DAX+0,05 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,26 %

Spielplatz W:O - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Erfolge von Warren Buffet sind Zufall, weil keiner per se in der Lage ist besser als andere in den Aktienmärkten zu agieren, behauptet Burton Malkiel, Pricenton-Professor. Er ist den Aktienmärkten in Praxis und Wissenschaft schon seit Jahrzehnten verbunden und äusserte dies im Manager Magazin 5/2004. Vor Jahrzehnten begründete er die Dart-Theorie (also per Zufall Aktienwerte herauszusuchen), deren Nachahmung regelmässig zu besseren Ergebnissen als die der weitaus meisten Investmentgesellschaften führte. Ein wenig hat er seine Anlagestrategie zwischenzeitlich verschoben, weil er nun eine extrem weite Streuung, speziell Indexpapiere, empfiehlt.

Theoretisch beruhen beide Empfehlungen auf der Feststellung, dass der Börsenkurs den Preis der Aktie auf den gegenwärtigen Informationsstand wiederspieget und niemand in der Lage ist zukünftige Informationen zu antizipieren.

Allerdings räumt er ein, dass es "Spass macht an der Börse herumzuspielen".

Wenn stimmt was Malkiel sagt, dann ist w:o ein Spielplatz.
Ich stimme Malkiel voll zu. Ein befreundeter Broker sagte einmal zu mir, die Empfehlungen von Analysten sind in etwa so viel wert wie die Ergebnisse eines gischtfingrigen Schimpansen den man auf dem Kursteil der Tageszeitung Kreuzchen machen lässt...

catchup
buffet ist mit seiner zufällig funktionierenden strategie der 2 reichste mann der welt geworden.

ich wäre froh um so eine zufällige strategie... :laugh:

wieviel asche hat denn der professor so verdient die letzten jahre ? :rolleyes:

die theoretischen schwätzer sind mir am liebsten - selbst nix auf reihe kriegen aber große klappe :mad:

dpunkt
#5

Vielleicht noch was zur Verdeutlichung.
Malkiel sagt:
Wenn 1000 Leute beginnen Münze zu werfen und jeder im Rennen bleibt, der Kopf wirft, so verbleiben nach der ersten Runde 500, danach 250, etc. Nach 8 Runden sind noch 2 - 3 Leute übrig, um die sich ein staunendes Publikum schart, weil den übrig gebliebenen Münzwerfern geniale Fähigkeiten zugeschrieben werden. :)
wenn die Börse vom Zufall gesteuert wäre, wieso klappt dann meine psychologiestragegie so gut:)

Weil ihr keine Nervern habt!


seven clever trading AG
Über 25 Jahre immer nur Glück gehabt? :laugh:

Was erlauben dieser Professor? :eek:
meine 3w`s

was alle machen ist immer falsch:)
was einmal klappt, klappt immer wieder:)
wer verbilligt hat verloren:)

seven
selten son schwachsinn gelesen !
das mit dem spielplatz, scheint eine projektion des threadverfassers zu sein.....
so ich geh jetzt in den sandkasten, um nach Gold zu buddeln.
tschüsselchen !
#2
Catchup,
das mit dem Schimpansen ist von einem amerikanischen Forscherteam gemacht worden (ob der Schimpanse allerdings gischtfingrig war, weiss ich nicht :look: ). Ergebnis: Der Aff war besser als ein Großteil der Investmentgesellschaften.
Du kritisierst Analysten. Was machst Du besser oder bist Du nur zum spielen hier. ;)

#5
dpunkt,
der Prof war auch in der Praxis tätig.

#7+#9
7clever,
erzähl mal genauer was Psychologiestragegie ist, seit wann Du sie anwendest und was sie einbrachte (nicht Penunze, sondern wieviel Prozent besser als der Index)

#8
Reinstecke_Fuchs,
hast Du auch viel Erfolg gehabt?

#10: Uncool, trotzdem viel Glück ... sorry ... viel Erfolg beim buddeln.
@Lehrbub

Dem nick nach zu urteilen, wohl aus Hessen, oder?:)
Kritisiere ich Analysten? Amüsiere mich vielleicht etwas über sie. Ich mach`s bestimmt nicht besser bin eher zum spielen hier. Obwohl, man kann auch manches hier lernen und wenn ich mich mal zur Ruhe setze, dann werde ich Euch hier noch öfters auf den Geist gehen, so!

:laugh: :laugh: :laugh:
catchup
#11 von Lehrbub

eigentlich schon, nur nicht an der Börse ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.