DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Lycos in den TecDax - Fakten - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Mit ein wenig mehr Umsatztätigkeit in den nächsten Monaten ist Lycos ein guter Kandidat für die Aufnahme in den TecDax zum nächsten Umstellungstermin.

Zur Zeit Marktkapitalisierung Rang 29 und Umsatz Platz 40 !
moin,

denke das wird sich in Kürze ändern;)

man kann nicht alles unter den Tisch fallen lassen oder irgendwohin buchen damit es aus der Bilanz ist;)
Der TecDax wird nur dann möglich sein wenn der Kurs über 3 € steigt.

1. Pennystocks bleiben draussen
2. Dauerhaft hoher Umsatz ist nur mit einem höheren Kurs möglich
und
3. für die MK ist das ja wohl auch nicht das schlechteste.


Damit aber Lycos steigt braucht es bessere Ergebnisse -
umstz müsten steigen nicht fallen und vor allen muss das minus beim Gewinn weg.
@ klaus

Die Marktkapitalisierung ist bei der hohen Aktienanzahl weniger das Problem. Das Kriterium ist bereits jetzt erfüllt. Ansteigen müssten die Umsätze und da die auf 12 Monate gerechnet werden, sind einige sehr gute Monate notwendig, um hier signifikante Fortschritte in der Rangliste zu machen.
euro adhoc: WEB.DE AG / WEB.DE mit Rekordumsatz und -ergebnis in 2003 (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.
Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------

Die WEB.DE AG berichtet mit den vorläufigen Zahlen für das 4. Quartal
und das Gesamtjahr 2003 über das erfolgreichste Geschäftsjahr der
Unternehmensgeschichte: Der Umsatz stieg im abgelaufenen Q4/2003 auf
EUR 9,3 Mio. (EUR +2,3 Mio. y-o-y). Der Gesamtumsatz in 2003 liegt
damit bei EUR 32,8 Mio. (EUR +9,2 Mio. oder +39% y-o-y). Motor des
Umsatzwachstums waren erneut die besonders margenstarken digitalen
Bezahldienste (u.a. der WEB.DE Club mit einem Mitgliederwachstum von
+200% y-o-y).

Das Bruttoergebnis vom Umsatz liegt im Gesamtjahr 2003 bei EUR 24,7
Mio. und stieg mit +42% y-o-y sogar stärker als der Umsatz. Die
Bruttomarge verbesserte sich auf 75% (Vorjahr 74%).

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) war in
Q4/2003 im 5. Quartal in Folge und damit auch im Gesamtjahr 2003
positiv: Mit EUR +1,0 Mio. in Q4/2003 erwirtschaftete die WEB.DE AG
im Gesamtjahr 2003 einen EBITDA-Gewinn von EUR +3,8 Mio. nach einem
Verlust von EUR -4,3 Mio. in 2002. Auch im Nettoergebnis hat WEB.DE
auf Gesamtjahresbasis die Gewinnzone erreicht. In 2003 lag der
Jahresüberschuss bei EUR +0,8 Mio. nach einem Verlust von EUR -12,9
Mio. in 2002.

WEB.DE investierte in 2003 mehr als 40% des Umsatzes in Forschung &
Entwicklung. Bei diesen hohen Investitionen in die Entwicklung
innovativer Produkte und Technologien im Portal sowie im Bereich
Web-Telekommunikation erwirtschaftete die Gesellschaft im Gesamtjahr
2003 dennoch deutlich positive operative Cashflows in Höhe von EUR
+8,3 Mio. Die liquiden Mittel stiegen von EUR 98 Mio. in 2002 um EUR
4 Mio. auf EUR 102 Mio. per 31. Dezember 2003 und erreichen damit den
höchsten Stand seit 8 Quartalen. Damit ist die WEB.DE AG sehr solide
finanziert.

Der Vorstand der WEB.DE AG erwartet auch für 2004 ein Umsatzwachstum
von 35-40% bei einem positivem Periodenüberschuss und positivem
EBITDA. Im Bereich Web-Telekommunikation erwartet der Vorstand für
2004 Vertragsabschlüsse im internationalen Bereich sowie eine
positive Entwicklung im Geschäfts- und Endkundensegment, wobei die
Produktfamilie Com.Win auch in 2004 mit Nachdruck weiterentwickelt
wird.

Anhang: Tabelle Eckdaten (vorläufige Zahlen)

~
(in Mio. EUR) Q4/03 Q4/02 2003 2002
Umsatz 9,3 7,0 32,8 23,6
Bruttoergebnis v. Umsatz 7,2 5,3 24,7 17,5
EBITDA 1,0 0,8 3,8 -4,3
Periodenergebnis 0,2 0,1 0,8 -12,9
~

Kontakt:
WEB.DE AG, Investor Relations, Richard Berg, rb@webde-ag.de, tel. +49
(0)721 94329 2700

Der endgültige Jahresabschluss wird auf der Bilanz-Pressekonferenz am
25. März 2004 veröffentlicht.

Ende der Mitteilung euro adhoc 05.02.2004
---------------------------------------------------------------------


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.