DAX-0,33 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,63 % Öl (Brent)-0,13 %

Cardero Resource - der Startschuss ist gefallen - auf zu neuen Höhen! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 107)


WKN: A142XA | Symbol: CDU
0,0070
08:10:00
Frankfurt
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ganz meine meinung... hier gibts zuviele spamer... wie ich schon sagte.
die informationsdichte dieses themas ist extrem niedrig. ich kann überhaupt nicht nachvollziehen wie manche hier beträge mit nur einem smiley und 3 worten abschicken. doppelpostings z.b. sind in anderen boards übrigens auch verboten. und nun wird hier nach einigen prozent minus nach dem all time high über die gründe gelabert... man kann auch alles überinterpretieren.

naja.. hört nicht auf mich, denn ich bin neu und kenne mich überhaupt mit nichts aus.
Ich habe doch jetzt die Ein oder Andere BM bekommen, die den Sand betrifft. Die häufigste Frage war natürlich, warum ich mir soc ischer bin, dass der auf jeden Fall was wird. Die Antwort ist eigentlich recht einfach.

Das grösste Hindernis dort hat Cardero schon genommen. Die metallurgischen Tests haben zweifelsfrei ergeben, dass aus dem Sand ein qulaitativ hochwertiges Pig Eisen (Roheisen) hergestellt werden kann. Aus Pig Iron wird Stahl hergestellt. Die Tonne wird derzeit um die 360 Dollar gehandelt. Ob jetzt das Titan und das Vanadium aus der Schlacke gelöst werden kann, ist eher nebensächlich. Es würde den Wert nur erhöhen. Ich persönlich glaube übrigens, dass Midrex es schafft. Sollte dafür ein neues Verfahren erfundne werden, wird Cardero Teileigentümer des Patents sein.

Aber was macht mich bzgl. der Menge so sicher?

Iron-Sand-Deposits sehen alle so aus:



Zudem verfügt Cardero über Unterlagen einer Firma, die dort schon in den Sechziger Jahren aktiv war und 15m tiefe Gräben gezogen hat. Es geht so weiter, keine Bange. Man sollte sich bewusst sein, dass dies eine der grössten Eisenerzlagerstätten weltweit ist und zudem über hohe Titan- und Vanadiumanteile verfügt. Man sollte sich auch bewusst sein, dass dieser Sand ungleich günstiger als herkömmliche Eisenerzvorkommen abzubauen ist.

Und ich verweise gerne nochmal auf ein paar andere Nettigkeiten. Wie ihr die beurteilt überlasse ich euch, so wie ihr mir das bitte auch überlasst ;)

- Midrex stand mit Cardero in einer Bude auf der Heavy Metal Conference im Oktober 2005
- Midrex ist eine Tochter von Kobe Steel
- Cardero veröffentlicht unkommentiert einen Produktions-Flow-Chart, auf dem bei Sand steht "Cardero feed"
- Peru will aus der Marconaregion ein Stahl- und Miningzentrum machen
- Der Hafen von San Niclas soll zum Megaport ausgebaut werden
- Die Chinesen wollen vor allem Eisenerz- und Kupferprojekte in Peru finanzieren und haben dazu einen Vertrag mit den Peruanern geschlossen
- die Chinesen betreiben nicht unweit vom Sand die Marcona Mine. Das ist die derzeit einzige Eisenerzmine in Peru

Und was hat das alles jetzt mit Cardero und dem Goldchart zu tun :confused:

Und weil sich der Tabanaka darüber beschwert:

5 Milliarden Tonnen Eisenerzkonzentrat haben einen Wert von locker 200 Milliarden Dollar. Titan und Vanadium verdoppeln diesen ganz locker.

Wenn Cardero sagen wir mal pro Jahr 5 Millionen Tonnen Eisenerz an ein direkt daneben gelegenes Stahlwerk, von sagen wir mal Kobe Steel, verkauft, dann sind das locker 200mio Dollar Umsatz und dazu kommen die Vandium- und Titanverkäufe.

Was ist der Sauladen mit einem Jahresumsatz von 400mio Dollar wert?

Wie bewertet der Markt die schier unendlichen Reserven (Wert 400 Milliarden) an Eisenerz, Titan und Vanadium?

Neono
[posting]19.314.051 von sapientia am 16.12.05 14:05:13[/posting]Wie hoch schätzt Du selbst den Informationsgehalt Deines Postings ein?

Leut` gibt`s.... :rolleyes:

Neono
und wenn ich ergaenzen darf
das bisschen eisen rausnehmen [ weight % ;) ]
und es faellt noch nichtmal groo¡ossartig auf
soll heissen - die peruanischen surfer
koennen die duene weiter nutzen :D
betr : die informationsdichte dieses themas ist extrem niedrig.

:rolleyes:

---------

p.s. zur ergaenzung zu #52213

Ich habe mir mal die Mühe gemacht nach den von Cardero bisher veröffentlichten Daten die Menge Magneteisenstein (Magnetit) bzw. die sich daraus ergebenden Mengen Eisen (Fe) und Titanoxid (TiO2), die in Carderos peruanischem Sandhaufen in Peru zu erwarten sind, zu berechnen.
Vorausschicken muss ich, dass diese Berechnungen keinen Anspruch auf entscheidungsverwertbare Richtigkeit zur Beurteilung der Aktie haben (sie sind sozusagen ohne Gewähr). Jeder muss selbst nachrechnen und dann entscheiden, wie er die Güte dieser Berechnung einschätzt und für welche weiteren Prognosen er diese einsetzen möchte. Viel Spass dabei!
tourmalin [ anm.: :kiss: vielen dank :D ]


Hier noch einmal die hard facts von der cardero homepage:

active dune field covers an area of approximately 150 km²
Quaternary basin, which flanks the main dune field, is approximately 100 km²

the magnetic fraction for active dune material ranges between 0.7% and 21.24 weight percent (wt. %) magnetite and averages approximately 11.0 wt. %
Samples of Quaternary sand returned magnetic fractions ranging between 1.62 and 13.59 wt. %, averaging about 7.7 wt. % magnetite

Assays of the magnetic concentrates showed fairly uniform values of approximately: 61.5% iron (Fe), 4.3-6.41% titanium oxide (TiO2)


Dazu die für die Berechnung notwendigen Konstanten/Maßeinheiten:

spezifische Gewicht von Magnetit d 1 = 5,2 g/ccm
spezifische Gewicht von Quarzsand d 2 = 2,65 g/ccm

Gewichtsverhältniss : G (Q:M) = Quarzsand zu Magnetit = 2,65 g/ccm : 5,2 g/ccm = 1 : 2
d.h. bei gleichen Mengen ( Volumen ) ist Magnetit 2x schwerer als Quarzsand !!
obs! … daraus folgt umgekehrt bei gleichem Gewicht benötigt der Quarzsand 2x das Volumen des Magnetits!!

Bedingungen: 1. Die beiden Dünen bestehen nur aus Magnetit und Quarzsand, weitere Bestandteile werden als vernachlässigbar gering eingeschätzt und vom spezifischen Gewicht dem Quarzsand zugeordnet. 2. Die Dünen sind beide im gesamten Gebiet 100 m tief.


Die Motorradfahrer wissen : 1000 ccm = 1 liter
1000 liter = 1 cubicmeter ( mxmxm )

trivial, aber nochmal zur Erinnerung 1 km = 1000 m


Berechnung des Volumens V der Dünen in Litern:

Volumen beider Dünen : V (D ges) = 250 km² x 100 m

Volumen Wander-Düne: V (D1) = 3/5 V (D ges) = 3/5 x (250 km² x 100 m) = 150 km² x 100 m
Volumen Quaternary-Düne: V (D2) = 2/5 V (D ges) = 2/5 x (250 km² x 100 m) = 100 km² x 100 m


V (D ges) = 25 000 000 000 000 liter entspricht 25 Billionen liter
V (D 1) = 15 000 000 000 000 liter entspricht 15 Billionen liter
V (D 2) = 10 000 000 000 000 liter entspricht 10 Billionen liter




Berechnung der Gewichtsverhältnisse G (M:Q) :

spez. Gewichtsverhältniss : spez. G (Q:M) = Quarzsand zu Magnetit = 2,65 g/ccm : 5,2 g/ccm = 1 : 2

Gewichtsverhältnisse( gemessen von Cardero in gewichts%):

Wander-Düne: G (M:Q) Magnetit (11.0wt.%) zu Quarzsand (89wt.%) = 11 : 89 = 1 : 8,09
Quatern.-Düne: G (M:Q) Magnetit (7.7wt.%) zu Quarzsand (92,3wt%) = 7,7 : 92,3 = 1 : 11,99


Berechnung der Volumenverhältnisse V (M:Q) :

wir erinnern uns s.o.: bei gleichem Gewicht benötigt der Quarzsand 2x soviel Volumen wie Magnetit!!

