DAX-0,17 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,34 %

Lalo Ventures: GOLD in Kassachstan ! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

interessanter Wert:
Kurs aktuell: 0,49 Euro
bzw. 0,80 Can Dollar
WKN: 894000 in Frankfurt
in Kanada: LAL.V

Press Release Source: Lalo Ventures Ltd

Lalo to Acquire Major Karamurun Goldfields Project, Kazakhstan
Wednesday February 25, 8:13 pm ET


VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--Lalo Ventures Ltd. (LAL:TSXV) today announced it has signed an agreement to acquire up to an 80% interest in the Karamurun Goldfields project, located in the Tien Shan Gold Belt in Kyzylorda,Kazakhstan. Crews are being mobilized and drilling will commence this Spring.
The Tien Shan Gold Belt has proven one of the world`s richest gold districts and hosts a number of world class deposits, including the 17 million ounce Kumtor mine and the 140 million ounce Muruntau, the world`s largest open pit gold mine. These deposits are characterized by their tremendous size and have similar geology to the Karamurun Goldfields.

Discovered in the 1970`s by Soviet geologists,modern exploration since 2002 at Karamurun has outlined a 160 square kilometre target with numerous gold deposits and showings hosted in a calcareous sediment formation ranging from 85 to 150 metres thick. Detailed IP and magnetic geophysical surveys completed by Canadian specialists Geofix Consultants Ltd. indicate a massive intrusive beneath the central Karamurun Goldfields area, suggesting these deposits are actually the near surface appendages of a single, much larger underlying gold system.

"Karamurun has all the characteristics of a classic large scale Carlin-style sediment hosted gold deposit," according to Dr. Waldemar Karl Mueller, a geologist and one of the foremost experts on stratabound gold deposits, specifically in Central Asia. "The potential is vast and drilling in Spring is going to be very exciting."

Gold grades and widths are expected to increase with depth. A 2,800 metre diamond drilling program completed in 2003 and production from two small test open pits have proven geophysics to be an accurate predictor of gold mineralization at Karamurun,and have not yet defined the outer limits of the target, which remains open for expansion in all directions.

-----------------------------------------------------------
Hole From (m) To (m) Intercept (m) Gold (g/t)
-----------------------------------------------------------
DDH-K14 13.0 23.7 10.7 4.25
-----------------------------------------------------------
DDH-K203 18.0 38.2 20.2 3.90
-----------------------------------------------------------


Sampling from the two small test open pits showed similarly improving gold grades and thicknesses with depth. Surface sampling from the Ammonit pit returned 5.3 metres grading 2.2 grams per tonne gold, while sampling in that same pit ten metres deeper returned 22 metres grading 3.21 grams per tonne gold and fifteen metres from surface returned 13 metres grading 16.6 grams per tonne. Similarly,surface sampling from the Promezhut pit returned 8.5 metres grading 1.4 grams per tonne gold, while sampling in that same pit ten metres deeper returned 16 metres grading 2.54 grams per tonne gold.

The Karamurun Goldfields project benefits from excellent infrastructure. The main railway link connecting Central Asia with Europe and Russia is 40 kilometres north in the regional centre of Sheele, an urban village. The project area is accessible year round via a well developed network of roads, and a high voltage power line, clean water pipe and exploration camp are already in place. Mining and exploration licenses cover 380 square kilometres and are valid to 2027.

Under the terms of the agreement with Modern Technologies LLP ("MT"), Lalo may earn up to a 80% interest in the Karamurun Goldfields project in a three stage agreement. To earn an initial 51% operating interest, in Period 1 ending October 31, 2004 Lalo must:

- Spend US $850,000 on exploration designed to delineate in excess of 500,000 ounces gold in the indicated resource category as confirmed by internationally recognized mining consultants; and

- Spend US $50,000 immediately and US $15,000 per month through October, 2004 to maintain existing infrastructure.

To earn an additional 14% for a total 65% interest,in Period 2 ending October 31, 2005 Lalo must:

- Spend US $2.5 million on further exploring, and at Lalo`s discretion, developing mining operations at Karamurun;

- Transfer 1.4 million fully paid ordinary shares and warrants to purchase an additional 1.4 million shares in the company at $0.85 per share for a two year period to the vendors; Pay US $200,000 immediately to the vendors; and

- Pay US $250,000 of the MT debt plus interest by December 31, 2004.

