checkAd

Huaneng Power - Chinawert auf neuem Hoch - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 30.12.03 15:01:52 von
neuester Beitrag 26.07.04 19:50:02 von

ISIN: US4433041005 | WKN: 892647
12,950
10:00:04
Lang & Schwarz
+1,97 %
+0,250 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.12.03 15:01:52
Beitrag Nr. 1 ()
Anbei eine Info zu Huaneng Power (Quelle: www.asia-economy.de)

China hebt Energiepreise an / Huaneng auf neuem Hoch
Hongkong/Peking 29.12.2003

"Pressemittelungen zu Folge wurde von staatlicher Seite aus entschieden, mit dem 01.01.2004 die Preise für Energie um
0,7 Yuan pro kWh anzuheben. Wie wir bereits berichteten, hatten die großen Energieversorger gefordert, diese grundsätzlich
freizugeben. Auch wenn es nun nur zu einer Erhöung kommt, erwartet Core Pacific Yamaichi für Huaneng Power für die
kommenden zwei Jahre einen ordentlichen Anstieg in den Gewinnen. Das 12-Monats-Ziel wird von 13,00 auf 14,85 HK-$
angehoben und ein "buy" ausgesprochen.
Die Aktie von Huaneng kann um 1,2% auf ein neues 52 Wochen Hoch von 13,00 HL-$ klettern."


Wer kennt weitere Infos zu Huaneng Power, bitte hier einstellen. Danke!
Avatar
31.12.03 08:48:33
Beitrag Nr. 2 ()
Hey

a-e ist doch voll von Meldungen zu dem Unternehmen und anderen Energieunternehmen:rolleyes:

Bis dann:cool:
Avatar
31.12.03 19:20:29
Beitrag Nr. 3 ()
Der Chart spricht Bände:





Einen guten Rutsch ins Neue Jahr und viel Spaß mit Huaneng Power!
Avatar
02.01.04 19:16:49
Beitrag Nr. 4 ()
Klasse Start in das neue Börsenjahr 2004!

Huaneng Power Intl.: 14 HK-Dollar (+4,09%)

Avatar
10.01.04 13:49:50
Beitrag Nr. 5 ()
Der Aktionär schreibt in seiner aktuellen Ausgabe (08.01.2004):

Seit rund neun Monaten würden sich die in HongKong gehandelten chinesischen Aktien großer Beliebtheit erfreuen.
Vor allem die Beteiligung Warren Buffets am Ölkonzern Petrochina habe die Investoren auf diesen Wachstumsmarkt
aufmerksam gemacht. Das Wirtschaftswachstum habe in den letzten Jahren jährlich zwischen sieben und zehn Prozent
betragen.
Unter den Profiteuren der starken Konjunktur in China seien auch die Versorgungstitel. Der Energieversorger Huaneng Power
habe in den ersten neun Monaten 66 Mrd. Kilowattstunden (+31,3% gg. VJ) geliefert. Der Konzern gehöre zu den größten
unabhängigen Energieproduzenten Chinas. Das Unternehmen sei im Besitz von 13 Kraftwerken und sei über
Mehrheitsbeteiligungen an drei weiteren beteiligt.
In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2003 habe Huaneng Power den Umsatz um 27% und den Nettogewinn
um sogar 30% gesteigert. Das Unternehmen plane in den fünf Jahren den Bau von fünf weiteren Kraftwerken in China
im Volumen von 2,4 Mrd. USD. ..."

aktueller Kurs: 13,85 HK-$
Avatar
12.01.04 11:44:54
Beitrag Nr. 6 ()
Hey

Hongkong: Chinas Energieversorger Huaneng „buy“ durch ING
Hongkong 12.01.04 (www.asia-economy.de)

Die Analysten von ING haben heute die Aktie des Energieversorger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) mit „buy“ eingestuft und das Kurs Ziel von 13,40 auf 15,95 HK-$ angehoben. Die letzten Zahlen des Unternehmens hätten die sehr gute Position des Unternehmens bekräftigt, so ING. Das Unternehmen bedient vorrangig die boomende Region Ostchinas dessen Energienachfrage ungebrochen ist. Berücksichtigt bei der Hochstufung wurden die steigenden Kohlepreise um 15 Yuan pro Tonne. Gleichzeitig steigen aber auch die Energiepreise seit Anfang dieses Jahres.

Die Aktie gibt im Augenblick um 4,7 % auf 13,20 HK-$ ab.
Ebenfalls abgeben muß Beijing Datang. Es geht um 2,6 % auf 5,60 HK-$ runter.
12.01.04 (il)

http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…

Bis dann:cool:
Avatar
21.01.04 18:44:49
Beitrag Nr. 7 ()
Weitere Infos zu Huaneng von asia economy:

Hongkong: Chinas Energieriese Huaneng mit ehrgeizigen Zielen
Hongkong 20.01.04 (www.asia-economy.de)

In der vergangenen Woche verkündete der Präsident von Huaneng Power, Li Xiaopeng, während einer Tagung der Huaneng Group, dass das Unternehmen sein Wachstum bis auf Sicht von 2010 ungebrochen beibehalten wird.
Für dieses Jahr ist vorgesehen das die Gruppe 189,8 Mrd. KWH bereitstellt, was eine Zunahme von 9 % gegenüber 2003 bedeutet.
Die China Huaneng Group plant 10 neue Energieprojekte mit einer Kapazität von 8,69 Mill. KWH. Die Umsatzeinnahmen sollen dieses Jahr 6,02 Mrd. US-$ erreichen, im vergangenen Jahr betrugen diese 5,49 Mrd.-$. Bis 2010 wird diese Einnahme bei 10 Mrd. US-$ erwartet und damit der Eintrag bei „Fortune 500“.
Li betonte auf dieser Tagung, dass es oberstes Ziel ist, das Unternehmen zu einem international konkurrenzfähigen Konzern zu machen.
Des weiteren ist vorgesehen neue Betätigungsfelder zu erschließen. Darunter sollen solche Bereiche fallen wie, Finanzierungen, Transport, Informationstechnologie sowie erneuerbare Energie.
Bereits jetzt bereitet sich das Unternehmen auf die Erweiterung in den Bereich des Versicherungswesens vor und plant entsprechende Joint Venture. Details wurden nicht bekannt gegeben.
Verstärkt werden sollen die Capital Management Company und die Financial Company um die Strukturen finanzieller Bereiche und die Managementfähigkeiten weiter zu optimieren sowie die Leistungsfähigkeit der Gruppe zu erhöhen.
Das das Unternehmen nicht untätig ist, zeigten die Anfang Dezember herausgegebenen 10-Jahres Bonds die dem Unternehmen 483 Mill. US-$ einbrachten welche in den Aufbau von 4 weiteren Kraftwerken investiert werden.
Weiterhin wurden Beteiligungen an der Shenzhen Energy Group und Haikou Fire Electricity gekauft. Mit einer Beteiligung an der North Electric Power Co beginnt der Einstieg in die Innere Mongolei.
Ebenfalls im Dezember wurde zugestimmt, 50 % an OzGen, einer Tochter der australischen InterGen, für 227 Mill. US-$ zu übernehmen.
Kernenergie- und Windkraftwerke befinden sich noch im Entwicklungsstadium.

