DAX-0,38 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+1,02 %

IM International Media : * Fakten * Analysen * Gerüchte * - 500 Beiträge pro Seite (Seite 19)


ISIN: DE000A0STYJ1 | WKN: A0STYJ

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ohne Worte!!!!Denn er weis was er tut!!!

19:42:33 0,135 2 ;)
17:46:45 0,14 12198
17:31:39 0,138 4000
16:57:44 0,132 6 ;)
16:36:47 0,138 45000
15:22:49 0,139 5000
14:05:10 bB 0,14 12000
13:45:34 0,139 4000
Xetra

Letzte Kurse Zeit
Kurs

Volumen
17:29:04 0,145 769
17:08:45 0,13 4 ;)
16:39:58 0,112 4 ;)
16:36:49 0,112 2 ;)
13:43:47 0,143 5000
12:04:36 0,138 4000
12:04:32 0,137 11080
11:48:12 0,11 2 ;)
11:48:12 0,11 0

Und das schon seid Monaten. Ein Schelm, wer dabei böses denkt:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.664.457 von Bender222 am 07.12.10 16:40:38Es ist der Sachstandsbericht über den aktuellen Stand der Insolvenz gemeint.

Gerüchten zu folge, soll die Fa wiederbelebt werden. Die Insolvenz soll aus dem Grund gemacht worden sein um die Anleihegläubiger der kürzlich ausgelaufenden Anleihe nicht bedienen zu müssen. Es gab wohl einen Streit zwischen dem Vorstand und einem Gläubiger. Dieser soll aber wohl beigelegt worden sein. Meine Vermutung über das Filmachive könnte sich als richtig erweisen. Ich habe in München gehört, dass einige Filme umgewandelt werden sollen in 3D und es auch schon Pläne gibt für Neuverfilmungen. Somit würden frische Gelder der Fa wieder zufliessen und sie könnten die Insolvens wieder aufheben. Dieses könnte sich in der nächsten Zeit entscheiden.
Hinter diesem Gerücht würde diese monatelange Drückerrei Sinn machen.Zwischendurch wurde ja dadurch immer mal gut und günstig abgeräumt!
Wie gesagt, es sind nur Gerüchte zur Zeit aber wenns amtlich wird,dann......:cool:

Good Luck
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.667.528 von Moneymex am 07.12.10 21:26:05Das wäre eine ziemliche Sensation, wenn es denn so kommen sollte.
Irgendwie mag ich aber nicht recht daran glauben. Was hätte man davon, die AG wieder zu beleben?
Nichtsdestotrotz sind mir die Kursbewegungen der letzten Monate auch aufgefallen; ich hätte da jetzt aus dem Bauch raus eher darauf getippt, dass das Eindeckungen vor einem bevortstehenden Zock sind. Gerne lasse ich mich aber auch davon überzeugen, dass an den von dir kolportierten Gerüchten etwas Wahres ist. Mich würde jetzt nur interessieren, woher die Gerüchte stammen.

Eine Frage noch zum Sachstandsbericht über den aktuellen Stand der Insolvenz: kann man das nachlesen, oder woher hast du die Info?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
12:43:54 0,13 4 ;)
10:19:51 0,135 5007
10:01:03 0,135 8 ;)
09:47:55 0,135 2 ;)
09:08:38 0,145 20000
09:06:50 0,146 15000

Kurse Frankfurt
14:56:52 0,13 8 ;)
14:43:19 0,13 8 ;)
11:12:59 0,13 2 ;)
09:40:26 0,121 8 ;)
09:02:23 0,145 10000
09:02:23 0,145 0

Kurse xetra
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.676.907 von Bender222 am 08.12.10 23:10:02...und selbst wenn das Gerücht von Moneymex (Nr. 8891) tatsächlich so kommen sollte, dann ist noch lange nicht gesagt, dass die Wiederbelebung ausgerechnet in der AG erfolgt. Das könnte genau so gut in einer der zahlreichen Tochtergesellschaften außerhalb der AG geschehen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.685.544 von vonHS am 09.12.10 23:40:13möglich möglich aber hier wird Manipuliert ;) nirgendwo anders.
12:08:54 0,143 6889
12:08:54 0,13 3111
11:39:00 0,12 4311
11:38:58 0,12 11683
11:16:13 0,135 5 ;)
11:15:14 0,145 70000 Zeit beachten und mit Frankfurt vergleichen. Linke Tasche rechte Tasche???
10:07:51 0,135 11 ;)
09:02:23 0,135 11 ;)
09:02:23 0,135 0