- Optionally repay the MT debt of US $4.1 million to earn an additional 15% interest, increasing Lalo`s interest in the Karamurun Goldfields project to 80%.

During Period 3 ending December 1, 2006, Lalo must:

- Spend US $3.0 million on further exploring, and at Lalo`s discretion, developing mining operations at Karamurun;

- Pay US $600,000 to the vendors and pay the outstanding balance of the MT debt. Paying this debt in Period 3 will earn an additional 10% interest, increasing Lalo`s interest in the Karamurun Goldfields project to 75%.

This agreement is subject to final approval from the Company`s Board of Directors pending completion of ongoing due diligence, and is also subject to Exchange approval.

In other news, Dr. Waldemar Karl Mueller has been appointed as Lalo Ventures` new Vice President, Exploration. Dr.Mueller has a PhD in Geology and is one of the world`s foremost experts on the stratabound gold deposits of Central Asia, having authored 26 scientific publications. He has over 30 years experience in all aspects of mineral exploration, evaluation,and production and is the former Chief Geologist of the Department of Geology, Exploration, and Mining in Almaty, Kazakhstan. Dr.Mueller is the Chairman and Managing Director of Kiintas Mining Management Pty Ltd., an expert mining consultancy based in Australia.

Lalo Ventures is committed to building value through the acquisition, exploration, and development of major gold resources in Central Asia. Phase 1 drill programs at three high quality gold projects are scheduled this Spring. At the Kyldoo project in Kyrgyzstan, gold grades range to 24 grams per tonne and favourable geology has been traced over a 20km strike. Concurrent drilling at the Savoyardy project, also in Kyrgyzstan, will test for extensions to the existing (Soviet calculated) 1.1 million ounce gold resource. Drilling at the Karamurun Goldfields in Kazakhstan will test the 160 square kilometre Carlin-type host area for continuity of gold mineralization. Lalo has 10.5 million shares outstanding and trades on the TSX Venture Exchange under the symbol LAL.

On behalf of the Board of Directors,

Damien Reynolds, President & Director

Statements in this press release other than purely historical information, including statements relating to the Company`s future plans and objectives or expected results, constitute forward-looking statements. Forward-looking statements are based on numerous assumptions and are subject to all of the risks and uncertainties inherent in the Company`s business, including risks inherent in mineral exploration and development. As a result, actual results may vary materially from those described in the forward-looking statements.

52-week Range: $0.15 -$1.15

10.5 million Shares Outstanding


--------------------------------------------------------------------------------
Contact:

Lalo Ventures Ltd.
Damien Reynolds
President & Director
Phone: (604) 683-6185 or Toll-Free:1-877-683-6185
Website: www.Lalo Ventures.com

The TSX Venture Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy or this release.
Sehr geehrte(r) Leser(in), wir möchten Ihnen heute eine Aktie mit überdurchschnittlichem Potenzial besonders ans Herz legen. Hierbei handelt es sich um einen aus unserer Sicht potenziellen Kursverdreifacher, die Aktie des jungen Goldexplorationsunternehmens Lalo Ventures. Zentralasien spielt eine extrem wichtige Rolle am internationalen Goldmarkt. Lesen Sie jetzt mehr darüber, wie das aufstrebende Unternehmen Lalo Ventures hieraus profitieren wird.

Daten:
Lalo Ventures
Frankfurt; WKN 894000
Kanada; Symbol LAL
http://www.laloventures.com
Empfehlungskurs (23.03.04): 0,46 EUR
Kursziel (12 Monate): 1,50 EUR

Aufstrebendes Unternehmen mit Übernahmefantasie!

Als junges Explorationsunternehmen hat Lalo Ventures in seiner bislang kurzen Unternehmenshistorie schon spektakuläre Meilensteine setzen können. Zum einen ist es dem Unternehmen gelungen, ein erstklassiges Managementteam zusammenzustellen, zum anderen war die Firma in der Lage, sich an einem hochwertigen Goldprojekt mit einer 80%-Option in Zentralasien/Kasachstan zu beteiligen. Das Projekt mit dem Namen Karamurun liegt im sog. Tien Shan Gesteinsgürtel, in welchem auch eine 140 Mio. Unzen Goldmine namens Muruntau liegt. Diese ist die bisher größte Tagebaugoldmine der Welt. Das Management glaubt, dass die in Kürze beginnenden Bohrungen auf diesem Gebiet sehr erfolgreich sein werden. Wenn es dem Unternehmen gelingt, mit überdurchschnittlich guten Bohrergebnissen zu überzeugen, sehen wir erhebliches Kurspotenzial auch über einen kurzen Zeitraum. Die Unternehmensstrategie vom Vorstandsmitglied Klaus Eckhof, Projekte in den Pre-Produktionsstatus zu bringen, und dann das Unternehmen an einen großen Goldproduzenten zu verkaufen, hat sich in der Vergangenheit schon mehrfach bewährt.