Die Aktie von Huaneng Power steigt im Augenblick um 1,9 % auf 13,25 HK-$.
Konkurrent Beijing Datang kann mit 4,7 % noch kräftiger zulegen und steht bei 5,50 HK-$.
20.01.04 (il)

Thread: Aktien zu verschenken!
Avatar
06.02.04 20:46:18
Beitrag Nr. 8 ()


aktueller Kurs: 13,35 HK-Dollar
Avatar
22.02.04 09:33:59
Beitrag Nr. 9 ()
Hongkong: Chinas Energieversorger Huaneng mit Aussichten
Hongkong 16.02.04 (www.asia-economy.de)

Heute teilte die Huaneng Group mit, dass in diesem Jahr ein Umsatz von über 50 Mrd. Yuan erzielt werden soll, was eine Zuname von 8 % gegenüber 2003 wäre. Im vergangenen Jahr wurden Umsätze in Höhe von 45,6 Mrd. Yuan erreicht, ein Plus von 16,2 % gegenüber 2002. Über Gewinnziele wurden keine Angaben gemacht. Die Abgabe von Energie soll in diesem Jahr 189,7 Mrd. KWH betragen ( 2003-174,4 Mrd. KWH ). Die Gruppe hat 10 neue Kraftwerke mit einer Kapazität von 8,695 Mill. KWH in Betrieb genommen.

Die Tochtergesellschaft, der Energieversorger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410), kann heute ordentlich zugewinnen. Es geht um 3,6 % auf 14,35 HK-$ nach oben.
Wettbewerber Beijing Datang klettert ebenfalls weiter. Der Aufschlag beträgt 2,5 % auf 6,25 HK-$. Beide stehen kurz vor dem Erreichen von neuen 52 Wochen Hochs.
Bei Huadian Power geht es mit + 0,85 % etwas verhaltener zur Sache.
Avatar
22.02.04 09:34:24
Beitrag Nr. 10 ()
Hongkong: S&P hebt Rating für Huaneng Power an
Hongkong 18.02.04 (www.asia-economy.de)

Die Ratingagentur S&P hat heute seine Einstufugn für den Energieversoreger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) von ``BBB`` auf ``BBB+`` angehoben.
Die Aktie von Huaneng erklomm im Handelsverlauf mit 14,90 HK-$ einen neuen Höchststand. Im Augenblick legt sie um 2,4 % auf 14,75 HK-$. 18.02.2004 (il)
Avatar
26.02.04 20:34:39
Beitrag Nr. 11 ()
China: Deutsche Bank geringere Gefahr von Konjunkturüberhitzung
Shanghai 25.02.04 (www.asia-economy.de) - china.org -

Die Deutsche Bank bezeichnet die Gefahr einer Konjunkturüberhitzung in China als vermindert. In einem am Montag in Shanghai veröffentlichten Bericht begründet die Bank dies mit gebremsten Zuwächsen bei den Anlageinvestitionen und dem verlangsamten Wachstum des Kreditvolumens. Für dieses Jahr sei mit einem weiteren stabilen Wirtschaftswachstum in China zu rechnen.

In dem Bericht der Deutschen Bank hieß es weiter, das Wachstum des Kreditvolumens, der Geldmenge und der Anlageinvestitionen habe sich seit Oktober vergangenen Jahres verlangsamt. Dadurch habe sich die Gefahr einer „Blasenbildung“ in der chinesischen Wirtschaft deutlich vermindert. Zugleich habe die bessere Kapitalausstattung zahlreicher führender chinesischer Unternehmen dazu beigetragen, Investitionen in China attraktiver zu machen.
(CRI/China.org.cn, 25. Februar 2004
25.02.2004 (il)


Huaneng Power aktuell 14,35 HK-$
Avatar
27.02.04 15:01:03
Beitrag Nr. 12 ()
Hey

Chinas Energieunternehmen holen Mrd. $ aus New York
Hongkong 27.02.04 (www.asia-economy.de)

Brauchst du frisches Kapital geh an die Börse in Hongkong brauchst du noch mehr, dann geh nach New York.
Fünf der größten Energieversorger Chinas agieren nach diesem Motto. Wie heute die ``Shanghai Securities News`` mitteilte, geht es dabei um die Huadian Power, Huaneng Power, Beijing Datang, China Power und China Guodian Corp.

Im einzelnen:

Die in Hongkong gelistete Huadian Power International Corp Ltd (1071) will an die New Yorker Börse gehen und erhofft sich davon Einnahmen in Höhe von etwa 40 Mrd. Yuan.

Huaneng Power International Inc (0902) ist in Hongkong, Shanghai sowie New York gelistet. Das Unternehmen will an der amerikanischen Börse neue Aktien auf den Markt bringen.

Beijing Datang Power Generation Co Ltd. (0991) in Hongkong gelistet, will ebenfalls an die New Yorker Börse. Bisher wird der Wert nur an der OTC gehandelt.

China Power International Holdings (CPIH) ist im Augenblick an keiner Börse. Das Unternehmen soll vorerst an die Hongkonger und dann an die New Yorker Börse gebracht werden. Erhoffte Einnahmen belaufen sich auf etwa 4 Mrd. US-$.
Mehr dazu kann hier nachgelesen werden. http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…
Einige Hintergrundinfos zum Unternehmen sind hier nachzulesen.http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…

China Guodian (Group) Corp ist ebenfalls an keiner Börse gelistet. Hier wurden aber keine näheren Angaben zu einem Börsengang gemacht. Damm wäre da noch die State Grid Corp of China welche ebenfalls nicht gelistet ist. Hier sind wohl die Pläne bis 2008 an die Börse zu gehen.

China hat mit einem akuten Energiemangel zu kämpfen und die Regierung stimmt fast vorbehaltlos dem Bau von neuen Kraftwerken zu um so das Defizit zu verringern. Dazu benötigen die Unternehmen ständig neues Kapital, was am schnellsten und in großem Umfang an den Börsen zu holen ist.
Zum Problem des Energiemangels verweisen wir auf unsere große Energiestudie zu China.http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…

Beijing Datang erreichte heute mit 6,65 HK-$ ein neues Allzeithoch und ging mit einem Plus von 4,8 % bei 6,60 HK-$ aus dem Handel.
Huaneng Power ebenfalls mit einem neuen Allzeithoch von 14,95 HK-$:eek:. Das Plus zum Börsenende beträgt hier 3,5 %.
Huadian Power muß dagegen um 0,8 % auf 2,925 HK-$ abgeben.

Wir bestätigen an dieser Stelle unsere Empfehlung ``nachkaufen`` vom November vorigen Jahres für Huaneng Power und Beijing Datang.
09:10 (il)

http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…


Bis dann:cool:
Avatar
06.03.04 17:07:02
Beitrag Nr. 13 ()
Der Kurs kommt in den letzten Tagen wieder zurück:
Huaneng Power aktuell 14,10 HK-$
Avatar
08.03.04 18:59:36
Beitrag Nr. 14 ()
Hongkong: Fitch bestätigt Rating für Huaneng
Hongkong 08.03.04 (www.asia-economy.de)

Die Ratingagentur Fitch hat ihr Währungsrating für die Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410)
mit ``BBB+`` mit positiver Aussicht bestätigt.
Diese Bestätigung reflektiere die Stärke von Chinas größtem unabhängigen Energieversorger, so Fitch.