Xetra
14:42:41 0,125 8 ;)
14:14:20 0,125 27 ;)
11:39:39 0,12 20000
11:38:57 0,115 70000 siehe Xetra Kommentar
09:24:04 0,135 22 ;)
09:01:01 G 0,122 0


Mal so nebenbei eine Order kostet so zwischen 5 und 15 € kommt auf den Börsenplatz und Broker an. Es weden seid Monaten Aktien im Wert von 0,30€ bis 3 € gehandelt und das auf allen Börsenplätzen. Das sind 1000€ nur Ordergebühren die ganze Zeit mal nicht mitgerechnet, die nötig ist soetwas durchzuziehen. 1+1=:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.691.266 von Moneymex am 10.12.10 18:39:45Das sind 1000€ nur Ordergebühren die ganze Zeit mal nicht...

besser das sind tausende € nur Ordergebühren,.....
Heute mal Stuttgart

Zeit
Kurs

Volumen
16:14:48 0,111 5 ;)
14:52:05 0,111 53 ;)
09:04:07 0,11 5 ;)
Frankfurt aber auch. xetra heut nur einer.

Zeit
Kurs

Volumen
18:09:59 0,12 5 ;)
14:15:31 0,117 32 ;)
09:00:52 0,111 9000
Einer der "Sargnägel" der IM war David Bergstein.
Im folgenden Artikel wird (wieder einmal) kein gutes Haar an ihm gelassen. Schlusssatz: you can't do a good deal with a bad person. Zu Deutsch: Mit schlechten Leuten kann man keine guten Geschäfte machen.
http://www.thewrap.com/movies/blog-post/david-molner-and-dav…

Wie jeder weiß, der die Geschichte von IM verfolgt hat, war Bergstein aber nicht ausschlaggebend für den Niedergang. Als er ins Spiel kam, war die Lage bereits ernst. Seine Windeier (150 Mio Kapital für neue Filme) nahm schon damals sowieso niemand (von ein paar Phantasten abgesehen) ernst.
Muss ein ganz schöner Leidensdruck herrschen, wenn man so brutal "drücken" muss.

Frankfurt
14:48:24 0,103 4 ;)
11:49:36 0,103 44 ;)
11:26:25 0,103 144 ;)
10:59:16 0,11 7529
10:10:14 0,103 33 ;)
09:07:01 0,103 3 ;)
09:02:21 0,103 15 ;)

Was das kostet :look:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.847.995 von Moneymex am 12.01.11 15:42:25Im ASk gibts grössere Stücke...;-)

bin dabei zu 0,128
Oh, noch einer, der gerne Luftballons schält.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.915.103 von Graustark am 24.01.11 17:30:56irgendwie schon witzig... da versucht man aus diversen Miniumsätzen irgendwelche Verschwörungstheorien herauszulesen und wenn zwei Tage hintereinander wirklich was los ist, dann schreibt keiner was ? Gestern relativ hoher Umsatz und jetzt gerade mal kurz 250.000 Stück am Brett. Außerdem hat so eine Falte 180 Mio Stück bei 0,001 eingestellt.Was sagt uns das ? Irgend jemand hat diese Aktio auf dem Radar und wenn ihm keiner in die Suppe spuckt, kann er sein munteres Spielchen weiter treiben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.983.641 von pattern am 04.02.11 14:40:00Ich tppe auf ein Abfindungsangebt.
Es war die letzten Wochen sehr auffällig das jemand unten gesammelt hat und oben gedeckelt.
Tippe auf WE oder heute nach 20 Uhr.

Nicht auszudenken,wenn doch jemand die 1,10 zahlen mus

Aber nur meine persönliche Meinung

Mfg
Na das sieht doch gut aus:) Hier kann es jetzt schnell gehen. Einfach abwarten.
richtig umsatz kommt da rein, sauber. charttechnisch nun auch sehr nice finde ich.
Na gedeckelt wird ja immernoch. Nur wird wohl keiner mehr so blöde sein jetzt zu verkaufen. Hab zwar zur ne kleine Pos. aber da geht was.
Zitat von B.Rich: Ich tppe auf ein Abfindungsangebt.

