Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

deag AG-- morgen über 3 euro - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

leb deine träume lieber....
ich schwimm lieber mit im grossen Strom
ihr könnt ja am Ufer warten und zuschauen
#Council

Klasse! Wenn du mir jetzt auch noch meine Zukunft voraussagen kannst ohne was über mich zu kennen oder zu sagen, dann hast du mich überzeugt. Ne, im Ernst, ich find ja nett, dass du dich hier beteiligst, aber wenn, dann schreib was fundiertes und nicht nur eine Phantasiezahl ohne Background. So klappt deine Pusherei nie...im Gegenteil.
@shama

ist ja alles schon tausendfach berichtet worden. es geht jetzt darum, awareness für diesen top titel zu schaffen und die leute im board davon abzuhalten, lediglich in zockeraktien zu investieren. mir fehlen die mittel- bis langfristig investierten im forum!

gruss
council
Viel Spass bei den Zukunftsaussichten für deutsche
Konsumwerte

Und der Spass beginnt erst ab nächstem Jahr:D

na ja, vielleicht geben die 40% ja die 100 EUR auch
noch aus, für ne Konzertkarte


Studie: Verbrauchern steht weniger Geld zur Verfügung
08.09.2003 16:33:00

Die Verlagsgruppen Axel Springer und Bauer veröffentlichten eine Verbraucher-Analyse 2003. Demnach steht den Deutschen immer weniger Geld zur freien Verfügung.
So können derzeit rund 43 Prozent der befragten Haushalte neben ihren Lebenshaltungskosten nicht einmal 100 Euro monatlich ansparen. Vor zwei Jahren lag der Anteil dieser Haushalte noch bei 37,3 Prozent.

Die Zahl der Haushalte, die 300 Euro oder mehr zurück legen können wird mit etwa 17 Prozent angegeben. Vor zwei Jahren waren es noch fast 21 Prozent. Ursache für diesen negativen Trend seien steigende Steuern, Abgaben und Preise sowie sinkende Netto-Einkommen.

Dies habe ein schwindendes Markenbewusstsein der Deutschen zur Folge. Nur Großverdiener mit mehr als 300 Euro monatlich zur freien Verfügung achten beim Kauf von Lebensmitteln mehr auf die Marke als auf den Preis. Dagegen machen sich insbesondere ärmere Haushalte bei Lebensmitteldiscountern auf die Suche nach Billigangeboten.
#2,

council steht immer am Ufer und wartet. Aber da kommt nichts...
Da Mc Zock "The Deagbasher", (Member of "Mc Zock and the Bashers") postet, dürfte die Deag die 3 bald überspringen.mfg Infos www.aktiencheck.de www.finanznachrichten.de mfg
dieser Text spricht schon für die Professionalität von www.aktiencheck.de
"Das EBIT habe von 3,0 Mio. Euro auf -3,6 Mio. Euro wieder deutlich in die Pluszone gebracht werden können."

mit Minus in die Pluszone......das klappt doch nur mit shorts
usw.usw,


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.