Die Aktie kann um 2,1 % auf 14,40 HK-$ zugewinnen.
08:49 (il)
Avatar
14.03.04 13:10:38
Beitrag Nr. 15 ()
Dow Jones Business News
Shenzhen Energy Plans US$600 Million Hong Kong IPO In 3Q - Sources
Tuesday March 2, 10:16 pm ET


HONG KONG -(Dow Jones)- Shenzhen Energy Group Co. is seeking to raise at least US$500 million to US$600 million in an initial public offering around the end of the third quarter, people familiar with the deal said Wednesday.
ADVERTISEMENT

The company, the dominant electricity supplier in the richest city of Guangdong province in southern China, initially plans to list in Hong Kong and may sell about 30% to 35% of its enlarged capital to investors.
The move marks the municipal government`s intention to further reduce its interest in the state-owned power firm, which is seeking to boost generation capacity to meet strong power demand in China.
Power assets in Guangdong are largely owned by local governments, unlike those in other provinces that are now controlled by five power-generation groups formed after the breakup of State Power Corp. in late 2002.
The Shenzhen government has been taking steps since August 2002 to sell down its stakes in various assets, including Shenzhen Energy, to strategic investors as part of its privatization plans.

In early 2003, Hong Kong and U.S.-listed mainland Chinese power giant Huaneng Power International Inc. (NYSE:HNP - News) bought a 25% stake in Shenzhen Energy for 2.39 billion yuan (US$1=CNY8.28).
Although Shenzhen Energy`s planned IPO effectively ends Huaneng`s previously stated hope of significantly raising its stake in the firm, a person familiar with the IPO said the share offer would at least avoid Huaneng`s interest being diluted.


Shenzhen Energy controls about 75% of Shenzhen`s total installed electricity capacity. It has holdings in five power-generation companies, which have interests in six power plants, with a total installed capacity of 3,509 megawatts as of the end of December 2002.
The company is expected to achieve a full-year net profit of about CNY1.5 billion in 2004, one of the sources said.
Although high electricity tariffs in Guangdong remain a concern for investors, market observers said there is little political pressure in the province for price cuts amid strong power demand. Electricity tariffs were last cut in Guangdong two years ago.
Shenzhen Energy will use the proceeds from its share offering to boost its generating capacity and take over some of its jointly controlled entities, the sources said.

JP Morgan has been hired to arrange the share sale, they added. A spokesperson for JP Morgan declined to comment on the matter.
The Shenzhen Energy IPO could give China Power International Holding`s IPO some competition. China Power International is also aiming to raise US$500 million to US$600 million - depending on asset injections from its parent, China Power Investment Corp. - in the third quarter, other sources said earlier.
China Power International has been hired Merrill Lynch to arrange its offering.

-By Loretta Ng, Dow Jones Newswires; 852-2802-7002; loretta.ng@dowjones.com
Avatar
15.03.04 14:46:28
Beitrag Nr. 16 ()
Hey

Studie: Huaneng Power, einer der größten Energieversorger Chinas
Huaneng Power International, Inc. (HPI) (0902/ CN0009115410) gehört zu der größten unabhängigen Versorgergruppe, der Huaneng Group, in China. Das Unternehmen erzeugt und verkauft über regionale und Provinz-Gesellschaften elektrische Energie an die Verbraucher. Huaneng Power wurde im Juni 1994 gegründet um große Kohlebetriebene Energiekraftwerke mit Hilfe von Technologie und Maschinerie großer internationaler Lieferanten zu bauen und zu betreiben. 12:10 (il)

weiter http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…

Bis dann:cool:
Avatar
16.03.04 12:09:43
Beitrag Nr. 17 ()
Hongkong: Huaneng Power vor den Zahlen Hongkong 16.03.04 (www.asia-economy.de)

Der Energieversorger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) wird heute seine Zahlen veröffentlichen. UBS schätzt einen Anstieg des Gewinnes um 29 % auf 5,06 Mrd. Yuan und eine Dividende von 0,44 Yuan, 28 % mehr als im Vorjahr. Der Richtpreis für die Aktie wird mit 16,35 HK-$ vorgegeben.
Im Augenblick geht es leicht um 0,4 % auf 13,95 HK-$ nach unten.
Avatar
16.03.04 13:23:21
Beitrag Nr. 18 ()
Hey

Hongkong: Huaneng Power-Zahlen liegen über den Erwartungen
Hongkong 16.03.04 (www.asia-economy.de)

Der Energieversorger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) hat seine Zahlen für das abgelaufene Jahr 2003 ( 31. Dezember ) veröffentlicht. Diese lagen über den Erwartungen von UBS:

Sales - 23.39 bln yuan vs 18.47 bln
Opg profit - 7.15 bln yuan vs 5.66 bln
Net profit - 5.43 bln yuan vs 3.92 bln ( UBS hatte 5,06 Mrd. erwartet )
Earnings per share - 0.90 yuan vs 0.65
Final div - 0.50 yuan vs 0.34 ( UBS hatte 0,44 erwartet )

Zum Unternehmen Huaneng Power haben wir eine Studie erstellt.

Da die Zahlen erst nach Börsenschluß veröffentlicht wurden, hat der Kurs nicht darauf regaieren können. Die Aktie ging mit einem kleinen Plus von 0,4 % auf 14,05 HK-$ aus dem Handel.
12:55 (il)

http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…


Bis dann:cool:
Avatar
16.03.04 20:20:49
Beitrag Nr. 19 ()
BEIJING, March 16 /PRNewswire-FirstCall/ -- Huaneng Power International, Inc. (the "Company") (NYSE: HNP; HKEx: 902; SSE: 600011) today announced its audited operating results under International Financial Reporting Standards for the year ended December 31, 2003. The Company``s net operating revenues for 2003 were RMB23.388 billion (approximately US$2.826 billion based on the exchange rate of US$1 to RMB8.2767 on December 31, 2003), a 26.60% increase over 2002. Net profit was RMB5.430 billion (approximately US$656 million), a 38.50% increase over 2002. Basic earnings per share was RMB0.90 (approximately US$0.11). Basic earnings per American Depository Share (ADS) was RMB36 (approximately US$4.35). The Board of Directors of the Company was very satisfied with the operating results for last year.

The Company``s Board of Directors proposed that the Company pay dividend consisting of both cash and the Company``s stock to its shareholders. Under the proposed dividend plan, which is subject to the approval by the Company``s shareholders at the annual general meeting of the Company, every 10 shares of the issued and outstanding common stock of the Company will be entitled to receiving RMB5.0 in cash and 10 shares of the Company``s common stock.

In 2003, the Company strengthened equipment management and effective cost control, thereby achieving safe and stable operation of the Company``s power plants. The Company has contributed to meeting power consumption demand, ensuring safe power generation and supporting economic development.

