wallstreet:online
41,35EUR | -0,05 EUR | -0,12 %
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)0,00 %

Net AG: Abkacken auf 1.00 oder Rebound auf 3.00 --> Umfrage!!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Was passiert eigentlich am Montag mit der guten Net, wenn wir heute auf Tagestief (unter 2.25) schließen?
Kackt der Wert dann endgültig auf 1.00 ab oder gibts am Montag einen Rebound auf 3.00?
Eure Meinung bitte!
WKN
786740
Name
NET
BID
2.24 EUR
ASK
2.27 EUR
Zeit
2003-09-12 18:38:24 Uhr
kann mal einer bitte nachzählen wieviele Threads zu Net heute eröffnet worden sind. Langsam wird es langweilig.

Schaut lieber bei Prout vorbei, da gibt es noch Gewinne einzustreichen
Ja, bin short gegangen. Zu riskant übers Wochenende die Dinger zu halten.
hi, hi, da werden jetzt sogar schon kleine stücke zum anfüttern ins ask gestellt, is ja nur rein optisch ....
NET AG
Liquidität ca. 4 Mio.
Verbindlichkeiten 15 Mio.
MK 25 Mio.

Was wird da wohl passieren?
Förtsch wird froh sein, seine Stücke gut zu verkaufen!:laugh:
Also dann fasse ich mal den Zwischenstand zusammen:

Abkacken: 3
Rebound: 0
oh schaut es euch an, jetzt kommen die tausende lemminge angekrochen oder ist es etwa ein grosser, der nur splittet damit es einem nicht so erschlägt.
:rolleyes: :rolleyes:
wir schließen heute bei 2,45€.Hier wird bis zur letzten Minute abgewartet, doch der Kurs wird heute nicht weiter fallen.
WKN
786740
Name
NET
BID
2.24 EUR
ASK
2.27 EUR
Zeit
2003-09-12 18:51:23 Uhr
@Glück

sind wir nicht all Gurus

Ich empfehle Prout, mein Kursziel auf 4 Wochen 2€
autsch in frankfurt 2,25 ask..

und heidekarina mach dich vom acker mit deinen prout sonst knüppel ich die auch noch runter, wer mich kennt weiss ich bin ein wadenbeisser....
finde es zum kotzen wie sich hier manche benehmen.ich finde es nicht lustig wenn leute ihr geld verlieren.aber einige haben wohl sonst nichts zum lachen.
PS:ich bin nicht investiert
uups. habt ihr euer eigenes ask in ffm weggekauft, wen soll das denn beeindrucken....
WKN
786740
Name
NET
BID
2.24 EUR
ASK
2.26 EUR
Zeit
2003-09-12 18:55:56 Uhr

Hm, sieht eher nach abkacken aus, wenn ihr mich fragt..
@heikekarina
Was hälst Du von der guten alten Kinowelt (628590)?

Noch nicht richtig gelaufen,heute aber mit schönem Ausbruch. :D
keep cool nassauer, ich habe alle gewarnt vorher und rechtzeitig....
NET
BID
2.23 EUR
ASK
2.25 EUR
Zeit
2003-09-12 18:59:24 Uhr

Zumindest mit dem Tagestief könnte ich richtig liegen...
NET
BID
2.23 EUR
ASK
2.25 EUR
Zeit
2003-09-12 19:03:01 Uhr

ui...
@ all,
mir ist es piepscheissegal ob Net heute bei 2,25 - 2,30 - 2,50 oder bei 2,00 schliesst:cool:

Bin ohnehin langfristig investiert und werde es auch bleiben;)

Ich überlege sogar ob ich nicht froh sein soll, wenn die Netties heute auf Tagestief schliessen:laugh:
Vielleicht würden dann die ganzen Taschengeldzocker endlich aus der Aktie verschwinden. Bin mir ziemlich sicher, dass 90% der "Neuinvestierten" gar nicht wissen was Net oder net-mobile eigentlich machen:laugh:

Fazit: "die langfristig investierten haben heute sicherlich nicht verkauft".
Wer verkauft hat sind Zocker und Frick-Lemminge und auf die können wir getrost verzichten.

die Net Ag wird unaufhaltsam steigen und ich kann im Gegensatz zu einigen Zockern die am liebsten 100% in ein paar Stunden machen würden abwarten :cool:
Lingi, bin vollkommen Deiner Meinung. Vielleicht sind ja endlich die Zocker weg und suchen sich neues Terrain (Prout, TUI ...). Den Nettis werden langfristig gesehen Flügel wachsen.:laugh:
Gruß
786740
Name
NET
BID
2.20 EUR
ASK
2.22 EUR
Zeit
2003-09-12 19:44:38 Uhr

Ui...TAGESTIEF...
Heute nur das halbe Handelsvolumen gg. gestern.

Dennoch ist der gesamte Anstieg von gestern wieder weg.

Unglaublich.


Wollen wir hoffen, daß die guten Nachrichten wirklich noch kommen.
@Lingi 2
So sehe ich es auch. Und wenn die noch weiter fallen, sage ich nur DANKE für die Möglichkeit, nochmal so billig nachkaufen zu können.
UND ICH WERDE DANN NACHKAUFEN, obwohl ich einen Schnitt von 0,92 € habe und mir nicht mehr viel passieren kann.

@ alle Nasen, die noch verkaufen: leßt euch doch mal die letzte Meldung durch. Da steht u.a.
"Hauptgrund für diese erfreuliche Entwicklung war der Einstieg einer internationalen Investorengruppe im Geschäftsbereich Kommunikationstechnologie, die Reorganisation der Finanzierung sowie die Veräußerung des verlustträchtigen Bereiches projektorientierter Softwarelösungen.
Mit einer Eigenkapitalquote von 31,2 % ist die net AG weiterhin gut ausgestattet. "
Der internationale Investor war glaube ich eine Tochtergesellschaft von Walt Disney oder einem anderen Big Player. Weiß es leider nicht mehr so genau, stand in einem NET-Thread drin.
In einigen Wochen, wenn wir bei 5 € oder höher stehen, lachen wir nur über diese Kurse. :laugh: :laugh: :laugh:
@iamback

da mache ich gerade den Fernseher an, und was muss ich auf NT-V sehen. H.Maydorn empfiehlt die Prout.

Wenn, du aufmerksamer gelesen hättest, dann wüsstest du das ich Net nie schlecht gemacht habe, auch wenn ich selber den Hype verpasst habe. Von mir aus mach Prout und vielleicht auch mich nieder, das wird weder den Fall noch den Anstieg in irgendeiner Form beeinflussen.

Ich hatte vor Jahren, und das ist wirklich lange her mal einen Freund, der auch solche Sprüche geklopft hat. Diese waren so weit ich mich erinnern kann Drohungen. Ich gehe aber davon aus das, das nicht deine Art ist.
Wünsche weiterhin (immer wieder geschrieben) dir und allen anderen investierten weiterhin viel Glück mit Net, und steigende Kurse
Der heutige "Einbruch" ist alleine auf Frick-Lemminge und enttäuschte Zocker zurückzuführen die heute vergeblich auf eine sensationelle Meldung gewartet haben - Recht so:laugh:

Die Meldung wird kommen und dann geht`s ab - ohne Zocker:laugh:
@WLLER,

Eigenkapitalquote von 31 % ist nicht gerade viel.
Wieviel hat der neue Investor den investiert? Fundamental
ist NET AG ein Pleiekandidat:

15 Mio. Schulden stehen 4 Mio Cash gegenüber.
MK ca 25 Mio. Und dann nur 31 % Eigenkapital. Aber wenn Frick sagt Kursziel 5,10,15, oder nochmehr laufen alle wie die Schafe hinterher. Mir tun die Leute wirklich leid die hier Ihr Geld verloren haben und weiterhin verlieren werden. Das ist nicht der erste Frick-Push mit der Net AG.
Fragt mal Leute die vor 2 - 3 Jahren in dem Wert waren. Da standen die allerdings noch über 20.
@derdieschnautzelangsamvollhat

ich muss dich in einem Punkt korrigieren. Den letzten Push hat Herr Frick bis auf 6€ gezogen, das war 2001. Danch ging es bergab.
@heike,

Ich meinte den allerersten!
Da wurde zwischen 20 und 30 rumgezockt! Euro natürlich!
Ich warte ja schon sehnsüchtig auf MORPHOSYS. BROKAT hat sich ja mittlererweile erledigt! ;)
HEY LEUTE HABE SEIT 2001. 5.750 NET STÜCKE UND VERSUCHE DURCHZUHALTEN UND WERDE MONTAG NACHSCHIESSEN DENN ICH HABE NOCH ETWAS TROCKENES PULVER!!!

MFG OLD GRUFTI DER DICKSCHÄDEL.



:laugh: :laugh: :kiss: :kiss: :p :p ;) ;)
@derdieschnautzelangsamvollhat

Morhosys wird H.Frick und Konsorten spätestens dann wieder pushen, wenn der allgemeine Markt konsolodiert hat, oder Morphosys unter 5€ steht. Es sei denn, die bringen wie die letzten Jahre im Dezember herum eine Meldung. Dann geht es natürlich ruckzuck.
Jetzt sind aber erst einmal andere Werte wie z.B Prout dran. Net wird entweder konsolodieren, oder herunter geprügelt hat, um sie dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu pushen. Siehe Fluxx, erst Kurziel 5€-8€, und jetzt wo es anscheinend in eine Seitwärtsbewegung geht, schreibt der doch tatsächlich auf NT-V schon Freitags "Sa. 9:00 Uhr, Schocknews bei Fluxx".
Worher der gute Mann immer Freitags schon weis das er Samstags "Schocknews" zu einem Wert hat, ist mir immer wieder schleierhaft. Die meisten die der Meinung sind, oder glauben ihn zu kennen, wissen ja wie seine Vorgehensweise ist.
an den, der die Schnauze vollhat??

Frage: "Bist Du in Net inverstiert"?? Wenn, ja dann informiere Dich erst mal gründlich bevor Du hier was von einem "Pleitekandidaten" rumschreist.

Wenn nein, dann verstehe ich nicht warum Du hier überhaupt postet. Es gibt dann zwei Möglichkeiten.
1. Du willst die armen Anleger nur vor dieser Aktie warnen damit sie nicht in ihr Verderben rennen. Kennen wir schon von einem gewissen iamback :laugh: :laugh:

2. Du selbst willst nur noch mal billig reinkommen ;)

Hier noch was für Dich:
Strategische Partner steigen bei net mobile AG ein.

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Strategische Partner steigen bei net mobile AG ein.

