Sammelthread für höchstprofitable, wachstumsstarke, nicht-zyklische Nebenwerte - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 18.04.04 20:27:43 von
neuester Beitrag 18.04.04 23:53:48 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.04.04 20:27:43
Mandrella schrieb am 09.04.01:

Dabei soll es ausschließlich um Unternehmen gehen, die folgenden Kriterien genügen:

1. Das Unternehmen wächst seit Jahren zweistellig (Umsatz und Gewinn), indem es ein erprobtes Konzept laufend auf neu eröffnete Filialen überträgt.
2. Das Unternehmen ist in einem Markt tätig, der voraussichtlich noch für viele Jahre eine Fortsetzung dieses Wachstums zulässt.
3. Es wird eine außergewöhnlich hohe Eigenkapitalrendite erzielt.
4. Es wird eine außergewöhnlich hohe Umsatzrendite erzielt.
5. Es wird in den meisten Geschäftsjahren ein deutlich positiver freier Cash Flow generiert.

Die Eigenkapitalrendite berechne ich als das Ergebnis der gew. Geschäftstätigkeit geteilt durch das zum Jahresbeginn vorhandene Eigenkapital. Die Umsatzrendite berechne ich als das Ergebnis der gew. Geschäftstätigkeit geteilt durch den Umsatz. Ich habe die Vorsteuerwerte gewählt, um Verzerrungen durch schwankende Steuersätze auszuschalten und damit eine bessere Vergleichbarkeit zu erreichen.

Es geht mir nicht darum, die Aktien anhand des aktuellen Kurses zu bewerten, sondern nur darum, erstklassige Unternehmen zu identifizieren. Die Bewertung ist ein zweiter, unabhängiger Schritt.


Bisher sind mir drei solche Unternehmen bekannt:

Bijou Brigitte (siehe Thread 98337)
zu 1: eine Schmuckladenkette, die durch laufende Eröffnung neuer Filialen wächst
zu 2: Der Schmuckhandel ist stark fragmentiert; Bijou ist die größte Ladenkette in Deutschland.
zu 3: 87% in 1999; 2000er Zahlen liegen noch nicht vor
zu 4: 22% in 1999
zu 5: positiver freier CF in 1999; ältere Zahlen liegen mir nicht vor

Integrata Training (siehe Thread 306656)
zu 1: ein IT-Schulungsunternehmen, das durch die laufende Eröffnung neuer Schulungszentren wächst
zu 2: Der IT-Schulungsmarkt ist stark fragmentiert; Integrata ist einer der wenigen großen Anbieter in Deutschland
zu 3: weit über 100% (!) in 2000; genaue Zahlen liegen noch nicht vor
zu 4: ca. 13% in 2000 (noch nicht außergewöhnlich, aber schnell zunehmend)
zu 5: positiver freier CF in 1996 bis 1999

PC-Spezialist
zu 1: eine PC-Laden-Franchisekette, die laufend durch Neueröffnungen wächst, und ein Einkaufsverbund für PC-Händler, der laufend neue Händler anschließt
zu 2: es gibt einige große Handelsketten, aber auch unzählige unorganisierte Händler. Erst ein Bruchteil der Händler ist an einen Einkaufsverbund angeschlossen.
zu 3: 48% in 2000, bzw. 95%, wenn man das noch ungenutzte Geld aus dem Börsengang herausrechnet
zu 4: 25%, bzw. 43%, wenn man risikolos durchlaufende, kein Kapital bindende Posten aus dem Umsatz herausrechnet
zu 5: positiver freier CF in 1998 bis 2000


Nun bin ich gespannt, ob es noch mehr solche Perlen gibt.
Avatar
18.04.04 20:32:57
hallo mandrella

Hast du dir unter diesen Aspekten schon die US-Friseursalonkette (Nr1. weltweit, ca 9000 Salons, seit vielen Jahrzehnten steigende same store sales) REGIS Corp angeschaut?
Avatar
18.04.04 21:08:37
Centrotec :confused:
Avatar
18.04.04 21:19:54
PORTMAN LIMITED
WKN: 872322
Avatar
18.04.04 21:53:28
Mit den Filialen Pfizer, Centocor, Schering, GPC, Roche, Biogen, Bayer ... kenne ich ein Unternehmen:look: :eek:
Avatar
18.04.04 22:37:35
IBS-AG WKN:622840 Die haben eine Software entwickelt,an der SAP noch bis JAHRESENDE zu knabbern hat...!!Ganz heisser Übernahmekandidat!!Schaut ins IBS-Board!!Das soll KEIN Push sein!!
Avatar
18.04.04 23:26:20
Ganz klar PGAM

EbitDA-Marge von über 15%


Eigentlich stimmt bei PGAM nur der Punkt 1 nicht ganz weil das Unternehmen nicht seit vielen Jahren ein Gewinnwachstum aufweist, aber alle anderen Punkte sprechen klar für die Aktie! Und vor allem ist die Aktie, gerade wegen der Tatsache das man noch niedrige Nettogewinne erzielt, sehr billig!

Das KGV wird von 30 (in 2003) auf 7 (in 2005) absinken, allein durch weniger Abschreibungen! Größeres Umsatzwachstum (das sicherlich auch kommt) ist da noch gar nicht voll eingerechnet!
Avatar
18.04.04 23:31:59
Friseuse,

Du willst doch nicht im Ernst Biotech-Werte wie GPC oder Biogen als Unternehmen bezeichnen, die ganz sicher die Punkte 2, 4 und 5 erfüllen!

Ordne diese Werte bitte in Threads ein, die den Namen haben "spekulative Aktien mit hohen Gewinnchancen"! Mehr kann man doch dazu erstmal nicht sagen! Die Unternehmen sind sicher gut positioniert, und haben eine gute Produktpalette, aber ob die Produkte zugelassen werden ist nicht sicher, und außerdem nicht in den nächsten 3 Jahren! Dazu haben sie sicher keine hohe Umsatzrendite, weil sie nämlich teilweise noch gar keine Gewinne machen! GPC beispielsweise wird auch erstmal keinen positiven CashFlow haben, und wenn doch wird er dann die Eigenkapitalrendite belasten! 2 Punkte stimmen jedenfalls immer nicht!
Avatar
18.04.04 23:53:48
katjuscha

Das sind die Filialen:laugh: von Morphosys. Die anderen Kriterien werden im Zeitvergleich erfüllt, der Umsatz im Quartal stieg über 5 Jahre von 0,6 auf über 4 Mio. im Schlußquartal 2003 bei einem Gewinn von über 2 Mio. Die absolute Cashposition wurde 2003 gesteigert, der Aufbau künftiger Gewinne kommt noch auf die MDAX Bewertungsrealität drauf.

Es mag auf den ersten Blick gekünstelt erscheinen, doch das habt ihr an Bewertungsrealität aus einem technologischen Weltmarktführer gemacht.

Glück auf


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Sammelthread für höchstprofitable, wachstumsstarke, nicht-zyklische Nebenwerte