In 2003, the Company``s total power generation based on a consolidated basis was 90.91 billion kWh (which includes the power generation of Xindian Power Plant and Taicang Power Plant from November to December), an increase of 27.30% over 2002. The average availability factor of the power plants of the Company was 92.15% and the average capacity factor was 68.06%. Average coal consumption rates for power sold and for power generated were 335.12 gram/kWh and 318.23 gram/kWh, respectively, while the average house consumption rate was 4.76%. The unit fuel cost for output stayed within its estimated range as set in the beginning of the year and only increased by 2.28%. The Company``s techno-economic indices continued to score the industry``s bests in the PRC.

The steady growth in the operating results of the Company was, on the one hand, attributable to the increased power demand driven by the rapid and steady economic growth of the country. On the other hand, the Company``s power project development and acquisitions also made significant contribution to the remarkable growth of the Company``s operating results for year 2003.

The Company made new breakthroughs in asset acquisitions in 2003. After acquiring 25% equity interest in Shenzhen Energy Group in the beginning of the year, the Company also acquired equity interest and assets of Qinbei Power Plant, Yushe Power Plant and Xindian Power Plant from China Huaneng Group. These two acquisitions increased the generation capacity of the Company on an equity basis by 1,231MW, and the generation capacity under construction on an equity basis by 1,020MW. The acquisitions made contribution to the growth of the Company``s annual operating results.

The Company is making good and smooth progress on the preliminary work of its power plant constructions and planned projects. Two generating units with cycled fluidized bed combustion boilers at Jining Power Plant came into commercial operation in July and August 2003 respectively. Construction of two 330MW coal-fired generating units at Huaiyin Power Plant Phase II and one 600MW coal-fired generating unit at Shantou Power Plant Phase II have commenced. The feasibility study report on constructing China``s first two 1,000MW ultra-supercritical coal-fired generating units at Yuhuan Power Plant Phase I has been approved by the State Council. In addition, project proposals in relation to the construction of Taicang Power Plant Phase II (2x600MW coal-fired generating units), Shanghai Gas-fired Power Plant (3 x 300MW-class Combined-Cycle-Gas-Turbine generating units) and Jinling Gas-fired Power Plant (3 x 300MW-class Combined-Cycle-Gas-Turbine generating units) have been approved by the State Council. The Company will actively push forward the progress of these projects based on sound commercial principles.

In addition, in considering rising oil prices and the need of reducing operating costs, the Company shut down two 100MW oil-fired generating units at Xindian Power Plant Phase I at the end of 2003. These two units have been in operation for 30 years and made an operating loss in the current period. Thus the generation capacity of Xindian Power Plant on an equity basis has decreased from 650MW to 450MW.

Year 2004 is a year full of challenges and opportunities. The Company needs to ensure safe production and sufficient supply of coal as well as to complete the construction projects on schedule. We expect to continue to face pressures from rising fuel prices, increased environmental related expenses and increasing market competition. However, the Company has full confidence and strength to seize opportunities and overcome challenges, and will endeavor to fulfill the following objectives in 2004:

1. To ensure safe and operating stability of the Company``s power plants, and achievement of their annual generation plans; and on this basis, to analyze and formulate effective market strategies with respect to power market and power pooling, so as to enlarge our power market shares; 2. To undertake stringent control of operating costs, in particular with respect to fuel costs and construction costs; 3. To actively develop the proposed projects and push forward the work for the power plants under construction, with a view to expanding the Company``s operating scale and enhancing its business strengths; and 4. To actively seek new opportunities for asset acquisitions in order to assure continuous growth of the Company``s profits and shareholder value.

The Company develops, constructs, operates and manages large thermal power plants in China nationwide, with a total generation capacity of 15,736MW on an equity basis. The Company wholly owns 14 power plants, and has controlling interests in five power plants and minority interests in three power companies. Today, the Company is one of the largest independent power producers in China.

...

Huaneng Power International, Inc.

© PR Newswire

Thread: Kein Titel für Thread 2004033157525
Avatar
18.03.04 17:55:21
Beitrag Nr. 20 ()
Hongkong: Huaneng Power neues Rekordhoch Hongkong 18.03.04 (www.asia-economy.de)

Die positiven ``Nachwehen`` der Zahlen des Energieversorger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) halten an. Die vor zwei Tagen veröffentlichten Daten lassen den Wert weiter von einem Hoch zum nächsten eilen. So schaffte die Aktie heute mit 15,75 HK-$ ein weitres Rekordhoch. Dieses konnte zwar nicht bis zum Börsenschluß gehalten werden, aber Huaneng ging gegen den Markttrend mit einem Plus von 1 % auf 15,35 HK-$ aus dem Handel.

Am 27. Februar hatten wir den Wert bei einem Stand von 14,95 HK-$ zum nachkaufen empfohlen. Bereits im November vorigen Jahres hatten wir auf diesen Wert hingewiesen und einen Einstieg vorgeschlagen. Der Kurs zum damaligen Zeitpunkt lag bei 12,50 HK-$.
10:10 (il)
Avatar
20.03.04 18:00:37
Beitrag Nr. 21 ()
Worin unterscheiden sich die Aktien Huaneng Power Und Huaneg Power inc. int.? Welche empfehlt ihr und für welche gibts denn Div. + Aktien?
Avatar
21.03.04 20:37:07
Beitrag Nr. 22 ()
Bei der Gattung mit der Wertpapierkennnummer (WKN) 892647 handelt es sich um ADRs,
sogenannte American Depositary Receipts.
Ein ADR ist eine amerikanische Hinterlegungsurkunde, die den Besitz von Aktien eines
nichtamerikanischen Unternehmens dokumentiert.
Bei Huaneng Power verkörpert jedes ADR-Papier 40 Overseas Listed Foreign Shares.

Hier ein Vergleich der beiden Gattungen:
WKN 892647_______ Kurs per 19.03.04: 77,40 USD______Börsenumsatz am 19.03.04 in NY: 12,45 Mio. USD
WKN 911541_______ Kurs per 19.03.04: _1,95 USD______Börsenumsatz am 19.03.04 in NY: 290.520 USD

Quellen:
www.hpi.com.cn
www.wallstreet-online.de
Avatar
21.03.04 21:50:14
Beitrag Nr. 23 ()
Das heißt ja, dass WKN 892647 etwas billiger bewertet wird . Dann also besser diese nehmen. In Deutschland tut sich ja bei den Umsätzen nicht soviel.
Avatar
22.03.04 17:13:29
Beitrag Nr. 24 ()
Morgan Stanley stuft in einer Studie vom 17. März die Aktien des chinesischen Versorgers Huaneng Power International mit "Overweight" ein.

In 2003 habe das Unternehmen sowohl Nettogewinn als auch EPS um 38,5% steigern können und damit die Erwartungen von Morgan Stanley um 11% übertroffen. Auch die Einnahmen seien um beeindruckende 26,7% gestiegen. Nach wie vor habe die operative EBIT-Marge bei 30,2% gelegen. Dabei sei es dem Management gelungen, Kostendruck durch gesteigerte operative Effizienz auszugleichen.

