DAX+0,24 % EUR/USD-0,47 % Gold-0,66 % Öl (Brent)-2,67 %

26.04.04 DGAP-Ad hoc: NORDWEST Handel AG <DE0006775505> - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Ad-hoc-Mitteilung: NORDWEST Handel AG: Weiterbelieferung der Geniatec AG

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

NORDWEST Handel AG: Weiterbelieferung der Geniatec AG

Wie bereits berichtet, hat die Geniatec AG als größtes Anschlusshaus von
NORDWEST am 01.04.2004 Insolvenzantrag gestellt. Die Forderungen der NORDWEST
sind durch handelsübliche Eigentumsvorbehaltsrechte gesichert und darüber hinaus
mit einem Kreditversicherungsschutz versehen. Mit dem vorläufigen
Insolvenzverwalter wurde zwischenzeitlich eine Vereinbarung zur

Weiterbelieferung der Geniatec getroffen. Dies gewährleistet für NORDWEST eine
Absicherung künftigen Umsatzpotentials und die Realisierung der in der
Geschäftsbeziehung gegenüber der Geniatec entstandenen Forderungen.

NORDWEST wird durch die Geniatec-Insolvenz voraussichtlich kein nennenswerter
Schaden entstehen. Für das Geschäftsjahr 2004 erwartet der Vorstand nach wie vor
ein positives Jahresergebnis.

NORDWEST verfügt über ausreichende Liquidität zur Deckung eines etwaigen
Spitzenbedarfs im Delkredere-Geschäft und zur Abwicklung des Geniatec-
Verfahrens.


Hagen, 26.04.2004

NORDWEST Handel AG

Der Vorstand


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 26.04.2004
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 677550; ISIN: DE0006775505; Index:
Notiert: Amtlicher Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Frankfurt,
Hamburg, München, Stuttgart


Autor: import DGAP.DE (© DGAP),19:16 26.04.2004



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.