Wander-Düne: V (M:Q) = 1 : 2 x 8,09 (2x den Quarzsand) = 1 : 16,18
Quatern.-Düne: V (M:Q) = 1 : 2 x 11,99 (2x den Quarzsand) = 1 : 23,97

d.h. in unseren Dünen befinden sich 1 Teil Magnetit und 16,18 bzw 26,57 Teile Quarzsand!
daraus ergibt sich die gesamte Stoffmenge der Wander-Düne zu 1+16.18= 17.18
und für die Quatern.-Düne 1+23,97= 24,97


Berechnung des in den Dünen vorhandenen Magnetitvolumens V(mag ges) in Litern:


V(mag ges) = V(mag Wander-Düne) + V(mag Quatern.-Düne)

V(mag Wander-Düne) = V (D 1) / 17,18 = 15 000 000 000 000 liter / 17,18 = 873 108 200 000 liter

V(mag Quatern.-Düne) = V (D 2)/ 24,97 = 10 000 000 000 000 liter / 24,97 = 400 480 500 000 liter



Berechnung des in den Dünen vorhandenen Magnetitgewichts G(mag ges) in Tonnen:

1 Liter Magnetit wiegt 5,2 kg
G(mag) = V(mag) x spezifisches Gewicht von Magnetit = V(mag) x 5,2 kg/l
G(mag ges) = G(mag Wander-Düne) + G(mag Quatern.-Düne)

G(mag Wander-Düne) = 873 108 200 000 liter x 5,2 kg/l = 4 540 162 600 000 kg = 4 540 162 600 t

G(mag Quatern.-Düne) = 400 480 500 000 liter x 5,2 kg/l = 2 082 498 600 000 kg = 2 082 498 600 t

G(mag ges) = G(mag Wander-Düne) + G(mag Quatern.-Düne) = 6 622 661 200 t



Carderos Iron Sands Property in Peru hat einen Magnetitanteil von
6,6 Milliarden t

davon
61.5% iron (Fe), entsprechen 4 072 936 600 t
4.3-6.41% titanium oxide (TiO2), 5% entsprechen 331 133 060 t
Mancher muss zum Jagen getragen werden:
der Sand ist unser größter Airbag (ich
meine sogar das wird Henk`s und
unsere "Rentenfirma") für die Baja,
1 Mrd. t Fe haben wir auf PdP bereits definiert
(Airbag 2) und, aller guten Dinge sind drei,
CA ind Argentinien (in der Mache, mit
erwarteten news für Januar und mit unter
Kaufzwang stehender und und potenter
Nachbarschaft, für mich -auch- zum
Finanzieren "Airbag" 1).
Und das ist noch nicht Alles!

Taschenrechner :)
Könnte von mir sein. :eek:

Genau das ist mir in den letzten Tagen auch schon mehrmals durch die Birne geschossen.:rolleyes:

Thx for statement.

Grüße und schönes WE

Jeremie:cool:
[posting]19.314.453 von CA14140U1057 am 16.12.05 14:41:46[/posting]Stop !:rolleyes:

Das Postinge von gsx1100e war gemeint.

Jeremie:cool:
SANTIAGO, Chile (Reuters) - Workers at Chilean rail company FCAB, which serves some of the world`s top copper producers, on Thursday rejected a new contract offer from the company and vowed to continue their nine-day strike.

Guillermo Gonzalez, president of the cargo workers union at FCAB, told Reuters by telephone that FCAB`s pay offer was too low and the union would press for a better deal.

"The strike continues. The latest company offer was not accepted," Gonzalez said. No new talks were scheduled for the time being, he added.

Some 365 unionized cargo workers at FCAB have been on strike since Dec. 7 after failing to reach a new salary deal with the company, which serves several copper giants, including No. 1 copper producer Codelco, a state-owned company, and Escondida, owned by global mining leader BHP Billiton (BLT.L: Quote, Profile, Research) (BHP.AX: Quote, Profile, Research).

Codelco is the world`s largest copper miner and Chile is the largest global producer of the red metal, so world markets are sensitive to any potential disruptions in supply.

FCAB, a part of the Chilean mining company Antofagasta Plc (ANTO.L: Quote, Profile, Research), says the strike has not affected copper supply.

Traders in copper futures from London to Shanghai were watching the strike talks for a potential resolution.

FCAB, or Ferrocarril de Antofagasta a Bolivia, operates in mineral-rich northern Chile, where the Zaldivar mine, owned by Canada`s Placer Dome, is also located.

The company, which has operated for more than 100 years without a shutdown, implemented a contingency plan when the strike began last week to guarantee shipments of copper and sulfuric acid.
[posting]19.314.453 von CA14140U1057 am 16.12.05 14:41:46[/posting]:look:

Da nich für :D
Lag mir auch schon länger auf der Seele, aber nach heutigem Lesen der Äusserungen war der Bock fett :cry:
Hammer CL Spiele!
Das wird spannend!:D:D:D

und ebend Biahtlon Grandioses Ergebniss! Platz 1-4 für die Deutschen! ;):cool::D
[posting]19.314.508 von mk5 am 16.12.05 14:48:34[/posting]Ich befürchte ernsthaft, dass wir die nächste Runde ohne deutsche Beteiligung erleben werden :(

Wobei der AC Milano nur vierter in Italien ist und mit 11 Punkten Rückstand soviel Chancen wie Schalke auf die Meisterschaft hat = NULL!

Neono
[posting]19.314.566 von Neono am 16.12.05 14:53:07[/posting]Wir haben doch noch den leichtesten Gegner erwischt!:D

mk5
[posting]19.314.540 von Teffie am 16.12.05 14:50:55[/posting]:rolleyes: Dass Du noch lachen kannst, Du alter Rundespostingverfehler :laugh:
[posting]19.314.538 von gsx1100e am 16.12.05 14:50:42[/posting]Das hier war der Grund für den Hasen und seinen Mitstreitern:



Stochi Kaufsignal aus überverkauften Zustand und neutraler RSI. War gestern schon nachzulesen. Der Inhalt der sonst üblichen Postings war nicht viel anders als noch gestern oder vor 2 und 3 Tagen. Da lief aber die Korrektur noch auf Volldampf.

Rein technisch gesehen haben wir spätestens am Montag einen Kauf!

Neono
Sorgen macht mir nach wie vor der Langfristchart:



Klar, der Trend ist in Takt, aber sie ist recht stark überkauft. Allerdings kann sich eine Aktie auch längere Zeit in einem überkauften Zustand halten. Da macht der MACD aber grosse Hoffnung, dass es so bleibt.

Neono
[posting]19.314.694 von Neono am 16.12.05 15:02:01[/posting]Kann ich deine Charts auch irgendwie anschauen?

mk5
[posting]19.314.398 von Taschenrechner am 16.12.05 14:35:43[/posting]Ich befürchte, Dein User-Name wird hier noch von grosser Bedeutung sein :laugh::D;)
[posting]19.314.622 von Neono am 16.12.05 14:57:41[/posting]:look:
Och Neono, irgendwas finden solche doch immer zu mosern..
Heute war einfach mal das Maß voll :rolleyes:

Solchen wünsche ich einen Stopploss, der ausgelöst wird bei 3 EUR und sofort danach einen Flug auf 15 EUR :D

Das war das Wort zum Samstag :kiss:

Peace :look:
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Das liegt an W : O :(

Auch die Candlestick- Analyse wirft für CDY ein "Buy-if" aus.

CARDERO RESOURCE CP
Daily Commentary

Our system posted a BUY-IF today. The previous BUY recommendation that was confirmed was made on 12.05.2005 (11) days ago, when the stock price was 4.0200. Since then CDY has gained 1.24% .

Well, there was a bullish pattern but it has not been confirmed yet. Another buying opportunity winks to us but it is a bit early for a definite action. Patience is a good attitude after all. First keep an eye on after hours trading and futures and then see what happens in the next session. What we are seeking is the confirmation of the recent bullish candlestick pattern.

Do you see a gap-up at the market open? Do you see a nice white candlestick forming with a higher close at the session`s end? Is it finally the expected bullish day? If so, it is the right time for definite action. Increase your holdings or open new long positions.

What should you do if you do not get this confirmation in the next session? Maybe, it is a down day, or indecision still continues. Our prescription is simple. Ignore the BUY-IF alert and do not put any new buy orders; and definitely cover any new long positions that you might have opened. Don`t challenge the market.


Today a High Wave was formed. This implies a loss of sense of direction and that there is a great amount of indecision in the market.
http://www.americanbulls.com/StockPage.asp?CompanyTicker=CDY…

Neono
[posting]19.314.730 von KKCS am 16.12.05 15:04:04[/posting]Er sollte sich in Excel umbenennen :laugh:
[posting]19.314.767 von Neono am 16.12.05 15:06:03[/posting]..dann schaun wir mal, ob der loss of sense of direction heute mal endet....
Die Unentschlossenheit kann ich gar nicht verstehen :look:
[posting]19.314.694 von Neono am 16.12.05 15:02:01[/posting]:look:

aber auch wenn ich den link copiere
und ein neues fenster auf mache und :

http://bigcharts.marketwatch.com/charts/big.chart?symb=ca%3A…

einstelle :look: dann kommt ----> No se encontró la página

diese haessliche weisse seide
- er kann die seide nich finden
[posting]19.315.011 von mk5 am 16.12.05 15:17:27[/posting]Lustlos, wie schon gestern:

4,64 300 x 4,75 400

Neono
[posting]19.315.053 von Neono am 16.12.05 15:19:38[/posting]Die Luft ist raus, oder wie sagt man so schön:laugh:

mk5
Friday, December 16, 2005
Please note that we are currently experiencing data corruption with the bid and ask for the TSX and TSX-Venture stocks. This data may not be correct.

Neono
Also über Milan muss ich mir keine Gedanken machen. Wir haben am Dienstag noch ein Pokalspiel gegen diesen unbedeutenden Münchener Vorstadtclub...:cry:
[posting]19.315.335 von Neono am 16.12.05 15:33:16[/posting]Hallo Neono,

habe mir gerade mal Dein Musterdepot angeschaut, welches
ja wirklich sehr, sehr gut aussieht.
Was würdest Du mir empfehlen, wenn ich noch ein "paar"
tausend Euro anlegen möchte. Bei Cardero bin ich recht
gut vertreten (2 x nachgekauft und recht hohe Stückzahlen).
Weiterer Zukauf oder evtl. ein anderer Wert?
Danke & Gruss D06
[posting]19.315.455 von copperhead am 16.12.05 15:39:23[/posting]Bielefeld gibt`s doch gar nicht :laugh:
[posting]19.315.490 von D06 am 16.12.05 15:40:47[/posting]Streuen hat noch nie geschadet ;)

Dejour ist mein Geheimtipp für 2006, aber hohes Risiko durch die Öl- und Gasprojekte.