© finanzen.net
Avatar
26.03.04 15:36:01
Beitrag Nr. 25 ()
Hongkong: Huaneng Group expandiert weiter-Übernahme in Hainan Hongkong 25.03.04 (www.asia-economy.de)

Wie die Huaneng Power Group mitteilte, hat das Unternehmen einen Vertrag geschlossen indem sie weitere 31,14 % der Hainan Zhonghai Energy Co Ltd. von der lokalen Regierung übernimmt, welche die Firma kontrolliert. Das Kraftwerk hat eine Kapazität von 382.000 kw und damit einen Abdeckungsgrad von 25,1 % in der Provinz Hainan.
Nachdem Huaneng bereits im letzten November 16,67 % an Hainan Energy von der Searainbow Holding Corp und 2,95 % von namentlich nicht geannten Besitzer erworben hatte, hält sie jetzt 50,76 % an der Hainan Zhonghai Energy.
Nach der Übernahme will Huaneng 732.000 kW für Hainan zur Verfügung stellen, was eine Abdeckung der Gesamtkapazität für das Gebiet von 48,15 % bedeutet.
Bereits im vergangenen August hatte die Huaneng Group ein Kohlekraftwerk mit einer Kapazität von 350.00 kw von der Provinz Hainan übernommen.

25.03.2004 (il)
Avatar
03.04.04 14:20:44
Beitrag Nr. 26 ()
Huaneng Power zum Wochenende auf neuem Höchststand: 16,35 HK-Dollar
Avatar
05.04.04 21:42:55
Beitrag Nr. 27 ()
Gewinnsorgen trüben Börsenklima in China

Von Markus Gärtner, Handelsblatt

Eine Serie enttäuschender Gewinnberichte chinesischer Firmen sowie das dämpfende Eingreifen der Regierung auf die von Überhitzung bedrohte Konjunktur setzen die Aktienkurse in Hongkong, Schanghai und Shenzhen zunehmend unter Druck.

SCHANGHAI. Den schwersten Schlag versetzte Ende März der zweitgrößte Öl- und Gasproduzent Sinopec den China-Börsen, als dessen Gewinnzahlen für das Jahr 2003 hinter den Erwartungen zurückblieben. Auch der Mobilfunkdienstleister China Unicom enttäuschte die Analysten. Ein genauer Blick auf die Aktie verrät zudem, was die Börsianer im Großraum China dieser Tage beschäftigt. Es sind mehr als nur konjunkturelle Sorgen.
(...)

Dass es für die ziemlich ernüchterten Börsianer an den China-Börsen um mehr geht als nur um enttäuschende Bilanzen, meint Eddie Wong, Chefstratege bei ABM Amro: „Ziemlich viele Gewinnzahlen liegen nun erkennbar unter den Erwartungen und zur gleichen Zeit spricht China über dämpfende Maßnahmen, um eine Überhitzung der Konjunktur zu vermeiden. Es gibt also wenig Grund für die Anleger, an ihren Papieren festzuhalten.“ Vor allem die vor einer Woche angekündigte Verschärfung der Kapitalrichtlinien für Banken hat vielen Beobachtern klargemacht: Die Gewinnrally hat ihren Höhepunkt wahrscheinlich erreicht.

„Die Bremsmaßnahmen der chinesischen Regierung haben Ängste geschürt, dass noch mehr Restriktionen in diesem Jahr bevorstehen und dass der Gipfel im Wachstumszyklus erreicht ist“, urteilt Kingston Lee bei ING. Auch Marvin Wong und Henry Ho von Merrill Lynch sagen, dass die restriktivere Wirtschaftspolitik kurzfristig negativ für die Aktien sei, und rechnen mit einer Kurskorrektur von bis zu 10 % in Hongkong. Wie nervös die Börsianer zwischen Schanghai und Hongkong inzwischen sind, zeigen die Kursverluste bei den Gesellschaften, die enttäuschenden Zahlen publiziert haben. PetroChina fiel um 6 %, das Handelshaus Li & Fung wurde am selben Tag mit 12,7 % Minus abgestraft. China Unicom brachen um fast 10 % ein.

Dennoch sehen nicht alle den Gipfel des Wachstums erreicht. „Es ist noch immer zu früh zu sagen, dass der Zyklus seinen Höhepunkt erreicht hat“, schreiben die Analysten von Goldman Sachs. Ihre Begründung: Die Anlageinvestitionen zeigen keinerlei Schwäche, der private Konsum könne noch zulegen und die Elektrizitätslücke im Land die Konjunktur nicht ausbremsen. Doch gerade das ist ja der Grund, warum viele Börsianer weitere Bremsmanöver der chinesischen Regierung befürchten.


HANDELSBLATT, Montag, 05. April 2004, 15:53 Uhr
Avatar
08.04.04 12:38:01
Beitrag Nr. 28 ()
Was hälst du von datang power als Ergänzung zu Huaneng. Bei Beijing Datang Power ist fast die Hälfte der Kraftwerke noch im Bau. Sie stehen entweder im wirtschaftlich starke Süden oder um die Hauptstadt.
Avatar
08.04.04 12:49:58
Beitrag Nr. 29 ()
#Kordy
Datang Power und Beijing Power kenne ich nur vom Namen, kann hier nicht mit Informationen dienen.

Mein Augenmerk liegt auf Huaneng Power:
Heute ist der Split im Verhältnis 2:1 verbucht worden.
Die Aktie notiert aktuell bei 8,40 HK$
Nach dem rasanten Anstieg des chinesischen Aktienmarktes sehe ich in nächster Zeit durchaus Rückschlagspotential.
Daher Augen auf!
Avatar
08.04.04 13:47:25
Beitrag Nr. 30 ()
Meine Bank hat noch nichts verbucht. Aber die DAB Bank ist bei sowas eh langsam.
Avatar
08.04.04 17:28:22
Beitrag Nr. 31 ()
Hey

Chinas Energieverbrauch ungebrochen
08.04.04 (www.asia-economy.de)

Chinas Energieverbrauch stieg im ersten Quartal um 16,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 480 Mrd. KWH, so ``Xinhua``.
Die kritische Energiesituationwird laut State Grid Corp vor allem in den Sommermonaten erwartet.
Der hohe Verbrauch wird vor allem in der Energieträchtigen Stahl- und Aluminium Industrie ausgemacht.
Die Energieknappheit beruht u.a. auf Mangelerscheinungen in der Kohleversorgung, da diese etwa 75 % der Energieversorgung aus macht. Dazu kommt, dass sich auch die Wasserverknappung in den Hydro Energieversorger bemerkbar macht.
Im gesamten vergangenen Jahr stieg der Energiebedarf um 15,4 % auf 1,891 Mrd. MWH und damit Platz zwei hinter den USA. Für dieses Jahr wird der Anstieg noch stärker ausfallen. Es wird in diesem Jahr mit einem Defizit von etwa 30.000 MW gerechnet wobei allein die Provinz Shejiang und Jiangsu sowie Shanghai allein 17.000 MW Defizit erreichen.



