wallstreet:online
42,35EUR | +0,35 EUR | +0,83 %
DAX+0,35 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,21 % Öl (Brent)-0,79 %

PHANTOM-Spielekonsole, Nvidia - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US67066G1040 | WKN: 918422 | Symbol: NVDA
162,42
18.09.19
Wien
-0,28 %
-0,45 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 




Technische Details zur mysteriösen Spielekonsole "Phantom"


Anfang 2003 gab das in Tampa Bay ansässige Unternehmen Infinium Labs bekannt, noch im Jahr 2003 eine Spielekonsole auf den Markt zu bringen, die hinsichtlich ihrer technischen Spezifikationen aktuelle Geräte wie Xbox und Gamecube deutlich hinter sich lassen würde, nähere Angaben wurden allerdings nicht gemacht. Mittlerweile sind auf der Website ein Video sowie ein Produkt-Datenblatt verfügbar, dem die technischen Details der Konsole entnommen werden können.

Demnach wird die Konsole über ein auf Windows XP basierendes Betriebssystem, eine CPU mit bis zu 3 GHz und 256 MByte DDR-RAM verfügen. Der Grafik-Chip kommt von Nvidia, der nicht näher benannte interne Soundchip soll Dolby Digital 7.1 Surround Sound unterstützen. Auf der internen Festplatte können bis zu 100 GByte an Daten abgelegt werden, zusätzliche Peripherie kann über zwei USB-Ports angeschlossen werden. Zudem besitzt die Konsole einen Ethernet-Anschluss und soll mit kabellosem Pad, Tastatur und Maus ausgeliefert werden.

Die "Phantom"-Konsole soll:

leistungsfähiger als alle anderen Konsolen sein

neben dem üblichen Controller auch über kabellose Maus und Tastatur verfügen

auf einen Breitband-Internetanschluß angewiesen sein, über den man Demos oder komplette Spiele herunterladen oder mieten kann
(Heruntergeladene Spiele können selbstverständlich auch offline gespielt werden)

einzigartige Sicherheit vor Hackern und Raubkopien bieten (so hat sie z.B. kein Laufwerk)

eine Dell-ähnliche Architektur aufweisen, wodurch wichtige Elemente wie RAM problemlos aufrüstbar sind

eine riesige Auswahl an Spielen für alle Altersklassen bieten, da durch den Onlinekauf


auch weniger erfolgreiche Spiele länger im Angebot bleiben können, als sie dies in einem herkömmlichen Geschäft täten

es keinen begrenzten Lagerraum gibt, also
unbegrenzte Stückzahlen
unbegrenzte Auswahl


in den USA ca. 400 Dollar kosten

eine kompakte Windows XP-Version als Betriebssystem haben, aber kaum über PC-ähnliche Software verfügen (z.B. wird es keinen web-browser geben)

an Fernseh-Bildschirme anschließbar sein

Open GL unterstützen


Zwar will Infinium Labs die Konsole bereits mit einer Reihe vorinstallierter Spiele ausliefern und darüber hinaus "mehr Titel als Games-On-Demand oder zum Verleih per Internet anbieten als für andere Konsolen erhältlich sind", bisher findet sich auf der Website des Unternehmens aber kein einziger bestätigter Spiele-Titel - noch nicht einmal Kooperationen mit Publishern werden bekannt gegeben. Ausliefern will man das Gerät bereits im Oktober 2003, wer möchte, kann sich bereits vorab für ein Exemplar registrieren - Angaben zum Preis werden allerdings nicht gemacht.


Wer will, kann ja auch mal die Internetseite besuchen:

http://www.phantom.net/


Ob die Phantom-Konsole wirklich eine Konkurrenz zu den anderen Anbietern ist, wird sich wohl noch erst herausstellen! Es wird noch immer vieles im geheimen gehalten und wird bestimmt noch bald einige Überraschungen geben!

Letztendlich räume ich der Konsole große Chancen ein, den anderen Konsolen wie X-Box und Playstation den Rang abzulaufen!!!!