Köln, 15. April 2003 - Das Geschäft mit mobilen Mehrwertdiensten der net mobile
AG (Tochter der net AG (WKN 786740 und 245736)) steht vor einem weiteren
erheblichen Wachstumssprung. Wie heute bekannt wurde, steigen Wellington
Partners, eines der führenden deutschen Venture Capital Unternehmen, und
Shamrock Holdings, das Investment Unternehmen der Roy E. Disney-Familie, in das
auf mobile Datendienste spezialisierte Tochterunternehmen des am Prime Standard
gelisteten Kölner Unternehmens ein. Die frischen Mittel aus der Kapitalerhöhung
fließen dem Gemeinschaftsunternehmen zu und dienen ausschließlich der
Finanzierung des zukünftigen Wachstums. Geplant ist zudem die Ausdehnung der
Geschäftsaktivitäten auf das europäische Ausland und Asien. Eine soeben
unterzeichnete Vereinbarung sieht vor, dass die beiden strategischen Investoren
im Rahmen einer Kapitalerhöhung insgesamt 20,18 Prozent an dem neu gegründeten
Gemeinschaftsunternehmen übernehmen. Die net AG bringt sämtliche
Geschäftsaktivitäten im Bereich mobile Datendienste in die net mobile AG ein.
Mit einem Anteil von 79,82 Prozent besitzt die net AG über ihre
Tochtergesellschaft net-m Holdings die Mehrheit an dem auf die Entwicklung und
Vermarktung von mobilen Mehrwertdiensten spezialisierten
Gemeinschaftsunternehmen. Die beiden Investoren werden bei der Fortsetzung des
aggressiven Wachstumskurses eine Schlüsselrolle übernehmen. Sowohl Shamrock
Holdings als auch Wellington Partners verfügen über ein breites internationales
Beteiligungsportfolio in den Sektoren mobile Kommunikation, Entertainment und
Medien. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.
Nach der Kapitalerhöhung verfügt das Gemeinschaftsunternehmen über eine
ausserordentlich gesunde Eigenkapitalquote von mehr als 50 Prozent. Die Stärkung
der finanziellen Basis verschafft der net-mobile AG eine erhebliche Schlagkraft
sowie eine hohe freie Liquidität, die auch für die Finanzierung von
Akquisitionen genutzt werden soll. Der Vorstand der net AG wertet den Einstieg
der Investoren als endgültigen Durchbruch des Tochterunternehmens des net AG
Konzerns.

IR-Kontakt: Carsten Scharf, Telefon (0221) 27267-17, Telefax (0221) 27267-99, E-
Mail carsten.scharf@netag.de

das mit dem Pleitekandidaten ist schon lange vorbei ;)

Jeder der sich ernsthaft mit net und vor allem mit dem Mobility-Bereich ein bisschen beschäftigt weiss, daß dies der kommende Boom-markt sein wird. Und vor allem, daß net hier einer der Big-Player sein wird.;)

Und die sensationelle Meldung wird auch noch kommen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Oder glaubst Du wirklich, daß die ca. 10 Mio. gehandelten Aktien der letzten Tage auf Frick zurückzuführen sind

:laugh:
Gestern mit einem Riesenpaket ausgestoppt worden. Weiß jetzt nicht, ob ich mich jetzt über den erzielten Gewinn von knapp 80 Prozent freuen soll oder nicht. Auf der einen Seite bin ich beim letzten Förtsch Push richtig auf die Schnauze gefallen, indem ich bis zu bitteren Ende meine Netties gegen alles verteidigt habe. Habe damals, als genauso panikartig verkauft wurde, mehrfach in dieser Phase nachgekauft und voll in das fallende Messer hinein gegriffen. Hatte mir damals geschworen, dass mir so etwas nie wieder passiert. Diesmal habe ich mich mit einem mehr als konservativen Stop-Loss absichern wollen, wobei ich tasächlich geglaubt habe, dass dieses eh nie ausgelöst wird. Egal, wie man es macht ist so oder so immer falsch. Obwohl einige hier meinen immer alles richtig zu machen und hier im Nachhinein schlaue Parolen zum besten geben, wie: "Ich habe euch alle gewarnt. Warum hat denn keiner auf mich gehört?". Wer sich hier in den letzten Tagen alles zu Wort gemeldet hat, ist schon unter aller Sau gewesen (Armateure und Propheten gleichermaßen).
Wäre die von allen herbeigesehnte Meldung der Net@g zum Ende der Woche gekommen, hätte sich der Kurs zumindestens im Bereich über 3 Euro halten können, das ist Fakt. Ohne diese Meldung jedoch wird sich auch ein Kurs über 2 Euro derzeit nicht rechtfertigen lassen, da immer noch zu viele Förtsch und Frick Lemmlinge in der Aktie sind, die nicht unbedingt zu einer Stabilisierung des Kurses beitragen werden. Es heißt jetzt, die nächste Woche abzuwarten. Wenn denn eine entsprechende Meldung der Net@g noch kommt, würde das zumindestens fundamental den fulminanten Kursanstieg der letzten Tage rechtfertigen. Wenn sie allerdings nächste Woche nicht kommen sollte, werden wir schnell wieder in den Bereich der 1,50 Euro zurückfallen, da noch zu viele Lemmlinge verkaufen müssen, da diese ihre Verluste im Rahmen halten wollen. Werde auf jeden Fall nächste Woche aggressiv zurückkaufen, da ich dabei sein will, wenn alle Zweifler Lügen gestraft werden.