Hongkong: Huaneng Power zum 1. Quartal
Hongkong 08.04.04 (www.asia-economy.de)

Heute hat der Energieversorger Huaneng Power International, Inc. (HPI) (0902/ CN0009115410) mitgeteilt, dass die Gesamtstromerzeugung des Unternehmens im ersten Quartal um 24 % auf 24,56 Mrd. KWH gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen ist.
Die Erhöhung kam vor allem durch zwei neue Generatoren im Kraftwerk in Jining und den Ende vorigen Jahres erworbenen Kraftwerke in Xindian und Yushe zu Stande.
Derzeit besitzt das Unternehmen insgesamt 14 Kraftwerke und hat Mehrheitsbeteiligungen an weiteren fünf Kraftwerken sowie Minderheitsbeteiligungen an drei Kraftwerken.

dazu:
http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…

http://www.asia-economy.de/php_fe/index.php?sektion=reiter&t…

@f4v330 / Kordy

zu Beijing Datang findest du bei ae sämtliche Meldungen u.s.w. unter Suche

Bis dann:cool:
Avatar
14.04.04 11:50:17
Beitrag Nr. 32 ()
Warum denn dieser Einbruch?
Avatar
14.04.04 19:35:14
Beitrag Nr. 33 ()
CLSA ups Huaneng (0902) target prc to $9.8
2004/04/13 12:03

(Infocast News) CLSA raised its target price for Huaneng Power International (0902)
by 9% to $9.8 a share, with an "outperfrom" rating, citing strong market demand for power.
The brokerage also lifted its profit forecasts for Huaneng by 3.6% and 11.5% for 2004 and 2005
to RMB6.2 billion and RMB6.9 billion respectively.
The stock now stands at $8.35, down 0.595%.

© Copyright by Chong Hing Securities Ltd.
Avatar
14.04.04 19:42:52
Beitrag Nr. 34 ()
#Kordy

Huaneng schließt heute auf einem Kurs von 7,85 HK$ (-0,45 HK$, -5,42% ).
Für derartige Verluste bedarf es keine besonderen Unternehmensnachrichten,
China-Aktien sind nach dem rasanten Kursanstieg anfällig für Rückschläge,
nichts für schwache Nerven!
Avatar
16.04.04 21:23:49
Beitrag Nr. 35 ()
Reuters

UPDATE - Huaneng to buy power plant stakes for 4.6 bln yuan
Friday April 16, 10:41 am ET
By Daisy Ku and Tony Munroe


HONG KONG, April 16 (Reuters) - Huaneng Power International Inc (HKSE:0902.HK - News), China`s largest independent electricity producer, said on Friday it would buy stakes in five power plants on the mainland for 4.575 billion yuan (US$553 million).
The acquisitions will boost Huaneng`s (Shanghai:600011.SS - News; NYSE:HNP - News) generation capacity on an equity basis by 3,096 megawatts (MW), or 19.7 percent, to 18,832 MW, the firm said in a statement.
The deals will also bring an extra 1,050 MW of capacity under construction on an attributable basis in the next few years.
"The acquisitions will enable the company to gain market entry into the central-southern provinces which are undergoing rapid growth in power demand," Huaneng said.

The cost of the acquisition, at 1.1 million yuan per MW, is nine percent lower than in a similar deal in 2002 when Huaneng paid 2.05 billion yuan for 1,687 MW of attributable capacity, or 1.215 million yuan per MW.
But last year, Huaneng paid 550 million yuan -- just 307,263 yuan per MW -- to its parent for 770 MW of capacity in operation and 1,020 MW under construction.

The company said it would buy 90 percent of Jingganshan Power Plant from China Huaneng Group, its ultimate parent firm, and the remaining 10 percent from Jiangxi Provincial Investment Corp.
On top of that, it will acquire from China Huaneng Group its 40 percent interest in Hebei Hanfeng Power Plant.
Huaneng said it would also buy the entire interest in Yingkou Power Plant, 60 percent of Chongqing Luohuang Power Plant, and 55 percent of Hunan Yueyang Power Plant from its holding company, Huaneng International Power Development Corp.

The company did not provide details on the enterprise value of the power plants to be acquired. The deals are subject to approval from shareholders and government authorities.
China`s booming economy is plagued by power shortages, and heavy demand has helped Huaneng shares more than double over the past year and triggered a deal-making spree and initial public offerings in the sector.

Huaneng and competitors such as Beijing Datang Power (HKSE:0991.HK - News), Huadian Power (HKSE:1071.HK - News), Yangtze Electric Power Co Ltd (Shanghai:600900.SS - News) and recently-listed China Resources Power (HKSE:0836.HK - News) are scrambling to boost capacity in the face of the country`s worsening power shortage.

Huaneng , the most valuable Asian power producer outside Japan with a market capitalisation of US$15 billion, had its shares suspended in both Hong Kong and Shanghai on Friday pending details of the deal . It also has a U.S. listing.

FUNDING SEEN EASY

Shares of Huaneng Power closed at HK$7.95 on Thursday in Hong Kong, taking their gain to 17 percent in the past month and 22 percent over three months.
Its state-owned parent, China Huaneng Group, plans to spend at least 59 billion yuan building plants with capacity of 12 gigawatts, according to Credit Lyonnais Securities Asia.

"With a low net debt-to-equity ratio of 28 percent, Huaneng could easily arrange funding internally or through bank loans. Acquisition of assets will be earnings accretive," said analyst Pierre Lau of ABN AMRO Asia.
Huaneng generated a return on investment of 18.5 percent and 11.3 percent from acquisitions it made in 2002 and 2003, respectively, according to ABN. It acquired about 2,000 megawatts of capacity each year from 2001 through 2003.

In a separate statement on Friday, Huaneng said it made a net profit of 1.404 billion yuan in the first quarter of 2004, a 24.58 percent increase year on year as electricity output grew.

The company generated 24.56 billion kilowatt hours of electricity in the first quarter, up 24 percent from the same period last year.
Power generation during the first quarter in China, the world`s second largest electricity consumer after the United States, grew 15.7 percent from a year earlier, and brown-outs hit three quarters of the mainland`s 31 provinces.
Fellow generating firms China Power International and Shenzhen Energy Group, in which Huaneng bought a 25 percent stake last year, plan IPOs this year worth up to a combined US$1 billion.

JP Morgan (NYSE:JPM - News), the financial adviser for the deal, has been named as underwriter for the listing of Shenzhen Energy. (Additional reporting by Ruth Wong and Vicki Kwong)
Avatar
19.04.04 20:03:45
Beitrag Nr. 36 ()
Hongkong: Huaneng Power im Handel-``overweight``
Hongkong 19.04.04 (www.asia-economy.de)

Die Aktie des Energieversorgers Huaneng Power International, Inc. (HPI) (0902/ CN0009115410) ist heute wieder im Handel und gewinnt im Augenblick um 3,1 % auf 8,30 HK-$ hinzu.
Am Freitag war sie zu einem Kurs von 7,95 HK-$ ausgesetzt. Hintergrund wa die Bekanntgabe zum Kauf von Kraftwerken.

