DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

Mexikos steiniger Weg - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Per aspera ad astra,

Mexikos steiniger Weg zum Gipfel. Doch wer die Börsenentwicklung ansieht, weiß dass es zu schaffen ist.
Die Aufnahme in die G8 Länder. Denn das ist jetzt das erklärte Ziel der Regierung, was sie vor einigen Monaten verkündet hat.
Auf der gleichen Linie liegt die jüngste einstimmige Forderung der hispanoamerikanischen Länder einen Nichteuropäer an die Spitze des IWF zu wählen. Die Europäer hat das völlig die Sprache verschlagen – damit haben sie nicht gerechnet, dass damit ein bisher ungeschriebenes Gesetz gebrochen wird. Das mit der Forderung der Hispanos vielleicht ein schwerlicher Umdenkungsprozess eingeleitet wurde, wird eventuell an anderer Stelle noch zu diskutieren sein.
Wenden wir uns jetzt Mexiko zu. Das Land allein gehört schon lange nicht mehr zu den aufstrebenden Ländern. Nach der willkürlichen Aufteilung unter Zuhilfenahme des pro Kopf Verbrauches / Verdienstes gehört Mexiko schon lange zu den Industrieländern. Sie haben viel dafür getan und erreicht. Nicht zuletzt die Aufnahme in die amerikanische Freihandelszone als erste Land der Gruppe der Mittelamerikanischen Ländern und der Caribe, die Aufnahme in die Welthandelsorganisation, wo es ihnen gelungen ist ihre Forderungen unter anderen dadurch durchzusetzen, dass sie als Faustpfand die Aufnahme Chinas mehrere Monate lang verzögert haben. Und ohne ihren Peso an eine obskures Währungssystem zu binden oder einzubringen und ihre Zentralbank handlungsunfähig zu machen, haben sie es erreicht ihr Lohnniveau an das der US Amerikaner anzugleichen. All das trug dazu bei, dass sich die zukunftsweisenden Worte des mexikanischen Konsuls – mit denen ich mich identifizierte, als ich sie vor einigen Jahren veröffentlichte, erfüllten, als er darauf hinwies. „Kauft mexikanische Aktien, kauft sie jetzt, denn so billig bekommt ihr sie nie wieder Das war bei einem Indexstand des IpyC dem Indice de precios y cotizaciones Reuters RIC <.MXX>.
Schauen wir uns an, was daraus geworden ist.


http://www.rz.uni-frankfurt.de/~lvb/MX040404-Dateien/image00…



Wie aus dem Langfristchart zu erkennen ist, wird der Index seit 1987 notiert, etwa solange wie der Merval Argentina (Nicht zu verwechseln mit dem Merval!)
Aus dem Chart lassen sich leicht die Faktoren erkennen, die die Börse erschüttert hatten. Die Mexiko oder Tequilla Krise im Jahre 1994, die den Investoren einen Preisnachlass von knapp 50% schenkte -:) die Thailand Krise, die im Jahre 1998 die Einstiegkurse um ca 40 % verbilligte und ab dem Jahr 200o etwa die zunehmende Bindung an die USA. Dennoch sind seit dieser Zeit die Notierungen des IpyC nicht mehr unter 5000 gerutscht.
Wie geht es jetzt weiter ?
Das diese Frage schwer zu beantworten ist, hatte sich bereits im Dezember herauskristallisiert. Nicht ohne Grund habe ich deswegen in der Jahresanalyse nur ein erstes Ziel angegeben.
Dieses wurde mit 10000 erreicht und nach einer leichten Konsolidierung überschritten. Damit hat sich der Index in eindruckvoller Weise von dem US amerikanischen Einfluß kurzfristig befreit und notierte bei 10713 Punkten. Seit März 1999, als der Index das erstemal bei ca 8500 Punkten notierte, bildet er seit Dezember mit jedem Sprung nach oben ein neues Alltimehigh aus.


http://www.rz.uni-frankfurt.de/~lvb/MX040404-Dateien/image00…




Ein weiteres Kursziel zu bestimmen ist nicht leicht, zumal als Indikator, die Fibonacci Fun Lines weggefallen sind.. Wird der Abstand zwischen dem Beginn der letzten Aufwärtsbewegung bis zum Alltimehigh von 8590 nach oben verlängert, so sollte eigentlich ab 10800 / 11000 ein vorläufiges Ende der Aufwärtsbewegung erreicht sein. Aktuell ist der Aufwärtstrend aber noch in Ordnung, sodass weiterhin Luft überig ist. Entscheidend wird sein, ob der IPYC noch die 12500 / 13000er Zone erreichen wird. Bei einer eintretenden Konsolidierung sollte auf folgende Unterstützungen geachtet werden.
10500: schwache horizontale Unterstützung,
10300: schwache horizontale Unterstützung
9800/9700: Boden einer ersten leichten Konsolidierung,
9300 : 61,8 % iges Fibonacci Retracement der Aufwärtsbewegung
8800 :Horizontale Linie durch das Alltimehigh von 1999


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.