Herausragendes Management mit Kompetenz und dem "goldenen Daumen"

Das dies möglich ist, hat Herr Eckhof mit seinen Unternehmen schon zweimal erfolgreich gezeigt. Sowohl die australische Mount Edon Gold Mines als auch die ebenfalls australische Spinifex wurden von zwei Seniorunternehmen übernommen. Beide Male konnten sich die Aktionäre der Unternehmen über überproportionale Kursgewinne freuen. Am Beispiel von Spinifex, die über 1000% Kurszuwachs aufweisen konnte, wird deutlich, welch riesiges Potential auch in der Aktie von Lalo Ventures schlummert. Wir möchten Ihnen dieses Potential nicht vorenthalten. Um alle Hebel in Bewegung zu setzen, holte sich Herr Eckhof, einen den Lesern des John Whisper Financial Newsletters nicht Unbekannten, an Board: Damien Reynolds, der sein Geschick schon als Vorstandsvorsitzender von Tournigan Gold bewiesen hat. Wir sind uns sicher, dass Lalo Ventures mit diesem "Dream-Team" nur den richtigem Weg einschlagen kann. Das ist der Grund, dass wir die Aktie von Lalo Ventures in unser Portfolio aufnehmen und mit dem Rating "Strong Buy" bewerten. Wir räumen der Aktie ein vorläufiges Kursziel von 1,50 Euro ein. Lalo wird an der Börse in Frankfurt im Parketthandel mit der WKN 894000 und an der kanadischen Börse mit dem Symbol LAL gehandelt.


Mit besten Empfehlungen

John Whisper Financial
Hallo,
:eek:
Besucher meiner Webseiten werden wissen das ich LALO Ventures schon lange auf meiner Watchlist habe.
die Berufung von Damien Reynolds zum CEO habe ich ehrlich veschwitzt.

Eine sehr interessante Konstellation Reynolds + Eckhof!

Ich denke es ist an der Zeit sich nun auch bei LALO langsam einzudecken.

Die MK ist ja noch sehr gering! (ca. 8 Mio CAD)
Ich denke das bei Lalo auch die Aktienstruktur günstiger sein könnte als bei Tournigan. Wäre besser für raschere Kursgewinne!

Ein erstes Ziel für die Kursentwicklung sollte 1,5 CAD sein!

In das W:0 System ist der Wert noch nicht eingespeist. Daher hier der Link zum aktuellnen Kurs.
http://info.consors.de/financeinfos/search.do?pattern=lalo

morchel
Hallo,
Granatenumsatz in Canada.
40000 STK, mein gott freut euch über 9 %
Da sind die Umsätze am grauen Markt in D ja höher
Hallo
interssante Kurssteigerung 9 % bei 40000 STK in Can.
Lachhaft auf alle Fälle.
denke, geringe umsätze sind normal an der tsx. wobei ich glaube, dass sich das gerade bei diesem wert sehr schnell ändern wird;):eek:
Lalo Ventures (TSX: LAL Frankfurt: 894000)
Ein kanadischer Junior Explorer mit mehreren hochklassigen Chancen in Zentralasien darf aus vielerlei Gründen in keinem Depot eines spekulativen Goldinvestors fehlen. Zum einen ist Lalo Ventures dabei Rechte an überaus aussichtsreichen Explorationsgründen erworben, zum anderen ist es das hochklassige Management das die Chefetage von Lalo Ventures ziert.
Gold in Zentalasien

Viele Explorer drängen in dieses Gebiet. Kein Wunder, gibt es doch dort Goldlagerstätten der Superlative. Kasachstan, Usbekistan, Kirgisien, Nordchina, Mongolei und Russland haben Anteil, an dem als Tien Shan Goldgürtel bekannten, Teil von Asien. Lalo Ventures hat sich hier sehr gut platziert und Optionen die Mehrheitsrechte an den Projekten
-Savoyardy (Grenzgebiet Kirgisien/China)
-Kyldoo (Kirgisien)
-Karamurun (bei Kyzylorda/Kasachstan)
zu erwerben.