Nicht auszudenken,wenn doch jemand die 1,10 zahlen mus


welche 1.10?
das es sehr schell gehen kann sehen wir hier:



:D:D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.984.496 von covino02 am 04.02.11 16:00:13ich glaube nicht an ein Abfindungsangebot. War viel zu einfach für die Macher, Ihre Interessen (Rechte an Arnie usw.)durchzusetzen. Eher linke Tasche, rechte Tasche. Besteht bei insolventen Werten eigentlich die Anzeigepflicht bei Stimmrechtsänderungen noch? Denn falls ja, kann man vielleicht dann etwas erkennen.... jetzt übrigens 500 Tsd Stück gehandelt
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.984.496 von covino02 am 04.02.11 16:00:13Da musst du etwa 3 Jahre zurück nach meiner Erinnerung.

Es gab ein Abfindungsangebot von David Bergstein zu 1,10 €, die Bafin hat aber wegen fehlerhafter Unterlagen die Anerkennung verweigert, danach kam die Insolvenz.

Möglich, daß jetzt jemand die Mehrheit übernimmt und versucht diese 1,10 € durchzusetzten.

Es sind jedenfalls mehr als 10% des GK gehandelt worden, das ist schon ein Wort

Mfg
xetra-ask bei 0,20! charttechnisch nun ziemlich offen...

hatten die heftigen käufe am fr. doch eine "tiefere bedeutung"??
da geht heute was! extremes kaufinteresse!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.993.427 von sh4d am 07.02.11 11:23:50:D:D

naja - das ding ging damals von 0,13 auf 1,15 in 3 tagen !! :eek:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
und jetzt wieder fast auf ausgangspunkt mit riesen stückzahlen im ask und riesenstückzahlen im bid (orderbook). was geht denn hier bitte ab, da werden gewaltig shares verschoben....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.995.583 von jmiconors am 07.02.11 16:13:20kaum stücke im ask !!

xetra
10:05

0,145 25.000
0,184 1.500
0,185 2.000
0,204 8.450
0,225 6.600
0,239 4.250
0,25 444
0,30 21.115
0,490 5.000

eine "miniwelle" und es geht kräftig aufwärts :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.994.096 von covino02 am 07.02.11 12:56:08@ covino02:

Für 0,13 EUR auf 1,15 EUR in drei Tagen gab es damals im Gegensatz zu heute ja auch einen Grund: der damals erste Insolvenzantrag wurde zurück genommen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.028.066 von vonHS am 11.02.11 21:43:36ein schelm, wer böses dabei denkt ;)

FFM:
Uhrzeit Kurs Volumen
letztes kumuliert
11:10:26 0,121 13
10:52:40 0,121 7
09:43:24 0,12 1
In diesem Sommer wird die traurige Geschichte mit dem Pflichtangebot 3 Jahre alt. Die Verhängung des Zwangsgelds (nie bezahlt) gegen eine Bergstein-Marionette war die letzte behördliche Aktion, die eventuell aufschiebende Wirkung haben könnte. Aber das mach nur ein paar Monate.
Anders gesagt, die Verjährungsuhr tickt immer lauter.
Wer noch von 1,10 plus Zinsen je Aktie träumen möchte, sollte sich beeilen. Der Stoff, aus dem diese Träume sind, wäre schon jetzt für die Schneider aus "des Kaisers neue Kleider" hervorragend geeignet, so dünn ist er.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.048.604 von Graustark am 16.02.11 10:59:25das merkwürdige handelsverhalten in der aktie, sowie die "spielchen" im orderbuch werden aber sicher ebensowenig aus "langeweile" betrieben...alles sehr merkwürdig :yawn:
Natürlich nicht aus Langeweile, sondern aus dem Bestreben, für möglichst viele von gut 7 Mio Aktien Käufer zu finden.

Ich schreibe es noch mal deutlich: Die Firma ist wertlos, und der Wert der Aktie besteht nur in der Fantasie, in letzer Minute käme doch noch ein (genehmigungsfähiges Übernahmeangebot.
Niemand bei klarem Verstand wird ein solches Angebot machen. Und Bergstein, dem Dummheiten aller Art zuzutrauen wären, ist de facto pleite, kann es also nicht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.051.383 von Graustark am 16.02.11 16:28:22Mensch Grauer, Du bist ja noch immer hier! Ich hab mich vor einigen Wochen von diesem, für mich, größten Fehler der Investmentgeschichte mit riesigem Verlustvortrag getrennt und sehe dieses ehemalige Investment als Paradebeispiel des Betruges an den Kleinaktionären. Da es an der Börse aus Erfahrung, für uns keine Rechtssicherheit gibt, verstehe ich dies hier nur als traurigen Nachruf und Warnung an alle. Um es mit dem Beispiel John Carpenters Movie zu umschreiben:

"Sie Leben"

...und zwar auf unsere Kosten

bushy
Also ich kenne es nur von zahlreichen anderen Ex-Neue Markt Aktien: Da haben die Insider,Vorstände,Investoren etc.durch Aktienverkäufe Kasse gemacht,dann kam eines Tages die Insolvenz und als die Aktie nur noch ein leerer Börsenmantel war,wurde noch versucht,die übrigen Aktien abzuladen.Besonders verwerflich fand ich,dass einige Insider und Vorstände am Neuen Markt mit ihren Pleitekandidaten gezockt haben,um noch bis zum Schluß ein paar Euros auf Kosten der dummen Kleinanleger abzuräumen.
sehr auffäliges handelsverhalten hier - könnte demnächst richtig durchstarten :D

aus einem anderen board:

22.02.2011 Firmeninformationen

Bundesanzeiger - Jahresabschlüsse
IMF Internationale Medien und Film GmbH & Co. 3. Produktions KG
82031 Grünwald
Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2009 bis zum 31.12.2009

Jahresabschluss IMF Internationale Medien und Film GmbH & Co. 3. Produktions KG
Tölzer Straße 16 82031 Grünwald

IMF Internationale Medien und Film GmbH & Co. 3. Produktions KG
Grünwald
Jahresabschluss zum 31. Dezember 2009

IMF Internationale Medien und Film GmbH & Co. 3. Produktions KG, Grünwald
1. Allgemeine Angaben

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2009 wurde unter Beachtung der allgemeinen Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften für alle Kaufleute (§§ 246 bis 256 HGB) sowie unter Berücksichtigung der besonderen Ansatz- und Bewertungsbestimmungen für Kapitalgesellschaften (§ 264a HGB i. V. m. §§ 264 ff. HGB) aufgestellt. Eine weitere Aufstellungsgrundlage war der Gesellschaftsvertrag.

Die Gliederung der Bilanz erfolgt entsprechend den Bestimmungen der §§ 265, 266 und 275 i. V. m. § 264a Abs. 1 HGB. Die besonderen Gliederungs- und Ausweisvorschriften für Kommanditgesellschaften wurden beachtet (§ 264c HGB).

Die Gesellschaft ist eine kleine Kommanditgesellschaft i.S.v. § 267 Abs. 1 HGB i. V. m. § 264a Abs. 1 HGB. Die Darstellung des Eigenkapitals erfolgte unter Beachtung der Vorschriften des § 264c Abs. 2 HGB. Der Anhang wurde unter Beachtung der §§ 284 ff. HGB erstellt.

Die laufende Buchführung wurde in Euro geführt. Die Umrechnung der sich am Bilanzstichtag ergebenden US-Dollar- Forderungen- und Bankkonten in EURO-Beträge erfolgte zum Stichtagskurs der EZB 1,4406 USD / EUR. Laufende Bankguthaben in USD wurden unter Beachtung des Niederstwertprinzips bzw. des Wertaufholungsgebotes bewertet. Verbindlichkeiten wurden unter Beachtung des Höchstwertprinzips zum höheren Entstehungskurs angesetzt.

In der Gesellschafterversammlung vom 07. November 2007 wurde seitens der Gesellschafter ein Beschluss gefasst, welcher es der Geschäftsleitung ermöglichte, die Filmrechte der Fondsgesellschaft mit einem möglichst geringen Kostenaufwand bestmöglichst zu veräußern. Die Geschäftsleitung konnte daraufhin im Juli 2008 eine Absichtserklärung mit einem Medienunternehmer, der IM Internationalmedia AG, abschließen. Ziel der Geschäftsleitung ist es gewesen, die prospektgemäße Auflösung der Fondsgesellschaft zum 31. Dezember 2008 mit einer gleichzeitigen Veräußerung der Filmrechte zu verbinden. Unerfreulicherweise hat die IM Internationalmedia AG im August 2008 einen Insolvenzantrag gestellt. Am 24. November 2008 wurde im Umlaufverfahren der Beschluss gefasst, die Auflösung der Fondsgesellschaft gemäß § 24 Ziffer 1 des Gesellschaftsvertrages ab 31. Dezember 2008 vorzunehmen. Derzeit kann nicht abgeschätzt werden, wann die Verkaufsverhandlungen endgültig abgeschlossen sind.

