Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,13 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-0,45 %

Markus Frick ! Mit 15000 € zum Millionär !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Heute auf dem N-TV Laufband ! Hat da jemand angerufen oder weiss einer welche Aktie er jetzt wieder puschen will ?

Danke, Gruß
PL :D
Es soll heißen:
"Mit Laufbandanzeigen zum Millionär",
siehe auch wieder da oben Swiss Report. Muß sagen, die verdienen sich ne goldene Nase. Bisher gab es immer ca. 50% direkt nach der Anzeige. Für die Käufer natürlich dann bis zu - 50 % ... .

Gruß, Imagen :look:
Klar, wäre ich bei Taser (TASR) damals beim Stand von 1$ mit 15.000€ eingestiegen, wärs jetzt auch toll.

Hat der Friseurschwätzer die empfohlen? Nöö...



:laugh: :laugh: :laugh:
Mit 15.000 € zum Millionär?
Soviel Verluste kann ich doch mit 15.000 Euronen gar net generieren ...

Easy :D
(der sich dann stark einschränken müsste ...)
Das hier außer Schwachsinnsantworten nichts kommt war mir klar :laugh: :laugh: :laugh:
Teure Tipps vom Börsenbäcker Seite 4 von 7

--------------------------------------------------------------------------------
Eine andere Geschichte, und zwar eine aus der Kategorie "Unterhaltsames", lässt mich ebenfalls daran zweifeln, dass wir das Ende der Baisse schon gesehen haben. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man ja darüber lachen, doch offenbar ist es auch nach drei Jahren Baisse immer noch möglich, die Anleger mit ausgemachtem Unfug aufs Kreuz zu legen. Kostprobe gefällig? Der Nachrichtensender n-tv veröffentlicht auf seinen Bildschirmtextseiten die Börsenhotlines einiger selbsternannter "Börsengurus". Bernd Förtsch etwa ist dabei oder auch der Bäckermeister Markus Frick.

Beide Herren haben in der Vergangenheit viel dafür getan, dass Anleger scharenweise in völlig überteuerte Aktien getrieben wurden. Das Erstaunliche ist nun aber, dass es diese Börsenhotlines immer noch gibt. Redakteure der Wochenzeitung "Die Zeit" haben weder Kosten noch Mühen gescheut und für 1,86 Euro (pro Minute !) dort angerufen.

Wer schon immer mal wissen wollte, was auf diesen 0190er-Nummern so verzapft wird, der kann sich das viele Geld sparen. Es genügt völlig, die folgendenden Zitate zu studieren.

Markus Frick etwa weiß zu berichten:

"…Wenn man hier momentan Aktien aus dem M-Dax kaufen muss, dann muss man ganz klar in eine Boss hineingehen, weil man hiervon davon ausgehen kann, dass man in der nächsten Zeit höhere Kurse erleben wird und vor allem steigende Kurse erleben wird. Und das sind letztlich die Gründe, warum ich sage, wir werden hier auch noch höhere Kurse erleben."




Teil 2:
"Das Gute ist doch: Gerade jetzt in dieser Konjunkturflaute, die wir in Deutschland erleben, da kommt uns ein Brötchenbäcker wie Kamps gerade gelegen. Denn gegessen und getrunken, das wird immer, das können Sie mir glauben. Und mit diesen Aktien verdienen Sie natürlich dann auch in dieser Zeit recht viel Geld."

(Ende der Durchsage)
kann man gegen den typen nicht gerichtlich vorgehen ???? ... nun ja, wenn ich an ackermann und konsorten denke, kommt da eh nichts bei raus :cry:

recht lustiger name "m. fick" :D
PAPA LEMMING-spar Dir das Geld und kauf dir lieber ein Eis....:laugh: :laugh: :laugh: :kiss:
Mit itelligence in den nächsten Monaten 50% verdienen und sich die Kosten für den Telefonanruf sparen.
Heute sind in wenigen Minuten 100.000 Stück von itelligence aus dem Ask gekauft worden. Die Kapitalerhöhung war erfolgreich, die ehemaligen APCON Leute sind raus (damit besteht die Möglichkeit, dass man sich wieder auf das Geschäft und nicht die inneren Querelen konzentiert) und die Fonds suchen nach einem Ersatz für SAP SI.
Kaufempfehlung gestern von HVB: Buy KZ4,50
Wieviel kostet die Werbung und der Betrieb einer solchen Pusher-Hotline? Ich habe nämlich einen Wert, der aus 15.000 € eine Milliarde € macht. Obwohl, wenn dem so wäre, hätte ich solch windige Geschäfte auch nicht mehr nötig. Trotzdem danke ich Euch für Eure sicher zahlreich gewesenen Hilfestellungen bezüglich meiner obigen Anfrage.

Danke.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.