Muruntau Mine 140 Mio. oz




Karamurun Explorationslizenz

Ein 80%iges Erwerbsrecht an diesem wohl aussichtsreichsten, ebenfalls zum Tien Shan Goldgürtel gehörigem Gebiet sicherte sich Lalo Ventures erst kürzlich.(25.2.2004). Im gleichen Atemzug wurde auch der Beginn der Bohrungen für das Frühjahr 2004 auf dieser Liegenschaft angekündigt. Die bisher bekannten Voruntersuchungen verliefen sehr viel versprechend. Die kanadischen Spezialisten, Geofix Consultants, führten ausführliche geomagnetische und geophysikalische Untersuchungen durch. Diese stellten fest das die Goldgehalte vermutlich mit zunehmender Tiefe zunehmen. Probebohrungen auf diesem Gebiet ergaben, für eine geplante Tagebaumine, beinahe sensationelle Goldgehalte von 4,25g pro Tonne über eine Dicke von 13m und 3,90 über 18m! Proben von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 5 Metern wiesen eine Mineralisierung von 2,2 g/t auf. In der selben Testabbaugrube wurden in einer Tiefe von 15m schon Gehalte von 16,6g/Tonne nachgewiesen. Auch in einer zweiten Testabbaugrube wurden Goldmineralisierungen zwischen 1,40g und 2,45g/Tonne festgestellt. Die Karamurun Goldfelder profitieren von einer hervorragenden Infrastruktur. Unweit eines Bahnanschlusses sind die Gebiete ganzjährig erreichbar. Stromversorgung, Trinkwasserleitung und Exploration Camp sind ebenfalls vorhanden. Die gesamte Minenlizenz erstreckt sich über 380 km² und sind gültig bis zum Jahre 2027.

Kyldoo Goldmineralisierung


Kyldoo Explorationslizenz:




Ursprünglich von sovietischen und kirgisischen staatlichen Gelogen und später von Kentor Gold durch "Trenching" vorexploriert, liegt das Explorationsgebiet nur 4 km südwestlich von der 5,6 Mio Unzen Makmal Mine. Dieses viel versprechende, 149 km² große, Gebiet weist eine ähnliche Mineralisierung auf wie die bekannten Minen Kumtor, Sukhoi Log und das "Minenmonster" Muruntau. Muruntau zählt zu den größten Goldlagerstätten weltweit. Mit geschätzten 140 Mio Unzen ist das von Newmont Mining kontrollierte Unternehmen ein echter Gigant. Lalo Ventures hat das Recht bis zu 70% an Kyldoo zu erwerben.



Savoyardy Explorationslizenz

124 km² groß, nur 3 km von diesem Gebiet entfernt, über der Grenze zu China, befindet sich die Savoyardy-Suu Mine. Die vorangegangenen Explorationsarbeiten ergaben ein Gesamtanzahl von über 1,1 Mio. Unzen Gold (260.000 Indicated, 850.000 Inferred). Weiters wird dem Deposit eine "einfache" Metallurgie bescheinigt, was sich in dem hohen Grad an freiem Gold niederschlägt (95%). Spitzenwerte bis zu 24g Gold pro Tonne Gestein lassen auf eine große ergiebige Lagerstätte schließen.

Oxus Gold Mine im Tien Shan




Management
Das Management setzt sich aus zwei Hauptakteuren zusammen. Zum einen der deutsche Geologe Klaus Eckhof, der schon mehrere Unternehmen zur Übernahme führte. Herr Eckhof ist der wohl prominenteste und erfolgreichste deutsche Geologe im internationalem Mining Biz. Zum anderen Damien Reynolds, auf den wir ganz besonders große Stücke halten. Gegenwärtig ist dieser CEO von Tournigan Gold, die den Newsletter Lesern von Goldzock.com nicht unbekannt sein dürfte.