Man kann IMMER Cardero nachlegen, wenn man langfristig orientiert ist und etwas mehr Geduld als andere hat. Wobei das mit der Geduld jetzt eigentlich nimmer so krass ist.

Ich denke, dass man sie alle Acht kaufen kann. Eine Niete sehe ich da nicht drunter, sonst wäre sie auch schon rausgeflogen.

Neono
[posting]19.313.149 von bonDiacomova am 16.12.05 12:47:02[/posting]Ja, die Wahrheit... :rolleyes: Ich frage mich nur manchmal, wie man sich und anderen das Leben nur so schwer machen kann. Und bislang habe ich darauf keine Antwort gefunden.

Grüße aus dem Ruhrgebiet zurück an dich! :D
[posting]19.315.565 von Neono am 16.12.05 15:44:47[/posting]Hallo Neono,

vielen Dank für Deine Information bzw. Unterstützung.

Ich werde dies wohl nächste Woche entscheiden.

Heute wird noch etwas gearbeitet und danach geht´s
zum Deidesheimer Weihnachtsmarkt einen "Feierabend"
Glühwein trinken.
Gruss aus der Vorderpfalz
[posting]19.314.788 von Neono am 16.12.05 15:07:05[/posting]Er sollte sich in Excel umbenennen

Einfach nur noch mit Millionen rechnen;
mit sechs gestrichenen Nullen kommt man
(noch) ganz gut klar. :laugh:

Taschenrechner :)
Company Information
Symbol Price $ Chng % Chng Volume Exchange*
CDU 4.720 +0.020 +0.43 13,000 VN
*VN=TSX Venture Exchange, T=Toronto Stock Exchange


Wieder strakes Abbröseln heute :rolleyes:

Grüße

Jeremie
Detailed Quote - CARDERO RESOURCE CP - http://www.cardero.com
Sym-X Bid - Ask Last Chg % Vol $Vol #Trade Open-Hi-Lo Year Hi-Lo Last Trade News Delay
CDY - Z n/a 4.10 +0.03 0.7 20.3 84 10 4.15 4.15 4.10 4.44 2.25 09:43 Nov 23 20 min RT 1.5¢


Auch hier bröselt es langsam ab, äh auf.:rolleyes:

Grüße

Jeremie:cool:
[posting]19.314.093 von supertruper am 16.12.05 14:08:27[/posting]Das war ich denn ich hatte erst 122 Stücke ( hat einer mal ausgerechnet ).


Guenter
[posting]19.315.502 von Neono am 16.12.05 15:41:20[/posting]Die Geschichte der Entdeckung

Vor einigen Jahren fiel es einigen Unerschrockenen zum ersten Mal auf, dass in den Medien immer wieder von einer Stadt namens `Bielefeld` die Rede war, dass aber niemand jemanden aus Bielefeld kannte, geschweige denn selbst schon einmal dort war. Zuerst hielten sie dies für eine belanglose Sache, aber dann machte es sie doch neugierig. Sie unterhielten sich mit anderen darüber, ohne zu ahnen, dass dies bereits ein Fehler war: Aus heutiger Sicht steht fest, dass jemand geplaudert haben muss, denn sofort darauf wurden SIE aktiv. Plötzlich tauchten Leute auf, die vorgaben, schon einmal in Bielefeld gewesen zu sein; sogar Personen, die vormals noch laut Zweifel geäußert hatten, berichteten jetzt davon, sich mit eigenen Augen von der Existenz vergewissert zu haben - immer hatten diese Personen bei ihren Berichten einen seltsam starren Blick. Doch da war es schon zu spät - die Saat des Zweifels war gesät. Weitere Personen stießen zu der Kerngruppe der Zweifler, immer noch nicht sicher, was oder wem man da auf der Spur war.
Guten abend,

Michel hat gestern geschrieben, dass er gelesen hat, dass CDU um San Fernando weiter zugekauft hat. In meinen Augen ist dies, falls wahr, das beste aller Zeichen – besser als die letzte Mitteilung -, dass die Bohrungen abbauwürdige Metallvererzungen in großer Tiefe haben.
Wer Bilder der großen Tagebauminen sieht, erkennt immer wieder, dass sie mit ca. 45 Grad Böschungsneigung (Böschungen steiler, in regelmäßigen Höhenabständen Bermen = im Schnitt 45 Grad) angelegt sind. Um das Material abbauen zu können, muss man immer auf eigenem Grundstück sein. Vor allem CDU weiss das (siehe „Einkreisungsverhalten in Peru“). Wenn man noch dazu das Bild von dem Plob ansieht, fällt auch auf, dass in der Mitte ein großer Berg im Wege ist, um alles auszubeuten – und der muss verlagert werden zusammen mit dem nicht benötigten Aushub – ergibt ein Riesenberg. Weiter besteht natürlich ein großer Flächenbedarf für die Mineninfrastruktur (Aufarbeitung / Verladeflächen / Lagerflächen / Gebäude ...) – je ebener umso besser.
Wer eins und eins zusammenzählt dürfte erkennen, dass sie das Geld nur dann ausgeben, wenn sie sich was versprechen – ohne „Blick auf die Bohrkerne“ dürfte dies nicht geschehen sein.
Dass sie insgesamt tiefer gebohrt haben, als zunächst vermutet, war fast abzusehen. Die „vorsichtigen Äusserungen von CDU“ zu allen Projekten gebietet es ihnen, zu untertreiben. Da in der Messtechnik (Seismik, Radar, ...) in größeren Tiefen noch nicht ausreichend Erfahrungen vorliegen, mussten sie die „gemessenen Tiefen“ reduzieren („Sicherheitsabschlag“). Dies erhält ihre „untertreibende“ Glaubwürdigkeit im anstehenden / begonnenen Verhandlungspoker.
Meine äußerst optimistische Einschätzung zu CDU wurde dadurch nur bestärkt.
Mein Dank gilt bezüglich des Infogehaltes NEONO. Ich bewundere ihn wegen seiner Engelsgeduld, dem hier regelmäßig auftauchenden bibbernden Federvieh und sonstigen destruktiven Schreiberlingen ihre Lügen und sonstigen Dreistigkeiten und Unwahrheiten / Halbwahrheiten entgegenzutreten und die Wahrheit zu vertreten. Ich habe dabei festgestellt, je mehr davon auftaucht umso weiter ist die Bodenbidlung fortgeschritten.
In diesem Sinne dürfte es bald aufwärts mit CDU gehen - das Startkapital für den Sand verdienen - ob mit weiteren 2 oder 6 Wochen oder ein paar mehr spielt dabei keine Rolle.
War etwas unterwegs mußte einige Lampe abliefern.

Was hab ich da gelesen ( Donnerstag ) da sind JA einige ganz schön zurück gerudert ( bin auch schon mit 8 $ zufrieden ( ich auch, ich hab aber auch nie wirklich an 150 - 1500 $ geglaubt )).


Und nun FEUER frei und laßt mir meine Häsin in RUHE.


Guenter
[posting]19.316.705 von LAGuenter am 16.12.05 17:01:37[/posting]Dui bist auch so ein typischer Tatsachenverdreher....

Stell doch mal bitte das gesamte Posting ein ;)

Neono
#52256 von PetrusLb 16.12.05 16:50:58 Beitrag Nr.: 19.316.559

Guten abend,

Michel hat gestern geschrieben, dass er gelesen hat, dass CDU um San Fernando weiter zugekauft hat


Schreiben kann man vieles. Mich würde daher immernoch interessieren, wer das geschrieben hat und wo man das nachlesen kann.

Meiner gestrigen Bitte dies nachzuholen hat er leider nicht getan. Oder habe ich da etwas überlesen?
@PetrusLb

schön geschrieben und noch ma, ich habe mit Sturmvögeln und Federvieh nichts zu tun.

Ich habe meine Lektion gelernt und mich entschuldigt.

KOKA
Hallo Leute!

Könnte vielleicht jemand die ersten (so rund) 20 Trades,
aus Canada hier rein stellen?

Das wär fein!!!:kiss:

Besten Dank!

Lui
In langjährigen Untersuchungen des Institutes für Haustierkunde der Universität Kiel fand man heraus, daß der Anteil an Kleinvögeln und Jungvögeln in Katzenmägen lediglich bei 4,4% lag. Andere Untersuchungen kamen zu vergleichbaren Ergebnissen. :eek:

Neono
Interessanter Artikel zu Kupfer. Was das für CDU bedeuten kann, ist leicht zu ermitteln.

3 Mrd. to ??? * 1 % = 30 Mio to ???? (Ergebnis offen, da Bohrergebnisse noch fehlen)

gegenüber 470 Mio to ökonomisch abbaubar??

Aber jeder sollte selbst rechnen.