Sollte dies geschehen, verkauft Nvidia viele Grafikkarten!!

Sollte es wieder Neuigkeiten geben, werde ich sie hier wieder im Thread veröffentlichen!


MFG

Markus241:)
Was geht bei Nvidia die letzten 2 Tage ab? Doch nicht wegen der o.g. "Spieldose", oder ?
Schau mal unter Finanznachrichten.de nach, da findest du dann unter Nvidia etwas!

Die Konsole ist denke ich noch nicht im Kurs eingepreißt,
da man ja nicht weiß wie viele tatsächlich verkauft werden.
Zudem ist noch vieles im Unklaren, was ich oben schon mal angesprochen habe, wenn es um die Spiele usw. geht. Die machen die Sache wirklich spannend bis zum Schluß.

Falls das Ding wirklich einschlagen sollte, würde ich mich hüten das Wort "Spieledose" in dem Mund zu nehmen.
Evtl. ist sie ja DER verkaufsschlager von Morgen???

Hoffe dir was News angeht geholfen zu haben!


MFG
Markus241

Du sagts selber, dass vieles noch im Unklaren ist und man nicht weiß wie viele tatsächlich verkauft werden. Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass es ein Flop werden kann. 50/50 Chance also!
@schnutzelpuh

Klar kann es auch ein Flop werden! Eine Konsole wie Phantom gibt es bis heute nicht. Die geheimhalterei ist eben eine andere Art von Marketingstrategie. So bleibt man in aller Munde ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen! Deswegen hat man bis dato auch nur Details verraten.

Ich glaube, die heben sich das Beste bis zum Schluß auf. Das die Konsole ein Erfolg wird, davon gehe ich eigentlich schon aus! Schließlich bietet sie ne Menge neuer Vorteile. Innerhalb der nächsten Tage/Wochen erfahren wir mehr.

Die Aktie ist heute übrigens wieder schön gestiegen:D

MFG
Markus241
NEWS-NVIDIA


Nvidia: Marktführerschaft bei Workstations ausgebaut

Nvidia (WKN: 918422, US: NVDA), Marktführer bei Visual Processing Lösungen, konnte erneut seine Position als führender Hersteller professioneller Grafik-Karten festigen. Wie die International Data Corporations (IDC) in dem Worldwide Professional Graphics Update 2Q 2003 ermittelte, steigerte NVIDIA den Marktanteil bei Workstations auf 73 Prozent – und das gleichermaßen im 2D und 3D Bereich. (ATI: 13 Prozent, 3Dlabs 4%,

Andere: 9% (Matrox, Appian). IDC legte auch dar, dass NVIDIAs Geschäft im 2D Markt mehr als 2,5 schneller wächst als der gesamte 2D Bereich und NVIDIA somit einen Marktanteil von 53 Prozent (Matrox: 19Prozent, Andere: 28 Prozent (Appian; ATI Radeon VE) für sich beanspruchen kann.

„NVIDIA hatte mit der Vermarktung professioneller Grafik-Karten einen unglaublichen Erfolg und konnte seinen gesamten Marktanteil jedes Quartal rapide steigern“, so Lloyd Cohn, Research Director bei IDC. „Workstation-Hersteller setzen vermehrt auf die Integration von Grafik-Lösungen von Drittherstellern in ihre Produkt-Linien als selbst welche herzustellen. NVIDIAs bemerkenswerte Fähigkeit, innovative Produkte in rascher Folge im Markt einzuführen, die kontinuierliche Expansion in relevante neue Segmente sowie die beträchtlichen Investitionen in ISV-Beziehungen, verschaffen dem Unternehmen eine gute Ausgangsposition, um weiterhin im professionellem Grafik-Karten-Geschäft zu wachsen.“

IDC fand bei seinem jüngsten Update professioneller Grafik, das eine Übersicht des Workstation Grafik-Markts gibt, Richtungsänderungen analisiert und über allgemeine Trends für das Quartal informiert, folgendes heraus:

• NVIDIA steigerte sein professionelles Grafik-Karten-Geschäft um 22 Prozent und behält somit die Position als Marktführer im 3D Bereich, einschließlich Entry-, Midrange- und Highend-Kategorien. (NVIDIA: 67 Prozent, ATI 24 Prozent, 3Dlabs: 9 Prozent)

• NVIDIAs Auslieferungen der Einstiegslösung NVIDIA Quadro FX 500 erhöhten sich um 71 Prozent.