GoldZock Meinung

Unserer Meinung nach ist das Karamurun Goldgebiet die Liegenschaft dem das Hauptinteresse zu widmen ist. Hier kann man durch die angekündigten Bohrungen, die im Frühjahr beginnen sollen, rasch mit greifbaren Ergebnissen rechnen. Das, bis die Karamurun Goldfelder in Produktion gehen, noch viele Bohrmeter "vergehen" werden, soll hier nicht verschwiegen werden. Aufgrund der Historie von Klaus Eckhof, dem deutschen Stargeologen, darf man anzunehmen das dies Lalo überhaupt nicht anstrebt. Die Unternehmensstrategie ist es wohl Karamurun zu einer Größe von über 1 Mio. Unzen der Kategorie "Indicated Resources" zu führen. Dann ist Lalo Ventures ein Übernahmekandidat für ein größeres Unternehmen. Davon würden auf jeden Fall alle Aktionäre profitieren können. Die Aktienstruktur der Firma scheint sehr günstig zu sein. Es ist kein spürbarer Verkaufsdruck zu spüren, was uns zu der Annahme veranlasst, das die Lalo Ventures Aktien sich in "starken Händen" befinden. Diese, sowohl in Kanada als auch in Europa beinahe gänzlich unbekannte Firma, könnte nach erfolgreichen Bohrungen dem Investor einen überdurchschnittlichen Return bescheren. Kurse von über 2,20 CAD würden uns nicht überraschen. Also ein klarer Kauf für den risikobewussten, spekulativen Goldinvestor.

Kyldoo Creek





Aktientechnisch (25.3.2003)

10,5 Mio ausgegebene Aktien und ein derzeitiger Aktienpreis von 0,98 CAD ergeben eine Kapitalisierung von ca. 9 Mio CAD (entspricht ca. 5,5 Mio Euro)

Unternehmen im Tien Shan Goldgürtel
Newmont Mining, kontrollierende Karft der 140.000.000 Unzen Mine von Muruntau. Oxus Gold, englisch/südafrikanisches Unternehmen mit einer MK von über 200 Mio $.

Hier zum Wochenende der Grund, warum Lalo Ventures nun anfängt zu laufen, und Sie wird gewaltig :eek: laufen:


http://www.laloventures.com/releases/lal_040624_Karamurun_Closing.pdf

FOR FURTHER INFORMATION VISIT www.LaloVentures.com OR PHONE +1 604 683-6185 OR TOLL-FREE 1-877-683-6185
Lalo Signs Karamurun Goldfields Project in Kazakhstan
Vancouver, June 24, 2004—Lalo Ventures Ltd. (LAL:TSXV) today announced it has completed due
diligence and has signed definitive agreements entitling it to acquire a 75 to 80% interest in the
Karamurun Goldfields project, located in the Tien Shan Gold Belt in Kyzylorda, Kazakhstan, subject to
final TSX Venture Exchange approval. Drilling of large scale gold targets is scheduled to commence
this summer.
The Tien Shan Gold Belt has proven to be one of the world’s richest gold regions, hosting a number of
world class deposits, including the 17 million ounce Kumtor mine and the 140 million ounce Muruntau,
the world’s largest open pit gold mine. Discovered in the 1970s by Soviet geologists, exploration since
2002 at Karamurun has outlined various gold showings and major gold target areas. To date, the
license owner has open-pit mined 80,000 tonnes of low grade, near surface gold from two of the
numerous steeply dipping zones within a wide area of intensely hydrothermally altered rock in the
central portion of the 264 square kilometre licence area.
This summer, Lalo intends to drill zones of intense alteration that have been mapped to the south and
east of the central Karamurun prospect at locations that are less structurally deformed. The first of
these is the Bargana prospect, located about 10 kilometres to the south of the central Karamurun
prospect. It consists of a large area of intense alteration measuring at least 450m long by 400m wide
that might extend over 1,000m long by 500m wide. Mineralization is centered on the crest and flanks
of an anticlinal structure that plunges south 20-30 degrees. Four trenches across the structure to
bedrock have yield samples ranging from 0.1 up to 4.2g/t of gold over 2 metre intervals. Further
evidence of gold mineralization has been indicated by numerous panning samples containing gold from
0.1 to 3.6 g per cubic metre. The axial plane of the anticline is intensely silicified and veined with
quartz-pyrite stringers parallel to the plane of the fold, as well as veins that crosscut this cleavage. It is
anticipated that gold grades at depth could be higher than in the leached surface cap rocks that are
highly oxidized and silicified in this large undrilled target area.
“Karamurun has characteristics of classic, large scale Carlin-like sediment hosted gold deposits,”
according to Dr. Waldemar Mueller, a PhD geologist with expertise in stratabound gold deposits,
especially in Central Asia. Separately, there is also potential for development of what could be
substantial placer gold deposits in a considerable volume of alluviums located west of the central area
of Karamurun. The random panning of historical holes drilled in alluvial sediments has indicated the
presence of gold in several holes with counted sightings between 0 and 400. Crude panning of one
10kg sample taken from recent trenching yielded 4 gold sites, warranting methodical sampling to be
followed by shallow RC drilling. Dr. Mueller has become Vice President-Exploration of Lalo, and shall
receive a share bonus in consideration for bringing the Karamurun opportunity to Lalo.
2
The Karamurun Goldfields project benefits from excellent infrastructure. The main railway link
connecting Central Asia with Europe and Russia is 40 kilometres north in the regional centre of Shiel.
The project area is accessible year round via a well developed network of roads, and a high voltage
power line, clean water pipe and exploration camp are already in place. The mining and exploration
licenses are valid to 2027.
Under the terms of the agreement with the license owner, Modern Technologies LLP (“MT”), Lalo
may earn a 75% to 80% interest in the Karamurun Goldfields project over three stages. To earn an
initial 51% operating interest, in Period 1 ending November 30, 2004, Lalo must:
• Spend US$850,000 on exploration designed to indicate major potential gold resources;
• Pay US $15,000 overhead per month through November 2004 (in addition to US$50,000
bonus); and
• Issue 1.4 million shares of Lalo, along with 1.4 million warrants to purchase shares of Lalo at
$0.85 per share for two years, to the vendors.
In order to retain this 51% and earn an additional 14% for a total 65% interest, in Period 2 ending
November, 30, 2005 Lalo must:
• Pay US$200,000 on December 1, 2004 to the vendors;
• Pay US$250,000 by December 31, 2004 for MT’s debts;
• Spend US$2.5 million beginning in December 2004 on further exploration and possible
development/operations;
• Provide US$1,216,649 for interest and fees owed by MT on its bank debt in three equal
installments over 12 months commencing January 2005;
• Pay US$200,000 on November 30, 2005 to the vendors; and
• Issue 700,000 shares of Lalo, along with warrants to purchase an additional 700,000 shares of
Lalo at $0.85 per share for two years, to the vendors.
• Optionally repay the MT bank debt of US$ 4.3 million during Period 2 to earn an additional
15% interest, increasing Lalo’s ownership of the project to 80%.
In order to earn/retain its full ownership interest of 75 to 80%, in Period 3 ending December 1, 2006,
Lalo must:
• Repay the MT bank debt over the course of Period 3 for a 75% interest if not optionally repaid
in Period 2 above;
• Spend US $3.0 million on further exploration and possible development/operations; and
• Pay US $600,000 to the vendors at the end of Period 3.
Thereafter, the parties shall fund the Karamurun project proportionately to their ownership
participatory interests. Any party failing to so fund shall repay its failed funding obligations plus 18% 3
interest out of its share of net profits to the party that funded its obligations. Most of Lalo’s Period 2
and Period 3 expenditures will be recoupable out of 30% or 50% of production profits before the
parties share proportionately in the balance of distributed production profits, subsequent to repayment
of debt to MT founders of US$1.1 million being repaid out of production profits.
Lalo Ventures is committed to building value through the acquisition, exploration, and development of
major gold resources in Central Asia. Phase 1 drill programs at two other large scale gold projects are
scheduled this summer. At the Kyldoo project in Kyrgyzstan, gold grades in mineralized zones range
from 0.5 to 24 grams per tonne, favourable geology and wide gold anomalies have been traced over a
20km strike length. The first of six diamond drill holes testing Kyldoo has commenced. Subsequent
drilling at the Savoyardy project, also in Kyrgyzstan, will test for extensions to the existing 1.1 million
ounce gold resource, as calculated by Soviet engineers, which has not been confirmed by the Company.
On behalf of the Board of Directors,
Damien Reynolds
President and Director
For further information contact Lalo Ventures at +1 604 683-6185.
Statements in this press release other than purely historical information, including statements relating to the Company’s
future plans and objectives or expected results, constitute forward-looking statements. Forward-looking statements are
based on numerous assumptions and are subject to all of the risks and uncertainties inherent in the Company’s business,
including risks inherent in mineral exploration and development. As a result, actual results may vary materially from those
described in the forward-looking statements. The TSX Venture Exchange has not reviewed and does not accept
responsibility for the adequacy or accuracy or this release.