Peak Copper
Roland Watson
December 16th, 2005
If oil is the most important commodity, then copper cannot be far behind. Being used extensively in electrical power cables, electrical equipment, automobile radiators, cooling/refrigeration tubing, heat exchangers, artillery shell casings, optical fibre, water pipes, drain pipes, plumbing and even jewellery, this reddish-brown metal is a commodity that the world can ill afford to be in short supply of.
But the fact of the matter is that copper is yet another metal that is in a mining deficit that was predicted to be 700,000 tons in 2004 by the USGS 2005 summary. That would be about 5% of the estimated 14.5 million tons produced worldwide. As a result, stockpiles have reduced and prices have increased to over the $2 a pound mark recently.
Against this backdrop, I was nevertheless surprised to read recent comments by Ross Beaty, the chairman of Pan American Silver and Lumina Copper, that global copper production was approaching its own version of "Peak Oil" or shall we say "Peak Copper"?
His remarks can be found in this article. But his main points centred on such facts as:
Only 56 new copper discoveries have been made in the last 30 years. He predicts Chilean copper output to peak about 2008 (Chile is the world`s main producer). A lack of smelter and refinery supply is creating another bottleneck. 21 of the 28 largest copper mines in the world are not amenable to expansion. Many large copper mines will be exhausted between 2010 and 2015.
Does not all this sound familiar to the arguments of the Peak Oil debate?
New oil discoveries of the last 30 years are dwarfed by those of previous decades. Saudi Arabia, the world`s main oil producer may peak soon. A lack of refining capacity is causing bottlenecks in gasoline, etc. Many of the super giant oil fields in the world cannot have their production expanded or even maintained. Supergiants such as Ghawar, Cantarell, Burgan and others will be well on the decline path by 2015.
When we look at the comparative reserve numbers for oil and copper we also get a sense of an impending dual peak scenario. Worldwide economic reserves of copper are stated to be 470 million tonnes by the USGS 2005 summary for copper. If the 2004 mine production figure of 14.5 million tonnes is held steady into the future, copper would be exhausted within 33 years.
If we also assume about 1 trillion barrels of oil remains to be economically recovered worldwide with a current annual production of 30 billion barrels then we come out with a similar reserve lifetime of 33 years. Coincidence? Not if we realise that increased energy consumption means increased metal consumption. The two go hand in hand.
When might this peak come around? That is probably a little easier to calculate than oil since secrecy about copper reserves is much less prevalent. But the shocking news that Chile, which produces one third of the world`s copper, may begin to decline irreversibly in 2008 suggests that as Chile goes, so goes the world.
When Chile peaks, the world peaks.
Sounds a bit like the peak oil mantra "When Saudi Arabia peaks, the world peaks".
However, if you believe that reserves are purely a function of price, you may take comfort in the recent USGS suggestion that the total reserve base of copper (economic and uneconomic) is not the 940 million tonnes of its 2005 summary but a whopping 1.6 billion tonnes! Sadly, some reading between the lines of that statement reveals a more sobering truth that half of that estimated tonnage does not appear to have been discovered yet!
Perhaps the USGS is indulging in the same over-optimistic numbers that we have seen it display in its estimates for crude oil. We think so and will continue to work on that assumption.
In conclusion, what are the ramifications of copper supply diminishing in the face of potential increased demand? The answer is far higher prices to begin with. The second answer is substitution of applications using aluminium, titanium and plastics - depending of course on how strained their resource base is.
There is one hope for those consumers who yearn for lower copper prices. When Peak Oil finally arrives, we`ll probably enter a severe economic crisis that will kill demand for copper. Then they`ll have their lower prices and unlike gold and silver that will see fevered demand as safe haven investments, nobody is going to fly to copper as a store of value.
Roland Watson
email: newerainvestor@yahoo.co.uk
[posting]19.316.848 von tony_west am 16.12.05 17:12:02[/posting]Schreiben kann man vieles. Mich würde daher immernoch interessieren, wer das geschrieben hat und wo man das nachlesen kann.

Michel hatte glaube ich extra dazu geschrieben, daß es - Achtung: - aus einem anderen Board war!
Was würde Dir der Link bringen? Würdest du einem anderen User mehr glauben, als den Leuten hier? Enwteder man glaubt es oder man lässt es oder nimmt es einfach zur Kenntnis und behält es im Hinterkopf! Verifizieren wirst Du diese Information nicht können, denn Quentin wird darauf ein "I can`t comment on this" `rausschrauben => so what? :confused:
[posting]19.317.202 von PetrusLb am 16.12.05 17:41:40[/posting]viel davon = CDU-Kurs in Bodenbildung

Schön das es immer mehr auffällt :)

Neono
M-Dox

ich würde dann den Link in meinen Browser eingeben und zu dem "Forum" gelangen. Dann würde ich den Beitragsschreiber fragen, woher er das her hat. Kann er mir eine zuverlässige Quelle nennen, die seinen Beitrag bestätigt, dann bin ich zufrieden und nehme das dann zur Kenntnis.

Nennt er mir keine Quelle oder weitergehende Informationen, die das bestätigen, was er geschrieben hat, dann weiß ich, dass diese Info nicht stimmt.

So einfach ist das.
[posting]19.317.282 von tony_west am 16.12.05 17:49:00[/posting]Ich glaube nicht, dass es so einfach ist :)

Ich könnte hier auch Dinge zum Besten geben, die stimmen, aber nicht verifizierbar sind. Trotzdem sind sie richtig und jedes für sich ein weiteres Puzzlestück ;)

Neono
Nur nicht dieaus den Augen verlieren





CDY - AMEX - Chart - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





CR5 – FSE - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





Realtimechart - CDU - TSX





Realtimechart - CDY - AMEX





Realtimechart - AOT - TSX


Ich möchte ja nur gerne wissen ob es einen Handel in Canada mit UBS gegeben hat und den Kurs.

Ist denn das so viel verlangt?

Na ja, ich weis ja, das ich kein Recht habe etwas zu verlangen, aber so eine kleine Gefälligkeit würde ich
auch jedem machen.:look:
[posting]19.316.973 von lui2 am 16.12.05 17:22:26[/posting]09:33:45 1600 4.70 070/015

War eigentlich logisch, bei einer Day Range von 4,70 - 4,75 ;)

Von den gestrigen 1500 zu 4,80 liegen noch 500 drin :)

Neono
Anonymous, die letzten Tage hat er gekauft wie blöd,
und jetzt schmeisst er alles fast unverändert wieder raus.

Ausser Spesen, nichts gewesen.:rolleyes:
[posting]19.317.363 von lui2 am 16.12.05 17:55:13[/posting]Arbitrage Trading von der Amex. War schon dreimal die Tage hier nachzulesen :)

Neono
Nur ein Beispiel:

Amex
11:47:24 1000 4.12 + PAC

TSX
11:47:24 600 4.75 + 001/002
11:47:24 400 4.75 + 001/007

Neono
[posting]19.317.318 von lui2 am 16.12.05 17:51:56[/posting]Recent Trades - Last 10
Time Ex Price Change Volume Buyer Seller Markers
11:20:50 V 4.73 +0.03 5,000 1 Anonymous 1 Anonymous K

10:41:16 V 4.71 +0.01 500 5 Penson 79 CIBC K

10:28:15 V 4.71 +0.01 2,500 5 Penson 14 ITG K

10:26:21 V 4.70 - 1,000 79 CIBC 59 PI K

10:21:45 V 4.72 +0.02 1,000 5 Penson 59 PI K

10:21:29 V 4.73 +0.03 5,000 5 Penson 1 Anonymous K

10:19:54 V 4.72 +0.02 1,000 5 Penson 7 TD Sec K

09:36:13 V 4.72 +0.02 2,100 88 E-TRADE 14 ITG K

09:36:11 V 4.72 +0.02 2,300 79 CIBC 1 Anonymous K

09:35:58 V 4.73 +0.03 900 88 E-TRADE 1 Anonymous K


Kannste auch selbst nachschaun:

http://new.stockwatch.com/swnet/utilit/utilit_snapsh_result.…
[posting]19.314.159 von Neono am 16.12.05 14:13:56[/posting]Achtung, dies ist ein verbotenes Doppelposting, wer es schon gelesen und verstanden hat, bitte überspringen!



ich schrieb gestern morgen um sieben:

zum Eisensand

Bin grad im Busch und habe meine Handbibliothek nicht zur Hand, aber was ich immer schon mal anmerken wollte:

In meinem Geologiebuch, Lagerstättenkunde von Petracek(?), 3. Aufl. 1980 steht unter Titan: (sinngemäß)

Eisenerzlagerstätten mit einem Titangehalt von (?) 10 bis 15% sind nicht abbauwürdig (abbaufähig?) da da Titan bei der Verhüttung stört. Für die Titangewinnung ist es zu wenig und zur Eisengewinnung zuviel.
Anscheinend hat man das heutzutage im Griff, es ist aber wohl nicht ganz einfach.

Damit könnte erklärt werden, warum Cardero den Flowchartauf mit dem MIDREX-Prozeß auf seiner HP hat:
" Leute seht, wir können dies Problem lösen" ,
also auch so eine Art Wink mit dem Zaunpfahl, aber an wen gerichtet?

------------------------

Es deutet einiges dahin, das sich die Erzmineralien verhütten lassen, aber ich glaube nicht, daß man dies so einfach abhaken sollte.
Ich halte diese Frage jedenfalls für wichtiger als den Gesamterzgehalt der Dünen.

Wenn das Thema schon mal gründlich durchgekaut wurde, entschuldige ich mich im Voraus, kann mich aber nicht daran erinnern

Aus dem Dünenprofil geht übrigens für mich hervor, das man den Berechnungs-Ansatz von Tourmalin möglicherweise noch mal überdenken sollte. Und bei all den Unsicherheiten sollten auch 2einhalb signifikante Stellen genügen.
Nix gegen reichrechnen, aber ich habe leider gelernt, Qualität geht vor Quantität!
Wobei die von Neono unter dem Bild gelisteten Punkte auf eine hervorragende "Qualität" der Property hinweisen.


ghiro
Neono

Meine Ansicht ist folgende:

Dinge, die (angeblich) stimmen, aber gleichzeitig nicht verifizierbar sind, sind für mich nicht richtig. Werden diese Dinge nachträglich verifiziert ändert sich das Bild natürlich.