Die Gesellschaft ist zum Bilanzstichtag bilanziell überschuldet. Die Geschäftsführung geht davon aus, dass das nicht aktivierte immaterielle Anlagevermögen (§ 248 Abs. 2 HGB) in Form von Rechten und Lizenzen an Film- und Medienproduktionen ausreichende stille Reserven enthält, um die Verbindlichkeiten der Gesellschaft abzudecken. Die Bewertung wird trotz der bestehenden bilanziellen Überschuldung weiter unter der Annahme der Fortführung der Unternehmenstätigkeit (§ 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB) vorgenommen, da die Verluste voraussichtlich durch zu erwartende Erlöse aus der Veräußerung der Filmprojekte ausgeglichen werden.

Derzeit wird der Veräußerungserlös von der Geschäftsleitung auf USD 12.500.000,00 geschätzt. :eek::eek::eek:


Durch aufgelaufene bilanzielle Verluste und Entnahmen sind die Kapitaleinlagen der Kommanditisten unter den Betrag der geleisteten Einlagen herabgemindert. Die im Handelsregister eingetragenen Kommanditisten haften im Außenverhältnis nach § 172 Abs. 4 Satz 2 HGB in Höhe der Hafteinlage von EUR 1.728.220,00.
2. Erläuterungen zu den Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

....
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.281.553 von covino02 am 29.03.11 11:46:46, da die Verluste voraussichtlich durch zu erwartende Erlöse aus der Veräußerung der Filmprojekte ausgeglichen werden.
:eek: wann soll das denn sein? 2022?:D
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.322.776 von Annianne am 05.04.11 18:18:37abwarten... ;)

manchmal geht`s schneller, als man denkt :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.324.200 von covino02 am 05.04.11 21:58:18die 0,137 müssen weg :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.324.412 von Zingostar am 05.04.11 22:40:54gemach :cool:
jeder, der charts und volumen lesen kann, weiss, das hier kontinuierlich abgegrast wird... :D
Wohnen die damaligen Ex-Vorstände noch im noblen Villenstadtteil in München-Bogenhausen,wo die Firma auch mal eine Zeit lang ansässig war?:confused:
:eek::eek:

FFM:

19.04.11 19:58:09 Uhr
0,128 EUR

+13,27% [+0,02]

...momentan ist jeden menge fantasie in den medienwerten -> intertainment... :p
die großen blöcke aus`m ask sind verschwunden - ein schub und wir haben die 0,20 !!

0,200 20.000
0,170 5.092
0,164 4.250
0,150 2.000
0,143 8.691

:D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.399.565 von covino02 am 21.04.11 09:40:04Dein pushen kannste sein lassen. Jeder der die Aktie beobachtet (sind wahrscheinlich eh nicht mehr viel), kann sehen, dass bei 0,145 ein großer Iceberg im Xetra drinnsteht, bzw. jeder Ausbruch schnell wieder zunichte gemacht wird, wenn dieser mal abgeräumt wurde.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.399.639 von pattern am 21.04.11 09:49:42...nicht mehr lange :p
Wenn die Kleinanleger und die übrigen Marktteilnehmer wüßten,wo genau und auf welchen Kanälen die Geldmittel der IEM AG im Laufe der Jahre abgeflossen und versickert sind,dann wäre der Ärger vermutlich jetzt noch größer.Man muss diese Gesellschaft wohl im wahrsten Sinne des Wortes endgültig abschreiben.

Bleibt nur zu hoffen,dass die damaligen Profiteure und Protagonisten,damit meine ich u.a.die ersten Generationen von Vorständen damals zu den Neue Markt Zeiten,sowie alle damals sonst an der Entwickung und am Gesschäftsverlauf direkt beteiligten Personen,am Ende mit dem verdienten und erbeuteten Geld unglücklich werden und dies bis zum Ende ihrer Tage bleiben.Bei Krankheit hilft auch das Geld nicht.Aktueller Aktienkurs Splittbereinigt:Null komma acht Eurocent.:cry:
der berliner kurs gibt die richtung der nächsten tage vor: + 71 % !!! :D:D
Dann kauf doch nach!
Jeder, der von diesem Altpapier noch was im Depot hat, wird froh sein, dafür noch ein paar Cent mehr erlösen zu können.

