DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-0,74 %

Mit 10000 Euro spekulieren OHNE Eigenkapital - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Leute,
ich habe von einer Firma gehört die einen für Deutschland neuen Service anbietet. Mann kann Aktien über Sie ordern und kaufen bis zu 10000 Euro. Dafür benötigt man die 10000 Euro aber nicht. Das heißt man bekommt ein virtuelles Debot welches man per Telefonbanking führen kann. Wenn die Aktie fällt muss man den Verlust zu 100% selber tragen! Wenn die Aktie steigt bekommt man 90% des Gewinnes! Das gute ist ja das man kein Eigenkapital benötigt! Es können sich aber nur 200 Leute im Jahr dort anmelden und in diesem Jahr ist kein Platz mehr frei. Eine Anmeldung kostet 349,00 Euro und gilt für 12 Monate. Das sind die einzigen Kosten. Die Aktien können höchstens 12 Monate gehalten werden. Es kann an jedem Markt gekauft werden. Die Gewinne bekommt man alle 8 Wochen ausgezahlt. Die Verluste muss man auch alle 8 Wochen zahlen. Aber mit ein paar guten Tipps und mit ein bisschen Knowhow kann man sicherlich ein paar Gewinne mitnehmen ohne großen Einsatz! Ist doch ein nettes Angebot`? Leider finde ich den Link der Firma nicht wieder. Ich will mich für nächstes Jahr dort anmelden.

Kann jemand helfen?

Danke

euer finanzexperte
und mit der nächsten id postest du dann selber den schwachsinnswerbelink


sperren
Wenn es wieder solche Threads und Firmen gibt, crashen wir bald wieder. Es darf doch nicht wahr sein:mad: :mad:
Völliger Nonsens!!

Und Achtung aufpassen, da hat man schnell Schulden an der Backe.

Lieber, wenn man nur ein paar Euronnen übrig hat, mit Hebelprodukten arbeiten. Gibt ja mittlerweile ien gigantisches Angebot.
Da ist die Kohle auch schnell weg, mann hat aber wenigstens keine Schulden.

Dieses Angebot ist wiklich nur für Hirnamputierte (Meine ich ernst)

Gruß lowkatmai;)
Den Broker gibt`s nicht, der Leerverkauf ohne entsprechende Deckung zulässt.
Regel Nummer 1 : Niemals auf Kredit oder mit Geld zocken, was man zu einem bestimmten Zeitpunkt braucht.
Hi,

Du bist ja echt ein Finanzexperte. Dann lass uns mal nachrechnen:

Du bekommst einen Wertpapierkredit in Höhe von 10.000 EURO
und zahlst eine Gebühr von 349,00 EURO und erhältst 90%
auf den Kursgewinn.

Dann sind schon mal 13,49% Deiner Einlage an Gebühren und
Gewinnbeteiligung draufgegangen. Und bei dieser Performance
bist Du erst Breakeven und hast noch keinen Cent verdient.

Die meisten Aktienfonds wären froh, einen Gewinn von 13,49%
per Anno zu erzielen. Abgesehen davon, sind 10.000 EURO ja
wirklich nur Kleingeld und als kritische Masse viel zu wenig
für langfristig profitable Investments.

Gruss

Burkhardt Loewenherz
P.S.

und nach 12 Monaten wird das Depot liquidiert, egal bei
welche Kurs Deine Aktien gerade stehen?

Alle Achtung, Finanzexperte!

Gruss

Burkhardt Loewenherz
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh:

Ich hätte da noch ein original Zippo Sturmfeuerzeug.
Damit kann man auch die bunten oiro-scheinchen verbrennen.
@Dudde

War der Finanzexperte_71 zufällig zulange auf der Wendeplatte ?

:laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
#7
deine Rechnung ist falsch.

Der Zinsatz liegt für den Kreditnehmer bei max. 3.49%. Er macht Gewinn sobald er 10349€ erreicht.

Der Verleiher erzielt also eine Mindestrendite von 3.49% und kann diese bei Erfolg des Anlegers auf unendlich steigern.
Mist jetzt hab ich nicht beachtet, dass ja bereits von den 349€ Gewinn anteilsmässige 10% and den Verleiher gehn.

Wenn man das auch noch berücksichtigt liegt der effektive Zinsatz bei 3.87%

Ich glaub bei ner normalen Bank zahlt man für einen Kredit weniger
im dezember musste man nur 50% seines verlustes selber tragen, jetzt sind es schon volle 100% :rolleyes:
Da das Eingangsposting keine konkreten Angaben über dieses ,,Angebot" macht, hängt die ganze Diskussion in der Luft.

Würden hingegen konkrete Angaben gemacht, wäre das unzulässige Werbung.

Ich schließe deshalb diesen Thread und warne vor Wiederholung.

PolyMod.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.