Bis zur Verifizierung ist man in einem "Schwebezustand": Entweder man "glaubt" daran oder man tut es nicht.

Daher ist es wichtig bei Behauptungen immer die Quelle(n) zu erwähnen (die Qualität der Quelle ist dann eine andere Frage). Auch wenn es nur ein Link in ein anderes Forum ist. Das kann ja nicht so schwer sein.
[posting]19.317.470 von ghiro am 16.12.05 18:05:22[/posting]Das Du es zweimal schreibst, macht es auch nicht richtiger.

Ein simpler Blick auf die Mutter aller Infoquellen, die Cardero Website, hätte gereicht :(

Neono
[posting]19.317.480 von tony_west am 16.12.05 18:06:33[/posting]Jetzt wird es philosophisch :)

Es kann ja Deine Sicht der Dinge sein, aber Deine Sicht legt nicht die Richtigkeit der Dinge fest. Es ist Deine rein persönliche Ansicht, die keinerlei Anspruch auf Richtigkeit hat. Jedenfalls nicht, solange du es nicht besser weisst. Ob Schwebezustand oder nicht, es steht schon lange fest, ob entsprechende Aussagen richtig sind oder nicht.

Neono
Nur nicht dieaus den Augen verlieren





CDY - AMEX - Chart - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





CR5 – FSE - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





Realtimechart - CDU - TSX





Realtimechart - CDY - AMEX





Realtimechart - AOT - TSX


Es geht darum, ob Behauptungen, die hier oder dort gemacht werden wahr sind oder unwahr sind. Kann man diese Behauptungen belegen, dann ist es kein Problem. Sind sie nicht belegbar, dann hat man ein Problem.

Wenn etwas feststeht, dann sollte es kein Problem sein, dies zu beweisen.

So einfach ist das.

:)
#52272 Neono

Das nennt man Service.

Besten Dank Neono!


52276 von BAHIANO

Ja, das ist richtig. Diese Seite kenne ich. Aber da sind nur die letzten 10 Trades zu sehen. UBS ist nicht dabei!

Ich bin eben zu spät "online gekommen", und konnte nicht
mehr alles von Anfang an sehen!

"Komme sowieso selten online" ;) - darum frage ich dann hier so scheu.

Danke und schönes Wochenende,

Lui
[posting]19.317.618 von tony_west am 16.12.05 18:16:21[/posting]Nehmen wir mal an....

Ein gewisser Hans Dietrich Genscher "unterstützt" eine 100mio Dollar Firma in ihren Bemühungen eine 1 Milliarde Dollar Firma zu werden, indem er seine persönlichen Beziehungen spielen lässt. Das tut er, weil sein Freund, sagen wir mal es ist Friedrich Karl Flick, der Firma, aufgrund einer persönlichen Freundschaft zum Boss des Ladens, dem Laden ebenfalls unter die Arme greift.

So, ich kann das nicht beweisen, aber ich weiss es. Ist es jetzt falsch, nur weil du es nicht glaubst?

Neono
PS: Das Beispiel ist an den Haaren herbeigezogen, aber durchaus treffend.
war jetzt paar tage in nizza und monte carlo (NOT FOR FUN). gibt`s irgendwas relevantes neues?
vielleicht hat jemand ne kurze zusammenfassung parat
mille grazie!
[posting]19.317.703 von Neono am 16.12.05 18:24:43[/posting]@neo

quelle...?

















:laugh:;):laugh:

also die leute stellen hier fragen...:rolleyes:
Beweisbare Fakten werden durch die subjektive Ansicht einer Person nicht wahr oder unwahr.

Würdest du dich hinstellen und das behaupten wird man dir glauben oder nicht glauben. Je nachdem, ob man dich als eine glaubwürdige Person hält oder nicht.

Doch wichtiger als das Vertrauen liegt nun mal eben in der Verifizierung der behaupteten Aussagen. Da kann man noch so hart darauf pochen, dass man Recht hat ohne Beweise läuft nichts.
[posting]19.317.786 von tony_west am 16.12.05 18:34:42[/posting]sach ma, hast du sonst kein hobby?!:rolleyes:
[posting]19.317.821 von tony_west am 16.12.05 18:39:07[/posting]Wo steckt in dieser Aussage eine Behauptung? :rolleyes:

#51787 von michel74 15.12.05 10:30:13 Beitrag Nr.: 19.295.903
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben


Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 19.295.704 von Neono am 15.12.05 10:18:26
--------------------------------------------------------------------------------
In einem anderen Board wird vermutet, dass SF weit grösser ist. Über den JV Claim hinaus! Angeblich soll Cardero sich die Claims zu 100% gesichert haben.

Ich halte das für möglich. Ob es stimmt, wissen wir erst mit offiziellen Verlautbarungen.
[posting]19.317.703 von Neono am 16.12.05 18:24:43[/posting]PS: Das Beispiel ist an den Haaren herbeigezogen, aber durchaus treffend.


:laugh: :laugh: :laugh:
[posting]19.317.618 von tony_west am 16.12.05 18:16:21[/posting]Guten Abend,

also tony...,:(
so ein Aufstand wegen einer Information zu der es kein Link gibt ? Glaub es, beachte es nicht, oder sei froh, dass jemand Infos die er hat, zur Verfügund stellt.
Das einzige was du damit erreichst, indem du so ein " Hermann " davon machst, ist, das andere vll Infos hier nicht mehr einstellen. Kann doch jeder für sich entscheiden , was er damit anfängt. :)
[posting]19.317.821 von tony_west am 16.12.05 18:39:07[/posting]Beweise!?


:D
[posting]19.317.484 von Neono am 16.12.05 18:06:58[/posting]ähmm.... sirena und mmc?

gruss sunhun
[posting]19.318.177 von valueinvestor am 16.12.05 19:18:32[/posting]
Michel

habe ich geschrieben, dass Du eine Behauptung aufgestellt hast?

Ich wollte lediglich wissen, woher Du diese Info hast. Mehr nicht.

Die Diskussion mit Neono war rein philosophisch wie er schon richtig anmerkte.
[posting]19.317.618 von tony_west am 16.12.05 18:16:21[/posting] Sind sie nicht belegbar, dann hat man ein Problem.

Falsch - dann hast DU ein Problem, denn wie gesagt: der andere "Kollege" im anderen Forum ist genauso eine anonyme Person für Dich wie jeder andere hier im Forum auch.
Das könnte genauso gut Michel sein im anderen Forum :laugh:
Und dann? Du schreibst ihn an und er sagt Dir "Hey, die Info hab ich von einem Bekannten, der wiederum jemanden kennt, der früher mal mit Mark Cruise studiert hat"... :confused:

Na ok, Du hast ja jetzt was Du wolltest :)
Du hättest dir dieses "Affentheater" ersparen können, wenn du schon gestern diesen Link gepostet hättest.
M-Dox

wir wollen nicht Anfangen verschiedene Quellen qualitativ zu bewerten. Das wäre wohl zuviel des Guten.

:laugh:
[posting]19.318.375 von tony_west am 16.12.05 19:40:37[/posting] Du hättest dir dieses " Affentheater" ersparen können, wenn du schon gestern diesen Link gepostet hättest.

Ein einfaches "Danke" wäre vielleicht nicht schlecht gewesen... :rolleyes:
[posting]19.318.375 von tony_west am 16.12.05 19:40:37[/posting]Werd glücklich damit! :kiss:
M-Dox

Das tat ich gestern bereits:

#51794 von tony_west 15.12.05 10:37:11 Beitrag Nr.: 19.296.041
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben

Michel

es wäre hilfreich, wenn du den Link zu der Info posten könntest.

Danke.
Nur nicht dieaus den Augen verlieren





CDY - AMEX - Chart - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





CR5 – FSE - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





Realtimechart - CDU - TSX





Realtimechart - CDY - AMEX





Realtimechart - AOT - TSX


[posting]19.318.500 von tony_west am 16.12.05 19:52:55[/posting]... jo, jo Meister... :p
Da hier sowieso tote Hose ist, wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende und viel Spaß:cry: denjenigen, die noch die rechtlichen Weihnachtsgeschenke zusammen kratzen müssen:D

mk5
Nix gegen reichrechnen, aber ich habe leider gelernt, Qualität geht vor Quantität


geh mal davon aus , dass die zusammensetzung des eisenerz im sand konstant bleibt.
die zusammensetzung wird sich in der tiefe bis 100 m nicht anders verhalten als an der oberfläche auch!

da geb ich dir brief und siegel drauf.


allerdings wird die konzentration an eisenerz in die tiefe hin zunehmen!!

und auch da geb ich dir brief und siegel drauf!

dann fängt das reichrechnen erst an:D

da geb ich dir erst recht brief und siegel drauf:look::)
Moriarty sprach von 5 Milliarden Tonnen Eisenkonzentrat, ein anderer, uns wohlbekannter Geologe, sagte mir 6 Milliarden und ich bin bescheiden und sage 1 Milliarde .





das sehe ich etwas anders!

die frage wäre doch dann, wie wirtschaftlich es sich darstellt 25 milliarden kubiklilometer eisenhaltigen sand zu separieren um eine milliarde tonnen eisenerz aus diesem gemisch zu extrahieren!!:look:

macht das dann überhaupt noch sinn?

so selten ist eisen auch nicht
[posting]19.319.149 von meislo am 16.12.05 21:02:14[/posting]Wenn 1 Milliarde sich auch 10 Milliardne Kubikmeter verteilt ist es nix anderes, als wenn sich 5 Milliarden auf auf 50 Milliarden Kubikmeter verteilen.

