wallstreet:online
42,10EUR | -0,25 EUR | -0,59 %
DAX+0,41 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,34 % Öl (Brent)+1,41 %

Rinol: Für sehr mutige Anleger (EurAmS) - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Rinol ist eine heiße Wette: Der Hersteller von Industrieböden muss bis zum 15. Oktober die nötigen Mittel aufbringen, um die im Jahr 1998 aufgelegte 65-Millionen-Euro-Anleihe zurückzuzahlen. Bisher konnten die Schwaben aber noch keine Lösung vorlegen. Dem Vernehmen nach laufen die Gespräche mit Gläubigern und Banken auf Hochtouren. Der Markt scheint großes Vertrauen in das Verhandlungsgeschick von Vorstands-Chef Kurt-Jörg Gaiser zu legen, da die Anleihe mit rund 93 Prozent für einen Wackelkandidaten recht hoch notiert. Gelingt es Gaiser, die Mittel zu beschaffen, sollten Anleger aber genauestens auf die Konditionen achten. Denn wer mit dem Rücken zur Wandsteht, muss sicher einige Kröten schlucken. Die Aktie, die wegen derFinanzprobleme bis auf zwei Euro absackte, hat sich zwar schon deutlich erholt und kann im Erfolgsfall weiter steigen.

Eine Pleite ist unwahrscheinlich. Trotzdem nur für sehr mutige Anleger.

Quelle: Euro am Sonntag 36/03

Wertpapiere des Artikels:
RINOL AG O.N.


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),10:00 08.09.2003



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.