunkten.
Das hört man nun schon seit vielen Jahren, nicht erst seit Rudi Völler Teamchef ist.

Merke: Folgen einem Tiefpunkt immer wieder neue Tiefpunkte, dann ist das ganz klar ein Abwärtstrend. Der dann offensichtlich schon seit seit Jahren Bestand haben müsste.
Wenn man danach ginge, müsste die Deutsche Nationalmannschaft längst in der Versenkung verschwunden sein.

Wie kann dann aber jemand der seit Jahren von Spiel zu Spiel angeblich immer schlechter wird Vizeweltmeister werden?
Und komm jetzt keiner mit der Erklärung "alles nur Glück" oder "den guten Mannschaften ist man ausgewichen".
Fakt ist, Deutschland ist im Turnier geblieben während einige "große" Mannschaften es vorgezogen haben nicht an der WM teilzunehmen oder nach der Vorrunde nach Hause zu fahren.

Also, mit einem generellen Abwärtstrend ist es - trotz immer wieder vorkommender schlechter Spiele - offensichtlich nicht weit her.

Daß Rudi sich über solche Phrasendrescher aufregt ist verständlich. Ständig diese Schwazmalerei, ständig das gefasel vom neuerlichen Tiefpunkt im deutschen Fußball.
Keine Ahnung, was Du die letzten Jahre gesehen hast.
Die Kritik an Delling und Netzer ist doch bar jeder Grundlage. Egal, inwiefern sie sachlich richtig war. Aber es ist seit zig Jahren das einzige bißchen Unterhaltung, was Liveübertragungen der Nationalmannschaft bieten.
Man müsse sich nur mal vorstellen, man hätte die letzten fuffzich Spiele ohne jede satirische Untermalung ertragen müssen.
Wenn die Gurken am Mittwoch von Berti eine Kelle kriegen, dann gibt`s im Anschluß wenigstens mal wieder Hofnung auf echte Fernsehunterhaltung....denn darum geht`s doch, oder?
Aber es ist seit zig Jahren das einzige bißchen Unterhaltung, was Liveübertragungen der Nationalmannschaft bieten.

Richtig, seit zig Jahren. Genau das ist der Punkt.
Solche schlechten Spiele (aus Deutscher Sicht) hat es immer wieder gegeben und wird es sicher auch weiterhin geben.
Deshalb halte ich das Gefasel von neuerlichen Tiefpunkten für Unsinn.
Ich schau mir die Bilanz der Nationalmannschaft an und muß sagen: Trotz all dem Gemecker ist die nicht schlecht.

Auch Derwall, Beckenbauer, Vogts und Ribbek (hab ich einen Trainer der letzten 20 Jahre vergessen?) wurden dauernd krtisiert, da unter ihnen die Nationalmannschaft angeblich immer schlechter wurde.
Ich halte das für rein subjektiv, da man den Müll vergangener Trainer und Spieler offensichtlich (zu) schnell vergißt.
Der Unterschied ist aber, daß man das Geschiebe heutzutage von MOntag bis Sonntag auf die Flimmerscheibe bekommt.
Das heißt, die für die Erträgnis dieser Darbietungen lebensnotwendige Verknappung der Ware, die Jahrzehntelang ehernes Gesetz war, wurde der Geldgeilheit der handelnden Akteure geopfert.
Logisch, daß man nun das Rahmenprogramm etwas "bunter" gestalten muß....Rudi und seine ferrarifahrenden Milchbubis sollten dankbar sein für jederart Unterstützung, auch die der Dellingschen Art.
Am Mittwoch wird der TERRIER triumphieren und dann wird er uns die "Fratze" des Rächers zeigen, wie wir es noch nie gesehen haben!!!
Korrekt...das ist der Grund, warum diesmal noch ein paar Millionen mehr zuschauen werden.
So!
Wir läuten den Mittwoch ein.
McVogts kommt! (Als Bundestrainer war der ja gerade nicht mein Liebling. Aber Bitte! Warum sollte ich ihm einen Erfolg nicht gönnen? ;) )
Tante Käthe hat inzwischen wahrscheinlich einige Weizen gesoffen und sich vorgenommen, sich von dem ganzen Scheißdreck aus der untersten Schublade nicht provozieren zu lassen. :laugh:
Netzer und Delling bleiben hoffentlich ihrer Linie, schonungslose und offene Analysen - seien sie gut oder schlecht für die DFB-Elf -, treu.
Waldemar Hartmann hat hoffentlich weiterhin die Nerven, sich nicht von jedem dahergelaufenen Teamchef blöd anmachen und beleidigen zu lassen.

Dann wollen wir mal sehen. :lick:

Die Schotten sind eisenhart und kompromisslos.

Die Deutschen sind auch eisenhart - im Nehmen und Kassieren. :laugh:

Hinterher wird der mit den SCH-Wörtern sagen: die mussten wir nicht schlagen. Die haben schließlich den Fußball erfunden. :D :D :D

Und? ... Vielleicht? Ganz bestimmt? ... Ich mach das nicht mehr länger mit. ... Macht euren Scheißdreck doch alleine!? :confused:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.