Der Grad der Mineralisierung bleibt grob 10%. Darum ging es mir.

Neono
darstellt 25 milliarden kubiklilometer



muss heissen 25 kubiklilometer


habe nur noch milliarden im kopf und übersehe manchmal die einheit:D
Nur nicht dieaus den Augen verlieren





CDY - AMEX - Chart - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





CR5 – FSE - Time&Sales ca. 15 min. verzögert





Realtimechart - CDU - TSX





Realtimechart - CDY - AMEX





Realtimechart - AOT - TSX


http://stockcharts.com/def/servlet/SC.web?c=CDU.V,uu[m,a]dac…


da sind wir doch schon fast unten:look:


was cardero nicht schon alles im letzten halben jahr ereicht hat und was alles ansteht!

da muss es eben mit den indikatoren schnell nach unten gehen!

damit es mit dem kurs schnell weiter afwärts geht:D
Wieder erdrutschartige Verluste heute :laugh:

4,69 -0,21% 50,000

Das waren die letzten 5 Trades:

15:10:15 600 4.69 + 007/001
14:24:51 200 4.66 - 001/007
14:24:51 800 4.66 - 001/007
14:02:03 600 4.72 + 007/007
13:56:48 200 4.67 + 01/014

Ganze 2,400 Stücke die letzten 2 Stunden. Die restlichen 41,5mio scheinen in ziemlich festen Händen zu sein ;)

Amex 4,04 -0,74% 75,100

Neono
The Northern Miner, Monday, December 19 , 2005

*tony...komm ja nicht auf die Idee zu fragen..wo das her ist! :laugh:

Asarco back at full production


Members of the United Steelworkers at six smelting and refining operations owned by Asarco ratified an agreement in early November to end a 4-month strike by some 1,500 unionized workers in Arizona and Texas. The deal extends the conditions of the existing collective bargaining agreements through the end of 2006.

Members of seven other unions also ratified the contract.

Asarco is reorganizing its business and a bankruptcy court in Corpus Christi, Tex., approved the contract.

"The agreement will allow the company to increase copper production during this time of unprecedented high copper prices," says Doug McAllister, Asarco`s general counsel.

The unions gained a "successorship" clause that would require a potential buyer of all or part of Asarco to recognize the unions and to negotiate a labour agreement before completing a sale.

Asarco says that with a full workforce production resumed immediately.

Most of Asarco`s workforce hit the picket lines on July 2 after members of the United Steelworkers Union rejected company demands for concessions, primarily on benefits. The company filed for protection under United States bankruptcy laws on Aug. 10, citing escalating asbestos claims and environmental remediation costs.

The proposed labour deal comes on the heels of the resignation of Asarco`s CEO, Daniel Tellechea. Tellechea`s departure came about a month after the National Labor Review Board (NLRB) issued a complaint concerning unfair labour practice allegations filed by the unions. The complaint will be heard by an administrative law judge. Asarco plans to name a replacement for Tellechea shortly.

The company continues with its Chapter 11 court proceedings, and entered recently into a US$75-million debtor-in-possession financing arrangement with CIT Group/Business Credit.

Under the deal, Asarco can only draw down US$20 million until the bankruptcy court approves the release of the remaining funds. A hearing was scheduled for Nov. 28.

"Asarco has been performing on its post-bankruptcy obligations to suppliers and vendors and the closing of the CIT credit facility will assist the company in continuing to meet its post-bankruptcy operating expenses going forward," says Asarco chief financial officer Genaro Guerrero.

In other news, operations have resumed at the company`s Hayden smelter, situated 112 km northeast of Tucson, Ariz. The smelter had been shut down since Oct. 2 to allow for repairs to the Inco flash furnace. The north end of the furnace wall suffered a failure due to leaks in the water jackets. There were no injuries and the damage was confined to the flash furnace.

The Hayden operations include a 27,400 ton per day concentrator and a 720,000 ton per year copper smelter comprising an oxygen flash furnace, converters, anode casting, oxygen plant, and acid plant.

The operation currently produces about 9,000 tons of copper anode per month. Anodes are shipped to the Amarillo, Tex., copper refinery.

Asarco is a subsidiary of Mexican copper giant Grupo Mexico (GMEXICOB-M, GMBXF-O).
[posting]19.319.633 von Neono am 16.12.05 22:02:40[/posting]:eek: Oh Gott wir werden verarmen :eek:


gsx:laugh:
[posting]19.318.965 von meislo am 16.12.05 20:40:26[/posting]Zusammensetzung des Eisensandes

Verstehe das Posting nicht so ganz,
aber wenn Du sagen willst, das Leichte liegt oben und das Schwere liegt unten,
dann sind wir uns einig

gruß
ghiro
[posting]19.316.801 von Neono am 16.12.05 17:07:36[/posting]Brauch ich doch nicht extra einstellen, hats doch bestimmt selber gelesen oder ?
Es stand da ich bin auch mit 8 $ zufrieden und damit meinte ich zurück gerudert hab schon von Kurszielen ( nicht von dir ) von 30 bis 1500 $ gelesen und nun 8 $ ( reicht mir auch noch )ist doch ein kleiner aber feiner unterschied oder ?
Und was wirklich komisch ist es gibt keine BE zu SF und die bohren nun seit 20.09.2005. Warum gibt es keine BE, ach JA sie lassen es nun zum zweiten oder zum dritten mal testen. Warum lasse ich Proben 2-3 oder vielleicht 4 mal testen. Ein Positives gibt es und das ist der Kurs der hält sich eigentlich ganz gut nahe am ATH aber wie lange noch ?

Ich hab ca. 30% meines Bestandes verkauft.

Nur meine Meinung.



Guenter
C:CDU - Cardero Resource Corp.
2005-12-16 V 4.75 4.66 4.690 -0.01 50000
2005-12-15 V 4.80 4.67 4.70 -0.01 60550
2005-12-14 V 4.80 4.55 4.71 +0.11 119350
2005-12-13 V 4.89 4.60 4.60 -0.26 118458
2005-12-12 V 5.00 4.80 4.86 -0.04 119538

U:CDY - CARDERO RESOURCE CP
2005-12-16 X 4.15 4.020 4.04 -0.03 75100
2005-12-15 X 4.16 4.060 4.07 -0.04 69600
2005-12-14 X 4.18 4.00 4.11 +0.02 114500
2005-12-13 X 4.24 4.03 4.09 -0.12 111400
2005-12-12 X 4.39 4.20 4.21 -0.02 120900
[posting]19.320.281 von LAGuenter am 16.12.05 22:50:06[/posting]Also jetzt hat Dein Posting definitiv die Grenze zur Unwahrehit überschritten! Warum schreoibst du die Unwahrheit?

Stell mein Posting hier rein und entschuldige dich, wie es sich für einen Mann mit Charakter gehört!

Neono
Günter

du magst Deinen Bestand um 30% verringert haben. Andere haben ihn um 30% vergrößert.

Solche Beiträge sind an langeweile nicht zu unterbieten.
[posting]19.320.281 von LAGuenter am 16.12.05 22:50:06[/posting]Er schreibt das das du dich wunderst!:laugh::laugh::laugh:
[posting]19.320.402 von tony_west am 16.12.05 22:59:19[/posting]An Dummheit auch nicht :rolleyes:
On-site personnel at the project photograph the core from each individual borehole prior to preparing the split core, which is then security sealed and collected by ALS Chemex Mexico for assay. ALS Chemex`s quality system complies with the requirements for the International Standards ISO 9001:2000 and ISO 17025: 1999. Analytical accuracy and precision are monitored by the analysis of reagent blanks, reference material and replicate samples. Quality control is further assured by the use of international and in-house standards. Finally, representative blind duplicate samples will be forwarded to ALS Chemex and an ISO compliant third party laboratory for additional quality control.

Ist das so schwer zu verstehen, dass ALS Chemex für die Proben verantwortlich ist?

Vorsicht! Der Uenter verdreht nahezu bei jedme Posting mit mehr als 2 Zeilen irgendwelche Dinge ;)

Neono
[posting]19.320.305 von Neono am 16.12.05 22:52:08[/posting]Ich habs so verstanden wie ich es geschrieben habe sollte es anders gemeint sein tut es mir wirklich leid.


Guenter
[posting]19.317.470 von ghiro am 16.12.05 18:05:22[/posting]Ergänzung

(Sprach der Deutschlehrer: und heute, liebe Kinder, erzähle ich Euch, was der olle Goethe mit seinem Gedicht eigentlich sagen wollte. Er konnte sich halt nur so schlecht ausdrücken ...);)

Midrex Technologies, Inc., a fully owned subsidiary of the Kobe Steel Group, is an international process engineering and technology company based in Charlotte, NC USA, and has been a leading innovator and technology supplier for the direct reduction of iron ore for more than 30 years. Midrex is principally known for the MIDREX® Direct Reduction Process that converts iron ore into high-purity direct reduced iron (DRI) for use in steelmaking, ironmaking, and foundry applications. MIDREX® Plants currently produce over two-thirds of the world`s DRI. Midrex has also developed two additional proprietary processes, FASTMET® and FASTMELT®. FASTMET® is used to convert iron oxide fines, such as those of interest here, with carbon as coal, charcoal or coke acting as a reductant to highly metallized DRI. Utilizing the FASTMELT® Process, this hot DRI is fed to a specially-designed electric melter, for production of a high quality hot metal.
aus
http://www.cardero.com/s/NewsReleases.asp?ReportID=110599

Also, so ganz trivial
scheint mir die Gewinnung von Pig Iron aus dem konzentriertem Sand nun doch nicht zu sein.
proprietary deutet darauf hin, das ohne Midrex nix läuft und electric klingt nach einem mittlerem Kraftwerk im Hintergrund.
... wenn man das so ohne tieferes Grundwissen in Verhüttungswesen liest
Ich wollte ursprünglich nur anmerken, das in einem 30 Jahre altem Lehrbuch ein hoher Titangehalt im Eisenerz als ungünstig angesehen wurde.
Das es heute keine Probleme macht, hatte ich aus der News schon rausgelesen.

