wallstreet:online
41,35EUR | -0,05 EUR | -0,12 %
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

In Deutschland tut sich was - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Langsam aber sicher scheint sich in Deutschland etwas zu bewegen und der kann-ja-eh-nichts-daran-ändern Komplex "scheint" überwunden.

http://www.demokratiepur.de

+

http://www.pro-buerger-partei.de/Hauptseite/Hauptseite_FS.ht…


Weitersagen!
blackmoney,

finde ich auch gut, daß es immer mehr Initiativen gibt, die
ihren Unmut ausdrücken. Ich weiß nur nicht, ob das die
Lösung ist. Bei einer Wahl landen die unter "Sonstige 2 %".

Es müßte sich einer auftuen, der in der Lage ist bundesweit
eine Alternative auf die Beine zu stellen. Nur das hätte
eine Chance. Das Wählerpotential ist sicher vorhanden. Aber
Zersplitterung in Form von regional aktiven Gruppen nützt nur
den Etablierten.

Leider ist diese Figur bisher noch nicht zu sehen.

Der User rightnow hat es in einem anderen Thread auf den
Punkt gebracht. Wir brauchten eine Figur wie Michael Moor,
der es versteht, mit seiner bissigen, ironischen Art den
Finger in die Wunden zu legen, die fast jeder in diesem
Land inzwischen hat. Und das auf eine äusserst publikumswirksame
Art.

Leider ist diese Figur bisher noch nirgendwo zu sehen.
# 1 danke für die info !

das grundsatzprogramm der pro-buerger- partei gefällt mir so gut, daß ich sofort kontakt aufgenommen habe.

näheres sukzessive.

gruss

hahnebüchen
Jahresbericht Wirtschaftskriminalität (Ähnlichkeiten mit unseren gesetzlichen Sozialsystem sind politisch unerwünscht):

"Schneeballsysteme

Bei Schneeballsystemen werden die Anleger zur Investition eines bestimmten Betrages überredet, mit dem lukrative Anlagegeschäfte getätigt werden sollen. Ausschüttung oder Rückzahlung erfolgt jedoch nicht aus den Erträgen der Investitionen, sondern mit den Anlagemitteln neu geworbener Kunden. Eine Anlage der Gelder auf dem Kapitalmarkt erfolgt nicht oder lediglich am Anfang. Dieses System überlebt nur, wenn kontinuierlich
neue Kunden geworben werden können. Da hier natürliche
Grenzen gesetzt sind, kommt es unweigerlich zum Zusammenbruch."

Klar, daß sich unsere Beamten und Politiker längst ausgeklinkt haben und sich üppige soziale Absicherungen genehmigt haben.

Wie wäre es dann mit einer Verfassungsklage? Die könnte doch wenigstens eine gute Publicity bringen wenn sie auch aussichtslos ist; denn das Gericht ist natürlich von politisch ausgewählten Beamten besetzt.
:mad:
Hallo goldless,

diese Problematik sehe ich ebenso (Sonstige 2%)

Ob sich bereits jetzt eine/r auftun müsste, lasse ich mal offen.

Mir wäre vordergründig wichtig, dass sich diese ganzen Initiativen bündeln. Nicht jeder sein Süppchen kocht und das wars (0,5%) Schwierig, ich weiss es.

Ich habe, wie hahnchen, Kontakt mit ProBürger aufgenommen. Näheres sukzessive ;)
Mit Herrn Stephan von DemokratiePur ebenso.

Allen die festen und ehrlichen willens sind Deutschland nicht mehr CDU-CSU-FDP-GRÜN-SPD zu überlassen müssen sich einbringen und mitarbeiten und wenn es nur das weitersagen ist :)
Na, diese Pro Buergerpartei brauchen wir jedenfalls nicht. Da können wir auch Schröder oder Stoiber weitermachen lassen.

SIG
Es fehlt nur an der richtigen "Führungspersönlichkeit". ;)

Mitläufer gibt es hier doch zu Genüge.
wenn du deinen führer gefunden hast, spendiert oich daimler sicherlich den offenen wagen.
.
ich wäre für hans wurst mit der sepplhose
@SIG

weisst du mehr als auf deren homepage steht?

Für Infos wäre ich dankbar
Klingt eigentlich ganz gut. :look:
"Schill" klang aber anfangs (!) auch (ganz) gut...
(Ohne diese Partei mit dieser hier vergleichen zu wollen!!!)
Die Frage ist nur, was machen die daraus??? :rolleyes:
Wenn sie nur nicht auch irgendwann im Sumpf stecken bleiben...:cry:
@ Hermes

Genau das ist das Problem Nr.1 , das "im Sumpf steckenbleiben".

Wobei ich allerdings auch der Meinung bin, daß etwas ganz neues kommen muss
schills suhle war die reeperbahn,
aber tröstet euch, bald kommt der nächste zauberer mit eisernem besen, und verspricht euch das himmelreich
#10....Ohne Schill gleichsetzen zu wollen. Hitler klang anfangs auch ganz gut und er hat auch einiges Gutes für das deutsche Volk getan. Man denke nur an die über 6 Millionen Arbeitslosen, die die Sozialdemokraten hinterließen. "Dank" Hitler war damit Schluß. Viel löblicher aber wäre es gewesen, hätte er es dabei beruhen lassen. Aber das muß ich wohl nicht extra erwähnen.
in deutschland tut sich was!
.
es breitet sich geistige umnachtung aus
ich lese in den unterschiedlichsten foren folgendes:
wenn rotgruen weiterarbeiten kann geht es aufwärts,
wenn rotgruen weg ist geht es aufwärts,
noch nie wurden wir so betrogen wie von rotgrün,
noch nie wie von schwarzgelb,
wenn der gerhard erstmal richtig auf den tisch haut,
wenn erst die merkel oder der stoiber.....
usw usf
.
diese leute sind für mich fremdgesteuert und verbreiten hier gülle, aber fast keiner merkt es und merkelt, stoibert und schrödert mit.
aber tröste dich, bald haben wir einen neuen bundespräsidenten und dann geht es wirklich aufwärts
#16...Dem Individuum hat immer schon mehr genutzt als geschadet, wenn er sich zunächst an sich und nicht an anderen orientiert hat.
@jarrod21
.
darauf kann ich nichts vernünftiges antworten, tut mir leid.
.
das heisst für mich gehirn ausschalten, steuern zahlen und die politniks machen immer so weiter.
heute rotgrün, morgen schwarzgelb, übermorgen ???usw.usf.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.