DAX+0,12 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-2,11 %

25.05.04 DGAP-Ad hoc: Tele Atlas N.V. <NL0000233948> deutsch - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tele Atlas weiterhin auf Wachstumskurs

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

- Umsatz steigt im ersten Quartal weltweit um fast 10%
- Nordamerika-Kontrakt mit Pioneer
- Weiterhin starke Wachstumsimpulse aus dem PDA-Markt
- Kostensenkung um 8%
- Jahresfehlbetrag um über 20% verringert

Tele Atlas, einer der führenden Entwickler, Hersteller und Vertreiber

kartografischer Datenbanken, hat im ersten Quartal 2004 Umsätze in Höhe von EUR
20,3 Millionen und somit eine Umsatzsteigerung von 9,7% gegenüber dem
Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielt, in dem der Umsatz noch bei EUR 18,5
Millionen lag. In Europa stieg der Umsatz des Unternehmens um 15% von EUR 16,4
Millionen auf EUR 18,8 Millionen.

Das EBITDA verbesserte sich im ersten Quartal 2004 erheblich gegenüber den
ersten drei Monaten des Vorjahres, und zwar von EUR 2,5 Millionen auf EUR 3,9
Millionen. Das EBITDA für den europäischen Geschäftsbereich konnte aufgrund
höherer Umsätze von EUR 6,7 Millionen in 2003 auf EUR 8,3 Millionen in 2004
gesteigert werden. Beim EBITDA für Nordamerika war eine leichte Erhöhung des
Fehlbetrags von EUR 4,2 Millionen im ersten Quartal 2003 auf EUR 4,4 Millionen
in 2004 zu verzeichnen.

Der Fehlbetrag beim Betriebsergebnis (EBIT) für das erste Quartal 2004 wurde auf
EUR 5,3 Millionen reduziert gegenüber einem Fehlbetrag in Höhe von EUR 7,8
Millionen im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Jahresfehlbetrag des
Unternehmens für das erste Quartal 2004 konnte um mehr als 20% verbessert werden
und lag bei EUR 6,2 Millionen; im ersten Quartal 2003 hatte der
Jahresfehlbetrag noch EUR 7,9 Millionen betragen.


Ausblick

Obwohl nach wie vor unklar ist, wie schnell die Konjunktur sich erholt, geht man
davon aus, dass sich im Zuge der steigenden Nutzung von Navigationssystemen in
Fahrzeugen auch der Markt für Autonavigation positiv weiterentwickeln wird. Im
ersten Quartal des Jahres sieht sich Tele Atlas in seinem Optimismus
hinsichtlich anhaltenden Wachstums im Markt für Personal Navigation durch
positive Entwicklungen in diesem Gebiet bestärkt.

Ein neuer Kontrakt mit Pioneer und die Übernahme von GDT stärkt die Stellung des
Unternehmens in Nordamerika, während eine Finanzierung in Höhe von US$ 210
Millionen sicher stellt, dass Tele Atlas sich auch mittelfristig auf einer
gesunden finanziellen Grundlage befindet, die es dem Unternehmen ermöglicht,
seine weitere Entwicklung voranzutreiben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Tele Atlas Investor Relations tape
Tel.: +31 (73) 640 21 70
Fax: +31 (73) 640 21 22
investor.relations@teleatlas.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 25.05.2004
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 927101; ISIN: NL0000233948; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


Autor: import DGAP.DE (© DGAP),08:36 25.05.2004



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.