Es freut mich aber immer wieder, das solche Dinge für alle anderen außer mir ´n alter Hut sind. Darum gefällt es mir hier ja auch so gut, denn man lernt hier richtig was.

ghiro
[posting]19.320.530 von LAGuenter am 16.12.05 23:12:02[/posting]Hör auf dich hier so scheinheilig rauszureden. So dumm kann man gar nicht sein. Das wurde hier bestimmt 4x erklärt und die News stand bestimmt 6x hier drin. Sag jetzt nicht, dass du es nicht gelesen hast :mad:


Dines sagt in seiner heutigen Ausgabe, "es ist nicht zu spät Cardero und 2 andere zu kaufen" und hat sie auf BYU gesetzt!

Weiterhin schreibt er: Cardero hat zum Beispiel einen Upside Breakout nach einer 8-monatigen Konsolidierung geschafft und dieser Upside Breakout kann noch lange gehen, bevor der erste Breakout Pullback kommt!

Neono
[posting]19.320.648 von Neono am 16.12.05 23:23:02[/posting]:D:D:D

Das hört man gern von Dines!:cool:

So ich geh pennen!;)

Schlaft gut auch wenn ihr keine kirsche habt!:p
Wir sind am unteren Band des sekundären Aufwärtstrends angelangt - Kaufkurse!!




So long, butz
[posting]19.320.648 von Neono am 16.12.05 23:23:02[/posting]Dines setzt Cardero auf Buy :D

Der gute Bunny-Man :kiss:
[posting]19.320.840 von KKCS am 16.12.05 23:44:58[/posting]Recht hast Du, wenn Du mein Chart richtig interpretiert hast!

So long, butz!
[posting]19.320.648 von Neono am 16.12.05 23:23:02[/posting]Dines sagt in seiner heutigen Ausgabe, " es ist nicht zu spät Cardero und 2 andere zu kaufen" und hat sie auf BYU gesetzt!


Das ist für mich die wichtigste Info diese Woche!
Da hat er es ja noch vor den BE geschafft.
Wird interessant nächste Woche wie weit uns die "Dines power" trägt.

Danke und schönes Wochenende
scobina
[posting]19.320.619 von ghiro am 16.12.05 23:20:08[/posting]---> " Also, so ganz trivial
scheint mir die Gewinnung von Pig Iron
aus dem konzentriertem Sand nun doch nicht zu sein. "


Iron Sands to Steel ---> http://www.techhistory.co.nz/IronSands/Iron1.htm

[posting]19.320.619 von ghiro am 16.12.05 23:20:08[/posting]Also, so ganz trivial scheint mir die Gewinnung von Pig Iron aus dem konzentriertem Sand nun doch nicht zu sein. proprietary deutet darauf hin, das ohne Midrex nix läuft und electric klingt nach einem mittlerem Kraftwerk im Hintergrund.


proprietary - urheberrechtlich geschützt

Könnte Lizenzgebüren bedeuten oder Midrex als Partner zur Konsequenz haben. Wo liegt das Problem?

electric klingt nach einem mittlerem Kraftwerk

Tolle Aussage! :rolleyes: Aber sei Dir mal sicher, dass es in einem Mining und Stahlzentrum Marcona ausreichend Strom gibt. :)

Guten Morgen Bunnys! :D
The Sand dunes of the western North Island are unusual because they so rich in Iron, and contain significant quantities of Vanadium and Titanium . Separating these elements has been a big challenge. The Iron is used to make steel, the Vanadium is exported and the Titanium may be extracted in the future.

The west coast of the North Island, from Kaipara Harbour south to Wanganui ( a distance of 480km), has extensive black dunes of Iron sand. The black appearance is due to the mineral Titano-magnetite.

Titano-magnetite makes up 59% of the sand dunes.
Titano-magnetite is a mixture Titanium dioxide (TiO2) and Magnetite (Fe2O3).
The rest of the sand is mainly quartz (SiO2) grains.
Why is the Iron sand there?

The volcanic rocks of Taranaki and the Taupo Volcanic Zone were rich in Iron.
These rocks have been eroded away and washed out to sea.
Sea currents moved this material along the coast.
Wind and waves have concentrated the Iron ore further, by removing other minerals.
What happens to the different metals in the sand?

The Iron is used to make steel.
The Vanadium is exported as a Vanadium rich slag. The 12,000 Tonnes exported to China, each year, represents 1% of the world`s Vanadium production
The Titanium cannot yet be economically extracted from the Titanium dioxide, but research is underway to do this.



The mine site amongst the sand dunes of North Waikato Head. This sand contains an average of 59% Titano-magnetite. This resource extends for 480km southwards along the coast.



Pure Titano-magntite ore after the sand quartz and feldspar have been removed.
Ich habe mir mal die Mühe gemacht nach den von Cardero bisher veröffentlichten Daten die Menge Magneteisenstein (Magnetit) bzw. die sich daraus ergebenden Mengen Eisen (Fe) und Titanoxid (TiO2), die in Carderos peruanischem Sandhaufen in Peru zu erwarten sind, zu berechnen.
Vorausschicken muss ich, dass diese Berechnungen keinen Anspruch auf entscheidungsverwertbare Richtigkeit zur Beurteilung der Aktie haben (sie sind sozusagen ohne Gewähr). Jeder muss selbst nachrechnen und dann entscheiden, wie er die Güte dieser Berechnung einschätzt und für welche weiteren Prognosen er diese einsetzen möchte. Viel Spass dabei!
tourmalin


Hier noch einmal die hard facts von der cardero homepage:

active dune field covers an area of approximately 150 km²
Quaternary basin, which flanks the main dune field, is approximately 100 km²

the magnetic fraction for active dune material ranges between 0.7% and 21.24 weight percent (wt. %) magnetite and averages approximately 11.0 wt. %
Samples of Quaternary sand returned magnetic fractions ranging between 1.62 and 13.59 wt. %, averaging about 7.7 wt. % magnetite

Assays of the magnetic concentrates showed fairly uniform values of approximately: 61.5% iron (Fe), 4.3-6.41% titanium oxide (TiO2)


Dazu die für die Berechnung notwendigen Konstanten/Maßeinheiten:

spezifische Gewicht von Magnetit d 1 = 5,2 g/ccm
spezifische Gewicht von Quarzsand d 2 = 2,65 g/ccm

Gewichtsverhältniss : G (Q:M) = Quarzsand zu Magnetit = 2,65 g/ccm : 5,2 g/ccm = 1 : 2
d.h. bei gleichen Mengen ( Volumen ) ist Magnetit 2x schwerer als Quarzsand !!
obs! … daraus folgt umgekehrt bei gleichem Gewicht benötigt der Quarzsand 2x das Volumen des Magnetits!!

Bedingungen: 1. Die beiden Dünen bestehen nur aus Magnetit und Quarzsand, weitere Bestandteile werden als vernachlässigbar gering eingeschätzt und vom spezifischen Gewicht dem Quarzsand zugeordnet. 2. Die Dünen sind beide im gesamten Gebiet 100 m tief.


Die Motorradfahrer wissen : 1000 ccm = 1 liter
1000 liter = 1 cubicmeter ( mxmxm )

trivial, aber nochmal zur Erinnerung 1 km = 1000 m


Berechnung des Volumens V der Dünen in Litern:

Volumen beider Dünen : V (D ges) = 250 km² x 100 m

Volumen Wander-Düne: V (D1) = 3/5 V (D ges) = 3/5 x (250 km² x 100 m) = 150 km² x 100 m
Volumen Quaternary-Düne: V (D2) = 2/5 V (D ges) = 2/5 x (250 km² x 100 m) = 100 km² x 100 m


V (D ges) = 25 000 000 000 000 liter entspricht 25 Billionen liter
V (D 1) = 15 000 000 000 000 liter entspricht 15 Billionen liter
V (D 2) = 10 000 000 000 000 liter entspricht 10 Billionen liter




Berechnung der Gewichtsverhältnisse G (M:Q) :

spez. Gewichtsverhältniss : spez. G (Q:M) = Quarzsand zu Magnetit = 2,65 g/ccm : 5,2 g/ccm = 1 : 2

Gewichtsverhältnisse( gemessen von Cardero in gewichts%):

Wander-Düne: G (M:Q) Magnetit (11.0wt.%) zu Quarzsand (89wt.%) = 11 : 89 = 1 : 8,09
Quatern.-Düne: G (M:Q) Magnetit (7.7wt.%) zu Quarzsand (92,3wt%) = 7,7 : 92,3 = 1 : 11,99


Berechnung der Volumenverhältnisse V (M:Q) :

wir erinnern uns s.o.: bei gleichem Gewicht benötigt der Quarzsand 2x soviel Volumen wie Magnetit!!

