wallstreet:online
42,00EUR | -0,35 EUR | -0,83 %
DAX+0,33 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,31 % Öl (Brent)+1,70 %

"WEB.Cent" von WEB.DE jetzt als Micropayment-System für über 300 deutsche Intern - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Karlsruhe (ots) - Die WEB.DE AG, Karlsruhe, steigt in den Markt
für Internet-Bezahlsysteme ein und vermarktet als Zahlungsprovider
ihr bewährtes Micropayment-System "WEB.Cent" http://webcent.web.de.

Die WEB.DE Nutzer können ab sofort mit dem Bezahlsystem "WEB.Cent"
Inhalte und Dienste von anderen renommierten Internet-Anbietern
kaufen. Verträge wurden unter anderem mit der EurotaxSchwacke GmbH,
dem Spiegel Verlag, der OnVista AG und GENIOS abgeschlossen.

WEB.DE setzt diese bewährte Technologie bereits seit Ende 2001
erfolgreich bei den eigenen digitalen Bezahldiensten ein, die im
ersten Halbjahr 2003 bereits mehr als 40 Prozent zum Gesamtumsatz des
Unternehmens beigetragen haben. Mit über 14 Millionen Käufen, die in
den vergangenen zwölf Monaten abgewickelt wurden, hat sich WEB.DE mit
seiner inhouse entwickelten Micropayment-Technologie als einer der
führenden Anbieter von E-Zahlungssytemen am Markt etablieren können.

Einfache und bei Kunden akzeptierte Micro-Payment-Systeme sind
Voraussetzung für den Erfolg von digitalen Content & Service
Angeboten im Internet. Die WEB.DE eigene Bezahllösung WEB.Cent ist
besonders attraktiv für Anbieter, da sie wesentliche Vorteile, auch
gegenüber anderen E-Payment-Systemen, bietet: Die WEB.Cent
Technologie gewährleistet durch ihre SSL Verschlüsselung höchste
Sicherheit und maximale Transparenz durch den übersichtlichen und
komfortablen Abrechnungsprozess. Höchste Flexibilität erlangen die
Geschäftspartner durch die Möglichkeit, kurzfristig und unabhängig
Preise im System zu ändern. Darüber hinaus ist die WEB.DE Technologie
äußerst wirtschaftlich, da sie schnell und unkompliziert in die
bestehenden Systeme der Partner integriert werden kann.

Das Geschäftsmodell: WEB.DE erhält vom Partner für jeden
Online-Kauf eine volumenabhängige Umsatzprovision. Und die Vorteile
für den WEB.DE Geschäftspartner: Online Anbieter, die über WEB.Cent
abrechnen, erhalten Zugang auf die Kaufkraft von über 5 Millionen
WEB.DE Kunden, die bereits über Prepaid-Konten verfügen. Die
Internet-Anbieter können damit schnell und unkompliziert ein
bewährtes Bezahlsystem bei sich im System einbinden, um sofort die
sichere und komfortable WEB.Cent Technologie zur Abrechnung nutzen zu
können.

"Wir erschließen uns durch die Vermarktung von WEB.Cent ein
weiteres lukratives, zukunftsträchtiges Marktsegment", so Matthias
Greve, Vorstandsvorsitzender der WEB.DE AG. "In diesem Bereich
erwarten wir kontinuierlich steigende Erträge, mit dem wir unser
erfolgreiches Internet-Geschäftmodell weiter ausbauen." Und Greve
weiter: "Als einer der führenden Vermarkter digitaler Bezahldienste
sind wir zuversichtlich, dem deutschen Markt für Paid Services
weitere Wachstumsimpulse zu geben - und zwar durch die sukzessive
Verbreitung des praktischen Bezahlsystems WEB.Cent."

Im Markt für moderne Bezahlsysteme sehen Experten enormes
Potenzial: Einer Studie der Universität Karlsruhe zufolge ist die
Zahlungsbereitschaft der Internetnutzer in Deutschland im letzten
Jahr um über 50 Prozent gestiegen.

Über die WEB.DE AG

Die WEB.DE AG, Karlsruhe, ist Betreiberin des Internetportals
WEB.DE (http://web.de), das aktuell jeden dritten Internetnutzer in
Deutschland erreicht. Mit 21 Portalen, die rund 300 Themengebiete
sowie zahlreiche Dienste und Services umfassen, stellt WEB.DE eines
der umfangreichsten deutschen Online-Angebote dar. 4,3 Mio. Menschen
nutzen wöchentlich das Portal (ORM 2003 II). Am 1. Oktober 2002
erfolgte durch die Marktpremiere des Telefonieproduktes Com.Win 1.0
die Erweiterung des Geschäftsmodells um Web-Telekommunikation. Die
Aktie der WEB.DE AG ist im Prime Standard Segment der Frankfurter
Wertpapierbörse (ISIN DE 000 5296503) gelistet und im
Technologie-Auswahlindex TecDAX vertreten. Seit dem vierten Quartal
2002 (Breakeven) schreibt WEB.DE schwarze Zahlen (EBITDA).


INTERNET-ADRESSEN WEB.DE: http://web.de WEB.DE AG:
http://webdeag.de

PRESSE-SERVICE Diese Pressemitteilung können Sie digital abrufen
unter http://web.de/Presse


ots Originaltext: WEB.DE AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


KONTAKT-ADRESSE
Andreas Horst
Pressesprecher Unternehmen
WEB.DE AG
Amalienbadstraße 41
76227 Karlsruhe
Telefon 07 21/9 43 29-5370
Telefax 07 21/9 43 29-29 29

Autor: news aktuell (© news aktuell),17:15 08.09.2003



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.