Sehr ruhig heute, scheinen sich einige wohl noch die Wunden von gestern zu lecken, was allerdings mehr als verständlich ist.

Allen Investierten auf jeden Fall ein schönes Wochenende!!!!
natürlich sind 10 Mill. gehandelte Aktien nicht nur auf H.Frick alleine zurück zu führen. Es gibt genug Anleger die auch auf einen fahrenden Zug aufspringen, und es werden bei steigenden Kursen immer mehr.

@maestro01

erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinen 80% Gewinn. Ob sich dein konservativer Stop, wie Du es nennst falsch war, wirst Du in den nächsten Tagen bzw. bereits am Montag sehen. Die Amis haben am Fr. positiv trotz schlechter Daten positiv geschlossen. Das wird am Mo., oder besser gesagt der Markt sollte demanch positiv eröffnen. Das könnte für die Net auch positiv sein, natürlich auch negativ, da es immer welche geben wird die zu hoch eingestiegen sind und jetzt erst recht die reisleine ziehen werden. Nur das weiss heute von uns keiner. Ich würde mich daher über die 80% mehr als freuen, und abwarten. Du hast es doch schon richtig beschrieben mit dem fallenden Messer. Wenn nicht am Montag, spätestens in der nächsten richtigen Marktkonsolodierung läufst Du garantiert herein. Also, nicht mehr nachlaufen/einsteigen. abwarten, beobahten, und ggf. zu einem späteren Zeitpunkt neu einsteigen. Die chance zu einem späteren Zeitpunkt sich neu zu plazieren und Gewinne zu fahren ist weit aus höher, als jetzt auf einen stotternden Zug aufzuspringen, der auch den Rückwärtsgang einlegen könnte. Nur diese entscheidung muss und sollte jeder für sich entscheiden. nachher weinen wenn es schief gelaufen ist, sollte dann aber wirklich nicht sein.
Habe heute 1000 Stk. bei LS gekauft, da ich der Meinung bin das es am Montag wieder hoch geht, und wenn nicht, ist dieser Kurs sicherlich bei NET ein Schnäppchen.
Positive Nachrichten werden meiner Meinung demnächst kommen und dann sehen wir schneller als erwartet die 5€.
1 oder 3 Euro? Weder noch. Meine Einschätzung:

Letzter Candelstick ist ein bearish engulfing Pattern. Deshalb werden die Notierungen weiter fallen. Tiefkurs des engulfing Patterns lag fast genau beim ersten Fibonacci-Retracement der Aufwärtsbewegung vom Stand bei 0,39 Euro bis 3,25 Euro.
Kursziel deshalb vermutlich 2. Retracement: 1,48 Euro

Ciao
na ratzfatz du bist wohl immer noch short und hast die hosen voll......
Wird ja immer lustiger hier :laugh: :laugh: :laugh:

Jetzt führt unser aller "Freund" iamback schon Gespräche mit sich selbst :laugh: :laugh:

Wir waren uns doch damals schon einig, dass iamback und ratzfatz diesselbe Person sind:laugh: :laugh:
Bei L+S aktuell 2,23 zu 2,33:)