Von Frau Embacher gibt es nämlich nicht das Schwarze unter dem Nagel.
ist IM eigentlich (auch über einer ihrer tochterfirmen) noch an den deutschen vertriebsrechten der terminator saga beteiligt ?? :yawn:

04.05.2011"Terminator 5": Drehbuch-Kniff überzeugte Schwarzenegger

Das legendäre Versprechen "I'll be back" gab der Terminator immer höchstselbst. Doch dass er es nun tatsächlich einlöst, ist vor allem einem PS-Experten zu verdanken.

Arnold Schwarzenegger ist "back" als Terminator - dank der Idee von "Fast & Furious"-Regisseur Justin Lin (Foto: UIP / Kurt Krieger)Justin Lin, der sich mit den letzten drei "Fast & Furious"-Filmen in Hollywood einen Namen gemacht hat, darf den fünften "Terminator"-Film inszenieren. Seine Idee für die Handlung im nächsten Kapitel der Cyborg-Saga war der Grund, dass Arnold Schwarzenegger sich wieder Lederjacke, Sonnenbrille und Pumpgun schnappt.

"Die Rechteinhaber der 'Terminator'-Saga haben mich zuerst angesprochen", berichtet Justin Lin. "Sie fragten mich, ob ich vielleicht eine Idee für die Story eines fünften Films hätte und ich sagte: 'Ich habe nicht EINE Idee, ich habe DIE Idee!'"

Welche das genau ist, will der Taiwanese natürlich noch nicht verraten. Sie muss aber verdammt gut sein, denn der Regisseur erhielt offiziell den Auftrag, mit seinem Vorschlag an Arnold Schwarzenegger heranzutreten. Der Gouvernator hatte nach seinem Ausstieg aus der Politik zunächst mit einer Rückkehr ins Terminator-Universum gezögert.

Terminator mit Tränendrüsen?


Doch als ihm Justin Lin seine Ideen für den fünften Film präsentierte, war Arnie so begeistert, dass er nicht nur zusagte, sondern seine eigene Agentur ein "Terminator"-Paket schnüren ließ, dass zahlungskräftigen Filmriesen zur Umsetzung angeboten wurde - inklusive Schwarzeneggers Blankounterschrift als Hauptdarsteller.

Einen kleinen Hinweis zur neuen Ausrichtung von "Terminator 5" gab Justin Lin dann aber doch noch: "Es ist zwar noch sehr früh, um etwas Genaues zu sagen. Aber ich will keinen Film drehen, der bloß Technik und Special Effects bietet. Ich will das Menschliche an der 'Terminator'-Saga betonen. Ohne das wäre es nur ein Roboter-Film."

Klingt ganz so, als würde Arnold Schwarzenegger auf seine alten Tage schauspielerisch nochmal richtig gefordert …

quelle:
http://www.kino.de/news/terminator-5-drehbuch-kniff-ueberzeu…
Nachdem Arni nun auch als SPERMINATOR tituliert wird und bekannt ist (und den Terminator wohl doch nicht spielen wird), erschließt sich mir die Frage, ob man nicht einen neuen Blockbuster daraus machen könnte.

Sperminator, no chance for machines, oder so ähnlich.

Und ob IM -die alte Dame- auch daran partizipieren würde!!! :D
Fragen über Fragen!
Vielleicht sind ja noch ein paar alte Weggefährten da, die dies einmal duchrechnen. Der Kater war doch immer so gut im Rechnen! :D
miaumiau
Bleibt nur zu hoffen,dass wenigstens die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft irgendwann vorwärts kommen und eines Tages Licht ins Dunkel bringen.Für Kleinanleger hat sich diese Firma jedenfalls als Abzocke und Reinfall entpuppt,der seinesgleichen sucht.In wessen Taschen wohl viel Geld im Laufe der Jahre -schon seit des Neuen Marktes- auch immer abgeflossen sein mag: Hoffentlich werden diese Leute mit dem Geld dieser Firma unglücklich und zwar genauso,wie diese Firma den Bach runtergegangen ist und die Kleinanleger abgezockt worden sind und mit ihrem Investment ärmer und unglücklich wurden.
wir können aber immer noch mit einer positiven entscheidung rechnen und dann springt der kurs über 1 Euro.

schon merkwürdig, das hier auch im ersten quartal soviel stücke aus dem markt gekauft wurden - ohne push und geschrei !!! :D

:cool:
Den feuchten Sperminator-Träumen ist entgegen zu halten, dass irgendeine Tochter von IM für alle Vorleistungen an Terminator 3 lächerliche 1,4 Mio bekam, und da kommt auch nichts mehr. Für Ansprüche bzgl. irgendwelcher Sequels gibt es keinerlei Grundlage.
Entwicklung der letzten Tage sehr schwach.

