Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

12.09.03 DGAP-Ad hoc: Allbecon AG <DE0005086003> deutsch - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Allbecon AG: Wechsel in Aufsichtsrat und Vorstand

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Allbecon AG: Wechsel in Aufsichtsrat und Vorstand

Düsseldorf, 12. September 2003 - Der bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrats der
Allbecon AG, Otto Wolff von Amerongen, ist aus Altersgründen mit Ablauf seines
85. Lebensjahrs aus diesem Gremium ausgeschieden. Die Otto Wolff-Gruppe bleibt
jedoch weiterhin Mehrheitsaktionär des auf Zeitarbeit und Personal-Management
spezialisierten Unternehmens.

Wie dieses heute außerdem mitteilte, hat Vorstandsmitglied Wolfgang Weidmann
sein Mandat mit Wirkung zum 15. September dieses Jahres niedergelegt. Der
Vorstand der Allbecon AG wird jetzt unverzüglich beim Amtsgericht Düsseldorf
beantragen, Weidmann als neues Mitglied ihres Aufsichtsrats nach den
Vorschriften des Aktiengesetzes gerichtlich zu bestellen.
Weidmann begleitet das Unternehmen bereits seit 1991. Dem Vorstand gehört er
seit dem Börsengang im Jahre 1998 an und war dort zuletzt für das Ressort
Beteiligungsmanagement zuständig. Dieser Bereich wird ab sofort von Joachim
Stoll übernommen, der auch für den Bereich Konzernstrategie verantwortlich ist.
Unverändert bleiben die Zuständigkeiten von Karl-Heinz Küster, Vorstandsvorsitz
sowie Ressort Vertrieb und Marketing, und Paul Nasada, Ressort Finanzen.

Pressekontakt Allbecon AG: Jutta Hübener, Tel. +49 (0)211/862986-19;
E-Mail:presse@allbecon.de


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 12.09.2003
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 508600; ISIN: DE0005086003; Index:
Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart


Autor: import DGAP.DE (© DGAP),07:59 12.09.2003



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.