DAX+0,48 % EUR/USD+0,54 % Gold+2,15 % Öl (Brent)+3,74 %

über 50 % Dividende bei Sinnerschrader - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005141907 | WKN: 514190 | Symbol: SZZ
12,800
08:09:27
Hamburg
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

nach atoss software im dezember 03 und syzygy im april 04 (also noch kursanstieg drin) wird in ca 6-8 monaten sinnerschrader 1,9 Euro auszahlen...:eek: :eek: :eek: :eek:

hier die charts wie sich die werte enwicklten oder sich noch entwickeln werden.......:) :) :)








infos findet ihr hier schaut euch das mal in ruhe an




http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/sinnersch…
SINNERSCHRADER-AKTIONÄRE STIMMEN SONDERAUSSCHÜTTUNG ZU

28.01.2004 | Vorstand und Aufsichtsrat der SinnerSchrader AG haben heute der ordentlichen Hauptversammlung vorgeschlagen, aus den Kapitalrücklagen einen Betrag von 20,8 Mio. Euro zu entnehmen und an die Aktionäre auszuschütten. Bezogen auf die 10.930.937 Aktien, die sich derzeitig im Umlauf befinden, errechnet sich ein Ausschüttungsbetrag von 1,90 Euro je Aktie. Die Aktionäre haben der Sonderausschüttung mit großer Mehrheit zugestimmt.



Die Verwaltungsgremien sind überzeugt, dass das Unternehmen keine Barmittel in dieser Höhe benötigt. Bereits im aktuellen Geschäftsjahr 2003/2004 rechnen Aufsichtsrat und Vorstand mit einem positiven Cashflow. Auch kapitalintensive Akquisitionen stünden nicht auf der Agenda. Wichtigstes Ziel sei es, wieder aus eigener Kraft zu wachsen. Die Konsequenz könne nur lauten, das Geld an die Aktionäre als Inhaber des Unternehmens zurückzugeben. Die in Hamburg anwesenden 250 Aktionäre folgten dieser Argumentation und stimmten der Ausschüttung mit einer Mehrheit von 99,6 Prozent zu.
Die Beschlüsse der Hauptversammlung werden nun beim zuständigen Amtsgericht in Hamburg zur Eintragung ins Handelsregister eingereicht. Nach Bekanntmachung der Beschlüsse von Amts wegen darf die Sonderausschüttung gem. § 225 Abs. 2 Aktiengesetz (AktG) aber erst nach Ablauf einer Frist von 6 Monaten erfolgen. Dies wird voraussichtlich im vierten Kalenderquartal 2004 sein. Anspruch auf die Ausschüttung haben alle Aktionäre, die am letzten Handelstag vor der Ausschüttung Aktien der SinnerSchrader AG in ihrem Depot halten. Der Tag der Ausschüttung wird rechtzeitig von SinnerSchrader durch Pressemitteilung und Information auf der Homepage bekannt gegeben.

Quelle:
http://www.sinnerschrader.com/de/company/press/archive/pm200…

So long KingKong
Weiß eigentlich jemand, ob die Ausschüttung - wie bei Atoss auch - großteils steuerfrei sein wird ?

Bei Atoss war es meines Wissens so, daß sie steuerfrei ausgezahlt wurde, sofern der Anleger nicht mehr als 1% des Grundkapitals innehatte.

So long KingKong
@ KingKong

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Nach dieser zu erwartenden Korrektur, sollte es bald wieder nach oben gehen. ID Media hat es ja heute vorgemacht!!!! :) :) :)

Zumal durch diese Ausschüttung steuerliche Vorteile zu erwarten sind, da durch die steuerfreie Ausschüttung ein Kursverlust entsteht, der mit anderen Gewinnen verrechnet werden kann! ;)
Somit ist dieser Wert sehr interessant für Trader und Zocker... allerdings werden diese wohl erst einsteigen, wenn es zum Ausschüttungstermin hingeht.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.