Morgan Stanley betrachtet diesen sehr positiv und setzt seine Erwartungen für das Unternehmen im laufenden und kommenden Jahr nach oben. Nach oben auf 9,00 HK-$ ging es auch mit dem Richtpreis. Für die Aktie wurde ein ``overweight`` ausgesprochen. 08:02 (il)
Avatar
22.04.04 14:12:55
Beitrag Nr. 37 ()
Hongkong: Huaneng Power ``Market Perform`` Hongkong 22.04.04 (www.asia-economy.de)

Für das Daiwa Institute of Research ist der Kauf von fünf Kraftwerken durch den Ernergierversorger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) ein positives Signal und das Unternehmen als attraktiv bewertet. Daiwa hebt sein Rating von ``Underperform`` auf ``Market Perform`` an und gibt ein 6 Monate Kurs Ziel von 8,50 HK-$ heraus. Zuvor lag es bei 8,00 HK-$.

07:59 (il)
Avatar
04.05.04 21:21:01
Beitrag Nr. 38 ()
Asian Stocks Rise in U.S.; Huaneng Power and Wipro Lead Advance

May 4 (Bloomberg) --
Asian stocks gained in the U.S. as Huaneng Power International Inc., the largest Hong-Kong listed
Chinese electricity producer, rose on a report that China increased power prices.
...
``There are plenty of attractive opportunities in the Asia markets now,`` said Raymond Lin, the money manager
at Tricera Capital in San Francisco. ``Asia markets may remain in a bull mode for the next few months.``

Huaneng Power jumped USD 2.77 to USD 76.05. China boosted power prices the second time this year to increase
earnings of grid companies, investment in power networks and to offset higher coal costs, China Electric Power News
said on its Web site, without saying where it obtained the information. China Electric Power News is sponsored by
State Power Corp.
...
Avatar
11.05.04 18:52:58
Beitrag Nr. 39 ()
Wann kommt denn die Dividende? Meinst du ich soll noch mal nachkaufen?
Avatar
20.05.04 18:06:37
Beitrag Nr. 40 ()
BEIJING, May 20 /PRNewswire-FirstCall/ -- Huaneng Power International, Inc. (the "Company") [NYSE: HNP; HKEx: 902; SSE: 600011] today held its seventh meeting of the fourth session of the Board of Directors (the "Board") in Beijing. Mr. Li Xiaopeng, Chairman of the Company presided the meeting. Directors and their proxies, the Supervisors, Secretary of the Board and other senior management of the Company attended the meeting.

The following resolutions were considered and passed unanimously at the meeting:

1. Change of senior management of the Company: 1.1 the appointment of Mr. Huang Yongda as the President of the Company; 1.2 the resignation of Mr. Ye Daji from the position of President of the Company; 1.3 the resignation of Mr. Hu Jianmin from the position of Vice-president of the Company.

The Board is satisfactory to the work done by Mr. Ye Daji and Mr. Hu Jianmin during their service period and highly appreciate their contributions to the achievement of the Company``s development during the past years. The Board expressed its whole-hearty gratitude to both of them.

2. The appointment of Mr. Ye Daji as the Vice-chairman of the Board where such appointment shall take effect immediately after the amendments to the Articles of Association of the Company (the "Articles") coming into force. 3. The proposal regarding the following amendments to the Articles: 3.1 to amend Article 85 to the effect that (i) the composition of the Board of Directors will increase from 12 members to 15 members; and (ii) the number of Vice-chairman of the Board of Directors will increase from one to two. 3.2 to amend Article 110 to the effect that (i) the composition of the Supervisory Committee will change from seven members to six members; (ii) more than half of the members of the Supervisory Committee (including 50%) shall be external supervisors. 4. The proposal regarding the convening of the Company``s second extraordinary general meeting of 2004:

Since the amendments to the Articles as mentioned in paragraph 3 above shall be subject to shareholders`` approval, the Company will convene its second extraordinary general meeting of 2004 for such purpose. Details of the time and venue for and resolutions to be tabled in the extraordinary general meeting will be set out in the notice of extraordinary general meeting to be issued by the Company subsequently.

The above resolutions were considered and approved by the Board on May 20, 2004 in Beijing.

The Company develops, constructs, operates and manages large thermal power plants in China nationwide, with a total generation capacity of 15,736MW on an equity basis. The Company wholly owns 14 power plants, and has controlling interests in five power plants and minority interests in three power companies. Today, the Company is one of the largest independent power producers in China.

Huaneng Power International, Inc.

© PR Newswire
Avatar
09.06.04 19:30:41
Beitrag Nr. 41 ()
Huaneng Power & Datang Power größte Umweltverschmutzer
Peking 09.06.04 (www.asia-economy.de)

Erstmals hat Pekings Stadtregierung eine Rangkingliste der größten Umweltverschmutzer unter den Kraftwerksbetreibern herausgegeben.
Unter den Spitzenreitern gehören Huaneng Power International Inc, Datang International Power Generation Co Ltd.
(ehem. Beijing Datang), Beijing Jingneng Thermal Power Co Ltd. und Beijing Shougang Co Ltd.
Die Unternehmen wurde aufgefordert ihre Verschmutzung bis Jahresende zu drosseln, da sie ansonsten mit einer Strafe
belegt werden. Dabei wird schon jetzt kritisiert, dass die augenblicklichen Höchststrafen von 100.000 Yuan viel zu gering sind.
Die genannten Kraftwerke produzieren allein 60 % des Schwefeldioxides der Stadt.

08:59 (il)

Anmerkung meinerseits:
Hoffentlich wird Huaneng Power diesen "Spitzenplatz" bald wieder los!!!
Avatar
16.06.04 17:45:56
Beitrag Nr. 42 ()
Hongkong: Huaneng Power - Kohlepreis belastet Hongkong 15.06.04 (www.asia-economy.de)

Das Management der Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) teilte mit, das in den ersten vier Monaten dieses Jahres die Kosten pro erzeugte KWH um 17 % gestiegen sind. Hintergrund ist der gestiegene Kohlepreis und gleichzeitig ein verstärkter Kauf durch die ungebremste Energienachfrage was zu einer Kohleverknappung geführt hat. Die Energieabfrage ist in diesem Zeitraum um 18 % angestiegen.

Wie die ``South China Morning Post`` berichtet, will das Mutterunnternehmen Huaneng Group für 30 Mrd. Yuan ein 6.000 MW Kraftwerk in Guangdong errichten.

Die Aktie steht derzeit unverändert bei 6,90 HK-$.

15.06.2004 (il)
Avatar
17.06.04 14:17:48
Beitrag Nr. 43 ()
Da wird wohl den Kurs belasten oder? Meinst du huaneng kann den Gewinn noch steigern?
Avatar
23.06.04 17:21:01
Beitrag Nr. 44 ()
Hongkong: Huaneng Power upgradet ``outperform`` Hongkong 21.06.04 (www.asia-economy.de)

Das Daiwa Institute of Research hat das Rating für Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) von ``market perform`` auf ``outperform`` angehoben und behält seinen Richtpreis von 8,50 HK-$ bei. Hintergrund der Hochstufung sind die Anhebungen der Energiepreise durch das Unternehmen, wir berichteten.
Daiwa erwartet für dieses Jahr einen Nettogewinn von 6,075 Mrd. Yuan, für das kommende 6,818 Mrd. Yuan und für 2006 von 8,504 Mrd. Yuan.
Die Aktie gibt im Augenblick um 1,55 % auf 6,35 HK-$ ab.

