wallstreet:online
41,90EUR | -0,30 EUR | -0,71 %
DAX-0,44 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,32 % Öl (Brent)-0,07 %

Uff, 1 Stück auf Xetra für 1 Cent! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: AU000000ERJ0 | WKN: A0LHBQ
0,0030
17.10.16
Berlin
0,00 %
0,0000 EUR

Neuigkeiten zur Volt Power Group Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Heute auf Xetra 1 Aktie für 1 Cent gehandelt!
Dabei liegt doch der echte Kurs bei 10 Cent!:laugh: :laugh:

Gruß
:D
V v A
Hallo V V a,

du hättest lieber auf den wohlgemeinten Rat von Frau
König hören sollen, und Dein Geld zur Sparkasse getragen.

Dort gibt es wenigstens 1.5% PLUS als ca. 80% Minus!!!!

Wo bleiben denn die ach so großen positiven Veränderungen
nebst der angekündigten "exellenten" Aktionärsbetreuung
über das Superforum " E U R O G R A U S S "????
======================
Der Volker wieder ...

Na ? Brauchste wieder Tapeten fürs Klo ? Findste keine Blöden, die Dir Deine German Brokers abkaufen ?

Du wirst Dich in Deiner Pusherei für EURAUST doch sicher noch steigern können, oder ?! - "Wahnsinnsumsätze" etc.
#2 Hallo Sterngleiter, das habe ich gar nicht mitgekriegt!
Hat Frau König wirklich empfohlen, statt Euraust-Aktien zu kaufen das Geld auf die Sparkasse zu bringen? Na, wenn das der Chef hört! :laugh:

#3 Hallo Testo...äh, Testersteron, grüß Dich!
Mein Klo ist gekachelt, brauch ich keine Tapeten! Und meine GEB behalte ich noch ein Weilchen. Muß eh noch ein paar Tage warten, bis die Spekufrist abgelaufen ist. Wenn ich bis dahin noch im Plus bin, werde ich sie verkaufen. Und ich werde bestimmt jemand finden, der sie mir abkauft. Wird mir aber fernliegen, denjenigen dann als Dummen zu bezeichnen.

Und was Euraust betrifft, nun ja, irgendwo hat jeder eine Macke. Ist halt sozusagen meine Hobbyaktie. Wahrscheinlich wider jede Vernunft kaufe ich immer weiter Euraust-Aktien.
Aber vielleicht gibt`s ja doch noch irgenwann ein gutes Ende!

Gruß
:D
V v A
Ich hatte anfang August noch 8.000 Stücke von EURAST LIMITED im Depot.
Am 18.08.03 wurden 400 Stück ausgebucht und wieder eingebucht.
Nun habe ich nur noch diese 400 Stücke.
War das ein Splitt 20:1 ???
Hallo MarioHe,

wende Dich doch bitte an unsere stets kompetente Frau
König, die wird Dir mit Sicherheit mit " Rat u. Tat"
zur Seite stehen.

Im übrigen sollte man auch mal ganz vorsichtig - im
Interesse aller geschädigten Myc-Anhänger - über den
Stand der sog. "Sammelklage" nachgefragen, da dieses
Klagevorgehen doch so beherzt u. motiviert von Frau
König in die Hand genommen wurde.

Man darf sehr gespannt sein, was, wie und vorallem für
wen diese "Aktion" von grösstem Nutzen war.
Die Informationsflüsse auf dem eigens eingerichteten
"EURAUST-Forum" überschlagen sich mal wieder förmlich.

So viel wie bekannt ,wurde der Name EURAUST angeblich
gewählt, da man sich der grossen Anzahl der europäischen
Aktionäre "verpflichtet" fühlte.

Man fragt sich nur welcher Art (ausser lfd. Gehälter u.
Ausgaben) sich diese "Verpflichtungen" darstellen.

Die zur Zeit herrschende miserable Informationspolitik
- "verantwortungsvoll" von unseren jetztigen, momen-
tanen Organisationstalenten getragen - ist nichtmehr
zu unterbieten.

Es ist wahrhaftig ein " EUROGRAUSS " was uns Aktionären
derzeit geboten wird.
Wo bleiben eigentlich die "regelmäßigen" PR-Informationen
der verantwortlichen Akteure, oder sind diese bereits
wieder einmal rechtzeitig ausgestiegen?????