Wander-Düne: V (M:Q) = 1 : 2 x 8,09 (2x den Quarzsand) = 1 : 16,18
Quatern.-Düne: V (M:Q) = 1 : 2 x 11,99 (2x den Quarzsand) = 1 : 23,97

d.h. in unseren Dünen befinden sich 1 Teil Magnetit und 16,18 bzw 26,57 Teile Quarzsand!
daraus ergibt sich die gesamte Stoffmenge der Wander-Düne zu 1+16.18= 17.18
und für die Quatern.-Düne 1+23,97= 24,97


Berechnung des in den Dünen vorhandenen Magnetitvolumens V(mag ges) in Litern:


V(mag ges) = V(mag Wander-Düne) + V(mag Quatern.-Düne)

V(mag Wander-Düne) = V (D 1) / 17,18 = 15 000 000 000 000 liter / 17,18 = 873 108 200 000 liter

V(mag Quatern.-Düne) = V (D 2)/ 24,97 = 10 000 000 000 000 liter / 24,97 = 400 480 500 000 liter



Berechnung des in den Dünen vorhandenen Magnetitgewichts G(mag ges) in Tonnen:

1 Liter Magnetit wiegt 5,2 kg
G(mag) = V(mag) x spezifisches Gewicht von Magnetit = V(mag) x 5,2 kg/l
G(mag ges) = G(mag Wander-Düne) + G(mag Quatern.-Düne)

G(mag Wander-Düne) = 873 108 200 000 liter x 5,2 kg/l = 4 540 162 600 000 kg = 4 540 162 600 t

G(mag Quatern.-Düne) = 400 480 500 000 liter x 5,2 kg/l = 2 082 498 600 000 kg = 2 082 498 600 t

G(mag ges) = G(mag Wander-Düne) + G(mag Quatern.-Düne) = 6 622 661 200 t



Carderos Iron Sands Property in Peru hat einen Magnetitanteil von
6,6 Milliarden t

davon
61.5% iron (Fe), entsprechen 4 072 936 600 t
4.3-6.41% titanium oxide (TiO2), 5% entsprechen 331 133 060 t
Guten morgen Carderos und Vorruheständler:D

Neono

Danke für die Info von Dines ich glaube das hat uns noch gefehlt,oder.:)

tourmalin

Danke für deine Mühe, den Sandhaufen zu berechnen,liest sich gut:)

Jau,die Erdrutschartigen Kursverluste gestern werden bestimmt wieder gebührend von gewissen Usern kommentiert:D

Aber ich finde PLL hat gestern den Vogel abgeschossen, mit 9000 Stück über den ganzen Tag und ninus 11%:laugh:

Allen ein schönes wochenende.

as99
...Moin,Moin...


vor den News, Cardero von Dines auf BYU zu setzen ist für uns ein schönes Weihnachsgeschenk...

...haben mal wieder einige Std. Vorsprung am Montag...
...von allen News Tagen, hat im Jahr 2005 der Mittwoch gewonnen wobei der Dienstag gleich folgte...
Da es ja auch schon auf Yahoo steht:

It’s not only the blue-chip metals stocks that have been developing what we call "screaming Uptrends," but also low-priced speculatives such as Coeur D’Alene, Cardero and Cambior in the chart (right). As we ponder whether or not it is too late to buy, we must take into account the fact that strength in speculatives normally means the move is approaching a Top Formation. As with three o’clock in the afternoon, you would no longer be buying at the beginning of the move, nor is it "too late."

Cardero
(right) for example has had an Upside Breakout above an 8-month Consolidation, and its Upside Breakout could go much further before its first Breakout Pullback.*

Neono
...jetzt stellt sich die Frage....wieviel Prozent bringt uns der Dines...

..einiges konnte man ja schon darüber lesen...bin mal gespannt...
[posting]19.321.388 von Neono am 17.12.05 10:03:20[/posting]Guten Morgen:D

Hört sich doch gut an. Muß jetzt erst mal Schnee beseitigen.:cry: Bis später.

mk5
Guten Morgen,
apropo Wissensvorsprung, könnte man diesen auch Dines unterstellen ?? ;)
hallo carderos,

ist ja fast gelaufen das jahr. :)
mit DINES im gepäck könnte ja echt noch was gehen die nächsten tage. :D :D :D - danke für die info neono !:kiss:

freu mich auf die nächste woche, vor allem weil danach urlaub ist. weg von der matschigen seeluft in die berge - viel schnee, ohne streß ...:) (und auch ohne internet. :cry: ).

meine größte sorge ist nur, daß die post zwischen weihnachten und silvester die cardero-kappe von neono bei mir abgeben will - und ich bin nicht da......:(

vielleicht ist sie ja auch schon unterwegs ?

wie sieht´s aus neono, hast du schon zeit gehabt, die restbestände zu verschicken ? wäre toll :kiss:

wenn nicht, ist vielleicht erst im januar besser !!!

grüße an alle carderos und besonders an die bandmitglieder
pietry

[posting]19.321.410 von LazyJ am 17.12.05 10:11:54[/posting]Es ist Wurscht, ob er einen Wissensvorsprung hat, oder nicht.

Selbst wer das weiss, und natürlich auch richtig beurteilt, was hier steht, weiss, dass er mit Cardero nicht auf die Nase fallen wird. Ob wir sie nicht noch mal billiger bekommen, ist was anderes (SKS Formation - danke rio) Aber am Ende sind in diesem Thread zu 99% Gewinner zuhause.

Waffenmeister van Alphen - das Katapult vor! :D

Neono
[posting]19.321.445 von Neono am 17.12.05 10:27:02[/posting]Waffenmeister van Alphen - das Katapult vor!

LADEN

Dines in SF am Cardero Stand:
"Ihr solltet euch Urangebiete ins Portfolio holen"

Antwort:
"Guckst Du Wealth, unsere Schwesterfirma"

Dines:
"Sehr interessant"

Neono
gestern habe ich mir, habe ich euch, habe ich uns allen die entscheidende Frage erspart!:D
Ich bitte Nachsicht zu üben und werde daher zukünftig dreimal täglich die entscheidende Frage stellen?!

Neo - Dein Part...:D
[posting]19.321.641 von tony_west am 17.12.05 11:34:29[/posting]:laugh:
:yawn:

Maahlzeit allerseits :)

Was les ich ?? Dines hat CDU auf BUY-IF gesetzt?? Geil:D


Der Tag fängt gut an

Schönen Tag @all

gsx
Im englischprachigen raum dies in einem board zu platzieren

Any Idea ?
Potassicalternation occurs in West San Fernando , This is a vast
region and logically nice to have some extra clamis up there i think
Cardero /AA have already aquired or are in process to get those
claims this could justify late release of Assay results


dümmer gehts nimmer:rolleyes:
dies schadet nur uns hier in deutschland
:look:

auch ich hab schon so manchen bock geschossen

stimmts neono ;)
[posting]19.321.218 von bonDiacomova am 17.12.05 07:47:00[/posting]@ bon: bedankt!

aber direkt unter dem Tortendiagram mit der Zusammensetzung steht:
http://www.techhistory.co.nz/IronSands/Titanium.htm
At a temperature of about 1500`C, the molten metal forms a pool at the base of the furnace, upon which floats a layer of molten slag containing the impurities.

In a blast-furnace, the titanium (IV) oxide (TiO2) in titanomagnetite ore is reduced to titanium nitride (TiN), titanium carbide (TiC) and the titanium (II) oxide (TiO).* These stable products have very high melting points and, in large amounts, can produce highly viscous slags . As solids wetted by both molten pig iron and slag, they form accretions and pasty masses, which block the tap holes of the furnace when the metal or slag is drawn off.. BEW

Dieser lästige Effekt könnte in meinem ollen Geologiebuch gemeint gewesen sein.

Ich suche jetzt weiter nach der Stelle, wo steht:

a) so löst man das Problem mit der zähen Titanschlacke
und
b) so gewinnt man das Titan aus der Schlacke




@Michel:

Ein Patent ist ein Verbietungsrecht. Wenn man sich gut versteht, gibt´s damit keine Probleme und es ist ein enormes Asset bei Verhandlungen mit Dritten.

Weißt Du, wieviel Strom beim Midrex-Prozeß je Tonne gebraucht wird und was der vor Ort ungefähr kostet?

Ich habe bis jetzt nur das gefunden:
(Achtung: es ist ein anderer Prozeß und das Ergebnis Qualitätsstahl)
aus:
http://www.techhistory.co.nz/IronSands/Iron4.htm

The Stelco-Lurgi Process
In November 1964 the consultants recommended that the SL/RN (Stelco-Lurgi/Republic Steel-National Lead) process, not previously considered, was likely to be the most economic method for ore reduction.

In 1964, 200 tons of ironsands, 135 tons of Waikato coal and four tons of limestone were shipped to the Lurgi pilot plant at Frankfurt. Under controlled temperature, a high degree of reduction was achieved but at the expense of some 11% pellet degradation due to abrasion in the kiln. Some of the product went to the British Iron and Steel Research Association (BISRA) at Sheffield for steel-making in its electric-arc furnace. Reduced pellets were also shipped to Stelco in Edmonton, where they were melted in a full-scale, high-powered electric steel furnace, to produce high-quality steel at a power consumption of about 1200 kilowatt-hours per ton of steel


@neono:

Dieser Dines rettet mein Wochenende


gruß
ghiro
[posting]19.321.819 von meislo am 17.12.05 11:59:21[/posting]:cry:
Leute gibts...und das Schlimmste, die haben keinen Neono, der ihnen den Quatsch immer wieder austreibt :cool:
da ich ja nun wirklich nicht täglich den Thread verfolge nun mal ganz kurz ernsthaft ;)
Rechnet die Cardero-Gemeinde (zu der ich auch gehöre) noch mit Bohrergebnissen und deren Bekanntgabe in diesem Jahr?!
[posting]19.321.957 von olcapri am 17.12.05 12:09:11[/posting]:cool: Also ICH rechne jederzeit mit News, ob nun Montag oder erst im Januar oder Februar ist mir (fast) egal, Hauptsache, et is wat Vernünftiget :D
Avatar