wallstreet:online
41,30EUR | -0,70 EUR | -1,67 %
DAX+0,89 % EUR/USD-0,26 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-1,31 %

Bekommt Ihr auch Spam von DCI über Wallstreet? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Heute bekam ich schon wieder unaufgefordert Spam von DCI (Highlights@dcinews.de) mit Bezug auf Wallstreet Online. Bereits letztes Mal hatte ich mich bei denen und auch bei Wallstreet Online darüber beschwert, dass meine Daten offensichtlich von W:O an Dritte weitergegeben wird mit dem Zweck, mir unerwünschte und nicht zielgerichtete Werbung zuzusenden. Ich bat um sofortige Löschung meiner Daten bei DCI.

Weder von w:o, noch von DCI habe ich eine Reaktion erhalten, dafür aber heute den erneuten Spam.

Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht? In den AGB von w:o habe ich nichts gefunden, dass ich einer Weitergabe meiner Daten zugestimmt hätte. Wisst Ihr, bei welcher übergeordneten Instanz (Datenschutzbeauftragter? Verbraucherschutz?) man sich da zweckmäßigerweise beschweren kann?

Squeek (ohnehin schon in Spam ersaufend)
Naja, Filtermöglichkeiten kenne ich auch, aber es geht doch hier um die Frage, ob w:o Daten einfach an Spammer weitergibt und wieso weder w:o, noch der Spammer auf meine Beschwerden reagieren. Ich wollte halt gern wissen, ob soetwas öfter passiert.
hab auch den müll bekommen und bei dci nachgefragt, da kam die antwort das die meine addi von dci haben. werde mal bei wo nachfragen wie die dazu kommen...in den usa werden ja jetzt spammer im grossen stilv erklagt


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.