Was machen eigentlich die ganzen Schlaumeier wenn diese Woche die Meldung kommt und sie 50 - 100 % verpasst haben?:laugh:
Nach der heutigen Verkaufsempfehlung ist der Wert wohl erledigt. Kursziel 0,50 Euro ist aber auch krass, oder?
R.I.P.
#48 LotusBroker, vorsicht dass Du Dir keine Anzeige wegen Verbreitung von Falschmeldungen einhandelst! Nenne eine Quelle oder lass den Scheiß!:mad:
@ratzfatz,
dachte eher das das Fibonacci-Retracement vom Punkt des Ausbruchs zu berechnen ist. Der war nicht bei 0,39 sondern um 1€ rum.
Also sthen wir heute ziemlich genau an dem Punkt, wo´s wieder aufwärts gehen müßte. Kann mich auch irren, würde mich aber trotzdem über eine Antwort freuen.
Sicher kannst Du das so machen. Ich bevorzuge jedoch eine längerer Betrachtungsweise (bin kein Daytrader) und nehme deshalb den Tiefpunkt vom Okt. 02, da hier die eigentliche Aufwärtsbewegung startete, die den Downtrend brach. Das führt bei den Retracements natürlich auch zu anderen Marken.
Schaun wir halt mal ;-)
Vor mehr als 2 Wochen habe ich in diesem Thread bei einem Kursstand von deutlich über 2 Euro eine Prognose gewagt:

1. Der Kurs wird fallen

2. Kursziel 1,48 Euro (Retracementmarke)

Das Kursziel wurde heute erreicht (Tiefstkurse sogar 3 Cent tiefer)

@ derdieschnauzelangsam....

Offensichtlich ist der länger gewählte Zeitraum für die Berechnung des Retracements korrekt gewesen :-)

Gruß ratzfatz
nach dem zweiseitigen Bericht über Zockeraktien in der heutigen Eurams, in dem natürlich die Net mit schönem Pennystock-Chart unter anderem aufgeführt wird, ist eigentlich auch für morgen ein prozemtual zweistelliger,weiterer Absturz vorprogrammiert.

@derdieschnauzelangsam...
du wirst in diesem Bericht tatsächlich namentlich erwähnt und teils zitiert; bist also nunmehr ein kleiner Börsenpromi.
Gruss T.
Denke eher, daß es ein Kopf an Kopfrennen zwischen den Eurams und den Frick-Lemmingen gibt :laugh: In seiner Samstagshotline (die ich aber nicht gehört habe) erscheint was positives über Net Ag - "Net-Sondermeldung"

Im übrigen ist es auch völlig egal, stürzt der Kurs weiter ab so hat man eine erstklassige Nachkaufchance.
Die net Ag wird ihren Weg gehen, ob mit Frick oder ohne. Auch die Basher wie Tigerwutz, iamback und Konsorten, die keine Ahnung von der Net Ag haben werden dies nicht ändern;)
Eurams kommt mit seiner Warnung vor "Kulmbachpushs" bei der NET zu spät - glasklar verpennt!

Wenn schon,dann hätten die warnen können, als die Aktie durch den push über € 3.- stand! Jetzt ist Kulmbach im Kurs nicht mehr enthalten!
:cool:
Sicher ist Kulmbach im jetzigen Kurs nicht mehr enthalten, jedoch sei unbedingt zu berücksichtigen, dass immer noch zu viele Lemminge in der Netag gebunden sind, die immer noch auf eine Erholung in Richtung ihrer Einstandskurse hoffen und bangen. Da es diese Erholung derzeit nicht geben wird, werden genau diese Anleger dazu beitragen, dass wir noch weiter runtergehen werden. Genau dieses Bild, welches sich hier gegenwärtgig abzeichnet, ist beim letzten Push von FF vor knapp drei Jahren gelaufen. Erst die Explosion und dann der ernüchternde Absturz, der insbesondere durch die Lemminge hervorgerufen wurde.

Meine Meinung: Ein Investment drängt sich derzeit keinesfalls auf, da wir noch weiter abrutschen werden.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.