DAX+0,23 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,32 %

Travel.com 748750 ... Klappe die zweite.... - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nun denn,

denke dass die meisten von Euch ähnlich wie ich, einen Teilverkauf getätigt haben um ohne weiteren Einsatz (bin bereits viel zu dick in Travel investiert) an günstige Stücke zu kommen.

Also einfacher kann man doch keine 20-30% verdienen

Raus zwischen 1,20 und 1,30 und dafür die Bezugsrechte gleich wahrgenommen.

Glaubt mal ja nicht, dass der Kurs unter 1 Euro fällt
da werden die Banken und Travel schon gegensteuern - denn wer würde denn dann noch seine Bezugsrechte wahrnehmen??
Allerdings müsste der Kurs logischerweise gegen 02.12.03 auf 1 Euro fallen, da die Bezugsrechte nicht gehandelt werden - sozusagen das entscheidente Argument, dass wir Kurse um 1 Euro zwangsläufig sehen werden!

Also, jetzt Bezugsrechte ordern und dann schön zurücklehenn

Ab 02.12.03 werden wir hier eine Rakete starten sehen, wie es noch keiner gesehen hat....
...denn dann wird das DIng wieder nach oben gedroschen...und da haben unsere paar Märker keinen EInfluss mehr auf Angebot und Nachfrage...der Kurs wird ordentlich gesteuert...habt mal keine Angst.


Gruß jm

(der eigentlich mit Bezugspreis von 1,20-1,50 gerechnet hatte und nun doch nochmal mit ansehen muss, wie Travel die 1 von oben ditscht
:laugh: )
bedenke, dass ke mit mindestens 1 euro durchgeführt werden müssen....
aber bis mindestens zum ende der ke ist tvd kein kauf

so long

taxiert
Wie willst Du bitte Bezugsrechte ordern, die nicht gehandelt werden ???

Was soll der Schwachsinn mit einem Teilverkauf ??? Was hier einige nicht berücksichtigt haben, ist der Kursverfall für Ihre andere Hälfte !!! Unter dem Strich kommt dabei nicht viel rüber !

Zumal sich die MK erhöht und das Bezugrecht einen Ausgleich für die Verwässerung sein sollte, der hier nicht geboten wird !!!

Hier geht es um etwas ganz anderes !!! Die KE ist der Versuch eine feindliche Übernahme abzuwehren. Die 40% höhere MK treibt den Preis nach oben.

Die ganz schlauen von Euch die einen Teilverkauf vorgenommen haben oder vornehmen wollen, spielen dem Aufkäufer die Stücke günstig in die Hände !!!:mad:

Die einzig richtige Strategie um so teuer wie möglich zu bleiben, ist die, frisches Geld zum Erwerb der neuen Aktien über das Bezugsrecht einzusetzen.

Im Grunde sind alle die Teilverkäufe tätigen, Basher wider besseren Wissens !

Ein Beispiel ( spätere Übernahme zu 1,50 ):

Fall 1

Ihr hattet vorher 10.000 Stück, habt davon 5000 zu 1,20 verkauft ( 6.000,- euro ), dann könnt Ihr jetzt 5000 Stück zu 1 Euro beziehen. Neue Stückzahl wieder 10.000 und 1000 euro Cash

Nach Übernahme 15.000 euro + 1000 euro = 16.000 euro ( toller Gewinn, jedoch konnte der Aufkäufer vieles unter 1,50 sammeln und braucht daher nicht mehr zu bieten )

Fall 2

Ihr hattet 10.000 Stück, habt nicht verkauft, führt 5000 euro zu, um 5000 Stück zu beziehen. Dann habt Ihr 15.000 Aktien und damit das Angebot um 30% verknappt. Der Aufkäufer müßte nunmehr mindestens 30% mehr bieten also 1,80 euro pro Stück

Daher hätten die Anteile dann einen Wert von 27.000 euro !


Geht man davon aus, dass im Fall 1 und 2 für den Erstkauf auch nicht mehr als 1 Euro ausgegeben wurde sieht das Ergebnis folgendermaßen aus:

Fall 1 : Kapitaleinsatz 10.000,- Euro = 60% Gewinn erzielt
Fall 2 : Kapitaleinsatz 15.000,- Euro = 73,3% Gewinn erzielt !!

Also:



Hört sofort auf mit dem Blödsinn dieser Teilverkäufe !!!

Es geht Euch nur Geld verloren !!!:mad:
#3

Kann dir nur zustimmen. Also ich werde auch zukaufen.

Dieser Teilverkauf ist voll daneben.:eek: :eek: :eek:
Kleine Korrektur :

Im Fall 2 sind es sogar 80% Gewinn ( 12.000 euro bei 15.000 euro Einsatz ) !!

Also, wer ist so blöd und meint er macht jetzt 20-30% Gewinn, wenn er Teilverkäufe tätigt um sich dann wieder einzudecken ???

:mad:
sollte nicht "ordern" heißen, "wahrnehmen" wäre der richtige Begriff gewesen ;-)

So ganz unrecht gebe ich Dir natürlich nicht Aktionär SChulze,

jedoch wer weiß was wäre wenn und wer muss bieten und wievel und wenn überhaupt

ich denke für mich eine richtige Entscheidung getroffen zu haben

wenn sie denn im Dezember bei 1,70 stehen, können wir ja gern nochmal drüber diskutieren, ob sie bei 1,90 gestanden hätten, wenn ich nicht verkauft hätte....:D
Und wer jetzt meint, eine Übernahme erfolgt hier nicht, dem kann geholfen werden :


15.10.2003
Travel24.com weiter interessant
Der Aktionär

Die Wertpapierexperten von " Der Aktionär" empfehlen, bei der Aktie von Travel24.com (ISIN DE0007487506/ WKN 748750) weiter dabeizubleiben.

Nach einer Korrektur auf knapp 1 Euro habe der Kurs wieder deutlich zugelegt und in Zuge dessen Notierungen von über 1,40 Euro erreicht. Das Unternehmen bleibe ein potentieller Übernahmekandidat. Denn seit längerem scheine es so, als ob eine konkrete Adresse größere Aktienpakete kaufe.

Daher raten die Experten von " Der Aktionär" , bei der Aktie von Travel24.com dabeizubleiben. Das Kursziel sehe man bei 3 Euro. Ein Stopp-loss-Limit sollte bei 1,12 Euro platziert werden.
:D
Ich habe alle verkauft und gehe zu 1 € wieder rein.
Durch die KE wird der Wert der Altaktien verwässert!!



































































:D
#7

Aktien, die DER AKTIONÄR gepusht hat, kommen nie mehr auf die Beine

da wird in jeden Anstieg hinein verkauft!!
#8
Stutenbissig (Geiler Name)

Zu welchem Preis biste denn bei Travel24 eigestiegen????


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.