Allen ein erholsames Wochenende
Taschenrechner :)
(meine) Zusamenfassung:

schöner Goldanteil (in der Tiefe wahrscheinlich mehr)
sehr gut erschlossen
im :eek: Sommer :eek: wird gebohrt
(feines Management, wussten wir ja schon)

= kann was Großes :eek: werden.

Taschenrechner :)
:)wer sich etwas mit der geographischen mythologie russlands befasst hat, die vereisten von gott erschaffenen wertvollen, von menschen unantastbaren elemente und rohstoffen sibiriens, muß das tienschangebirge als gegensatz, geschenk gottes ansehen.
:eek: ... springt wieder im zweistelligen Prozentbereich -
diese Aktie kommt einfach :eek: gewaltig :eek:. MK ist noch immer ein Witz.

Taschenrechner :cool:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben Ihnen am vergangenen Freitag den Kauf der Goldaktie von Lalo Ventures (WKN 894000) empfohlen. Erfreulicherweise konnte die Aktie seitdem erneut deutlich zulegen und schloss gestern mit 0,60CDN auf einem neuen 4-Wochenhoch.





Daten:
Lalo Ventures
Frankfurter Wertpapierbörse; WKN 894000
Kanada; Symbol LAL
http://www.laloventures.com

Zur Erinnerung: 0,60CDN ist genau der Preis, zu dem auch die institutionellen Investoren bei der letzten Finanzierung eingestiegen sind! Das bedeutet für uns: Die Aktie ist auf einem für Anleger hochinteressantem Kursniveau. Hinzu kommt, dass sich die Aktie derzeit in einem intakten Aufwärtstrend befindet. Wir empfehlen Ihnen, auf diesem Kursniveau weiterhin Aktien einzusammeln und stufen unser Rating von "Speculative Buy" auf "Strong Buy". Wir sehen bei dieser Aktie auf diesem niedrigen Kursniveau durchaus die Möglichkeit einer Kursverdreifachung, zumal bis dato noch keine Bohrergebnisse publiziert worden sind. Das heißt, wir können hier in der nächsten Zeit von einigen Pressemeldungen ausgehen, was sich auch positiv auf den Kurs auswirken sollte. Die Bohrungen in Kirgisien haben erst gerade begonnen.

Kaufen Sie diesen aussichtsreichen Goldwert auf diesem Kursniveau. Hier haben Sie momentan die Möglichkeit, den Preis zu zahlen, den auch institutionelle Investoren gezahlt haben.

Mit freundlichen Grüssen

John Whisper Financial


:cool:;)
bei sovielen positiven nachrichten muss doch irgendein haken an der sache sein:)...schauen wir mal..
:eek: Läuft wider sehr hübsch an; könnte im Spätsommer/Herbst Grund größter Freude sein.
Dabeibleiben. ;)
Taschenrechner :lick:
@bestinvest,
der Haken ist, dass sich das Papier seit März 04 in einem Abwärtstrend befindet. Am 23. + 26.07. haben wir ca. +35% gesehen, wir befinden uns leicht oberhalb des Abwärtstrends, ich wäre aber noch vorsichtig von einem Ausbruch zu reden. Gestern jedenfalls konnte das nicht bestätigt werden: -3% in Kanada (ist wohl normal nach der "Minirally" :))
Fundamental gibts hier nichts zu mekern, wenn man den diversen Berichten glaubt.
Der größte "Haken" ist für mich, dass die an der TSX gehandelt werden: hier sind Manipulationen an der Tagesordnung (siehe OTCBB od. Pink Sheets im Nachtbarland). Mich erinnert diese Geschichte stark an San Telmo Energy, wo wir auch, trotz Meganews und (glaubt man den Zahlen) klarer Unterbewertung aus dem Abwärtstrend nicht raus kommt.
Deshalb: Watchlist, bei klarem Ausbruch aus dem Abwärtstrend (klar heißt hier für mich mind. 5 %) zugreifen. Hier sollte man jedoch mehr als 1 mal täglich nachschauen, denn falls news über gute Qualität der Gesteinsproben kommt, sind hier schnell 50% in 4 Stunden drinn.
Gruß,
ZACC
Ob man bei diesem Wert wirklich mit Charttechnik arbeiten kann? Viieleicht kann man sinnvollerweise noch Umsätze beobachten.