Gibt es dafür eine genaue Begründung? Oder lässt sich auf eine kleine Gegenreaktion setzen?
sehr schwach

Das ist nur die Folge irgendeiner Zockerei. Korrekterweise müsste der Kurs bei 0,0000001 stehen.
Jeder, der für die Aktie dieser insolventen AG noch mehr als den Altpapierwert bekommt, kann sich freuen, denn er hat ein gutes Geschäft gemacht.

----------
Irgendjemand fragte nach der Erklärung für den plötzlichen Kursanstieg von ein paar Jahren.
Das war die Folge des Kapitalschnitts 1:9.
Vielleicht hat der ein oder andere Investor,der hier mal viel Geld reinsteckte und der Firma vertraute,eines Tages das Glück zu erfahren,dass die damaligen Vorstände dieser AG aus Neue Markt Zeiten keine Freude mehr mit ihrem Geld haben z.B.durch schwere Krankheit.Ansonsten ist das Ding wohl mausetot und endgültig begraben.:mad:
abwarten.... ;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.667.482 von covino02 am 19.06.11 12:30:10Wartet doch alle einfach einmal ab. Hier kommt bei der Aktienanzahl im Streubesitz ( 4Mio) sicherlich noch einmal ein Zock. Lt. Chart könnte dieser durchaus bis zu einem Euro hochlaufen. Hat ja mal einer gesagt:"....kaufen wenn sie keiner haben will und verkaufen wenn sie alle haben wollen..." :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.674.485 von Pate007 am 21.06.11 05:17:33die nachfrageseite wächst weiter !! :eek:

und der 200k block auf der ask seite ist ebenso verschwunden :D
Upps, wat'n da los 0,06:eek:

Na, was wird schon los sein. Nichts natürlich.
Erstaunlich ist nur eins, nämlich dass die Aktie geschlagene 8 Jahre nach dem letztendlich seifenblasenartigen Terminator-3-Hype immer noch gehandelt wird.
und umso erstaunlicher, das vor einer woche für ca. EUR 30.000 - 40.000 stücke komplett aus dem ask abgeräumt wurden !! :eek:

der letzte drops ist hier noch nicht gelutscht :p
ja ja, komplett aus dem Ask.
Das sind doch Tricks, die sind noch älter als die Hütchenspieler im Frankfurter Bahnhofsviertel.
Allzu viele fallen nicht mehr auf diese einfachen Scheingeschäfte (von der linken in die rechte Hosentasche und zurück) herein, aber es wird immer wieder versucht.
Und wie das Sprichwort sagt, es steht jeden Morgen ein Dummer auf.
Die Aktie ist gestern bestimmt im sog von intertainment so stark gestiegen.
Bei einer marktkapitalisierung von 200000euro könnte es sich um eine gute zockeraktie handeln
Das Folgende schrieb ich am 13.2.2010, also vor über drei Jahren.
Zitat von Graustark: Kaum zu glauben, aber wahr. Mit Beschluss vom 2.2. hat das Amtsgericht München das I-Verfahren eröffnet. Grund: Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung.
Siehe 1501 IN 2803/09 in insolvenzbekanntmachungen.de.

Jetzt kann Frau Embacher den vollen Satz für ihre Bemühungen berechnen.
Nachdem das Gutachten schon 5 Monate gedauert hat, wie lang wird dann erst das eigentliche Verfahren dauern?

Wie lang wird das Verfahren noch dauern?
Nach aktueller Auskunft ist das nicht absehbar.

Die Aktie, so wertlos sie ist, wird es also noch viele Monate geben, wenn nicht Jahre.
Also keine Eile für Zocker, jetzt schon auf dieses tote Pferd zu steigen.
Vielleicht doch, denn in überschaubarer Zeit wird die Börsenzulassung kassiert werden...
Wird Zeit?
Ach was.
Hier ist noch sehr, sehr viel Zeit. An irgendeiner lächerlichen Provinzbörse wie München wird das Altpapier auch noch gehandelt, wenn die Notierung andernorts eingestelt ist. Siehe aktuell Solon.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.