DAX-0,74 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-1,03 %

Bayernpartei - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Was haltet ihr von denen ?

Die wollen tasächlich Bayern zu einem eigenständigen Staat in Europa machen. Denn Bayern alleine ist grösser als viele andere EU-Mitgliedsstaaten.

Warum teilen wir D nicht gleich in 16 unabhängige Staaten auf und treten 16mal der EU bei ?

:(
bestechende logik:D

das deutsche volk wäre wahrscheinlich nur durch diesen trick zu retten
dann hätten wir bei abstimmungen auch 16 stimmen.
und alle spd-bundesländer wären netto-eu-subventionsempfänger.
wahrscheinlich wären nur bayern und bw nettozahler,
wenn dann nicht leute aus den anderen bundesländern dort um asyl bitten würden
Bayern eigenständig. O.K. Da werden die Bayern ja jedes Jahr Fußballmeister und Hoeneß braucht seinen Elch nicht ausrollen!:laugh:
Vielleicht haben wir dann beim nächsten GrandPrix Gesangswettbewerb auch mal wieder den 1. Platz. :laugh: :laugh: :laugh:
Jaaaaaa,

und Bayern wird dann endlich wieder ein Königreich. Mit dem (Zer)Stoiber als Kini!

Andererseits der Beckstein würd dem Schengen-Abkommen NIE! zustimmen. :D

Wird also dann doch nix mit Bayern in der EU...
die bayernpartei hat bei der letzten bundestagswahl 9379 stimmen bekommen.

zum vergleich die naturgesetzpartei hat 30619 stimmen bei den wahlen 1998 bekommen.
ein ehem. Lehrer von mir ist bei der Bayernpartei!
War sogar als "Listenerster" aufgestellt! Hb mir mal eine REde durchgelesen! Alles soweit in Ordnung, aber warum die noch immer die Abtrennung von Deutschland an erster Stelle aufs Blatt schreiben find ich bescheuert! (Kleinstaaterei!)
Würde sie vielleicht Die Abtrennung mehr in den Hintergrund legen könnte sie für viele sicherlich eine echte konservative Alternative zur Union sein!

MFG
Mannerl, der sie aber trotzdem nicht wählen würde
Kurze Politinformation für alle Preißn bezüglich der BP:


Bei der BP handelt es sich um eine im Parteienspektrum linksstehende Partei + weiß-blauen Lokalkolorit + politischer Nähe zu den Grünen.Compris.
Ich kenne selber zwei Dauer-Landtagskanditaten davon sehr gut.
ich würd sie eher Konservative nennen, die man nicht so einfach in Schubladen stecken kann; weil ja keine richtigen Strukturen herrschen! Der Grüne Leitgedanke kann ja auch konservativ sein! Links würd ich sie eigentlich nicht bezeichen
Mannerl,

bei den Grünen gibt es auch ´nen linken bzw. rechten Flügel.
Grob gesagt:die Naturbewegten als eher Konservative und die sogn.Friedensbewegten als linker Flügel.Ähnliches,nur mit anderer Ausrichtung gab´s in der jüngeren Geschichte Ds schon mal.:)

Bei der BP liegt das Schwergewicht endeutig auf der sozialen Schiene,mit viel humba täterä - was deren Selbstverständnis eigentlich ausmacht.:cry:

Wenn du beide in ´nen Sack steckst,dann holst du trotzdem am Ende immer den selben Heuler heraus.
Was mir aber an der BP gefällt,ist deren Separationsgedanke.:D
separationsgedanke!

naja ich denke das ist das blödeste an der Partei!
Europa wächst zusammen und die wollen am Besten eine Grenze hochziehen!
Europa wächst zusammen,das meinst du.Ein schöner Sauhaufen ist das,nix anderes.
Die BP war und ist genauso Europhorisch wie die anderen Parteien auch.
Der Separationsgedanke der BP bezieht sich alleine auf die BRD.

P.S. schon mal nachgedacht was die Euroflagge bedeutet,bzw.
wie sie zustande kam?
Die BP war nicht immer so ein hässliches Entlein.Schau mal auf deren HP nach.In den 50/60er Jahren waren die m.W. eine richtige Konkurenz zu den anderen Parteien.
keine Sorge liebes Mäxchen wegen des Separationsgedankens der BP.Die Existenz der Nationalstaaten wurde eh faktisch mit der Euroeinführung beendet.Das hat aber selbst die BP nocht nicht kapiert.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.