• NVIDIA bediente im zweiten Quartal 46 Prozent des gesamten professionellen Ultra-Highend-Marktes durch so hochwettbewerbsfähige Produkte wie NVIDIA Quadro FX 2000 und NVIDIA Quadro FX 3000.
-----------------------------------------------------------
Nicht mehr lange, dann erscheint die Phantom-Konsole!!!!

NVIDIA IS KING:D
Phantom Spielekonsole ein Schwindel?!

Wie [H]ard|OCP berichtet ist die Phantom PC Games Spielekonsole allem Anschein nach ein Schwindel.
Mehr darüber könnt ihr auf deren Internet-Seite nachlesen.

Das Ding scheint ein ziemlich heißes Eisen zu sein! Entweder wird sie im September,
einige Zeit später oder gar nicht in den USA verkauft, da alles nur ein PR-Gag
von der Firma Infinium-Laps ist.

Wäre wirklich zu Schade, wenn alles nur erlogen wäre.
Ich bleibe dabei, das sie verkauft wird. Sollte man sich die ganze Arbeit mit der Homepage, dem Vertrieb über den Online-Store usw. nur als Werbung ausgedacht haben:confused:

Sie würde sich bestimmt gut verkaufen, da sie eben nicht einer X-Box oder einer Playstation entspricht sondern die erste ihrer Art wäre. Und wer zuerst kommt, malt zuerst!

Desweiteren wäre die Infragestellung der Konsole wieder eine gute Werbung für die Konsole selbst, da sie dadurch wieder in aller Munde ist!! Wenn man es mal von der Seite betrachtet.

The Story goes on...........
Update NVIDIA Corp.: Sell (Merrill Lynch)
Aktien & Co


In ihrer Analyse vom Montag, 29. September 2003 stufen die Analysten von Merrill Lynch die Aktie des Unternehmens NVIDIA Corp. von "Neutral" auf "Sell" herab. Ein Kursziel geben die Analysten nicht an.Analyst: Merrill Lynch
Rating des Analysten: Sell

Quelle: Aktien & Co



Heute sind Kaufkurse, mutige steigen ein!!!!

aktuell: 13,75 €uro`s
Phantom-Konsole erscheint nicht mehr dieses Jahr, sondern erst innerhalb des 1. Quartals 2004. Dann soll auch eine riesige Werbekampagne stattfinden, dies wurde jetzt von offizieller Seite bestätigt.

Das wichtigste ist auf jeden Fall, das es die Konsole trotz aller Spekulationen wirklich gibt und auch verkauft wird:D

Hier mal ein Foto des "Innenlebens der Konsole":






Weitere Fotos könnt ihr auf dem Forum von Infinium Laps aufrufen! Möchte nicht zu viele Foto`s einstellen, da es ja noch immer Menschen mit einem normalen Modem-Anschluß gibt und denen möchte ich die Ladezeiten ersparen. Spreche aus eigener Erfahrung, habe aber jetzt DSL:) :) :) :)

MFG

Markus241
NEWS-Nvidia

Update NVIDIA Corp.: Buy (AmTech Research)

Die Analysten von AmTech Research bewerten in ihrer Analyse vom Donnerstag, 16. Oktober 2003 die Aktie von NVIDIA Corp. nach wie vor mit dem Rating "Buy". Ein Kursziel geben die Analysten nicht an.

Analyst: AmTech Research
Rating des Analysten: Buy

:) :) :) :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.