So etwas nennt man "motivierte Unterstützung" der bereits
bis auf das äusserste gebeutelte Anleger.
Es ist einfach unglaublich jämmerlich!!
Da es offenbar keine Lebenszeichen mehr der hiesigen,
deutschen Unternehmensbetreuung (glaube Frau König oder
so ähnlich; ist leider schon zu lange her seit dem letzten
Info !!??)gibt, sollten sich vielleicht die noch übrig-
gebliebenen Aktionäre gegenseitig mit evtl. Neuigkeiten
austauschen.
Gibt es überhaupt noch eine kompetente Aktionärsbetreuung
seitens des Unternehmens, und wenn ja, wer ist es neuer-
dings?????
Für Infos im voraus besten Dank!!
Anscheinend hat es allen Aktionären - aufgrund der tollen
Aktienentwicklung - die Weihnachtsstimmung bzw. Sprache
verschlagen.
Aber vielleicht erleben wir ja noch eine Jahresendrally!?
(hoffentlich nicht nach unten !).

Auch sollte man als anständiger Aktionär nicht vergessen,
sich für die - im wahrsten Sinne des Wortes - unglaub-
liche Aktionärsbetreuung und "nimmermüden PR-Einsatz"
der VERANTWORTLICHEN auf das herzlichste zu bedanken!!!
Hallo Sterngleiter,

Dir und allen noch in Euraust Investierten ein gutes neues Jahr!
Deinen Worten ist nichts hinzu zu fügen!
Aber vermutlich geht es bald wieder aufwärts mit Euraust, denn wie sollte man es sich sonst erklären, daß man jetzt sogar einen fünften Direktor eingestellt hat?

Ist schon beeindruckend: Außer einem Sekretär gibt es nur noch Direktoren in der Firma! Na gut, vielleicht auch noch eine Putzfrau.

Der neue Direktor ist allerdings nur ein "non-executive"-Direktor. Was das wohl bedeuten mag? "Non-executive" bedeutet doch wohl, er tut nichts, oder er darf nichts tun?

Hm, vielleicht braucht man ihn nur deswegen, um das restliche Geld von Euraust schneller zu verbrauchen?
Auf was für seltsame Gedanken man doch kommt, wenn man nicht richtig von der Geschäftsleitung informiert wird!

Naja, warten wir die Zukunft ab, mehr können wir im Moment doch nicht tun.

Gruß
:D
V v A
Hallo V v a,

Zuallererst ebenfalls die herzlichsten Neujahresgrüsse
auch an alle anderen -leidgeprüften- Mitaktionäre.

Für uns EURAUST-Aktionäre war auch dieses Jahr ein einziger
Alptraum.
Anstatt uns Aktionäre mit praxisnahen, positiven Informa-
tionen laufend zu versorgen, wurde das hiesige Forum mit
seitenlangen, rhetorischen Schlachten bzgl. der Vergangen-
heitsbewältigung von "MYCASINO" vollgeschmiert.
Ansonsten glänzte man durch absolute Verschwiegenheit.
Wie hoch sich die Einschätzung der hiesigen, verant-
wortlichen "Betreuungs-Direktoren" gegenüber uns Aktionären
darstellt,sieht oder sah man (leider vergeblich) an den
ungemein motivierenden,Weihnachts-bzw. Neujahresgrüssen,
die ein Mindestmaß von geschäftlichem Anstand aufgezeigt
hätten.

Deine Infos bzgl. der "vielen" Direktoren in der Unter-
nehmensführung erinnert sehr stark an die Zeiten von
"MYCASINO".
Es fehlt nur noch - wie seinerzeit - ein entsprechender
"Animator" in den Forum-bereichen, dann wäre die Ähnlichkeit perfekt.

Ansonsten würde ich es gut finden, wenn alle Aktionäre
sich hier mit Infos austauschen würden, da offensichtlich
von "offizieller Seite" kein Handlungsbedarf vorliegt.
Hallo Sterngleiter,

danke für Deine guten Wünsche!
Du hast schon recht, es war ein erbärmliches Bild, noch
nicht mal einen Weihnachts- oder Neujahrsgruß an die Aktionäre.
Daß wir hier Infos austauschen sollten, das versteht sich ja von selbst. Ist ja der Sinn solcher Foren. Nur woher die Infos nehmen, wenn die Geschäftsleitung keine rausrückt? Informationsmäßig umgibt sich Euraust mit einer Mauer, die viel höher und dicker ist als die chinesische.
Ich hätte gerne mal die offizielle Meldung über den neuen Direktor hier reingestellt, aber ich krieg`s nicht hin.
Deswegen nur mal hier den Link:

http://www.euraust.com/news/eur_deutsch_news031201_94.pdf

Das kann man dann mit dem acrobat reader öffnen.

Gruß
:D
V v A


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.