Ich nähere mich solchen Werten mit dem Blick auf Management/Liegenschaft(en)/ und MK (+ ggf. ausstehende Aktien).

Und da seh` ich hier ein ganz exquisites Chance/Risiko-Verhältnis.
@bestinvest

.. ein kleiner Haken an der Sache ist sicher, daß 2.1 Mio neue Lalo-Aktien ausgegeben werden, um das Karamurun-Projekt zu finanzieren. Und genauso wird man auch bei jedem anderen geplanten Projekt vorgehen.

Damit tritt jedesmal eine Verwässerung ein. Ob es so zu traumhaften Kurssteigerungen kommen wird, ist fraglich.


So long KingKong
@taschenrechner:
ich würde mal sagen: da oftmals aus mangel an anderen zuverlässig zur Verfügung stehenden Informationen die charttechnik das einzige Beurteilungskriterium ist, wird vor allem bei so kleinen Werten sehr auf die Charttechnik geachtet. Beispiele:
- Biophan (OTCBB): nachdem die 200 - Tage - Linie vorletzte Woche durchbrochen wurde, gab es einen fundamental ungbegründeten Kurssturz (ich wage mal zu behaupten, dass ich mich bei Bio fundamental gesehen einigermaßen auskenne)
- San Telmo (OTCBB): Abwärtstrend mit 5 bis 8 Pivotpunkten, die wie am Schnürchen auf den Trendkanalbegrenzungen liegen.
Es ist mir klar, dass bei der marktenge mancher kleinen Werte geringe Umsätze hohe Volatilitäten verursachen können. Aber Volatilitätmuß nicht mit Zufall gleichbedeutend sein.

@Kingkong: weißt Du, wann die Kapitalerhöhung stattfinden soll? Zu welchem Kurs werden die neuen Scheinchen ausgegeben? Im Schmider-Interview vom 25.03.04 hat der Eckhoff was von 2,2 Mio Can$ frischem Kapital geredet. Damals war der Aktienkurs ca. bei 0,80 Can$, d.h. ca. 20% höher als heute. Bei 2,1 Mio neue Aktien würde der Aktienwert bei 10 Mio ausgegebenen Aktien um 20% verwässert. ISt die Kapitalerhöhung schon erfolgt od. bereits eingespeist?
Gruß,
ZACC
Gruß,
ZACC
@zacc72

Die Information habe ich von der Lalo-Website. Den Text hat Taschenrechner schon weiter unten veröffentlicht (#11)

"...Under the terms of the agreement with the license owner, Modern Technologies LLP (“MT”), Lalo
may earn a 75% to 80% interest in the Karamurun Goldfields project over three stages. To earn an
initial 51% operating interest, in Period 1 ending November 30, 2004, Lalo must:
• Spend US$850,000 on exploration designed to indicate major potential gold resources;
• Pay US $15,000 overhead per month through November 2004 (in addition to US$50,000
bonus); and
• Issue 1.4 million shares of Lalo, along with 1.4 million warrants to purchase shares of Lalo at
$0.85 per share for two years, to the vendors.
In order to retain this 51% and earn an additional 14% for a total 65% interest, in Period 2 ending
November, 30, 2005 Lalo must:
• Pay US$200,000 on December 1, 2004 to the vendors;
• Pay US$250,000 by December 31, 2004 for MT’s debts;
• Spend US$2.5 million beginning in December 2004 on further exploration and possible
development/operations;
• Provide US$1,216,649 for interest and fees owed by MT on its bank debt in three equal
installments over 12 months commencing January 2005;
• Pay US$200,000 on November 30, 2005 to the vendors; and
• Issue 700,000 shares of Lalo, along with warrants to purchase an additional 700,000 shares of
Lalo at $0.85 per share for two years, to the vendors."

Quelle: http://www.laloventures.com/releases/lal_040624_Karamurun_Closing.pdf


So long KingKong
soviel zum gepushe in d-Land:

Lalo Ventures Ltd. (Tier2) TSX:LAL TSX Venture Exchange Common Stock

Change (p) Change (%) Cur Bid Offer High Low Open Volume Time A
0.0 0.0 0.650 0.610 0.650 0.650 0.630 0.640 227000 14:34:21

Gruß,
ZACC


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.