21.06.2004 (il)
Avatar
08.07.04 17:27:06
Beitrag Nr. 45 ()
Hey Leute,

asia-economy stellt einen einwöchigen Probezugang zu seinem ABO-Bereich zur Verfügung, wenn man sich in den Newsletter einträgt. Einfach folgenden Link folgen und ab gehts... Finde ich ein faires Angebot um mal zu schnuppern.

http://www.asia-economy.de/php_fe/newsletter.html
Avatar
08.07.04 21:06:59
Beitrag Nr. 46 ()
#providentialbr
Vielen Dank für Deinen Hinweis!


Hier eine weitere Meldung aus asia-economy:
Chinas Energieunternehmen Huaneng-weniger Kohle weniger Strom
Peking 08.07.04 (www.asia-economy.de)

Es ist schon kurios, einerseits leidet China unter erheblichen Energiemangel und andererseits muß der größte Energieversorger Huaneng Power International Inc (0902/ CN0009115410) einen Rückgang in der Bereitstellung verkünden.
Nach Unternehmensangaben wurde im zweiten Quartal 24,27 Mrd. KWh abgesetzt. Das ist gegenüber dem ersten Quartal ein Rückgang. Kapazitätsvolumen betrug da 24,56 Mrd. KWh.
Ursache für den Rückgang ist nicht eine fallende Nachfrage, sondern der fehlende Rostoff - die Kohle.
Insgesamt kam es im ersten Halbjahr mit 48,83 Mrd. KWh zu einer Steigerung von 18,97 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Die Aktie ging mit einem Minus von 2,14 % auf 6,85 HK-$ aus dem Handel.
Avatar
11.07.04 17:13:01
Beitrag Nr. 47 ()
Das chinesische Energieunternehmen Huaneng Power International Inc. gab am Freitag bekannt, dass im ersten Halbjahr eine Steigerung der erzeugten Energie erzielt werden konnte.

Demnach konnte der Konzern auf Jahressicht die Energieerzeugung um 19 Prozent auf 48,83 Milliarden Kilowatt-Stunden erhöhen. Dabei wurde insbesondere eine signifikante Steigerung in den Kraftwerken Fuzhou, Dandong, Weihai und Nantong verzeichnet

Die Papiere von China Huaneng Power beendeten den Handel in Hong Kong mit einem Minus von 2,21 Prozent bei 6,65 HK-Dollar.

© finanzen.net
Avatar
11.07.04 17:14:48
Beitrag Nr. 48 ()
Huaneng Power International mit Rückgang in der Energieerzeugung
Shanghai 09.07.04 (asia-economy.de)

Huaneng Power International Inc (HK 0902) Chinas größter privater Energieversorger musste einen Rückgang seines Aktienkurses verbuchen, nachdem bekannt wurde, dass man im zweiten Quartal mit 24,27 Mrd. kwh weniger als im ersten QUartal mit 24,56 Mrd. kwh erzeugt hat. Hauptproblem sind die Engpässe in Chinas Kohleförderung und dem Transport von Kohle. Einige Produktionsanlagen mussten bereits abgeschaltet werden. Insgesamt besitzt Huaneng Power 14 Kraftwerke und 5 Beteiligungen an Kraftwerken, die eine Gesamtkapazität von 15 736 MW besitzen.
Avatar
26.07.04 19:50:02
Beitrag Nr. 49 ()
Huaneng aims to expand capacity by two-thirds
Last Updated(Beijing Time):2004-07-23 10:44

Huaneng Power International, China`s biggest independent power producer, aims to boost capacity by at least two-thirds by the end of 2008 as it races to keep up with the booming country`s hunger for energy, Chairman Li Xiaopeng said yesterday.

Beijing-based Huaneng, Asia`s second most valuable power sector company, wants to build 12,200 megawatts of installed capacity from 2004 through 2008, Li told Reuters in an exclusive interview.
And the State-run giant would keep exploring opportunities to buy power plants despite an already impressive list of acquisitions, Li said, potentially swelling capacity further.

After a buying spree earlier this year, when Huaneng spent nearly 4.6 billion yuan (US$556 million) on stakes in five mainland power plants, Li said the company was open to more such investments.
"Huaneng will absolutely not abandon any chance for the development of the company, and will absolutely not abandon any chance that will be beneficial to shareholders," Li said.
Huaneng`s capacity has climbed to more than 18,800 megawatts this year after acquisitions added nearly 3,100 megawatts. The company aims to plug in 1,200 megawatts this year and 1,500 more in 2005, Li said.

The expansion would help to chip away at an estimated 40,000 megawatt shortfall that China faces this year and that threatens to constrain the world`s fastest-growing major economy.
Arch-rival Datang International Power is also expanding and aims to double capacity over eight years.
With fuel costs soaring amid an energy crunch this year, Huaneng is in talks with Chinese coal producers to secure more supplies for its power plants, Li said.
"It is possible that we will increase our coal supply in the second half of the year. At the same time, it is possible that we will sign a long-term, three-year coal supply contract," Li said.
"If the price is right and conditions are acceptable, we do not rule out the possibility of purchasing coal on the international market," he said.
Securing cheap coal is crucial.

Three-quarters of China`s power capacity is fired by the black hydrocarbon - which can account for half a power plant`s operating costs.
Coal prices have leapt 10-fold over the past decade and 50 per cent more over the past year alone, squeezing margins of coal-reliant electricity generators around the region.

Huaneng, whose shares are listed in New York, Hong Kong and Shanghai, posted a forecast-beating net profit of 5.4 billion yuan (US$652 million) in 2003, up more than 38 per cent from 2002. In the first quarter, profits climbed nearly 25 per cent from a year earlier.
But Huaneng`s Hong Kong stock has dived 28 per cent since hitting a peak for the year on April 7, underperforming a 12.5-per-cent slide on the index of Hong Kong-listed mainland stocks.
Li said he aimed to reduce the amount of the fuel that Huaneng bought on the spot market.

Of the 41 million tons of coal Huaneng expects to burn this year, some 60 per cent will be sourced through supply contracts, while the rest would be bought on spot markets, he said.
From a strategic standpoint, Huaneng also was looking at building power plants closer to coal mines, and at reducing dependency on the black fuel by diversifying into more hydropower and natural gas-fuelled plants, said Li. Strong demand for the bulky fuel has severely strained railroads and ports.

Li, also general manager of parent Huaneng Group, said the group had applied to issue 2 billion yuan (US$240 million) in bonds this year, and was waiting for authorities to give final approval.
Huaneng Group had issued 4 billion yuan in 10-year bonds last year to fund power projects in southwestern China.


Source:China Daily


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Huaneng Power - Chinawert auf neuem Hoch